Tipps tricks erörterung mustererörterung

2 Antworten zur Frage

~ Argumenten sowie Gegenargumenten und dem Fazit. Sehr gute Tipps und Tricks und detaillierte Vorgehensweisen zu den verschiedenen Arten ~~ detaillierte Vorgehensweisen zu den verschiedenen Arten der Erörterung sowie.
Bewertung: 3 von 10 mit 145 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Tipps tricks erörterung + mustererörterung

Was für Tipps und Tricks gibst um eine Erörterung zu verbessern? Und findet ihr irgendwo eine Mustererörterung?
Hier findest du über 200 mustererörterungen zu verschiedenen Themen und auch viele Tipps und Tricks fürs Schreiben:
Erörterungen Archive - Schulzeug
bei der Erörterung unterscheidet man zwischen drei Formen. Es gibt die lineare Erörterung, die textgebundene und die freie Erörterung. Bei allen Erörterungen geht es um eine Problemstellung bzw. These, die objektiv erörtert werden soll. Der Aufbau besteht, grob gesagt, aus Einleitung, Argumenten sowie Gegenargumenten und dem Fazit.
Sehr gute Tipps und Tricks und detaillierte Vorgehensweisen zu den verschiedenen Arten der Erörterung sowie Musterbeispiele findest du hier

Wie kan Man Diziplin erriechen! Tipps & Tricks

Tipps & Tricks
  • Diziplin
  • Willen stärken
  • Motivation stärken
    Ihr seid gefragt!
 Antwort von , 15.02.2012 7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich Das Wort Disziplin beinhaltet immer gleichzeitig einen unangenehmen Nachgeschmack, weshalb es viele zumindest unterbewußt ablehnen. Es hat etwas Zwanghaftes an sich. Sich unterordnen soll man sich. Wer tut das schon gern? Wie oft hört man von Anderen: "Du mußt Dich selbst dazu zwingen!" Klar daß es einem bei solchen Worten eiskalt über den Rücken läuft. Diese Sprüche sind ja auch nur immer traditionell übernommen worden. Also ohne zu überlegen einfach nur nachgeplappert, weil Andere es mal sagten.
Es müßte meiner Meinung nach eine ganz andere Herangehensweise erfolgen.
Wichtig ist ja eigentlich nur, daß man sich selbst versucht zu motivieren. Also nennen wir das Ganze doch stattdessen lieber Selbstmotivation. Das klingt doch sofort viel freier, weil man es selbst entscheiden kann. Es gilt also Wege und Möglichkeiten zu finden, die einem das zu erreichende Ziel schmackhaft machen. Da kann man dann erst mal für ein gutes Arbeitsklima sorgen und auch sich einen ausreichenden zeitlichen Freiraum abstecken. Also z.B. nicht anfangen zu lernen, wenn 'ne Viertelstunde später, die nicht zu verpassende Lieblingsserie im Fernsehen läuft.
Naja, du tust etwas, was du nicht machen willst - aber es muss sein. Beiß' dich durch. Halte dir vor, was es dir für Vorteile bringt. Halte die guten Sachen vor, die für dich rausspringen. Bedenke, welchen Schaden oder ebend ob es keinen Schaden macht. Tust du es für Dich? Tust du es für deine Liebsten?
Deine Frage ist unverständlich:
Du meinst wahrscheinlich "Disziplin" (nicht "Diziplin", was es nicht gibt).
Man kann nach Deiner Frage Disziplin nicht erriechen, sondern erreichen, und zwar durch äußerste Willensstärke, Durchsetzungskraft und klare Zielsetzung.
Ich hoffe, Dir weiter geholfen zu haben.
Mach alle unangehmen Sachen sofort,dann kannst du deinen A. ja wieder faul rum liegen lassen.
mit der nase würde ich es versuchen zu erriechen. immer dem schweißgeruch folgen.
Geh zum Bund. Wenn du da keine Disziplin lernst, dann nirgendwo.
Ansonsten ist alles reine Kopfsache. Nicht ewig darüber nachdenken, sonder aufstehen und handeln.
In welcher Disziplin willst du denn Disziplin lernen?

Lernmotivation? Tipps & Tricks

Hallo , ich bekomme zurzeit eine menge Hausaufgaben und arbeiten und ich will das wirklich alles mit Einsen schaffen aber ich habe leider keine Lernmotivation und weiß nicht wie ich sie aufbauen kann könntet ihr mir ein paar tipps geben?
du hast ein Ziel gute Noten zu schreibe. Verfolge das Ziel, dass müsste als Motivation reichen. Mach zwischendurch Pausen. Ich höre beim lernen auch oft Musik.
Als Motivation kannst du auch irgendeine Belohnung oder so nehmen.
  • Verschaffe dir einen Überblick. Erstelle eine Liste, was du alles machen musst
  • Lernplan erstellen, sprich teile den Lernstoff in kleine Portionen ein und halte zeitlich fest, wann du dich womit beschäftigst.
  • Pausen einplanen, spätestens nach 90 Minuten eine Pause einlegen
  • Gesunde Ernährung, dann kannst du dich besser konzentrieren
  • Belohnungen bei Erfolg
  • aufgeräumtes Arbeitsplatz
  • Ruhe ist wichtig: Fernseher, Handy etc. ausschalten
  • Fenster öffnen und regelmäßig für frische Luft sorgen
  • in der Bibliothek lernen, dort ist es leiser
  • Überlege zu welcher Zeit dir das lernen am leichtesten fällt (Ist bei jedem anders
  • Einfach anfangen , das anfangen ist meistens am schwersten
Jeder nutzt ne andere Lernmethode:
Verbinde unterschiedliche Methoden: Lese Texte laut vor, schreib Dir Wichtiges heraus oder markiere Informationen farbig. Mach Dir Stichpunkte, fertige Zeichnungen oder Mindmaps an. Abwechslungsreich lernen
Fertige Karteikarten an. Dabei beschränkst Du Dich auf das Wichtigste und fasst dieses grob und in eigenen Worten zusammen. Dadurch lernst Du bereits, während Du die Karten erstellst. Zudem kannst Du Karteikarten überall mit hinnehmen und Dir unterwegs immer wieder anschauen.
Versuche, den Stoff zu visualisieren und finde Eselsbrücken. Wenn Du abstrakte Lerninhalte auf Deinen Alltag beziehst oder mit persönlichen Interessen oder bereits bestehendem Wissen verknüpfst, fällt es Dir leichter, diese zu behalten.
Das gelernte immer wieder wiederholfen. Dabei ist es wichtig, dass Du Deine Karteikarten und Zusammenfassungen zunehmend weniger zu Hilfe nimmst und stattdessen versuchst, den Stoff aus dem Kopf zu ergänzen
Les dir das ganze vor dem schlafen gehen nochmal durch. Im Schlaf wird es nochmal verarbeitet.
Ich schau mir jeden Tag das an, was wir in der Schule an dem Tag gelernt haben. Wenn ich dabei etwas nicht verstehe, frage ich in der nächsten Stunde den Fachlehrer, ob er es nochmal erklären kann. So ist das eigentlich sehr effektiv, weil man regelmäßig lernt und nicht einen Tag vor der Arbeit verzweifelt und alleine vor dem Lernstoff sitzt
Hallo, meine Lerntipps wären:
Wie kannst du dich richtig auf eine Klassenarbeit oder einen Test vorbereiten?Du solltest im Unterricht stehts aufmerksam zuhören und regelmäßig mitarbeiten. Hast du etwas nicht verstanden, solltest du unbedingt sofort nachfragen und dir das, was unklar ist, noch einmal erklären lassen. Du solltest deine Hausaufgaben regelmäßig und sorgfältig anfertigen. Dies hilft der Lehrkraft und dir festzustellen, ob der Stoff beherrscht wird. Wenn du die Hilfe deiner Eltern benötigst, ist das ein Zeichen dafür, dass du etwas nicht verstanden hast. Regelmäßig in kleinen Portionen zu lernen und zu wiederholen ist wirkungsvoller, als einmal ganz viel zu üben.Deshalbwäre es falsch, wenn du mit der Vorbereitung auf eine Leistungsüberprüfung erst wenige Tage vor dem Termin der Klassenarbeit beginnst. Es ist empfelenswert, an den Tagen vor der Arbeit jeweils 15-20 Minuten lang den Stoff zu wiederholen. Wie kann man am besten Vokabeln lernen? Jede neue Vokabel solltest du mindestens einmal schreiben, z.B. in eine Vokabelkartei. Das neie Wort solltest du laut aussprechen bzw. vorlesen. Welche Reihenfolge ist bei den Aufgaben zu beachten? Beginne stets mit etwas Leichtem. Nach 15min. beginnt die Konzentrationsphase, dann solltest du schwierigere Aufgaben in Angriff nehmen. Am besten ist es, einen Tageslernplan zu erstellen: z.B. Englisch: Vokabeln abschreiben und lernen
Deutsch:Pronomen lernen
Mathe: Divisionsaufgaben lösen
Geschichte: Kapitel durchlesen
Belohn dich selbst für gute Leistungen Sag dir: Wenn ich das schaffe, dann kauf ich mir. Oder denk, je nach Klassenstufe, an deine berufliche Zukunft. Hast du einen Wunschberuf? Wenn ja: Denk dran: Mit guten Noten kommst du dem ein Stückchen weiter
Auch wenn deine Ziele etwas hoch gegriffen sind: Viel Erfolg
Selbstbewusstsein wieder erlangen. Tipps Tricks Ratschlag
Kann mir jemand helfen wie ich mein Selbstbewusstsein wieder bekomme? Ich wurde 2 Jahre gemobbt und deshalb habe ich kein Selbstbewusstsein sein mehr. das wird nun mein 3 Jahr das ich gemobbt werde da mich fast keiner akzeptiert so wie ich bin. Und es würde jetzt zu lange dauern bis ich euch sage wie mit was und warum man mich GENAU mobbt deshalb bitte nur Tipps und ein Ratschlag oder mehrere wie ich mein Selbstbewusstsein wieder erlangen kann oder so Selbstbewusst werden kann wie ich es in der 1-4 Klasse war.
Wenn Du zunimmst, wird gelästert. Wenn Du abnimmst, besteht Verdacht auf Magersucht. Wenn Du Dich schön kleidest, bist Du eingebildet. Ziehst Du Dich einfach an, vernachlässigst Du Dich. Wenn Du weinst, bist du schwach. Wenn Du aber sagst, was Du denkst, bist Du arrogant. Wenn Du Dich wehrst, bist Du ein Problemmensch. Egal was Du tust, man wird Dich immer kritisieren. Wenn Du Stolz auf Dich bist, so wie Du bist, kopiere das auf Dein Herz. Sollen die doch reden
Ja du hast recht. aber denn noch macht mich das einfach kaputt
Als ich in die Schule ging, ging mir das nicht anders. Die Schüler sind einfach nur Dumm. Ich habe die zähne zusammen gebissen und meine Meinung vertreten.
Vor ein paar Jahren habe ich mal welche von den alten Schülern getroffen. Die sagten zu mir, das sie total doof gewesen wären, so dumm zu sein und andere zu mobben.
Schau in den Spiegel sag zu dir "ich mag mich den ich bin oKay" mach des jeden morgen des hilft und du wirst und wirkst fröhlicher
schau einfach Mal rein ---> Selbstvertrauen & Selbstbewusstsein – 10 praktische und sofort umsetzbare Tipps • Zeit zu leben Wünsche Dir viel Erfolg.
Liebe Grüssle Natalie
Dann kriege ich aber eine Tadel oder ein Schulverweis und ich will nicht das die mich alle für ein Monster oder sowas halten. und außerdem gegen 1 MÄDCHEN?
hey! Ich bin auch 13 und wurde zwar nicht gemobbt, aber hatte seeehr wenig Selbstbewusstsein. seit 3 oder 4 Jahren spiele ich jetzt Theater und es hat wirklich RICHTIG gut geholfen! Es ist einfach so ein tolles Gefühl auf der Bühne zu stehen und zu wissen, dass man etwas geschafft und gut gemacht hat! Ich musste mich auch erst überwinden, aber ich kann's dir wirklich nur empfehlen! Versuch es einfach mal
Erstes Date - Tipps & Tricks gesucht
ich bin jetzt mit einem Mädchen aus meiner Parallelklasse zum "ersten Date" verabredet. Wir schreiben JEDEN TAG über ICQ und Facebook doch in der schule reden wir kein einziges Wort miteinander. Wir schauen uns oft an und drehen uns dann schnell weg ich habe mich in sie verliebt und sie hat mir auch gestanden, dass sie auch Gefühle für mich hat. Jetzt bin ich mit ihr verabredet und bin wirklich verdammt aufgeregt. Wir fahren nach Heidelberg um zu bummeln und gehen anschließend zum McDonald's. Natürlich übernehme ich die Rechnung.
Mein Problem: die fahrt nach Heidelberg dauert 45 min. Und ich bin wirklich ein schüchterner Typ. Ich weiß nicht über was ich mit ihr reden soll. Soll ich mich neben sie oder vor sie hinsetzen? Wie soll ich sie begrüßen? Und ist bummeln wirklich das richtige? Bitte gebt mir Tipps ich habe wirklich Angst mich zu blamieren. Sie ist wirklich was besonderes und ich liebe sie. Wie soll ich mich verhalten? Bitte
setze dich vor sie dann könnt ihr euch besser unterhalten.
sprecht über irgendwas das ihr gemeinsam habt lass vorallem sie erzählen hör ihr einfach aufmerksam zu.
wie du sie begrüßen sollst. ich weis nicht wie nahe ihr euch seit ich würde sie glaub umarmen
sei selbstbewusst und wenn du dich irgendwie blamierst lach drüber
Ich weiß nicht über was ich mit ihr reden soll. genau das selben wie auf >ICQ und Facebook< dann kommst du weiter, aber vergess es mit dem zug, dumme werden immer gesucht scheinbar hat sie ein gefunden, morgen geht es wieder los >doch in der schule reden wir kein einziges Wort miteinander. < und dein geld ist weg such dir ein leichteres problem, das wort liebe muss du noch lernen, es ist nur eine einbildung >und ich liebe sie.< bevor die enttäuschung kommt
Ich soll das Wort "Liebe" lernen? Ich glaube eher Du solltest Rechtschreibung lernen! Ich mag sie wirklich sehr und bekomme immer ein Kribbeln im Bauch. Mir ist natürlich völlig klar, dass wir nicht für immer zusammen sein werden, aber solange ich sie liebe, möchte ich eine schöne Zeit mit ihr verbringen. ich meine, meine letzte Beziehung ging 2 Jahre lang.
>meine letzte Beziehung ging 2 Jahre lang.< im kindergarten oha, der lernen muss um sich nicht zu wiederholen vor 9std
Im Kindergarten? in der 8. Klasse. Hahaha also ich muss immer lachen, wenn ältere oder Erwachsene sich kindischer benehmen, als ich
rudel hat von lahonda kassiert.
stabil bra
zur begrüßung würde ich auf jeden fall abwarten was sie macht, aber küssen oder sowas is noch viel zu früh! verhalte dich einfach wie immer, sich zu verstellen is immer eine schlechte idee.
ohhh das ist sooo toll, ich wäre auch nochmal gerne 15 zur begrüßung umarmst du sie einfach, ich denke alle andere wäre für eure aufregung zu viel. Im zug setzt du dich natürlich neben sie, hallo ihr habt ein Date ,-) Dann fragst du wie ihr tag war, was gabs zu essen, in was für geschäfte willst du gleich gehen, erzähl von TV, Kino, Freizeit etc. wenn dir keine fragen einfacllen erzähle einfach was von dir, es wird sie mit sicherheit alles interessieren! in der stadt dann, wenn es gut läuft, probierst du einfach ihre Hand zu nehmen, einfach so, als ob ihr das schon hunderte mal getanen hättet. Wünsche dir ganz viel Spaß und keine Angst, dazu gibt es überhaupt keinen Grund, sie hat bestimmt viel mehr angst als du
Bummeln ist denke ich nicht so das richtige weil wenn du wie du sagts wirklich ein schüchtener typ bist und nicht so locker mit ihr reden kannst macht besser was wo ihr nicht so viel reden müsst geht doch standart ins Kino.da setzt du dich neben sie kaufst eine groooße Kola zb mit 2 strohhalmen und eine große popcorntüte und dann teilt ihr euch das und habt automatisch romantischen körperkontakt wenn du geichzeitig in die Tüte greifst und nach dem film kann man sich immer perfekt über den film unterhalten wenn ihr danach noch zu mecces geht.bleib einfach du selbst
hey! ich glaube, du solltest selbst entscheiden wie du sie begrüßt. es kommt drauf an wie sehr ihr euch mögt. klassische küsschen auf die wangen sollten es doch mindestens sein ich hoffe ihr habt viel spaß:)) ach noch was: redet über themen die ihr gemeinsam habt: Die schule oder wenn ihr gemeinsam in einen verein geht usw. ACHTUNG: bitte nicht über nervige themen wie schlechtes wetter , schlechte noten usw. reden! das macht gleich schlechte laune VIEL GLÜCK
im zug kannst du mit ihr ja über gemeinsame interessen reden und wen ihr das thema abgehackt habt dann fragst du sie was sie so zum anziehen braucht bein bummeln in welche läden sie will usw. verhalte dich ganz normal und verstell dich nicht. wenn du sie triffst dann tust du so als wäre es das normalste auf der welt. so als würdest du mit einem kollegen rausgehen oder so. begrüss sie mit einem normalem hi. und lächle sie an. wen sie dir irgendwas erzählt dann lächle einfach und gib ihr immer deine meinung setz dich vor ihr hin im zug dan könnt ihr besser quatschen. mach witze usw. Viel Glück
Denk nicht so viel darüber nach wie du dich verhalten sollst, sei du selbst. Versuch aufjedemfall iwas zu sagen, damit keine stille zwischen euch herrscht denn das langweilt ein Mädchen. Naja bummeln mit jungs ist nicht soo nice finde ich.
lass es auf dich zukommen frag sie wie ihr tag war, alles mögliche hauptsache du schweigst nicht 45 min durch ob bummeln das richtige ist weiß ich nicht , aber wenn dir reden vor ihr schwer fällt oder du dich nicht traust so viel zu sprechen dann wäre kino womöglich sicherer. du wirst dich schon nicht blamieren, viel glück
Tipps zur Eröterung
für die Schule :$ wir nehmen Erörterung durch, aber bei der lehrerin versteh ich das nicht
du brauchst immer eine Behauptung1., eine Begründung2. und ein Beispiel3.
schuluniformen an schulen wirken sich positiv auf das soziale miteinander aus1., weil so alle schüler die gleiche Kleidung tragen und es zu weniger Ausgrenzung kommt 2. So spielen Markenklamotten als "Statussymbol" keine rolle mehr, da sie gänzlich im schulalltag wegfallen.3.
Google mal da stehen die ganzen Schritte drin. Gib einfach dort Erörterung ein. hab ich damals so aich benutzt
1. These aufstellen 2. Argumente dafür 3. Beispiele dafür
Guck mal bei google da gibt's viele informative seiten
Extremer Stress zwecks Prüfung Tipps & Tricks Beruhigung oder Lernen?
ich schreibe morgen einen ziemlich wichtigen Test, ich hab bereits einmal einen Versuch gehabt welchen ich leider in den Sand setzen "musste".
Es handelt sich um eine Fortbildung die in Tests aufgeteilt ist, jeder Test lässt mich in die naechste "Runde" rutschen, bestehe ich nicht ist die Fortbildung für mich vorbei, da es auf freiwilliger Ebene ist und ich jederzeit abbrechen kann ist die Regelung nunmal so.
Da die Schulung nicht gerade wenig Geld kostet würde ich ungern rausfliegen, gerade da meine Mum das alles zahlt. Ich bin 19 Jahre alt.
Nun lerne ich seit 2 Wochen auf diesen Test, hatte alles gut geklappt, bist jetzt, ich hab den Ablauf nochmal gemacht und muss gestehen wenn heute der Test wäre, wäre ich wieder glatt durchgerutscht.
Nun denn, meine Eltern sind im Urlaub und ich bin gerade wieder dabei zu lernen. Da ich ebenso Prüfungsangst hatte in der 9-10 Klasse, erinnern mich meine Eltern immer wieder dass ich es schaffe und sie so stolz auf mich seien. Trägt nicht unerheblich dazu bei dass ich mir übelste Vorwürfe machen würde und immernoch mache. Ich weiß es ist die falsche Denkweise, aber so ists nun mal.
Habt ihr Tipps und Tricks gegen Nervosität oder solchen Gedanken? Kommt mir bitte nicht mit "Google nach Prüfungsangst" oder "Tipps und Tricks für Nervosität", das sind Standarttexte und immer wieder das gleiche, sprich sehr verallgemeinert. Ich würde gerne hören wie ihr damit umgeht, womit ihr schlechte Erfahrungen hattet.
Allgemein geht es um Computer/Netzwerke und Routing. Cisco CCNA Networking Academy Semester 3 Practical Final. Falls es euch interessieren sollte.
Ich wäre sehr dankbar für Tipps, wenn ich nicht bestehen sollte wird es ebenfalls Ärger innerhalb der Fam. geben.
Hey
Ich weiß genau, was du meinst. Ich habe zwar keine Tests für Schulungen, die ich machen muss, aber ich bin 17 und geh momentan in die 12. Klasse in einem Gymnasium in Bayern und sagen wir es mal so: der Druck steigert sich von Woche zu Woche. In den kommenden Wochen stehen Klausuren bei mir an und die Prüfungsangst kenn ich da nur zu gut
Ich will dich jetzt nicht mit meinem Stress zu labern, aber ich hab mir in den letzten Wochen ein paar Tricks angeeignet, die mir echt gut helfen. NATÜRLICH kann es sein, dass die dir nicht helfen, aber da du ja nicht nach 0815 gefragt hast, dacht ich mir, was solls
Also hier meine "Tricks":
  • Ordnung (mir hilft ein geordnetes Zimmer beispielsweiße besser Ruhe zu bewahren als Chaos
  • Musik
  • Hobbies
  • Gespräche mit anderen (--> Freunde)
Das sind so die eigentlichen Sachen, die ich immer mach. Hoffe, sie helfen dir wenigstens etwas weiter!
Viel Glück bei der Prüfung! ~♥
Es gibt natürlich die Möglichkeit, irgendwelche Placebo-Präparate zu nehmen und auf deren Wirkung zu hoffen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben aber gezeigt, dass die Wirkung dieser Mittel keinen größeren Effekt haben als irgendwelche anderen Placebos dies auch hätten.
Allerdings besteht hierin die Gefahr, dass du auch künftig immer meinst, du müsstest diese Mittelchen nehmen, wenn eine Prüfung ansteht. Es wäre deshalb besser, darauf zu verzichte und an sich selbst zu glauben! Das kann man üben. so schwer ist es gar nicht. Niemand muss perfekt sein, also keine Angst. Wenn es gar schlimm ist, solltest du einmal mit deinem Arzt darüber reden, er kann dir hier ggf. ein entsprechendes Verhaltenstraining vermitteln. Das hilft langfristig besser.
Für den Anfang könntest du einmal die Tipps hier durchlesen und versuchen, daraus zu entnehmen, was für dich passen könnte:
http://www.helpster.de/pruefungsangst-ueberwinden-so-gehen-sie-entspannter-in-di.
Ich wünsche dir viel Erfolg damit und alles Gute
So einfach ist es nicht mein Freund.
Überhaupt den Text gelesen? Ne oder?



deutsch
Edle Einfalt, Stille Größe

- allerseits, ich habe am Mittwoch das unglaubliche Vergnügen in Deutsch mein Colloquium abzulegen. Leider kann mir die Frage gestellt -


klasse
Stimmt es, wenn zweite Klasse überfüllt ist, darf man automatisch in der Ersten Klasse …

- '§19 Meinungsverschiedenheiten' pochen; dann haben Sie die gute Chance wenigstens Ihren Zielbahnhof zu erreichen Das -- "Anspruch" - solange Sie nicht den Anspruch erheben, in der 1. Klasse zu verweilen, sollte Ihnen eigentlich nichts passieren -


erörterung
Das Schicksal ist ein mieser Verräter bestimmtes Zitat+Seiten Angabe?

Hallo in Deutsch nehmen wir gerade "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", -- unserer Aufgabestellungen ist, eine Erörterung. Für diese Erörterung brauche ich Textstellen bzw. Zitate. ich habe schon manche -