Absetzten koffeintabletten ständige müdigkeit was dagegen machen

3 Antworten zur Frage

Hallo, ich habe eine Zeit lang regelmäßig KoffeinTabletten ca. 2-3 am tag eingenommen. Allerdings habe ich seit 2 Wochen damit aufgehört, ~~ Allerdings habe ich seit 2 Wochen damit aufgehört, die folgen: Ständige Kopfschmerzen,.
Bewertung: 6 von 10 mit 129 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Absetzten von Koffeintabletten ständige Müdigkeit? Was dagegen machen?

Hallo, ich habe eine Zeit lang regelmäßig KoffeinTabletten ca. 2-3 am tag eingenommen. Allerdings habe ich seit 2 Wochen damit aufgehört, die folgen: Ständige Kopfschmerzen, und ich bin in der Arbeit nur noch Müde & Schlafe fast vor dem PC ein.jemand eine Ahnung was ich dagegen machen kann? Das Problem hatte ich schon bevor ich die Tabletten genommen habe & durch die Tabletten ging es dann auch.
kenn ich gut
viele viele Vitamine und viel wasser hilft, aber im endeffekt ist das der entzug. musst durch, dauert nicht lange
Der Koerper gewoehnt sich an Koffeein und was du beschreibst ist genau Koffeinentzug. Die Kopfschmerzen werden in 1-2 Wochen aufhoeren und was die Muedigkeit angeht, da solltest du wohl am Besten mal zum Arzt und ein Blutbild machen lassen, um die Ursachen herauszufinden.
Wäre es nicht schöner, sich ab und zu ein Tässchen Kaffee zu gönnen? Sich die Hände an der heißen Tesse zu wärmen, den Kaffeeduft zu genießen und dabei eine kleine Pause zu machen? An einer Tablette zu knabbern ist sicher zum Einschlafen langweilig und würde mir Kopfschmerzen bereiten.

Was kann man gegen ständige Müdigkeit und Faulheit tun?

Kreislauf ankurbeln, mehr Bewegung, Sport.
Wenn du müde und antriebslos bist würde ich es mit ein wenig schlaf versuchen, und viel Essen mit Kohlehydrathe essen das sind super energie lieferranten.
mach dir mal gleich wenn du aufstehst nen frischgepressten o-saft. oder als alternative nen obstsalat wirkt wunder.
als schlechte alternative trink einfach kaffee.
Wenn es keine Medizinische ursache ist, dann bist du einfach nur faul.
Deine Eltern haben dir aufgaben gegeben, die du nicht gemacht hast. Deine Mutter hat dann alles hinter dier hergeräumt. Und sie nimmt dir noch heute alle wichtigen sachen ab. Möchte mal wissen wie alt du bist.Nimm dir für den Tag ein Paar sachen vor, die du auch machst. Kneif mal den Arsch zusammen und machs.
Müdigkeit ->entweder du schläfst zu wenig/zu viel oder du könntest Eisenmangel haben.
Faulheit -> versuche gegen deine Faulheit anzukämpfen
Könnte an Eisenmangel liegen.
Dann was anderes: Was kann man denn dagegen tun?
Zum Arzt gehn, er wird dir Blut nehmen und es kontrollieren. Wenn es wirklich an Eisenmalngel liegt dann gibt er dir Tabletten. Wenn die Tabletten nichts nützen werden sie dir eine Infusion machen.
Sport.wenn das nichts bringt, HartzIV beantragen.
da bist du dann in bester Gesellschaft.

Müdigkeit. Was dagegen tun um nicht so früh ein zu schlafen?

Irgendwie hab ich es geschafft mein Biorhythmus wieder soweit normal ein zu stellen. Nur irgendwie gefiel es mir besser als ich um 3 Uhr nachts eingeschlafen bin als das ich um diese Uhrzeit schon hellwach bin. Ich bin schon um 18 Uhr müde, wenn ich bis 22 Uhr wach bleiben kann ist es schon ein Wunder. Nein, meistens schlaf ich schon vor 20 Uhr ein. Und um 3 Uhr morgens "Yeah! Everybody dance now!" oder so ähnlich, jedenfalls bin ich dann wach.
Ich brauch aber erst um 7 Uhr auf zu stehen. Wie schaff ich es Abends länger auf zu bleiben? Bin 17.
Viel sport frische luft und von cola bleibt man auch wach wenn man welche trinkt
Grundsätzlich finde ich es sehr gut, dass Du es geschafft hast Deinen Schlafrhythmus in den Griff zu bekommen. Wenn Du immer in der Zeit von 21:00 -22:00 Uhr schlafen gehst ist das einfach wunderbar für Dich. Bleib dabei - es gibt nichts Besseres! Gerade in der Zeit zwischen 22:00 - 24:00 Uhr erholt sich der Körper am besten. Haben mir zumindest zwei unterschiedliche Ärzte mal verraten.
Und wenn Du dann um 3:00 Uhr nachts wach wirst, was soll's? Dann gucke etwas PHOENIX - TV. Die Diskussionen bei diesem Sender darin sind für "Everybody dance now!"-Kandidaten wie geschaffen
Und Dein Körper wird sich irgendwann auf Deine frühere Schlafzeit einstellen. Die Sache mit der Party ist nicht so wichtig. Das wäre ein einziger Tag in Deinem langen hoffentlich immer ausgeschlafenen Leben! Übrigens: Von Albert Einstein weiß man, dass er täglich 14 Stunden geschlafen hat. Und hatte dieser Zeitgenosse etwas versäumt? Relativ betrachtet mit Sicherheit nicht
Schlafen gehen und einschlafen sind 2 verschiedene sachen es mag gesünder sein aber ich kann mit der zeit nachts nichts anfangen. ich schlafe liebe lieber von oo uhr bis um 7 als von 21 uhr bis um
Tagsüber solltest du ausgelastet sein mit viel Laufen an der frischen Luft, evtl. Sport machen. Abends solltest du dich nicht hinlegen. Frische Luft in dein Zimmer lassen. Vor der kommenden Party kannst du abends einen starken Kaffee trinken, das hält wach.
war gestern 3 Stunden lang spazieren, auslasten mit viel laufen macht sich mit men kaputtem knie nicht so gut
frische luft hab ich auch. Kaffe ist ne gute Idee
Geh öfters an die frische Luft, dann schläfst du nicht ein
hat gestern auch relativ wenig genützt aber ja, das weiß ich
Plötzliches Sodbrennen, Durchfall und ständige Müdigkeit, warum?
Hallo, habe seid etwa 4 Tagen ständig Sodbrennen. Egal was ich esse, ob Obst, Gemüse, Milchprodukte oder ganz normales Mittagessen Hatte vorher noch nie Probleme damit. Außerdem habe ich Durchfall, mal weniger mal mehr. Und ich könnte den ganzen Tag schlafen, ständig bin ich müde und niedergeschlagen. Kann mich auch nicht wirklich zu etwas aufraffen. Jemand eine Idee was es sein könnte? Sollte ich gleich heute/morgen mal zum Arzt gehen?
Das könnte einiges sein. Magen-Darm Virus, Zeckenbiss usw. am besten gehst du schnell zum Arzt, wenn wir hier alle wird rumspekulieren ist dir nicht geholfen, Ich wünsche dir gute Besserung
Da könnte sich ne Magenschleimhautentzündung oder so anmelden. Ab zum Arzt. Gegen das Sodbrennen hilft bei mir Magaldratgel von Ratiopharm. Gute Besserung
Ferndiagnosen von nicht-Ärzten, oh wie ich sie liebe.
M�digkeit, Durchfall, Sodbrennen - Ursachen und Diagnose - ihresymptome.de
Vielleicht eine Magenübersäuerung. Lesen sie unter Säure-Basen-Haushalt Säure-Basen-Haushalt | gruen-apothekenmagazin.de
lass alle tierische produkt ganz weg und beobachte was passiert.
Ständige Müdigkeit - nichts hilft.
Seit einigen Wochen bin ich ständig Müde, selbst gleich nach dem Aufstehen. Im Schnitt schlafe ich 8-9 Stunden, ich trinke viel und bewege mich regelmäßig. Ich war auch schon beim Arzt, aber eine körperliche Ursache ist nicht der Grund. Zur Zeit ist mein Tagesablauf auch viel entspannter als sonst, ich bin zwar Mutter einer kleinen Tochter aber diese ist nicht wirklich anstrengend. Also auch kein Grund der Müdigkeit. Ich hab schon versucht länger und kürzer zu schlafen, aber es half auch nichts. Man muss noch dazu sagen, wenn ich dann mal schlafe, dann sehr, sehr tief was vorher auch nicht der Fall war. Gegoogelt hab ich auch schon, aber da kamen oftmals echte Horrorgeschichten bei raus. Hatte das von euch schon mal jemand und kann mir sagen woran es letztendlich gelegen hat bzw. kann mir einen Tipp geben wie ich das wieder loswerde?
schon mal für jede nützliche Antwort.
Wie in der Frage schon beschrieben: Ich war schon beim Arzt, hab mich durchchecken lassen, aber daran liegt es nicht. Mein Blutbild ist völlig in Ordnung, ich hab nirgends einen Mangel.
Vitamin D-Spiegel muss extra getestet werden, der ist nicht automatisch dabei.
Ich wurde doch darauf auch getestet, weil das sogar meine erste Vermutung war. Aber nichts dergleichen.
Wie in der Frage schon beschrieben: Ich war schon beim Arzt, hab mich durchchecken lassen, aber daran liegt es nicht. Mein Blutbild ist völlig in Ordnung, ich hab nirgends einen Mangel, also auch keine Tabletten nötig.
Ich erwähnte es eben noch mal, weil die nötigen Informationen schon in der Frage standen. Also noch mal erwähnt, das es eben diese "typischen" Sachen nicht sind. Es geht mir auch mehr darum, jemanden zu finden, der dieses Problem auch hatte - eben mit diesen Faktoren. Ich brauch keine Hobbyarztdiagnose, das verlange ich gar nicht. Aber es ist doch nicht verkehrt sich Tipps von anderen zu holen, deshalb fragte ich hier eben.
Wie in der Frage schon steht, habe ich das auch schon gemacht. Hat ja nichts gebracht, ich bin den ganzen Tag müde. Müsste demnach also 24/7 schlafen.
Ständige Müdigkeit wodurch?
Wenn organisch alles okay ist - die Blutwerte top sind, hab ich immer mal das Bedürfnis mich am Nachmittag mal aufs Ohr zu hauen. Ich bin zwar derzeit zuhause, da ich nicht arbeite, aber habe doch eigentlich einen geregelten Tagesablauf. Allerdings geht es meinen Freundinnen 2 von mir auch nicht viel besser, aber die haben auch ein wenig mehr Stress. Wir schieben es alles aufs Wetter. Kann diese Müdigkeit mit dem wechselhaften Wetter auch eine Rolle spielen? Wenn ich mich mal für ein Stündchen aufs Ohr packe dann bin ich hinterher um so munterer und kann dann etliches bewerkstelligen. Schlafe aber nachts eigentlich auch durch. Ich nehme auch Medikamente, darum weiß ich nicht, ob das mit zusammenhängen kann. Mir sagte man nur, das meine Heuschnupfentabletten die ich abends nehmen soll müde machen können, aber in letzter Zeit ist es eigentlich extrem. Wer kennt sich da aus? Und oftmals tritt die Müdigkeitsphase zwischen 13 - 16 Uhr auf.Kaffee trinke ich nicht, da ich keinen mag.
Übelkeit, ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen,.
Hallo ,
ich habe seit ungefähr 2 Monaten das Problem von ständiger Müdigkeit, egal wie lange ich schlafe, so ziemlich 3 - 4 Mal in der Woche Kopfschmerzen und dauernd ist mir übel, hier auch einmal stärker, einmal schwächer. Es fühlt sich auch an, als hätte ich so nen Kloß im Hals, also irgendwie komische Übelkeit,. Es fühlt sich ja nicht so an, als würd ich mich gleich übergeben müssen. Ich habe gehört, dass es mit psychischen Problemen zusammen hängen kann, naja, zurzeit mach ich schon ziemlich viel durch, unerwiderte Liebe, Stress mit den Eltern, Stress mit Freunden,.alles Dinge, die mich schon sehr belasten. Dann widerrum habe ich vor kurzem ein Buch über eine 16-jährige gelesen, welche Leukämie hatte und daran starb.Dann bekomm ich wieder die Angst irgendeinen Tumor zu haben,.mit meinen Eltern möchte ich darüber nicht soo gerne reden, die Aussage wird eh nur sein, dass es nichts schlimmes ist und bald wieder vorbei sein wird. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Ich hoffe, es gibt hier , die ein ähnliches/gleiches Problem haben/hatten, bitte meldet euch! an alle!
thecrazygirl98
fürs Sternchen! Hoffe Dir geht es besser! Schöne Festtage



gesundheit
Muss ich vorhaut abschneiden?

- Dehntherapie schreib ich dir mal auf Das kann nur der Arzt machen,Du bekommst eine Betäubung,da merkst Du nichts. -- Bei einer Vorhautverengung musst weder du noch der Arzt was abschneiden. Dass du da nicht rumschneiden darfst, ist -


schlafmangel
Könnten meine Hautprobleme am Schlafmangel liegen?

- ist möglich. vier Stunden sind auf jeden Fall zuwenig Schlaf.  Kauf dir einen Recorder und schaue zu anderen Zeiten. -- Pickel an Oberkörper, Rücken und Gesicht. Kann das am Schlafmangel liegen oder ist das Unsinn? . es könnte auch an der pubertät -


schlafen
Unangenehmer Übergang in den Schlaf - wie kann ich wieder "normaler" einschlafen?

- verstörend. Irgendwie fühlt es sich so an, als ob ich zwischen Wachsein und Schlaf bin. Normalerweise bekomme ich das nicht -- eigentl schlafen, aber ich hab Angst. Immer wenn ich richtig müde bin und dann gerade im Halbschlaf bin, höre ich für einen -- manchmal? Wie kann ich wieder "normaler" einschlafen? so was ähnliches habe ich teilweise auch. so ein komischer "Halbschlaf" -