Packungsinhalt 4 portionen

12 Antworten zur Frage

~ steht dann drauf 6 Portionen. Das sind für mich 2 Portionen. 6 Portionen wird keiner satt. habe ich noch nie gegessen, aber wird nicht davon ausgegangen ~~ Entweder 2-3 oder 4-5. ok. dicke menschen brauchen fast 1kg an.
Bewertung: 2 von 10 mit 523 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Packungsinhalt 4 Portionen?

Für wen sollen bitte diese kleinen Portionen sein, die gerne auf Verpackungen stehen? Für Zwerge oder Babyelfen? Das sind doch keine normalen Portionen, was die da angeben auf Verpackungen bei Lebensmitteln
Hier sind 95% aller Verpackungen gemeint. Die Angaben der Portionen passen so gut wie nie, also entweder fresse ich zu viel oder andere zu wenig xD
Vor allem bei Fertiggerichten sehr auffällig
Bei Chips auch, da wird eine Hand voll als "Portion" gesehen.
Gehen wir aber mal von Süßkram und Knabberkram weg.
Spaghetti Miraculi mit Fertigsoße z.B.
Da steht dann drauf 6 Portionen. Das sind für mich 2 Portionen. 6 Portionen wird keiner satt.
nun diese angaben hat der gesetzgeber gefordert und wie immer hat die industrie da schlupftlöcher gefunden.
also mit der ampelsteuerung wollte man vor lebensmitteln warnen, die zu kalorienreich sind.
rot gleich vorsicht.
nun die lebensmittelindustrie hat dann einfach kleinere portionen genommen um so von rot wieder in grün zu kommen.
kurzum moggelei
sieht man das beispiel schokolade oder gummibären an, dann darf man die packung in 7 tagen essen. in wirklichkeit ist das teil nach spätens zwei tagen weg.
Letzte Ergänzung: Ging mir vor meiner Erkrankung ebenso, besonders bei Gummibärchen und MonCherie. Letztere kaufe ich jetzt gar nicht mehr und die Tüte Gummibärchen hält bereits 3 Wochen. Das geht sogar gut und ich habe keinerlei Entzugserscheinungen.
Pardon, aber Deine Bemerkung: "also entweder fresse ich zu viel" trifft den Nagel auf den Kopf. Vielleicht ist es ja nicht einmal zuviel, sondern Du isst einfach zu schnell und bemerkst dadurch den Sättigungspunkt nicht. Letzteres habe ich bei mir festgestellt. Gezwungenermaßen esse ich jetzt seeeehr langsam und stelle fest, dass ich mit einer solchen Murkelportion eigentlich nicht mehr nur "satt" bin, sondern bereits richtiggehend "voll".
leider gibst du uns kein beispiel so dass wir und ein bild machen können
.hier ein anschauliches Beispiel:
Konditor zur Kundin: "Soll ich ihre Sahnetorte in sechs oder zwölf Stück schneiden?"
"Bitte in sechs Stück. Zwölf schaffe ich alleine nur schwer!"
Soviel zum Thema Portionsgröße.
Bei Chips auch, da wird eine Hand voll als "Portion" gesehen.
Gehen wir aber mal von Süßkram und Knabberkram weg.
Spaghetti Miraculi mit fertigsoße z.B.
Da steht dann drauf 6 Portionen. Das sind für mich 2 Portionen. 6 Portionen wird keiner satt.
habe ich noch nie gegessen, aber wird nicht davon ausgegangen dass man noch einen salat oder ähnliches dazu ißt
Es gibt kein Miracoli für 6 Personen. Entweder 2-3 oder 4-5.
ok. dicke menschen brauchen fast 1kg an lebensmittel um satt zu werden.
und was unterscheidet groß die nudeln mit soßte von schokolade.
stärke = zucker

Welches ist der neuste mozilla firefox? 4.6? oder welcher. könntet ihr gleich noch den download link schikken thx

Wenn man mal die Beta 6 von Firefox 4 außer Acht lässt, dann ist die aktuellste Version 3.6.11
http://download.mozilla.org/?product=firefox-3.6.11&os=win&lang=de
Die 4 wie oben schon steht,aber warte doch noch die kurze Zeit bis die fertige Verion rauskommt,das kann dir viel Ärger ersparen.Angeblich sind zwar die Sicherheitseinrichtungen schon alle in Betrieb,aber man kann es nie genau wissen?
gib
about:
in die Adressleiste deines Firefox ein.
Downloadlink:
We’re building a better Internet — Mozilla

Benzinkostenersparnis durch die 4 Tage Woche?

mal 10 Std.Arbeit sind auch 40 Wochenstunden.
Welche volkswirtschaftlichen Konsequenzen würden sich aus diesem Gedanken ergeben?
Die 4 Tage Woche hätte natürlich den Vorteil, dass man Sprit spart, Die Freizeitgestaltung mit der Familie könnte besser geplant werden. Doch die Kehrseite wäre, dass sich viele nicht so lange konzentrieren können und dadurch würde die Qualität der Arbeit leiden. Ich bin dafür, dass mehr Fahrgemeinschaften bilden sollten.
Wer selbstständig ist,empfindet den 10 Std.Arbeitstag schon fast wie Urlaub.
Zudem-der Arbeitsfreie Tag muss durch anderes Personal abgedeckt werden.Das kann in einigen Bereichen indirekt zu neuen Arbeitsplätzen führen.In der Firma werden zwar nur die Arbeitszeiten umstruckturiert-aber durch mehr Freizeit werden auf diesem Sektor Arbeitsplätze im Dienstleisterbereich benötigt.
Was sich zuerst wie ein Scherz anhört macht durchaus Sinn.
Dazu kämen dann aber erhöhte Personalkosten für die Arbeitgeber, da Arbeitsplätze benötigt.
Ich habe diese Seite gefunden. In Amerika wird das teilweise schon umgesetzt
Pilotprojekt in den USA: Sprit sparen durch die Vier-Tage-Woche - DIE WELT
Bei anderem -angepassten Firmenmanagement entstehen keine erhöhten Personalkosten.-Bedenke es werden durch Arbeitszeitverlängerung um 2 Std. 25 % mehr produziert wird.-Also müssen die Kosten nicht auf 100%-sondern 125 % umgelegt werden-Zudem-Maschinen die stillstehen-kosten nur-Produktivitäterhöhung i.R.Schichtdienst.
für den guten Link.
Ich halte dieses Konzept für durchaus verhandelbar.
Es wäre jedenfalls eine Überlegung wert.
Nun ja, theoretisch klingt das Klasse.
In der Praxis würde das aber für mich persönlich bedeuten, täglich statt 9 Arbeitsstunden zuzüglich 0,75 Pausenstunden, zuzüglich 2,5 Fahrstunden noch einmal 2 Stunden zusätzlich?
Ach ja, ich habe zwar "nur" eine 43 Stundenwoche im Vertrag, mache aber zwangsläufig etwas mehr, sodas ich die 45 schon habe.
Ineffektiv und zermürbend das
Man sollte in dieser wichtigen Frage sehr sorgfältig abwägen. Zunächst einmal sehe ich die Verkehrssicherheit sehr gefährdet. Nach einem 10-Stunden-Tag unter Stress traue ich niemanden mehr die für den Straßenverkehr erforderliche Konzentration zu. Einerseits schreibt man Berufskraftfahrern Pausen vor andererseits propagiert man einen 10-Stunden-Tag und mutet dann den Arbeitnehmern zu, noch am Straßenverkehr teilzunehmen.
Darüber hinaus glaube ich, dass die Arbeitgeber dann schnell bei der Hand wären, aus der 40-Stunden-Woche eine 50-Std-Wo zu machen.
Besser wäre es m.E. der Arbeitnehmer kann selbst entscheiden, ob er ein Zeitguthaben - über welche Zeit auch immer - erarbeitet und so die täglichen Fahrten reduzieren kann. - Läßt sich aber nicht in jeder Branche verwirklichen. - Vorteil wäre dann immerhin eine Entzerrung des Verkehrs, was ja schlussendlich auch eine Ersparnis von Treibstoff zur Folge hätte.
vg - hajoy
Arbeitstage von 10 Std.sind für Selbstständige schon fast Urlaubstage.
Das ist von Branche zu Branche unterschiedlich. Aber ich möchte nicht unbedingt an einem Stauende stehen, wenn sich ein Selbst- oder Unselbstständiger mit seinem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit nach einem anstrengenden oder mehrnähert.
Man wuerde Sprit sparen. Die Freizeitindustire wuerde zwangslaeufig mehr Geld bekommne, denn was kann der Mensch heute mit 3 Tagen freier Zeit anfangen, ohne beschaeftigt werden zu muessen. Im Endeffekt vermutlich ein Minus im Geldbeutel.
naja 4tage extremstress
aber kosten hätt ma weniger
Das gäbe so einige Konsequenzen.
Als erstes wäre der Stress, man müsste seine Termine alle auf den einen freien Tag in der Woche legen, was zusätzlich Stress ist und selbst wenn man dadurch weniger Benzin verbraucht, wage ich zu Bezweifeln das es wirklich etwas nützt.
Vor allem, wer sollte schon einen 10 Std Tag schaffen? Da kommen noch die regulären Pausen zwischendurch, welche man nicht einfach übergehen kann und dann bedenke mal die vielen Familien.das wäre in meinen Augen einfach nicht machbar.
Warum steigen denn bei uns die Benzinpreis? Weil die Chinesen und was weiß ich wer noch mehr brauchen.
Hat der iPod Nano 4. Generation beim Aufladen der Batterie/Akku , einen Memory effekt?
Aus Wikipedia:
Als Memory-Effekt wird der Kapazitätsverlust bezeichnet, der bei sehr häufiger Teilentladung eines Nickel-Cadmium-Akkus mit gesinterten Elektroden auftritt. Der Akku scheint sich den Energiebedarf zu merken und mit der Zeit statt der ursprünglichen, nur noch die bei den bisherigen Entladevorgängen benötigte Energiemenge zur Verfügung zu stellen. Elektrisch äußert sich der Effekt in einem frühen Spannungsabfall. Dies bedeutet letztlich eine Verringerung der nutzbaren Kapazität des Akkumulators, da Verbraucher eine Mindestspannung benötigen – sinkt die Zellenspannung unter diesen Mindestbedarf ab, wird die Zelle für die Nutzung unbrauchbar, obwohl sie noch weiterhin Strom liefern kann.
nein, lithium-akkus haben keinen memory-effekt. sie können allerdings nur ca. 600 mal geladen werden.
was bedeuted das? 600 mal laden und dann?
Dann ist der Akku fertig. Deswegen am besten nur laden wenn es notwendig ist.
Soll also heißen,weil ich das selbe problem habe: Ich habe den Ipod eingesteckt als meine schwester am pc war und sie hat den pc nach 1,5 std.ausgemacht. ich jhabe meinen ipod dann angemachtund der akku wurde auf komplett voll angezeigt,also dachte ich dass die kapazität des akkus und somit die abspieldauer von medien sehr gekürzt sein müsste. ist der akku jetzt eingeschränkt oder kann ich ihn immernoch auf komplett voll laden?
du Kannst den Akku wieder voll aufladen, das ist ja der Vorteil von Lithium-akkus, es gibt kein Memory-Effekt.
Wieso wurden in der DDR keine Autos mit 4-Takt-Motoren hergestellt?
EMW 340-2 ein 4-takter mit 6 Zylinder 2Liter Hubraum und 55 PS.Es gab auch als Geländewagen den P 2M und den P3 ebenfalls 4-takter.
Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, aber die DDR-Industrie hatte die Auflage, nur PKW's mit Motoren bis 1L Hubraum in Serie fertigen zu dürfen.
zB. beim Trabant P601 1,1lit/43PS und 1,3lit/65PS.
Ca. 20 Vor-Serien-Fahrzeuge gab es,dann kam das Verbot
4-Takter bauen zu dürfen.
Partei gibt endlich grünes Licht
Aber von vorn. Mehrere Jahrzehnte lang wurde der 601 ohne große Veränderungen produziert. Bestrebungen, den Wagen zu modernisieren, gab es genug, doch die DDR-Spitze scheute anfallende Mehrkosten und sperrte sich gegen eine Überarbeitung des Autos. Doch Mitte der 1980er Jahre setzte ein Umdenken ein, die Partei gab grünes Licht für die Entwicklung eines neuen Modells. Man entschied sich, auf den Zweitaktmotor zu verzichten, der bislang in den Trabanten seinen Dienst verrichtet hatte, und erwarb von Volkswagen die Lizenz für den Nachbau eines Viertakters, der den Polo antrieb.
hier mehr dazu.
DDR-Viertakter | Blech Veteranen
Zweitakt-Motoren sind kostengünstiger, da sie einfacher aufgebaut sind. Aber ich denke, dass es da auch Autos mit Viertakt-Motoren gab.
Der 4 Taktmotor hätte erst entwickelt werden müssen. Dafür war die Kapazität nicht vorhanden. Die Industrie,so wie sie war, hat sich gerade mal selbst getragen Und wenn sie es denn geschafft hätten, einen solchen Motor zu entwickeln hätte er sowieso erst nach 5 oder 7 Jahren zur Verfügung gestanden. Der Zug wäre also schon abgefahren und noch nicht ein Motor montiert. Deshalb wurde der Deal mit VW gemacht. Der Trabant mit VW Motor blieb eine Rarität, Den Wartburg sah man immer öfter im Straßenbild. Ich glaube, der wurde nur mit Dachfenster gebaut, so hoch trugen die Fahrer die Nase. Nach der Wende ist der Riechkolben dann ungebremst und sehr schmerzhaft in der Realität aufgeschlagen. Der Ruhm, ein überteuertes Ostauto mit einem Westmotor zu fahren war vorbei, als man Westautos mit Westmotor kaufen konnte.
610
Trabant 1100
Nach einem gescheiterten Gemeinschaftsprojekt des RGW-Autos wurde 1973 ein neues Projekt in Angriff genommen. Der P610 sollte wie das RGW-Auto in Zusammenarbeit zwischen dem Automobilwerk Eisenach und Sachsenring – sowie in loser Kooperation mit Škoda – erfolgen. Trotz der Entwicklung mehrerer erfolgversprechender Prototypen wurde das Projekt 1979 ohne Ergebnis gestoppt.
Der zunächst als P610 und später als P 1100/1300 bezeichnete Trabant war als Dreitürer mit Fließheck ausgeführt. Angetrieben wurde das Fahrzeug mit einem Vierzylinder-Viertakt-Motor, der bei einer Leistung von 45 PS und einem Hubraum von 1100 cm³ eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h ermöglichte.
Bis 1979 waren 35 Millionen Mark an Entwicklungskosten angefallen. Am 6. November 1979 beschloss das SED-Politbüro, die Entwicklung des P610, der 1984 in Serie gehen sollte, wegen der nicht mehr finanzierbaren Investitionssumme zu stoppen. Mit der Bestätigung durch das Präsidium des Ministerrats am 15. November 1979 war das endgültige Aus für das Projekt gekommen.
Trabant – Wikipedia
passend zu deinem profilbild was über die motorräder.
Geliebt und dann verschmäht: Motorräder aus der DDR - n-tv.de
Na, drüben hatten sie eben nicht so viel.
ein in Eisenach entwickelter 4 Takter kam nie in die Produktion, mit VW Motoren im Wartburg war es möglich
Wartburg 1,3 4 Takter | eBay
IPod 4 Homebutton kommt nicht mehr raus
Hallo, ich habe meinen IPod Touch 4 32 GB jetzt seit 2-3 Jahren und heute ist der Homebutton einfach im Gerät steckegeblieben, jedenfalls fühlt es sich so an. Man kann ihn gar noicht mehr drücken und es paasiert auch nichts, wenn man Druck ausübt. weiß jemand wie man das möglicst billig oder sogar selber reparieren kann?
Steck mal dein connector Kabel unten rein und drück ihn dann ganz leicht nacht oben, bis sich die Taste wieder löst. Du könntest auch die Ritze um den Homebutton mit ner elektrischen Zahnbürste reinigen, vielleicht wird er dadurch verklemmt. Sonst müsste der Knopf ausgetauscht werden oder du schaltest den assistive touch ein.
Saubermachen, und nicht immer mit dreckigen Händen benutzen… Irgendwann verklebt der Dreck den Schalter. Hier kannst es nach der Anleitung reinigen:
iPhone Home Button: Reinigen und reparieren in 5 Minuten - YouTube
Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz oder Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz
Hallo, Ich wollte mal fragen ob ihr mir helfen könnt.Ich kann mich nicht entscheiden zwischen dem intel xeon e3 und dem i7 4790K.Wer ist besser und wer hat mehr Leistung? Ich würde die CPU hauptsächlich zum Gamen benutzen und gelegentlich zu bearbeiten/rendern von Videos.Ums Geld gehts es mir nicht! schonmal
-Dakoom
Ich schließe mich an, wenn deine Hauptaufgabe das Spielen ist, dann den i7. Hauptsächlich aufgrund der höheren Single-Core Leistung bei höherem Turbo-Takt sowie der Möglichkeit ihn zu übertakten.
Den I7 4790K kannst du übertakten, den XEON nicht. Der XEON ist also ca. so stark wie ein I7 4790 und Preis/Leistung besser.
Der Xeon ist 15%langsammer dafür ca. 100€ billiger
Wenn Gaming die Hauptaufgabe ist, dann den i7.