Zeitraffer aufnahmen canon eos 60d erstellen

3 Antworten zur Frage

~ Videobearbeitungsprogramm Zeitraffer erstellen ob schnell oder langsam! Einen Zeitraffer-Effekt erzeugen - MAGIX Video deluxe 2013 - YouTube Ich hab den hier ~Hallo , ich möchte mit meiner Canon EOS 60D ein Zeitraffervideo.
Bewertung: 6 von 10 mit 15 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Zeitraffer Aufnahmen mit Canon EOS 60D erstellen?

Hallo , ich möchte mit meiner Canon EOS 60D ein Zeitraffervideo erstellen. Ich habe gehört da brauche ich ein Intervall Fernauslöser oder so etwas, damit ich immer aller zig Sekunden ein Bild erstellen kann. Könnt ihr mir einen guten empfehlen? für soziae und faire Antworten
Da kann ich nur Magic Lantern empfehlen, kostenlos und sehr viele Funktionen. Hier ein kurzes Tutorial zu der Timelaps-Funktion:
https://www.youtube.com/watch?v=D1uFLwenjps
Ich weiß nicht ob man das mit ´ner Kamera hin bekommt so, aber wenn du deine Video gemacht hast kannst du das mit einem Videobearbeitungsprogramm Zeitraffer erstellen ob schnell oder langsam!

Einen Zeitraffer-Effekt erzeugen - MAGIX Video deluxe 2013 - YouTube
Ich hab den hier und bin damit ganz zufrieden:
Hama Timer-Fernauslöser für Kameras mit: Amazon.de: Kamera

Canon eos 60d super Bilder gemacht , sobald sie auf dem Pc sind sieht es nur leider nicht mehr so toll aus.

Habe mir einen Canon eos 60d vor 2 Wochen gekauft, auf dem Kamerabildschirm sehen die Bilder super aus nur wenn ich sie dann auf meinen kleinen EeePC von Ausus lade, sehen sie nicht mehr so gut aus.
Liegt das an der Grafischen Auflösung meines Pc's oder an meinem Bildschirm? Kann ich wenn ja irgendwas daran ändern? Ich versteh das irgendwie nicht?
Hoffe mir kann Jemand weiter helfen.
Das liegt wahrscheinlich an den Bildschirmeinstellungen. Lässt sich der Bildschirm kalibrieren?
Naja … einstellen … Helligkeit, Kontrast, Gammawert, Farbabstimmung … guck mal in der Systemsteuerung unter den Bildschirmeinstellungen nach …
also ich kann :
Farbqualität
Bildschirmauflösung
bei erweitert gibts dann noch :
Dpi Einstellungen
Bildschirmaktualisierungsr ate
hardware beschleunigung
dann kann ich noch die grafikeigenschaften von meinem notebook einstellen d.h:
seitenverhältnisoptionen
und die Farbkorrekturen genau!
da habe ich :
Gamma: 1.0 von 5.0
Helligkeit 1. von -60 bis 100
und Kontrast: 50 von 40 bis 100
und bei Farbe habe ich alle.
Na also … inwiefern sehen denn die Fotos auf dem Laptop nicht so gut aus? Sind sie blass?
Auf dem kleinen Kameramonitor sieht man die Fehler natürlich nicht so gut wie auf einem großen.
Ich habe mit meiner Kamera auch schon superscharfe Photos geschossen, die sich hinterher auf dem PC-Monitor als gar nicht scharf herausstellten.
ja das ist irgendwie ziemlich doof.
auf der kamera haben die irgendwie so einen spezielle Ausstrahlung auch wenns nur ganz einfache Alltagsmotive sind und dann auf de Pc siehts ziemclich ausdruckslos und langweilig aus.
Ich sag's nicht gerne, weil es mich ja auch selbst betrifft:
Das liegt meistens am Photographen.
hehe oke, aber ich werde trotzdem mal weiter experimentieren.
.
Klar, mach das. Übung soll ja bekanntlich den Meister machen.
Aber gerade, wenn die Probleme nicht technischer Natur sind , ist es schwierig.
Man muss eben auch "ein Auge haben" für die "richtigen" Motive.
Viel Erfolg.
Steh mal vor einer Wiese mit Krokussen und versuche einzufangen, was Du siehst.
Bei mir hat es noch nicht funktioniert.
Was an den bildern sieht denn nicht mehr so toll aus? "Rauschen"?
die sind.jpg.
ne rauschen nicht aber haben nicht mehr sone gute ausstrahlung wie auf dem Kamera monitor, lässt sich i-wie schlecht beschreiben.

Unterschiede zwischen der Canon eos 60D und der Canon Eos 600D

Hallo Freunde der Sonne
Könnte mir einer viellleicht mal die Unterschiede zwischen der Canon eos 60D und der Canon eos 600D nennen. optische und technische unterschiede bitte,! xD
die 600D ist im Prinzip eine reduzierte 60D. Die Vorteile der 60D sind in etwa:
  • besserer optischer Sucher
  • Automatische Sucher/TFT Umschaltung
  • Metallchassis mit Abdichtungen daher robuster, schlechtwettertauglich und kann auch schwere Optiken handhaben.
  • Schnellwählrad links und einige Drucknöpfe besser angeordnet ua Jog Dial Doppelräder wie Nikon.
  • Die D60 lässt sich ohne stromfressendes TFT bedienen hat deswegen ein Status LCD Display.
  • Externes Mic aussteuerbar
Optische Unterschiede machen die Wechsel-Optik. Bei der 60D machen wie bei der 600D die üblichen Canon Kit Optiken keinen Sinn.
Einfach an die Empfehlung von Canon halten die sieht vor dass die 60/600D "mindestens" mit dem 17-55 2,8 oder dem 17-85 bestückt werden. Die Kit Optiken aus der 1000er Serie sind bei 18MP Sensoren nicht "sinnvoll".
Grüsse
sehr! att mir bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen
Was ist mit dem letzten Satz gemeint?
Wenn man bei Amazon schaut, gibt es die 60D auch mit KIT?
klar kann man die 60D mit einer Kit Optik kaufen.
Die 18MP Kameras sollen laut Canon Prospekt das:
  • 15-85 /3,5-5,6 EF-S IS USM
  • 17-55 /2,8 EF-S IS USM als Mindestgüte verbaut werden beide sind als KIT Optik verfügbar.
Alternativ geht auch noch die Optik;
  • 17-85 /4,5-5,6 EF-S IS USM die mit den 15MP Sensorkameras gekommen ist.
Die klassichen Kit Scherben also die 18-55 sind an einer 18MP Kamera eigentlich nicht sinnvoll aber Canon hat mit der 600D ein 18-55 III Kit Objektiv auf den Markt gebracht das schon bei Blende 8 bis zum Rand einigermassen durchschärft und damit bevor die Beugungsprobleme mit dem 18MP Sensor offensichtlich werden.
Die typischen Canon Kit Optiken werden erst ab Blende 11 oder 16 einigermassen Scharf wenn auch auf mässigen Niveau
http://www3.canon.de/images/pro/fot/slr/obj/file/Objektiv_Beilage_Screen_Version_LowRes_neu.pdf
Mein Tipp wenn man Canon Einsteiger ist das 17-85 ist ein guter Kompromiss in Preis/Leistung wenn man ein KIT objektiv dazukaufen muss.
Wenn man eh ein Tele braucht dann nimmt man sich eines der guten Canon Teles wie das 70-200 4L IS und als Basisoptik zb das Tamron 17-50/2,8 VR oder das Sigma 17-70/2,8-4 beide in etwa bei 300€
Wenn man sich nicht gute Optiken leisten kann braucht man sich keine 18MP Kamera kaufen da reicht dann die 1100D locker aus. Noch besser wäre natürlich eine 12 oder gar 10MP Kamera sowas gibtes aber bur noch bei Nikon und Pentax.
Also Profi rechnet sich eine 60D mit Objektivpark eigentlich nicht weil man sich eine 5D Vollformat kauft und an der kann man die billigsten Scherben davorschallen und liefert trotzdem bessere Bildergebnisse als die 7D mit der teuersten L-Optik.
Der Profii hat meist eine Sammlung an L-Optiken und eine 5D für denn Allltag und kauft sich dann noch eine 7D für Reportage/Telefotografie dazu und nimmt dafür seine L Serie Vollformatoptiken.
Deswegen sind bei den EF-S Optiken keine in L-Ausführung und ausser dem 10-22 und dem 17-55 (beim 15-85 streiten sich die "Experten") ist keine EF-s Optik das Geld wert dass sind. alles Flaschenböden für Amateuere
Aber es gibt einige die bei einer 5DmkII einfach die Mitte mit 12MP oder 8MP Rauscropen um sich keine APS- C "Gurke" kaufen zu müssen
schon mal was von unnötigen beiträgen gehört?
Welche Video-Kamera? Nikon D7000 oder Canon EOS 60D/70D oder Lumx FZ-1000?
ich habe mir vorgenommen, mir eine gute DSLR/System-Kamera zu kaufen. Ich will hauptsächlich Filmen. Da die Kameras jetzt sogar besser sind als Camcorder.
Ich habe schon unzählige Fragen gestellt. Und jetzt bin ich endgültig zu drei Kamera gekommen, die gut und günstig.
  • Nikon D7000
  • Canon EOS 60D/70D
  • Panasonic Lumix FZ-1000
Ich habe bei mir fünf verschiedene Nikon Objektive liegen, aber ich kann mich nicht entscheiden
Die Nikon ist am stylelischsten, aber die Canon kann besser Full-HD aufnehmen, und die Panasonic hat die höchste auflösung, aber hat kein wechsel objektiv. Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.
Alex
Hi P6619
Von der Qualität zum DSLR-Film ist natürlich die Canon EOS 5D Mark III am boomen. Wenn du filmen möchtest, würde ich mich auf jeden Fall für eine Canon Kamera entscheiden. Die 70D kann ich aus Erfahrung nur empfehlen, wenn du bei der Panasonic das Objektiv nicht wechseln kannst, ist das natürlich unpraktisch. Je nach Situation und deinem Wunschlook im Film muss das Objektiv wechselbar sein! Schau dir doch noch folgende Kamera an: Panasonic Lumix GH4 -->bis zu brillianter 4K Auflösug , das ist die günstigste 4K Kamera.
Du kannst auch eine Zweitkamera für Fotos benutzen.
Ich hoffe ich konnte helfen.
_Fenekens
Wenn Du Autofahren willst, kaufst Du dann ein Mofa?
Fotoapparate mögen zwar bessere Filme aufnehmen als € 100,- Camcorder, sind aber in erster Linie zum Fotografieren ausgelegt.
Um Filme zu drehen, solltest Du eine Filmkamera kaufen. Schau ins Programm von Sony, da findest Du semiprofessionelle Geräte, mit denen auch viele Beiträge fürs Fernsehen gedreht werden.
Filmkameras haben eine praktisch keine Tiefenschärfe. DSLR's hingegen werden von Filmemacher-Profis sehr oft benutzt, weil sie den Kinolook Objektiven bieten.
Canon EOS 60d Bild teilweise farbig, teilweise schwarz-weiß?
gibt es so eine einstellung und wenn ja: wie kann man bei der canon eos 60d einstellen, dass eine farbe farbig und der rest schwarz-weiß ist?
Meine billige Canon Ixus hat das auch xD Heißt im Kameraprogrammmenü einfach nur 'Farbton' - aber ich würde colorkey auch in der Nachbearbeitung machen und nicht schon so aufnehmen.
Canon Ixus ist auch was für die Hosentasche Da will man nur Fotos mit machen und fertig.
Wer aber mit ner Spiegelreflex rummacht beschäftigt sich auch mit Bildbearbeitung und brauch solche Features eigentlich nicht in der Kamera.
Meine 550D kanns auch nicht.
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3137226486849&set=pb.1750493152.-2207520000.1374159077.&type=3&theater
Meist braucht es keine Ernstkamera Ich mag nicht mit ner SR Kamera rumrennen Mir zu klobig und zu schwer, unhandlich dazu. Obwohl ich eine hab. seit über 10 Jahren ne Nikon und noch ne viel ältere Exakta. aber das alte Zeug is nicht digital. Also umständlich nu auch noch. Nutz nix mehr davon. Nehm die Abstriche der Spaßkamera in Kauf.
Ein Fotograf der seine Bilder nur digital korrigiert macht muss sich nichtmal groß in der Bildbearbeitung auskennen.
die sich tagtäglich beruflich mit Bearbeiten digitaler Bilder beschäftigen müssen nichts von Fotografie verstehen.
Der Grund warum man keine fertigen Bildmanipulationsoptionen nutzen sollte ist die geringe Kontrolle und die unerwünschten Nebenergebnisse und das eigentlich versaute Bild das zu nichts anderes mehr zu gebrauchen ist. Völlig unabhängig von der Kamera.
Nachträgl. Bildbearbeitung: http://image-upload.de/image/5LL7sO/ee5916eb66.png
Intere Colorkeyfunktion: http://image-upload.de/image/cpRQtI/de6831cadb.jpg
Zeitraffer aufnahmen canon eos 60d erstellen
Canon EOS 60D Video-Aufnahme
Hallo bei meiner Canon EOS 60D gibt es ein problem die -kamera hört selbstständig auf zu filmen, auf dem Bildschirm erscheint: Movie-Aufnahme wurde automatisch angehalten. Diese Meldung erscheint ca. nach 20 sec Aufnahme. Welche einstellungen muss ich ändern oderwas ist das Problem? wäre nett wenn ihr mir helfen könntet schonma
Zitat aus der EOS 600D Bedienungsanleitung :
"Aufgrund von Einschränkungen des Dateisystems wird eine Movie-Aufnahme automatisch beendet, sobald ein einzelnes Movie eine Dateigröße von 4 GB erreicht. Drücken Sie die Taste , um die Movie-Aufnahme fortzusetzen. (Es wird eine neue Movie-Datei aufgenommen.
Und weiter:
"Je nach Motiv und Anstieg der Temperatur im Inneren der Kamera ist es möglich, dass die Movie-Aufnahme frühzeitig abgebrochen wird, d. h. vor Ablauf der maximalen Aufnahmezeit von 29 Min. 59 Sek. erreicht."
Und wird kurz vorher ein rotes Thermometer-Symbol im Sucher angezeigt? Das würde zum letzten Absatz passen. Dann ist die Temperatur im inneren der Kamera zu hoch und sie schaltet die Aufnahme ab. Steht auf Seite 283 der Bedienungsanleitung.
Vielleicht solltest du die Anleitung auch einfach mal selber durchlesen?
Daran KÖNNTE es liegen, muss es aber nicht. Also wie groß ist deine Speicherkarte?
Canon EOS 60D Video extremes ISO Rauschen
Hallo an alle Foto und Videofreunde,
habe ein ernsthaftes Problem mit meiner Canon EOS 60d. Ich habe schon fast Bedenken, dass das Gerät defekt ist. Die Videoaufnahmen sind bei ISO Werten 200 - 800 viel zu dunkel obwohl die Aufnahme in einem künstlich voll ausgeleuchtetem Raum stattfindet. Bei ISO Werten 1600 3200 6400 Ist die Helligkeit zwar gut, aber das ISO Rauschen ist unerträglich. Da sind ja nur noch Ameisen im Video. Ich habe alle Einstellungen wie AWB etc. auf Auto gestellt, um Bedienungsfehler auszuschließen. Objektive verwende ich zwei wobei ich davon ausgehe das das 2te eher weniger dazu geeignet ist.
  • Tamron Di II SP 17-50 mm F/2.8 Durchmesser 72
  • Tamron AF ASPHERICAL XR LD IF 28-300mm 1:3,5-6,3 Macro Durchm. 62
  • Liegt es an der DSRL oder eher an den beiden relativ lichtschwachen Objektiven? Sollte ich mir ein lichtstarkes Normalobjektiv 50-120mm zulegen? Gibt es da was gutes was nicht zu teuer wäre und dennoch gut? Mehr als 500 € würde ich nur ungern ausgeben. Ich habe bei youtube so tolle EOS 60d Aufnahmen bei Nacht gesehen die völlig frei vom ISO Rauschen sind und gestochen scharf sind. Kann es ein das die Cam ein Defekt hat? Sie ist nagelneu deshalb könnte ich sie umtauschen. Normale Fotos gelingen sehr gut mit den beiden Objektiven und sind gestochen scharf etc und das bei ISO 100. Was ist da falsch? Ich vorab schon mal für Eure Antworten.
    Ich wollte ein Video hochladen, durch die Konvertierung in mpeg ist das ISO Rauschen zwar weg, die Qualität des Videos nach der Komprimierung ist aber unerträglich. Scheinbar trägt das hohe ISO- Rauschen dazu bei, Artefakte zu bilden. Das sind laute Videokacheln so groß wie Bauklötzchen drauf zu sehen das ISO Rauschen ist aber weg. Deshalb lade ich mal ein Bild hoch mit ISO 1600 der Rest war auf Auto.



    canon
    Bokeh/Hintergrundunschärfe trotz Blitz

    - Blitzleistung verloren. Schraub ein Graufilter vor´s Objektiv. Der Blitz muss zwar dann auch gegen den / das Graufilter -Hi , zu erst ich habe schon fotocommunity, dforum, dslrforum durchsucht und leider nichts gefunden. Zur Frage: -- passt, oder Du verwendest kuerzere Belichtungszeiten, wenn Kamera und Blitz Highspeedblitzen ermoeglichen. Dabei geht allerdings -


    film
    Harry Potter Dementoren

    Können Dementoren sprechen, hören und denken? Mann mussaber auch bedenken, dass geschriebenwurde, dass Fudge


    kamera
    Kenngrößen Objektive - Fotografie?

    - scharf zu stellen und kostet ungleich mehr. Die Faustregel: Objektivlänge entspricht der mindest Verschlusszeit in Sekundenbruchteilen -- 24mm bis 70mm und 70mm bis 300mm. Dabei ist für kreative Fotografie die Bendenöffnung sehr wichtig. Alles über Blende 3,5 -- kommt heute nur noch selten vor. Tip: Originalobjektive des Kameraherstellers sind gut, Zeiss-Objektive sind gut bis sehr -