Eklige dinge partnerschaft

3 Antworten zur Frage

~ wenn man so presst, und ein Pups ist da wohl das am wenigsten eklige. Ändert sich das dann bei den Männern? Hab irgendwie Angst, wenn es ~~ spielt keine Rolle. Du musst ihm die Freiheit erlauben, solche Dinge anders zu.
Bewertung: 3 von 10 mit 14 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Eklige" Dinge in der Partnerschaft

Zur späten Stunde jetzt mal eine etwas ungewöhnlichere Frage, zu einem "ekligen" Thema.
Also,. Mein Freund ist echt extreeeeem empfindlich was Dinge wie pupsen, aufs Klo gehen oder Periode angeht. Bei ihm geht das so weit, dass er mir praktisch verbietet jemals in seiner Anwesenheit zu pupsen. Das wär für ihn schon fast ein Weltuntergang. Mir gehts da jetzt auch nicht drum, dass es für mich ein Problem ist, das einzuhalten. Bis jetzt ist in 1 1/2 Jahren noch nichts passiert was er schlimm fand. Es geht da viel mehr ums Prinzip. Ich versteh nicht wieso da manche Männer so sehr empfindlich sind, ich meine wenn jetzt eine Frau andauernd mit Absicht rumfurtzt ist das nun echt nicht grade anturnend, aber ebenso bei Männern. Aber dass man da wirklich richtig extrem angeekelt ist wenn das mal ausversehen passiert? Genauso mit pinkeln. Ist es so ein Drama sich im selben Zimmer aufzuhalten wie der Partner, wenn er halt Pipi macht? Versteh die Aufregung darüber absolut nicht, mir macht das alles nichts aus und ich denke in einer Partnerschaft sollte es aber einer gewissen Zeit nichts mehr geben was einem peinlich ist, oder nicht?
Dazu kommt noch ein anderes Thema: Was macht ein Mann, der das so sieht, denn bei der Geburt eigenltich? Da kann ja durchaus auch was anderes rauskommen als nur das Baby, wenn man so presst, und ein Pups ist da wohl das am wenigsten eklige. Ändert sich das dann bei den Männern? Hab irgendwie Angst, wenn es mal soweit ist und ich dann immernoch meinen Freund habe oder einen Mann der das genauso sieht, dass er dann gar nicht erst dabei sein wollte.
Wie kann man dem Partner denn diese Extremität austreiben, bzw. wieso ist das denn so extrem? Wenn mein Freund ausversehen pupst interessiert mich das kein Stück. Verstehe das echt nicht, was sagen denn die Herren der Schöpfung dazu?
Zum einen, es sind wirklich nicht alle ''Herren der Schöpfung'' so, ich hab persönlich noch nicht ein solches Exemplar kennenlernen müssen. Zum Glück, ich gehöre nicht zu den Frauen die bei so etwas ruhig bleiben können. In deinen Kommentaren hast du es tlw doch schon perfekt auf den Punkt gebracht: Liebe hin, Liebe her, wie soll das denn funktionieren, im Alltag, wenn ihr wirklich eine einzige Wohnung teilt? Willst du dann jedesmal ins Hotel wenn du einen Darmvirus hast, oder, noch schlimmer, dir aufgrund einer Allergie die Seele aus dem Leib k.? Ich hatte das einmal, ich war zum Schluss zu schwach um den eigenen Kopf zu halten, ich wär verreckt ohne Hilfe. Was macht er denn dann, schickt er dich zurück zu deiner Mutter? Oder gibt es zur Strafe ein halbes Jahr keinen Sex mehr weil du nun so eklig bist? Eine Partnerschaft bedeutet in guten wie in schlechten Zeiten, so etwas kann doch maximal ein Schönwetterfreund sein. Du musst nicht warten bis du alt und pflegebedürftig wirst um mit so jemand an der Seite ein Problem zu bekommen. Es reicht wenn du morgen vom Rad stürzt und dir beide Handgelenke brichst. Das kommt gar nicht so selten vor, ich kenne inzwischen allein fünf Personen denen das passiert ist persönlich. Geh mal mit zwei zugegipsten Armen alleine auf Toilette, viel Spaß kann ich da nur sagen.
Also für mich wäre das nichts, mein Partner ist mein Fels in der Brandung, jemand auf den ich mich gerade dann verlassen können muss wenn es schwierig wird, kein sexy Spielgefährte. Die schönste Nebensache der Welt bleibt immer noch ''Nebensache''!
Wie schaffst du es eigentlich so ruhig zu bleiben, angesichts seiner Einstellung zu deiner Weiblichkeit und Menstruation? Das ist mir ein Rätsel, verletzt dich das nicht? Macht dir das keine Angst, was ist wenn sie mal stressbedingt etwas unerwartet kommt?
Es ist eine Frage der persönlichen Sensibilität. was du für problemlos hältst, ist für ihn eines und ob du das für albern und übertrieben hältst,spielt keine Rolle. Du musst ihm die Freiheit erlauben, solche Dinge anders zu bewerten, warum auch immer und darfst selber anders denken und handeln. Er ist eher nicht der Typ, einer Frau bei der Geburt beizustehen, aber auch das heißt nicht, dass er die Frau nicht liebt, er kann nur den Anblick und die Geräusche nicht ertragen. Auch solche Männer sind liebevolle Väter, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Provoziere ihn nicht, das ist nicht lustig, eher kindisch. Du kannst dir ja ausmalen, wie er reagiert und wie sehr du ihn damit verletzen würdest, weil du über seine deutlich gezogene Grenze gehen würdest
Also, ich persönlich kann das nicht verstehen. Ich bin männlich, 21 Jahre alt und ich hatte bisher 2 ernst zu nehmende Beziehungen und mich hatt das überhaupt nicht gestört. Es sind ganz normale Körperfunktionen, die den Menschen nicht mehr oder weniger attraktiv machen, so finde ich. Aber ich schätze, dass hat auch mit dem Umfeld zu tun in welchem man aufwächst, da ich in einen Frauenhaushalt aufgewachsen bin und beide keine Rücksicht darauf genommen haben, ob ich sie jetzt aufstoßen, oder flatulieren höre, ändert das wohl auch einiges. Aber mit wachsender Vertrautheit, sollten eigentlich auch diese Grenzen irgendwann verschwimmen.

Wie könnte ich Dinge ernster nehmen?

Ich habe das Problem, das ich so gut wie nichts ernst nehme. Ich kann nirgendswo einen Sinn sehen, nicht mal im Leben, verschweige in irgend einer Aktivität. Ich glaube das dass auch mit ein Grund meiner Faulheit ist. Hat jemand ein Rat für mich, wie ich Dinge ernster nehmen könnte
Du fragst wie Du Dinge ernster nehmen könntest, also merkst Du, dass Du mit deiner, ich sag einmal, lockeren Unbekümmertheit doch nicht so weit in deinem Leben kommst, vielleicht auch aneckst, keine wirklichen Beziehungen leben kannst. Alles nicht so ernst nehmen kann auch bedeuten, ich schütze mich vor dem da "draußen", den ganzen Anforderungen, den Gefahren, dem Ungewissen.Es gibt sicherlich Situationen, in denen es vorteilhaft ist, nicht alles ernst zu nehmen, dann macht man sich weniger Sorgen, hat weniger Ärger, kann sich raushalten, hat keine Verantwortung. Aber unser menschliches Zusammensein kann nur funktionieren, wenn wir Verantwortung füreinander übernehmen, unser Gegenüber und auch sich selbst ernst nehmen. Die Tatsache, dass Du keinen Sinn, nicht mal im Leben oder in Aktivitäten sehen kannst, finde ich etwas beunruhigend. Da könnten auch Depressionen hinter stecken. Du solltest das unbedingt bei einem Arzt abklären lassen. Und - frag dich mal, nimmst Du Dich selbst ernst?
vielleicht ist die Faulheit, die Du beschreibst in Wahrheit Resignation und Unzufriedenheit über bestimmte Umstände in Deinem Leben.
Du kennst doch Google-Maps. Da kannst Du Dich aus einer bestimmten Straße hinaus zoomen. Je weiter Du dich raus zoomst umso besser kannst Du Dir einen Überblick über die gesamte Umgebung verschaffen.
Was Du bei Google machst, kannst Du auch mit Deinem Leben machen. Auf meiner Seite biete ich einen kostenlosen Download an, mit dem Du Dir genau diesen Überblick über viele Bereiche in Deinem Leben machen kannst. Das dauert 5 Minuten und Du weißt für Dich danach vielleicht, wo es hakt und dann kannst Du vielleicht eine Lösung für Dich finden. Hier der Link http://www.kaiflockenhaus.de/download/
Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Zu dem Punkt Ernst nehmen. Angenommen ein Einbrecher bricht in Deinen Körper ein und könnte alle Deine Fähigkeiten stehlen, welche Fähigkeit würde Dir am meisten fehlen?
Das mit dem zoomen habe ich schon öfters gemacht, vielleicht mach ich das sogar zu oft. Mein Leben ist wunderbar, ich könnte mir kein besseres Leben wünschen, ausehr das ich eben das gleiche leben habe, aber auch noch einen Sinn erkenne! Ich finde das Freude und alles für mich noch nicht genug Sinn beinhaltet. Wie du gesagt hast, ich zoome raus, aber ich gehe so weit zurück, das ich alles, ALLES mir in einer Kugel vorstelle. Dann denke ich mir, dass diese Kugel, da sie ja alles beinhaltet, für außerhalb der Kugel keinen Sinn haben kann, oder? Und wenn das Ganze keinen Sinn hat, wie kann ich da noch etwas ernst nehmen? Antworte mir bitte wenn du mich verstehst.
Was tust du den ganzen Tag? Schonmal mit einer Therapie versucht?

Ist es normal das man sich vorm Einschlafen viel besser konzentrieren und über wichtige Dinge nachdenken kann als während des Tages?

während des Tages kommt es mir so vor als könnte ich nur bruchstückhaft denken, wogegen ich am Abend zu Ende denken kann.
das ist ganz normal.du wirst nicht abgelenkt. Das passiert mir manchmal das wenn ich nachts erwache über alles mögliche nachdenke und deshalb nicht mehr einschlafen kann
Abends hat man oft etwas mehr Ruhe und kann den Tag Revue passieren lassen. Man ist ungestört und kann sich konzentrieren.
Das halte ich für normal.
Wenn du tagsüber nachdenken willst, schreibe deine Gedanken auf. Das Papier und er Stift zwingen dich zur Konzentration, und du nimmst die Ablenkungen nicht wahr.
Halte ich fuer nicht normal. Irgendwas scheint dein Denjen tagsüber zu stören, wie z.B. Stress.
Nein. Das ist nicht normal. Man sollte sich so weit im Griff haben, dass man sich auf das im jeweiligen Augenblick Wichtige konzentrieren kann.
Das sind die Momente, die ich in schwierigen Situationen ersehne und die tatsächlich oft kommen: Sorgenvoll einschlafen, nachts plötzlich wach werden und im Halbschlaf, beim Aufwachen oder kurz vorm erneuten Einschlafen, kommt dann die genialste Lösung von allen!
Dafür bin ich meinem Gehirn dankbar!
Ich versuche Zettel und Stift neben dem Bett zu haben, brauche ich aber gar nicht, weil ich die Ideen nicht wieder vergesse.
finde ich auch nicht normal, passiert mir fast garnicht
Dann bist du ja auch gut bekifft.
Dann rollt das Denken wie auf Schienen
Warum bist Du mit den Antworten hier so unzufrieden?
Wie, wo und wieviel Steuern muss man zahlen, wenn man über das Internet Dinge verkauft?
ich werde bald ziemlich oft Dinge bei EBay oder Amazon verkaufen und wollte euch fragen wie das mit den Steuern geregelt ist. Ab welchen Geldbeträgen muss ich Steuern zahlen? Wie viel muss ich zahlen? Und wo zahle ich die Steuern? Ich möchte nicht in der JVA landen wegen unabsichtlicher Steuerhinterziehung, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Solange du es als privatmann tust - kleinere Mengen - brauchst du keine Steuern zu entrichten, auch wenn das häufiger der Fall ist.
Da die Dinge, die du verkaufst sowieso schon dir gehören, hast du ja keinen Gewinn. , als würdest du Geld aus der einen Hosentasche in die andere tun.
Wenn du allerdings Handel betreibst, mußt du ein Gewerbe anmelden und Steuern zahlen.
Wenn du viel verkaufen willst musst du ein Gewerbe anmelden bei der Stadt und Einkommenssteuer zahlen
Das kannst Du hier nachlesen
Steuern">WWW-/10000000000739379/g.html">Steuern beim Verkauf privater Dinge im WWW | eBay
ebay selber bietet eine Möglichkeit , sich als Privatperson oder als gewerblicher VK anzumelden
Für die gewerbliche Tätigkeit enthält § 14 BGB keine Legaldefinition. Es wird daher auf die Definition des Gewerbebegriffes in § 1 Abs. 2 Handelsgesetzbuch zurückgegriffen. Ein Gewerbe liegt somit vor, wenn eine planvolle, auf gewisse Dauer angelegte, selbstständige und wirtschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird und dies nach außen hervortritt.
Ein planvolles und dauerhaftes Tätigwerden liegt vor, wenn der Unternehmer eine gewisse Dauer am Markt tätig ist und einen gewissen organisatorischen Mindestaufwand betreibt.
Internetrecht - unternehmer
Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.
Dieses Zitat stammt vom indischen Staatsmann und Reformator Mahatma Gandhi
Wie sollte man reich werden, wenn man etwas nicht begehrt?
Gandhi war Buddhist. Der Buddhismus kennt ,vier edle Wahrheiten´´.
Sie lauten : Das Leben im Daseinskreislauf ist letztlich leidvoll.
Ursachen des Leidens sind Gier, Hass und Verblendung.
Erlöschen die Ursachen, erlischt das Leiden.
Zum Erlöschen des Leidens führt der Edle Achtfache Pfad.
Vier edle wahrheiten - Yahoo Search Results
Hier begründet sich auch der Satz von Gandhi.
Nimm mal die zweite Wahrheit. Gier, Hass und Verblendung treten auf bei übermäßiger materieller Strebsamkeit. Gier , Hass und Verblendung.
Gier, Hass und Verblendung kann man getrost Leiden nennen. Die dritte Wahrheit besagt, erlöschen die Ursachen, erlischt das Leiden.
Die Ursachen sind z.B. das Streben nach Profit. Jeder Mensch glaubt mittlerweile, das Geld glücklich macht. Doch Konsum macht nicht glücklich. Es gibt immer jemanden, der mehr hat. Dies ist eine Gedankenfalle.
Der Ausstieg und der bewusste Verzicht auf Profitstreben und die Achtsamkeit auf die zwischenmenschlichen Aspekte sind mehr ein Garant für Zufriedenheit als es Geld je vermag. Darin sind sich , glaube ich , alle Religionen ziemlich einig, oder?
Daher geht es um den inneren oder spirituellen Reichtum und nicht nur um den schnöden Mammon.
Nicht wer wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm."
Seneca
Lieber Udo,
erst einmal erlaube ich mir auszugsweise wiki in Anspruch zu nehmen:
Begierde bezeichnet den seelischen Antrieb zur Behebung eines Mangelerlebens.
Gleichzeitig geht der WUNSCH einher,sich den Gegenstand oder Zustand anzueignen. Also HABEN wollen.
Und der fälschliche Glaube, den Mangel damit zu beheben.
"Richtungsgebend für den seelischen Antrieb sind beim Begehren mehr die damit verbundenen geistigen Faktoren , bei der Begierde dagegen mehr die körperlichen."
Wenn man WEISS, was man begehrt, so ist dies ein konstruktives Phänomen, das durchaus zu einem Reichtum führen kann.
Die meisten Menschen aber begehren, was sie nicht haben können.
Das macht sie arm, unzufrieden und verzweifelt.
Lieber Udo,
reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.
Ich interpretiere das so, dass Gandhi damit das GEFÜHL gemeint hat.
Jemand, der keine irdischen Reichtümer begehrt, fühlt sich unter Umständen reich. Er ist vielleicht zufrieden mit seiner Gesundheit, seiner Familie, seinem Beruf oder seiner Berufung und an Lebenserfahrung.
Dagegen ist jemand, der immerzu neue Dinge begehrt niemals reich, weil er sofort das Nächste haben will u. s. w.
das ist nicht wortwörtlich, sondern im übertragenen sinne zu verstehen
man könnte auch sagen, es sind die kleinen dinge im leben, die einen glücklich machen
das ist auch mehr philosophisch gemeint,
reich an Geist ist hier gemeint
sollte man besser,
sobald es um besonders kluge Sprüche geht,
geprägt von besonders klugen Leuten.
festzustellen, dass man dieses und jenes eigentlich gar nicht braucht.ist Reichtum.
Etwas zu begehren kommt aus dem Mangelbewusstsein.
Mangelbewusstsein bedeutet zu glauben, von etwas wäre nicht REICHlich vorhanden und man selber hat es nicht abbekommen.
Wenn man noch versteht was Reichtum ist und wie sich dieser bemerkbar macht, so versteht man das Zitat sehr schnell.
Jmd hat Millionen auf dem Konto und fühlt sich trotzdem arm.
Reichtum wird gefühlt. Es ist eine Emotion. Genauso die Begehr.
Wo das Gefühl Begehren aufflackert verdrängt es das Gefühl von Reichtum. Und Gefühle zeigen einem den momentanen Bewusstseinszustand. Derjenige ist sich seines wahren Reichtums gar nicht bewusst, der dies und/oder das begehrt. Somit sind wir wieder beim Mangelbewusstein
So verstehe ich Mahatma Gandhi.
GlG
Und warum hast du das nicht als Antwort eingegeben?
Werden beim heulen Glückshormone oder beruhigende Dinge im Gehirn ausgeschüttet?
also bei wikipedia steht manche menschen empfinden weinen als unschön, aber mir gehts dadurch immer besser danach und ich bin auch viel entspannter und ruhiger dann
Hey Moonqueen
Also, die meisten Hormone werden ja soweit ich weiß über düsen ausgeschüttet, und laut diesem Artikel sind auch Endorphine darunter. Endorphin ist ja Das Glückshormon schlecht hin
Forscher: Heul doch! | Pressemitteilung Jahreszeiten Verlag, VITAL
Ob schön, oder nicht schön, Hauptsache dir geht es anschließend besser.
Ich finde weinen wäscht die Seele!
, ♥lichst Mileva
sagen wir mal so >> da findet eine endokrine Bereinigung statt --- Alles eigentlich wird über diesen Entspannungsmechanismus zwar nicht unbedingt ins Fließen gebracht -- kann sogar passieren , daß eine Tür für immer oder zumindest erst mal zu schlägt --- aber es werden "Tromben" aufgelöst. die Gerinnungswerte verändern sich. da passirt eine ganze Menge.
Und sonst --- kann so Weinen eine Erlösung sein. aus einem Käfig , einem Knoten ,. > aber auch eine Versteinerung nach sich ziehen -- wenn das am anderen Ende zu sehr übertrieben wird. man ist nicht mehr da.
Alles das ist auch hormonell unterfüttert >> es gibt z.B Ausschüttungen , die parkinsonähnliche Zustände machen. Ein Zwischending zwischen eine Art Kammerflimmern des Muskels , des Gehirns. bis hin zum Stillstand.
Insgesamt ist es zu begrüßen -- wenn so Jammertal durchlaufen hat -- oder Wüste. könnte man meinen "nur die Harten kommen in den Garten. "" -- wenn man an Wüste denkt.aber ich glaube an Schutzengel.
Die meisten Tränen werden über Beziehungen vergossen --- erschieß ihn. Gibts auch keine Probleme Keine Tränen.
hab keine beziehungsprobleme und würd ich nie wegen ner beziehung rumheulen find ich überbewertet. liegt eher an meiner schweren depression die ich seit über zehn jahren habe
Kommt drauf an, wie du heulst oder weinst.
So nen Weinkrampf, der macht dich deshalb müde, weil du gar nicht mehr genug Sauerstoff abbekommst.
Wäre vergleichbar, mit Schreien, biste nachher auch erschöpft.
Guck doch mal hier, der Artikel beschreibts recht gut:
http://www.blick.ch/news/artikel14970
Delphi: Hochzahlen und andere Dinge im String suchen?
Servus gutefrage.net-Community, tut mir leid, dass ich so oft Fragen stelle, aber ich habe wirklich keine Ahnung von Delphi
Ich bin weiterhin bei meinem kleinen Taschenrechner und möchte nun Dinge wie Hochzahlen, Wurzeln, sin, cos und tan einbringen. Nur sind halt Dinge wie z.B. Buchstaben im Float ja nicht erlaubt, nur Zahlen.
Wie suche ich nun im String nach diesen bestimmten Zeichen, damit ich sie in die Rechnung einbinden kann? Denn so würde mein kleiner Rechner deutlich mehr her machen (Und mir auch bei den Mathehausaufgaben deutlich helfen
Was ist konkret das Problem?
nach einem Zeichen in einem String suchst du mit Pos aus der Unit System.function Pos: Integer; , dj



medizin
Kann ich ohne Masturbation normal leben?

- nie wieder mehr Spermien rauslassen kann oder so. Kinder sind mir auch egal. Daher, alles was möglich ist um das zu -- hat. Und soetwas wie unkontrollierte Ejakulation in der Nacht, wird wie man festgestellt hat, nicht durch wenig masturbieren -- morgens abwischen und dann duschen. Vorallem aber – ernsthaft an Deinen neurotischen Störungen arbeiten! Bitte -- keine Erektion hast. Aber was soll's? Handtuch ins Bett leben, morgens abwischen und dann duschen. Vorallem aber – -- Ejakulation leben. Kann man sich die Spermienproduktions dinger irgendwie wegoperieren lassen xD? Ne ernsthaft, kann man -


männer
webb ich geil bin fühle ich mich als wäre ich eine lesbische Frau im Körper eines Mannes.…

- sich um operieren zu lassen. Und ich fülle mich nicht zu Männern hin gezogen. Nur zu Frauen! Eig will ich dass ja aber -


natur
Wie sieht der Aufbau einer typischen Stadt aus?

Ich habe das nirgends im Internet gefunden. . Ich meine: Wie viele Bewohner braucht es für eine Stadt oder z.