Android smartphones mglichkeit on screen homebutton entfernen

5 Antworten zur Frage

~ mit den nicht beleuchteten Tasten auf dem One Plus X. , ein Android Narr Du brauchst doch noch die 2 weiteren tasten, die nicht so wie bei ~~ einer App ohne Root aber so wie ich das verstanden hab wird der Screen Button nur.
Bewertung: 7 von 10 mit 92 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Android-Smartphones: Gibt es eine Möglichkeit, den On-Screen Homebutton entfernen?

Nach Jahren mit dem iPhone wollte ich mir nun ein HTC One A9 zulegen. Dieses besitzt, neben dem On-Screen Home-Button, einen Fingerabdruck-Sensor, welcher auch als Home-Button verwendet werden kann.
Da ich keine zwei Homebuttons brauche, wollte ich wissen, ob ich den On-Screen Home-Button irgendwie loswerden kann, sei es per App oder sonst wie. Wichtig wäre mir dabei, dass entweder die anderen On-Screen Buttons weiterhin bestehen bleiben oder dass die anderen Buttons durch Gesten etc. ersetzt werden (z.B. "zurück wischen").
Da ich mich überhaupt nicht mit Android auskenne, wollte ich einfach einmal fragen, ob es hier Profis gibt, die mir da weiterhelfen können!
Schließlich will man ja auch sein Android-Phone mit Stil benutzen.
Ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten von euch schlauen Köpfen da draußen
Hey, das geht, aber nur mit root. Andere Lösungen können aus Sicherheitsgründen grundsätzlich NICHT in die Systemstuktur von Android eingreifen.
Ein Root ist heutzutag relativ einfach. Für das a9 wird ein oneclick-root angeboten, damit bekommen es auch Laien hin. Empfehlen würde ich es dir aber nicht, wenn dein Anliegen rein optischer Natur ist! Dein System wird dadurch angreifbar. Deine Garantie kann auch flöten gehen.
Ich hoffe du kannst damit leben lernen, so wie ich mit den nicht beleuchteten Tasten auf dem One Plus X.
, ein Android Narr
Du brauchst doch noch die 2 weiteren tasten, die nicht so wie bei Samsung physisch sind. Deshalb geht das denke ich nur mit rooten und ist nicht als optionsmöglichkeit von HTC eingebaut. Habe aber das Gerät nicht und vermute nur.
Mit einer App oder in den Einstellungen ist es nicht möglich. Du müsstest das HTC rooten um auf änder Möglichkeiten die On-Screen Tasten loszuwerden. Anleitungen findest du auf YouTube oder bei xda-developers.
machen die das mit einer App ohne Root aber so wie ich das verstanden hab wird der Screen Button nur ausgeblendet wenn man in einer Anwendung ist verlässt man sie sind sie wieder da. Die verwendete App heißt All in one Gestures
nur wenn das ding geknackt ist.
Aber genau kenn ich mich da auch nicht aus

Welchen Browser empfehlt Ihr für Android-Smartphones?

Ich suche hier keine Kopien aus dem Internet, sondern allein persönliche Empfehlungen.
Jede ernsthaft begründete Meinung ist TOP, denn sie kann meinen Horizont nur erweitern.
ich benutze den Fox, einfachstes transportieren von daten die ich auf dem pc habe, auch ist er sehr schlank
Ich auch, dass mit dem synconisieren finde ich genial.
.und noch einen Morgengruß an rrrennschnecke und dich BP von mir
Ich bin ein Gewohnheitstier, daher bleibe ich beim Chrome-Browser der fast immer vorinstalliert ist.
natürlich habe ich sehr viele Browser mal ausprobiert. Aber ich habe ein flottes Gerät und damit läuft Chrome super und da ich diese auch am PC benutze und da man auch synchronisieren kann, steige ich auch nicht um.
Außerdem ist es dank regelmäßiger Updates immer auf dem neusten Stand und läuft flüssig.
Das kommt darauf an ob du eher anonym bleiben willst oder die Möglichkeiten deines Google Account auch voll ausnutzen willst.
Wenn du kein Problem mit Google hast , dann ist es Sinnvoll sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone Google Chrome zu nutzen. Ansonsten kannst du dir auch den Firefox fürs Android holen und mit der PC Version synchronisieren. Musst du aber nicht.
Opera, bisher sicherer Browser, gesamter Datentransfer geht über den Opera Server.
Ersparnisse beim Datenvolumen etwa um 50%
Leicht zu bedienen und intuitiv
Schwäche: kopieren von Inhalten zb bei Cosmiq.
Internetbrowser von HTC
kopieren von Texten einfacher
Chrome von Google, geht so, nichts besonderes
Mozilla Firefox versucht auch einen funktionierenden mobilen Browser auf die Beine zu stellen
Firefox und Chrome haben den Vorteil, dass du sie mit dem Desktop synchronisieren kannst.
Opera lite für unterwegs und für leistungsschwächere Smartphones.
leider mischt google stark bei ihrem handys mit android ist so mit werbung vollgepflastert und das ist auch bei den browsern. du kannst keine version, wie firefox mit adblocker installieren. gibt es in google shop nicht in so einer guten version, wie auf dem pc.
so ist eigentlich der erste schritt, das handy mehr googlefrei zu machen. das geht. ich hab mal einen bericht gelesen.
es gibt noch einen adblock browser. was der taugt kann ich nicht sagen. wieviel werbung der wegfiltert. wie gesagt google hat da kein interesse daran sich das geschäft kaputt zu machen.
Natürlich lässt sich Firefox installieren.ich bin grad drüber online.
Trotzdem für deine Meinung
ich hab auch firefox am laufen, aber wie gesagt die werbung läßt sich bei weitem nicht so abschalten, wie unter windows.google hat interesse werbung zu verkaufen.
Ich fand Dolphin Browser mal. Lief auch auf einem älteren / leistungsschwachen Gerät sehr zügig und bietet netten Service, so kann man z.B. auch mit FF / Chrome oder Safari auf dem Desktop synchronisieren.
Bequemlichkeishalber nutze ich derzeit aber den vorinstallierten Chrome. Da ich ohnehin selten mobil surfe mach ich mir ungern die Mühe und evaluiere die Möglichkeiten
Liebes Schneckchen,
von Android- Smartphones habe ich leider keine Ahnung -
ich verwende immer ecosia --> Bitte lies
What is Ecosia?
Ich bin mehr als zufrieden mit ecosia
Ob Du das auch brauchen kannst? Ixquick Web Suchen
liebe Jini, aber das ist eine Suchmaschine und kein Browser
Autsch, das war 111% daneben, entschuldige

Sind die Android-Apps für alle Android-Smartphones?

Hi, ich bin ein Neuling, was Smartphones angeht. Und darum möchte ich diese Frage stellen, auch wenn manche sich vielleicht denken mögen: "Was ist das für 'ne Frage?"
Ich stelle diese Frage, denn ich habe eben überlegt, ob das Programm Excel auf meinem Smartphone auch funktioniert. Und darum die Frage: Gelten die Android-Apps für alle Smartphones, die Android als Betriebssystem haben?
Und noch ergänzend dazu: Inwiefern macht es einen Unterschied, ob man Android 4.2 hat oder Android 4.3 usw.?
Okay,. Im Grunde habe ich mir das schon so gedacht, aber ich wollte es einfach mal bestätigt haben. thx
Ist ja eigentlich logisch. Und was meine Frage zur Hardware angeht; ich hatte nicht richtig überlegt. Haha, eigentlich weiß ich das: Hardwares sind zum Greifen und Softwares nicht
Und an alle für die schnellen Antworten.
Ah, das ist super! Muss ja nicht unbedingt Microsoft Office sein. Hauptsache das Tabellenerstellen geht. Darum ging es mir ,.
Kann man sich die Firm- und Hardwares irgendwie downloaden oder ist es so, dass sie entweder auf dem Smartphone sind oder nicht?
Haha, jaa hast Recht, haha. Sorry, hab da garnicht überlegt, obwohl ich Das eigentlich weiß.
Ok,. Ich warte noch, dass das Smartphone ankommt. Ich bin einfach nur schon vorher nach Infos am suchen. Ich konnte das leider noch nicht wissen, dass es dabei steht. Dennoch für den Hinweis
Ist auch richtig sich vor dem Kauf zu informieren
Android: Multitasking, Homebutton
Hallo, bin Android Neuling und frage mich folgendes:
Wie ist das mit dem Multitasking und dem Schliessen von Anwendungen/Apps?
Hintergrund: Wenn man Home drückt werden die Anwendungen "in den Hintergrund gelegt" und durch langes drücken von Home sieht man diese dann, kann wieder dorthin wechseln oder sie rauswerfen.
Nun das grosse Aber und die Verwirrung:
Viele Seiten im Netz berichten davon, dass Anwendungen/Apps welche mit der Hometaste in den Hintergrund geschoben werden, in Wahrscheit geschlossen würden. Das was man sieht wenn man lange Home drückt sei nur eine Liste der zuletzt geöffneten Anwendungen, welche Android im Speicher behält um sie beim nächsten Aufruf schneller starten zu können. Wenn der Speicher knapp wird entfernt Andoid diese selbstständig und macht so Speicher frei. (Hier zB wird es so vorgezeigt:
Android Mythos: Task Killer - YouTube)
Aber wenn dem so wäre, dann ist Android kein Multitaskingsystem. Das würde bedeuten, dass alle Anwendungen direkt geschlossen werden wenn diese in den Hintergrund gelegt werden. Man kann also immernur eine Anwendung offen haben. Das wäre lächerlich für ein so weit verbreitetes System wie Android.
Natürlich gibts dann noch eine andere Möglichkeit. Es könnte auch sein, dass Android die Anwendungen/Apps nicht direkt schliesst wenn sie mit Home in den Hintergrund gelegt werden. Dann könnte Android Multitasking. Allerdings gibts dann ein anderes Problem: Android schliesst diese Anwendungen wenn es Speicher braucht und das ist um nichts besser als die andere Variante, denn ein System darf nicht einfach selbstständig Anwendungen schliessen blos weil es Speicher braucht. Was wenn ich etwas noch nicht abgespeichert habe? Das wäre dann unwiderruflich verloren. Das ist ebenfalls ein No-Go.
Also wie ist das nun wirklich? Werden Programme geschlossen oder nur in den Hintergrund gelegt? Wie passt das mit Multitasking und Datensicherheit zusammen?
Und falls es jemand weiß: Warum um alles in der Welt gibt es in Android keine einfache direkte Möglichkeit Programme zu schliessen. Man muss andauernd über die Hometaste gehen. Ich hatte zuvor WebOS, da ist das alles so einfach und offensichtlich gestaltet, da frage ich mich wieso es bei Android so kompliziert umgesetzt ist wo das doch das verbreitetste System ist.
Die Programme werden in der Tat geschlossen und beim erneuten Öffnen der letzte Stand wiederhergestellt. Wenn ein Entwickler etwas im Hintergrund laufen lassen möchte, kann er aber einen Service registrieren, der von Android weiter ausgeführt wird, auch wenn die App zu ist. Bei iOS ist das übrigens genauso.
Das kann aber auch nicht sein. Es existiert schon ein Unterschied zwischen in den Hintergrund legen und aus dem Speicher werfen.
Wenn ich zB eine Notiz schreibe und diese nicht speichere dann bleibt diese Notiz erhalten, wenn ich es in den Hintergrund schiebe und später wieder aufrufe. Wenn ich allerdings das Programm nach langem drücken auf Home schliesse, dann ist die Notiz weg. Nach dem wäre ein in den Hintergrund schieben nur ein Minimieren und kein schliessen.
Da warst du gerade schneller als ich, mit der Ergänzung. Wenn die Notiz-App in den Hintergrund geschoben wird, muss sie aber jederzeit damit rechnen, von Android beendet zu werden.
Abwürgen durch den User wird anders gehandhabt als Schließen durch Android.
Ah, nagut. Dann hoffe ich dem ist auch so
Morgen bekommste ein hilfreichste Antwort. Hat mir sehr geholfen.
Ergänzung: Die Hintergrund-Apps werden natürlich nur geschlossen, wenn nicht genügend RAM zur Verfügung steht.
Ja. blos gehen da Daten verloren was nicht sein darf. Ich bin etwas verwundert wie das gehandhabt wird. Sowas darf nicht passieren; das sollte Grundvoraussetzung eines Systems sein.
Wenn die Apps sauber programmiert ist, gehen keine Daten verloren, da der letzte Stand der App gespeichert wird.
Es ist bei mir sogar so, dass Hintergrundanwendungen, also zB mein Messenger, immerwieder zwischendurch einfach geschlossen werden. Das darf bei einem Hintergrundprogramm wie einem Messenger aber nicht passieren.
Und das mit dem sauber programmiert: Die Notiz App ist Teil von Android. Wenn diese schon nicht sauber programmiert ist wie kann man das dann von den Hobby App Entwicklern erwarten?
Das System hat sich um sowas zu kümmern und nicht die Apps. So wie das ist, ist das einfach Grütze.
Android unterscheidet da zwischen Prozessen und Diensten, wobei Dienste den höheren Stellenwert haben. z.B. öffnest du den Browser und lädst eine Seite und kehrst zurück auf den Homescreen. Der Prozess wird abgespeichert und auch beendet, falls zu wenig Ressourcen zur Verfügung stehen. Der Dienst kann im Hintergrund weiterlaufen. Genauso ist das z.B. bei WhatsApp. Der Dienst, der dafür zuständig ist, dass du Nachrichten erhältst läuft im Hintergrund, obwohl die eigentliche App die du siehst, geschlossen ist. Das ganze ist schon recht gut gelöst, und man sollte auf keinen Fall in die Speicherverwaltung durch Task-Killer und andere Battery-Saver Apps eingreifen, dies kann zu Instabilitäten und Schäden führen.
Der Prozess wird abgespeichert und auch beendet"
Naja eben nicht wirklich. Wenn ich ne Notiz schreibe und das Programm beendet wird ist die Notiz weg wenn ich diese nicht manuell gespeichert hatte. Wenn ich das Programm nur minimiere bleibt die Notiz erhalten. Da wird also nichts gespeichert wenns aus dem Speicher fliegt.
"Der Dienst kann im Hintergrund weiterlaufen."
Kann ist gut gesagt. Wann tuts das? Alles was ich minimiere läuft auch nichtmehr weiter; auch kein laden einer Webseite. Ganz besonders blöd ist das bei der App "Navigation" welcher sich sofort selbst in den Hintergrund rückt wenn man etwas am Bildschirm berührt solange GPS noch am suchen ist. Das Programm ist für mich unbenutzbar, da GPS länger braucht als mein Display an bleibt, denn wenn ich das Display berühre um das Telefon wieder zu aktivieren ist auch die App im Hintergrund und beginnt beim erneuten aktivieren mit der GPS Ortung von vorne.
Whatsapp ist was anderes; das installiert ja nen Hintergrunddienst der durchgehend läuft.
Gut gelöst finde ich etwas anders; gut gelöst wars in WebOS. Aber so ist das einfach nur Glückspiel ob die Appentwickler auch alles richtig umgesetzt haben. Man kann Datensicherheit aber nicht auf die Appentwickler abwälzen. Das muss schon das System übernehmen.
Android Market Geräte und Apps aus gmail Konto entfernen? Ohne Konto komplett zu löschen
Hi, möchte gerne mein Android Konto aus meinem gmail Account komplett löschen! Nur wie? Meine mailadresse will ich aber behalten. Ist dies möglich?
Hilft dir vielleicht: Google Dashboard
dort kann man zumindest von einige google anwendungen die daten einsehen und löschen, ob das auch bei androidhandys geht weis ich nicht
Leider kann man im Dashboard nur die Geräte und Apps sehen, nicht löschen
Gibt es sowas wie iTunes-Karten auch für Android oder Samsung Smartphones?
Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und besitze das Samsung Galaxy S3. Bei so einem tollen Smartphone möcht ich auch tolle Apps und Spiele haben. Ich habe aber keine Kreditkarten oder ähnliches. Bei den iPhones kann man sich die iTunes Karten im Supermarkt kaufen und Musik, Filme undSSpiele aus dem Apple Store downloaden.
Und die Frage dann auch dazu. Gibt es sowas auch für Android bzw. für Samsung Smartphones? Oder welche Möglichkeiten hätte ich den noch um mir Filme, Apps und Spiele aus dem Android App Store zu kaufen.
Nein, kannst nur per Kreditkarte zahlen, was der größte Mist ist.
Gibt es nicht! Dafür hast du ein tolles Handy, das man als Frittentablett nutzen kann …
Samsung lernt es eben nie! Gerade die Nebendienste wie ein Medienstore könnten auch für Samsung Gewinne erwirtschaften …
Wie kann ich in Facebook für Android Freunde aus der Freundeliste entfernen?
Nachdem ich auf "Freund entfernen" gedrückt habe, ist die Person immer noch auf meiner Liste, wieso?
Das geht leider nicht, wieso weiss ich auch nicht.
sorry das war jetzt quatsch. Es geht doch! Du gehst auf das Profil. des Freundes und da steht dann "Freunde" unter dem Profilbild. Draufklicken und dann kommt ne Leiste wo du die Freundschaft beenden kannst.
Das habe ich schon gemacht, und der ist immer noch in meiner Liste.
Hmm, also bei mir ging es eben. Dann kann ich leider auch nicht helfen.
Fann hast du wahrscheinlich eine andere App



technik
Kann ich meine Sim Karte auch bei Saturn oder Expert zuschneiden lassen?

hey! wo kann ich meine sim karte zu einer micro sim zuschneiden lassen? geht das auch bei saturn, expert oder media


smartphone
Wird wenn man bei Snapchat einen Screenshot vom PROFILBILD einer Person macht auch eine Benachrichtigung …

- einfach den Flugmodus rein so kannst du überall und alles screenshoten hat sich bei mir auch schon bewährt Nein, es wird -


app
Simpsons springfield homer buddha, wo finde ich ihn?

- leider ist er nicht nur bei dir nicht verfügbar. Ich kenn Homer Buddha noch von damals weiß garnicht ob es den noch gibt -Ich spiele die simpsons springfield app und bin im Internet auf den homer buddha gestoßen. Nun -