Tv samsung ue46d8090 problem externe festplatte wird plötzlich nicht mehr erkannt

5 Antworten zur Frage

~ nach sowas nicht vorkommen. Es ist schon skandalös, dass es Samsung immernoch nicht abstellen konnte. Ich benutze übrigens eine 2.5" WDmypassport ~bin Besitzer eines TV-Geräts von Samsung und zwar dem UE46D8090. Ich bin.
Bewertung: 3 von 10 mit 343 Stimmen

Videos zum Thema
Video

TV Samsung UE46D8090 - Problem: externe Festplatte wird plötzlich nicht mehr erkannt

bin Besitzer eines TV-Geräts von Samsung und zwar dem UE46D8090. Ich bin eigentlich auch sehr zufrieden mit dem Gerät, doch eines nervt mich gewaltig:
Ich nutze die PVR-Funktion des Fernsehers und nehme auf einer 1 TB-externen 2,5`-Festplatte auf. Das klappt i.d.R. auch ganz gut. Irgendwann jedoch - und nunmehr zum 4. mal in Folge - möchte man eine Sendung aus dem Filmarchiv abrufen und plötzlich erscheint der Hinweis "keine externes Gerät / keine Festplatte angeschlossen". Wie gesagt, jetzt zum vierten Mal! Da die Platte jeweils vom TV neu formtiert werden mußte um wieder erkannt zu werden, wurden dabei auch alle gespeicherten Aufnahmen überschrieben und gelöscht. Sehr ärgerlich!
Ich habe erst gedacht, es hätte vielleicht etwas mit dem Strom am USB-Port zu tun, der speziell zum Anschluss einer externen Festplatte am 8090 vorgesehen ist. Aber weder über einen USB-Anschluss noch über ein Kabel mit zwei Anschlussmöglichkeiten ist eine Änderung feststellbar.
Die Samsung-Hotline kannte das Problem angeblich nicht und konnte nicht weiterhelfen.
Wenn jemand eine Idee hat, bitte posten! Bin für jeden Tip sehr dankbar!
ravanelli
wir haben auch seit einer Woche diesen Sammy und ich habe im Vorfeld auch viel zum Thema Festplatte gelesen. Dabei ist mir mehrmals aufgefallen, dass mit 1TB Platten Probleme hatten. Vielleicht teilst du sie mal in 2 Partitionen auf. Ich hab gelesen, dass 1TB wohl zu groß ist.
Ich habe mir die Western Digital SE Portable 500GB 2,5 Zoll USB 3.0 geholt, damit kamen viele wohl gut zurecht. Auch ich bin zufrieden, er nimmt alles auch auf dem Standby auf und ich kann es problemlos abspielen.
Nur das mitgelieferte Kabel ist wahnsinnig kurz, da hängt die Platte ja in der Luft. Da haben wir jetzt noch ein längeres gekauft.
Hallo, Habe einen UE46D7090. Die selben Probleme.ständiges formatieren und frage nach Leistungstest usw. Dazu eine externe Festplatte von Samsung STORY STATION USB 3.0 1TB 3.5 ZOLL, auf emphelung von Samsung Hotline. Habe jetzt nach der vierten Anfrage eine Auskunft bekommen das 3.0 USB nicht mit dem Fernseher 2.0 kompartiebel sein soll. Das komische ist das es mal funktioniert ud mal nicht. Als ob der Fernseher die Festplatte "vergisst" und dann nicht wieder erkennt. Beim Laptop mit 2.0 usb funktioniert sie tadellos. Habe die Platte übrigens halbiert was nichts gebracht hat. Wrde mich jetzt mal im Bekanntenkreis umhören ob jemand noch eine andere Festplatte hat und es dann nochmal versuchen.
Hi ich habe einen ue55es8090 bei dem klappt das prima mit der externen HDD. Die Platte ist eine CnMemory AIRY 2,5" usb 3.0 1,5 TB ohne extern strom so wie die meisten 2,5" platten. stecke den y-stecker nur einen von in den tv. Habe die Platte in 2 teile patitioniert. eine 1TB für videorecord timeshift. und den rest für filme vom pc, da es über wlan bei dicken 3D/HD filmen >8GB manchmal rückelt. Das einzigste Problem was ich habe ist folgendes, wenn ich meine HDD an den 3.0 port am pc klatsche disconnectet die platte in unregelmäsigen abständen bzw ist es kaum möglich größere datenmengen auf einmal rumzuschieben ohne disconnect. hab schon einiges probiert so wie autoplay verändert und in der stromverwaltung gefummelt. auch wenn der y-stecker mit 2 usb drin ist keine chance. über USB 2.0 funzt es ohne prob. nur übel langsam. hat wer ne idee? neuste treiber sind auch drauf
Hallo, jetzt stelle ich mich auch mal hinten an und frage ob es denn nun eine Lösung gibt. Nachdem meine HD immer wieder mal vom TV nicht erkannt wurde, so konnte ich über einen Linux PC diese wenigstens retten und die Daten waren noch da. Nun wird aber zum dritten mal warum auch immer die Platte zwar erkannt, aber beim laden der Dateien resettet der Fernseher nach ein paar Sekunden. Unter Linux sind die Daten noch da. Ich hoffe es gibt eine Lösung. Ich habe 55 Gigabyte Daten drauf und will die nicht verlieren.
Ich habe auch dieses sch. Problem mit einem UE55ES8090. Für den hohen Preis des Gerätes darf meiner Meinung nach sowas nicht vorkommen. Es ist schon skandalös, dass es Samsung immernoch nicht abstellen konnte. Ich benutze übrigens eine 2.5" WDmypassport 2TB USB3.0 , ohne ext. Spannungsversorgung. Anfangs habe ich sie ohne Y-Kabel benutzt, dann mit. Hat leider nichts gebracht - schon mehrfach besagtes Problem. Es trat Anfangs anscheinend auf, wenn während der Aufnahme das Gerät abgeschaltet wurde. Dies habe ich dann vermieden, es trat aber trotzdem wieder auf: beim Löschen einer Aufnahme und auch mitten während der Wiedergabe einer Aufnahme. Wenn ich das hier so lese, ergibt sich keine Abhängigkeit von der Platten-Größe. --- Was noch nicht klar erkennbar ist: Gibt es Beispiele dafür, daß das Problem auch trotz ext. Spannungsversorgung auftritt?