Rote blutkörperchen vermehren

3 Antworten zur Frage

~ haben? Das ist aber doch völlig normal. Man hat immer mehr rote BK als weisse. Außer man ist krank, z.B. bei Leukämie.~ Ich verstehe Deine Frage nicht, oder falsch? Du hast mehr rote Blutkörperchen als weisse und möchtest noch.
Bewertung: 6 von 10 mit 68 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Rote Blutkörperchen natürlich vermehren

Hey. Mein Arzt meinte mal ich hätte mehr rote Blutkörperchen als weiße. Meine Frage bevor ich irgendwelche Hormone nehme: wie kann man sie auf natürlichem Wege z.B über Nahrung vermehren?.
Wir wollen doch sehr hoffen, dass du mehr rote blutkörperchen hast als weiße, denn sonst wärst du ja schon tot. Aber spaß bei seite, die roten vermehrst du mit eisen. Also viel fleisch, besondersvrind ist klasse, hähnchen bringt nicht so viel. Dann gibt es da noch ein paar säfte mit viel eisen. Kannst du aber mal googlen. Außerdem regt sauerstoffbedarf die bildung der roten an, sport treiben, außer atem kommen, frische luft.
Wenn Du mehr weisse als rote Blutkörperchen hast, bedeutet das nicht, dass Du zuwenig rote , sondern zuviele weisse hast.
Der Grund dafür ist normalerweise eine Entzündung im Körper. Ich hatte eigentlich immer zuviele weisse, wegen Zahnfleischentzündung z. B. Du solltest aber abklären, was für Entzündungen Du hast.
Solltest Du zuwenig rote haben, dann nennt man das Anämie , und dann würde der Arzt schon zusehen, dass er Dstens ins Krankenhaus kriegt, denn das ist gefährlich.
Wo ist das Problem? Ich verstehe Deine Frage nicht, oder falsch? Du hast mehr rote Blutkörperchen als weisse und möchtest noch mehr weisse haben? Das ist aber doch völlig normal. Man hat immer mehr rote BK als weisse. Außer man ist krank, z.B. bei Leukämie.

Wie kann ich meinem Blut meine ROTEN BLUTKÖRPERCHEN vermehren?

Welche Nahrungsmitteln muss ich zu mir nehmen das sich der Anteil steigert? -- * anonymuss * Arzt * Eisen * Gesundheit * Haushalt * Koch * Küche * Nahrungsmittel * Vitamine
Fisch. Spinat ist nicht mehr so dolle.
Eigenblutdoping geht auch
Es ist völlig blödsinnig die Erythrozytenzahl zu erhöhen. Das ist ungesund. Wenn Du Pech hast bekommst Du daurch einen Schlaganfall. Etwas Anderes wäre es, wenn Du zu wenig rote Blutkörperchen hättest. Dann muss man die Ursache herausfinden und Dir ein entsprechendes Medikament geben oder im leichteren Fall nur Deine Ernährung umstellen.
Ohne genaue Untersuchung solltest Du weder Eisen schlucken noch irgendwelche Vitamine nehmen. Im Übermaß ist das schädlich.
Du hast vorhin ja sowas ähnliches gefragt, wegen Tabletten, die machen einen harten Stuhl. Kräuterblut hilft sehr gut
Wenn Du eine Eisenmangelanämie hast: Eisenpräparate und Vitamin B 12. Ansonsten EPO , muß aber ärztlich verordnet werden. Aber am allerwichtigsten: woher? Innere Blutungen? Änamie? Frau mit extremen Monatsblutungen?

Was für eine Ursache gibt es für zu wenig rote Blutkörperchen

Anämie : Entsteht durch zu wenig rote Blutkörperchen oder zu wenig Hämoglobin in den Blutkörperchen. Ursachen können sein: Blutverlust oder zu starker Abbau von roten Blutkörperchen. Schädigungen des roten Knochenmark, Eisenmangel oder zu wenig Vitamin B12 sind dafür verantwortlich. Ein solcher Mangel entsteht auch, wenn fehlerhaft Antikörper gegen die körpereigenen roten Blutkörperchen gebildet werden.
Die häufigste Ursache sind starke Menstruationsblutungen bei Frauen.
Bei ungeklärter Anämie wird oft zunächst eine Untersuchung des Magen-Darm-Trakts vorgenommen, um dort eine unbemerkte Blutungsquelle auszuschließen.
Aber außer Blutungen gibt es noch viele andere Ursachen
Es kann auch irgendeine starke Entzuendung irgendwo im Koerper sein, dagegen kaempfen die weißen Blutkoerperchen an. Dann werden mehr weiße als rote gebildet.
Störung der Blutbildung im Knochenmark, kann nur durch regelmäßige Transfusionen aufgehalten, oder durch eine Rückenmarktransplantation evtl. geheilt werden. Sehr risikoreicher Eingriff, dem eine totale Zerstörung des Immunsystems durch eine gezielte Chemotherapie vorausgeht.
Wie viele rote Blutkörperchen produziert der Körper pro Woche?
Wie viel wird vom Körper produziert?
Achja und wenn ich schon gleich bei den roten Blutkörperchen bin: Was passiert mit denen, wenn sie "aufgebraucht" sind?
Das rote Blutkörperchen geht durch Alterung zu Grunde. In gleichem Maße wie alte rote Blutkörperchen absterben, entstehen neue im Knochenmark.
Die Entwicklung eines Erythrozyten dauert ca. 7 Tage. Ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt ca. 120 Tage bzw. 4 Monate. Die alternden Zellen schwellen mit der Zeit an und werden dann von Phagozyten in Leber und Milz abgebaut.
es befinden sich etwa 25 Billionen rote Blutkörperchen in einem gesunden erwachsenen menschen
Der Körper erneuert davon täglich ca. ein Prozent , was 2.000.000 in jeder Sekunde entspricht
kannst du ja dann selber errechnen wie viele dann in einer woche produziert werden
jeden tag erneuert der körper 1% seiner blutkörperchen. das sind 200 Milliarden
pro woche kommt man also auf 1400 milliarden oder 1,4 billionen.
was mit ihnen passiert , wenn sie aufgebraucht sind, kann ich dir leider nicht sagen. ich schätze mal sie werden ausgeschieden.
Um zu den beiden ersten Schreibern die Quelle, aus der sie zitierten zu liefern:
Erythrozyt – Wikipedia
Wenn man zitiert, ist es besser, die Quelle anzugeben. Ich dachte beim ersten Beitrag, dies seien eigene Worte - deswegen mein Klick auf "gute Antwort" - ich würds wieder rückgängig machen, wenn ich könnte - wikipedia zu zitieren ist keine besondere Schwierigkeitsstufe.
Menschen, die in großer Höhe leben, produzieren / besitzen mehr rote Blutkörperchen.
z.B ein "Anden-Indianer" pumpt 15,2l/min
und ein normaler Flachlandbewohner pumpt 10,4l/min
Warum ist das so? Welche Reaktionen gehen da von statten?
Rote Blutkörperchen also Erythrozyten haben die Indianer mehr, aber die Dinger transportieren nur mehr Luft
Aber wie wird da mehr Liter durchgepumpt?
Man muß nicht in hoher Höhe leben
Der Köper benötigt Sauerstoff, das ist klar. daß die Sauerstoffkonzentration der Luft abnimmt, je höher man klettert, ebenso.
Um nun dem Körper seinen Sauerstoff zur Verfügung stellen zu können, produziert unser Knochenmark mehr Erytrozyten, um mehr O2 von der Lunge aufnehmen und gleichzeitig mehr Kohlendioxid dort abgeben zu können.
Diesen Effekt machen sich übrigends Leistungssportler zu Nutze, die vor großen Wettkämpfen in Höhenlagern vorher trainieren, um dann nicht zu schnell außer Puste zu kommen.
Sehr empfehlenswert:
Höhentraining in der Leistungsdiagnostik– Sauerstoffmangel als Trainingsparameter | Training
"Der Sauerstoffgehalt der Luft beträgt immer 20,9 Prozent; egal ob in Hamburg auf Meereshöhe, in 3000 oder 8000 m Höhe auf dem Mount Everest. Was sich in dieser Reihenfolge jedoch entscheidend verringert ist der Luftdruck, der mit zunehmender Höhe immer weniger Sauerstoff an die Erythrozyten beim Gasaustausch in der Lunge zu binden vermag , sodass entsprechend auch immer weniger Sauerstoff im Arbeitsmuskel abgegeben werden kann bzw. verfügbar ist. Während der PO2 auf NN 149 mmHg in der Trachealluft beträgt, verringert sich dieser Betrag auf 100 mmHg in 3000 m bzw. auf 46 mmHg in 8000 m Höhe und erklärt somit die deutlich reduzierte Leistungsfähigkeit des Menschen beim Training oder Bergsteigen."
Märchen aus der Sportmedizin - Institut für Sportdiagnostik
Naja hab mir sofort das aufgeschrieben : "
Durchblutung des Muskelgewebes , Stickstoffmonoxid , dass in Wänden der Blutgefäße produziert wird, weitet Adern.
wenig Sauerstoff zur Verfügung → hat hohen Hämoglobin-Spiegel im Blut
das Protein Hämoglobin bindet in den roten Blutzellen den Sauerstoff
viel Hämoglobin im Blut ermöglicht dem Körper geringe Mengen Sauerstoff effizient zu nutzen
Aus diesem Grund erhöht sich auch der Hämoglobingehalt im Blut von Menschen aus dem Flachland nach einiger Zeit, wenn sie in die Höhe steigen "
Diese Theorie wird im Anschluss direkt wiederlegegt.
Und es wird keine richtige Theorie aufgstellt.
Es gibt bei den Tibetern eine andere Variante um mit der Höhe zurechtzukommen
Ups , doppelt gepostet, ja anscheinend liegt es in deren Genen, die über Generationen schnell entwickelt wurden
Wie viele rote Blutkörperchen werden in der Sekunde in der Milz/Leber ebgebaut?
Wir schreiben am Montag einen Biologie-Test und ein Blatt von mir ist unvollständig. Kann mir jemand helfen?
Entschuldigung. Nicht Ebgebaut sondern Abgebaut.
Laut Wikipedia werden 2 mio. pro sekunde hergestellt, ich denke, die die abgebaut werden, sind auf jeden Fall weniger, sonst hätten wir ja irgendwann keine mehr. Ruf doch einfach bei einem Freund an, der das Blatt hat.
ich habe schon die gefrgat deren Nummer ich habe, die gehen nicht ans Telefon. Und wie viele ENTSTEHEN weiß ich schon. Trotzdem.
Zuviel rote blutkörperchen. was nun?
Also ich war letzens beim arzt und habe mich untersucht lassen. sagte mir dann: sie haben zuviel rote blutkörperchen. wodrauf ich fragte: ok was heißt das für mich? er sagte nur: ja sie haben eben zuviel rote blutkörperchen. Ich war erstmal perplex. dachte ärzte muss aufklären. ok sprachlos bin ich erstama ausm praxis gegeangen. un fragte mich nun ganze zeit:
was apssiert eigentlich wenn man zuviel blutkörperchen hat? habe zwar in google bissl rumgegoogelt aber kein aussagkräftige antwort gelesen.
Ne leider hab ich ja gar keine wert. der sagte ja nix ausser das in fragen beschrieben. Soviel ich weiß hatte ich früher das nicht. und nein fühle mich nicht schlecht. habe mich nur wegen mein ständige müdigkeit blut untersuchen lassen.
nun dann fühlst du dich ja doch nicht ganz normal. hat er irgendwelche anderen werte beanstandet? man kann wirklich keine gute aussage treffen und schon gar keine diagnose stellen wenn man keine werte vorliegen hat. ruf in der praxis an und laß dir die werte faxen. wenn der wert nur minimal erhöht ist würde ich mehr trinken und zunächst abwarten und nochmal kontrollieren. sind auhc noch andere werte erhöht muss das abgeklärt werden
erys hoch bei entzündung? wieso denn das?



blut
Warum blutet ein Muttermal?

- machen. Ich würde an deiner Stelle den Fleck mal einem Hautarzt zeigen. Der kann dir auch sagen ob er ungefährlich ist -- gefährlich und, oder deckt Krankheiten auf? Das Muttermal blutet, weil du die Hautschicht abgezogen hast. Also nicht noch -


arzt
Blau/schwarzer Fleck um Muttermal

- Diagnose stellen, aber ich würde auf jeden fall zum Hautarzt gehen. Schadet ja nicht Mach des!


gesundheit
Muttermal aufgekratzt was kann passieren?

- ein Erwachsener drauf. Da sollte auf jeden Fall mal ein Arzt draufschauen. Damit ist nicht spaßen. - meine Schwester hat sich ein Muttermal aufgekratzt und es blutet höllisch und sie sagt es tut ziemlich weh. Ist das gefährlich? -