Was sozialpädagogische rituale

13 Antworten zur Frage

~ die Theorie mit dem Deckchen so zur Anwendung kommt, aber hey was weiß ich? Schönen abend Dir, Valiantwing Du weißt ne Menge, Valiantwing! ~~ über sein Problem sprechen. Ist das so? Gibt es noch andere sozialpädagogische.
Bewertung: 5 von 10 mit 254 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Was für sozialpädagogische Rituale gibt es?

Bewerten:
Achtung, Humor: "Was sind die wichtigsten Utensilien für einen Sozialpädagogen? - Eine Kerze, ein Räucherstäbchen, eine Kanne Tee und das Diskussionsdeckchen."
Was ist ein Diskussionsdeckchen?
Die Kerze in dem Witz könnte eine "Problemkerze" sein. Den Begriff habe ich einmal gelesen, weiß aber nicht, ob die Problemkerze einfach nur so angezündet wird, um eine friedliche Stimmung zu befördern, oder ob mit der Problemkerze ein bestimmtes Ritual verbunden ist. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass im "Stuhlkreis" die Problemkerze vom Einen zum Anderen weitergereicht wird, und wer die Problemkerze gerade hält, muss über sein Problem sprechen. Ist das so?
Gibt es noch andere sozialpädagogische Rituale?
Bewerten:
So als angehende Sozialpädgogin bringe ich jetzt mal etwas Licht ins dunkle.
Sinn und Zweck von solchen Deckchen und Steinen ist zum einen, das nur der redet, der das Deckchen hat. Alle anderen müssen ruhig sein und zuhören, ist der eine fertig mit dem Reden, wechselt das Deckchen zu einer anderen Person und diese darf nun reden.
Diese Ritual soll den Sozpäd entlasten, so dass dieser nicht dauernd um Ruhe bitten muss. Die Kinder /Jugendlichen sollen sich so von selbst immer wieder an die Regel erinnern und sich daran halten.
Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sich derjenige der das Deckchen hat, sicher fühlt und weiß ihm wird jetzt zugehört, er ist jetzt wichtig, das stärkt das Selbstbewusstsein und auch die ruhigeren die sich sonst vielleicht nicht so durchsetzen, haben die Möglichkeit sich Gehör zu verschaffen.
Bewerten:
Da fällt mir noch weiß ein. Die Kerze soll für eine positive und angenehme Stimmung sorgen und etwas friedliches ausstrahlen, das anzünden kann auch ein gemeinsames Ritual zum Leise werden sein.
Bewerten:
Damit wurden nun unsere vagen Vermutungen aus berufenem Munde bestätigt.
Bewerten:
Hi Balea_,
ein Diskussionsdeckchen? Vielleicht, wenn man seine Meinung sagt um sich behaglicher zu fühlen oder um nicht nackt darzustehen!
Aber was weiß ich, ich bin keine Sozialpädagogin! Ich kenne nur den Gesprächsstein, vom HörenSagen.
,
Suz_Anne
Bewerten:
Weißt du noch mehr über den Gesprächsstein, außer seinem Namen?
Bewerten:
Dafür ja nicht. Wenn dir die Antwort irgendwie hilft, dann freut mich das! Also, ich weiß nur, dass bei einer Diskussion oder in einer Gruppe, derjenige reden darf, der den Stein hat. Ich denke mir mal, dass er beruhigend wirken soll. Es hilft ja schon, wenn man was in der Hand hat und über wichtige Themen reden soll.
Bewerten:
Zum Diskussionsdeckchen hoffe ich ja noch auf andere Antworten, aber deine Erklärung zum Diskussionsstein hilft mir schon weiter. Die beruhigende Wirkung wird nur ein Nebeneffekt sein. Ich vermute, der Stein soll vor allem das Gespräch in geordnete Bahnen lenken. Er verhindert, dass alle durcheinander reden und die weniger Durchsetzungsstarken aufhören, am Gespräch aktiv teilzunehmen. Der Stein wäre dann ein Hilfsmittel des Moderators.
Bewerten:
Das ist wahrscheinlich auch noch ein Grund!
Von Diskussionsdeckchen habe ich noch nie gehört! Wie bist du eigentlich auf die Frage gekommen?
Bewerten:
Ich muß mich hier mal outen, aber: wieso soll der lustig sein? Muß ich lachen? Wo ist der denn lustig?.
*grübel
Bewerten:
Ich muss über den Witz auch nicht lachen, aber es kommt eben der Insider-Begriff "Diskussionsdeckchen" darin vor. Der hat mich auf die Frage gebracht.
Den Klassiker unter den Sozialpädagogenwitzen kennst du vielleicht schon:
Ein Mann fragt einen Sozialpädagogen nach dem Weg: "Wie komme ich denn von hier aus zur Post?" Darauf der Sozialpädagoge: "Du, das weiß ich auch nicht. Aber gut, dass wir mal darüber gesprochen haben.
Bewerten:
Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht humorlos bin! Ich kenne den nur mit dem Bahnhof. Der wie folgt geht.
Treffen sich zwei Sozialarbeiter in der Stadt.
Fragt der eine : "Du, kannst Du mir sagen wo hier der Bahnhof ist?"
" Nein, tut mir leid, weiß ich auch nicht."
" Macht nichts, aber ich fand es toll, daß wir darüber geredet haben."
Am nächsten Tag treffen sie sich wieder.
Fragt der andere : "Na, hast Du den Bahnhof gefunden?"
" Nein, aber ich kann jetzt damit umgehen.
Bewerten:
Hallo Balea!
Das mit dem "Deckchen" ist mir neu, aber der Stein ist mir geläufig! Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, daß die Theorie mit dem Deckchen so zur Anwendung kommt, aber hey was weiß ich?
Schönen abend Dir,
Valiantwing
Bewerten:
Du weißt ne Menge, Valiantwing! Dein Licht sieht man nur nicht so doll, weil du in dieser feuchten, dunklen Höhle hockst

Welche Aspekte kennzeichnen die sozialpädagogische Einrichtung?.z.B. Orientierung an der Öffentlichkeit; Räume; Öffnungszeiten; Trägerschaften.

Bewerten:
Die Räumlichkeiten werden per Gesetz vorgegeben, pro Kind muss eine bestimmte qm-Anzahl vorhanden sein, dann natürlich Toiletten usw. Die Öffnungszeiten richten sich in den meisten Kindergärten nach den Eltern. Man führt meistens eine Elternbefragung durch z.b. ob ein Frühdienst ab 7Uhr gewünscht ist, oder ob ein Spätdienst bis 18h gebraucht wird. Je nachdem wie die Elternwünsche ausfallen, versucht man sich daran zu orientieren. Die Eltern sind schließlich die Kunden. Trägerschaften sind oftmals die kirchliche Träger, diese legen dann Wert auf die Vermittlung von christlichen Werten und Glaubenseinstellungen, dazu gehört dann dass kirchl Feste im Kindergartenjahr gefeiert werden, man die Kirche besucht, mit den Kindern betet usw.
Bewerten:
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind im SGB8, also dem Kinder- und Jugendhilfegesetz, geregelt.
Zur Konkretisierung gibt es auf Landesebene entsprechende Gesetze. In Sachsen ist dies das SächsKiTaG, das Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen.
Bei weiteren Fragen - einfach nochmal nachhaken.

Sozialpädagogische assistentin ausbildung mit hauptschulabschluss?

Bewerten:
Hallo , gibs vielleicht jemanden unter Euch der's mit nem Hauptschulabschluss geschafft hat an die Ausbildung ran zukommen? Wenn ja, könntet ihr mir sagen WO? Wohne in Schleswig-Holstein. Mache zur Zeit ein FSJ, bin schon in der Verlängerung also 1 1/2 Jahre und werde das letzte halbe Jahr bis August wohl auch noch bei meinen Betrieb als "Pratikantin" bleiben. Dannach will ich unbedingt eine Ausbildung im sozialen Bereich machen Arbeite z.Z. in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen und hab da wirklich meine Berufung drin gefunden Da ich schon 20 j. alt bin, wollte ich mich mal erkundigen wie es vielleicht bei einigen anderen ist? Oder ob ich mit meinem Problem alleine da stehe Ich steh wirklich unter Druck bei meiner Ausbildungssuche, Internet hab ich auch schon viele Seiten durchgelesen, aber wollte jetzt mal direkt mit jemanden sprechen der mir vielleicht helfen kann. PS. Bitte keine Kommentare wie "mit einem HS wird das nichts, bla bla bla." ich weiß das man auch mit einem HS seine Ausbildung machen kann, also bitte ich um WIRKLICHE Hilfe.
Bewerten:
Hallo nochmal, erstmal für deine nette antwort Bin ich ja froh das man hier so bekommt. Mit der Ausbildung zu Heilerziehungspfleger/in hab ich im Internet auch schon mal geschaut und leider nur mit mittlerer Reife gefunden.
Bewerten:
Hallo achso. aber ich würde es auf jeden Fall trotzdem versuchen! Vielleicht macht eine Schule eine Ausnahme, weil du schon Berufserfahrung hast.
Oder du machst die Ausbildung als Heilerziehungspflegehelfer/in, das geht mit dem Hauptschulabschluss.
Gehalt sozialpädagogische assistentin
Bewerten:
was verdient man im ertsen und zweiten ausbildungs jahr als sozial pädagogische assistentin
Bewerten:
Nichts. Im Gegenteil wenn Du eine Privatschule besuchst, musst Du vielleicht sogar Schulgeld bezahlen.
Du machst zwar während der Ausbildung Praktika, aber diese werden üblicherweise nicht bezahlt.
Das Arbeitsamt hat Informationen zu dieser Ausbildung hier zusammengetragen
> http://berufenet.arbeitsamt.de/bnet2/S/B8643101einkommen_a.html
Was ist eine pädagogische Situation?
Bewerten:
Ich habe halt bis jetzt Konflikte und das Kind daraufhinweisen, dass ich nicht sein alleiniger Spielpartner bin aber irgendwie bin ich mir gerade nicht sicher und auf Google finde ich nicht viel. Wäre schön, wenn jemand helfen könnte Ist damit zum Beispiel auch das gemeinsame Essen oder beten gemeint?
Bewerten:
Also genau genommen kann man alles bei dem das Kind was lernt schonmal als "pädagogische Situation" bezeichnen. Was genau ist denn jetzt die Frage?
Was kann ich in meiner Zukunft beruflich alles machen, wenn ich Sozialpädagogik stuiere?
Bewerten:
Gibt es in Deutschland in jedem Bundesland Studiengebühren? Wenn nicht, dann in welchen? Und was bedeutet dies dann für mich, welche Kosten kommen trotzdem auf mich zu?
Bewerten:
Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen helfen bei sozialen Problemen bestimmter Personen, Personengruppen und Familien. Sie beschäftigen sich mit den Lebensverhältnissen der Menschen und versuchen z.B. in Problem-Stadtteilen bzw. schwierigen Vierteln bei sozialen Konflikten zu vermitteln. Sozialpädagogen helfen aber auch bei familiären Problemen oder bei Suchtproblemen. Meist arbeiten sie in öffentlichen Wohlfahrtsverbänden oder kirchlichen Einrichtungen. Sie kommen z.B. in Jugendheimen, Kliniken, Behindertenwohnheimen, Familienberatungsstellen, Suchtberatungsstellen, beim Jugendamt, Gesundheitsamt, oder in der Schulsozialarbeit zum Einsatz. Besonderes Ziel der Sozialpädagogik ist die Förderung der Eigenverantwortung der Menschen und die Stärkung des selbständigen Umgangs mit schwierigen Lebenslagen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Abbau von Benachteiligung, d.h. die Förderung der Integration von Minderheiten in die Gesellschaft, sowie die Ermöglichung einer gleichberechtigten Teilhabe der Menschen am öffentlichen Leben. In der Sozialpädagogik steht der Mensch im Mittelpunkt.
Sozialpädaogen/Sozialpäda goginnen arbeiten je nach Einsatzgebiet in unterschiedlichen Arbeitsumfeldern. Verwaltende Aufgaben werden in Büros erledigt, wohingegen beratende Tätigkeiten entweder direkt in den Einrichtungen oder bei Hausbesuchen in Privatwohnungen stattfinden. Die direkte Sozialarbeit geschieht oft im Freien. Es besteht auch die Möglichkeit einer Arbeit in Entwicklungsländern.
Bewerten:
Bewerten:
Bitteschön- hab im Nebenfach Soziologie. somit hab ich mich da auch schon schlau gemacht
Was so typisch an Ostern für euch? Habt ihr Rituale?
Bewerten:
Habt ihr leckere Rezepte die ihr zubereitet? Bastelt ihr was? Was macht ihr so an Ostern?
Bewerten:
Na die Geschenke vom Osterhasen verstecken lassen
Bewerten:
warum heißt der osterhase osterhase!.
ich weiß es, aber weißt du es?
und weißt du auch warum es ostern heißt!
und ausgerechnet der hase eine weitere rolle spielt!.
Bewerten:
lach* so genau hab ich mir den Kopf darüber noch nicht zerbrochen, Hauptsache ist doch man findet was.
Bewerten:
Das mache ich an Ostern
Lycos.com
Da ich Single bin brauche ich nix basteln ect.
Essen gibt´s bei Mutta.
Meist Wild oder Geflügel.
Bewerten:
Ostereiersuchen auf jeden Fall und vorher wird gebacken, gebastelt und gemalt. Habe mit meinem Sohn ein total süßes Osterkücken gebastelt, aus gelben Karton ein Straußenei ausschneiden, dann noch einen Kopf, kleben, den Kopf hat mein Sohn nach belieben angemalt, die Flügel sind auch aus gelben Karton, da sind die Handabdrücke von meinem Sohn drauf, ordendlich ausgeschnitten und aufgeklebt. und zum backen schau mal hier:
http://www.livingathome.de/essen_geniessen/specials/ostern2007/backen/