Verschiedene windows versionen usb stick installieren

3 Antworten zur Frage

~ wintotal.de/bootfaehigen-usb-stick-als-installationsmedium-fuer-windows-erstellen/ Natürlich sollte der Stick am Ende auch Bootfähig sein Wenn ~~ Mint LTR 32&64 Bit und Ubuntu LTR 32&64 Bit vom selbem Stick.
Bewertung: 8 von 10 mit 142 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Verschiedene Windows Versionen von einem USB Stick installieren?

Hallo alle zusammen ich würde gerne wissen wie ich einen USB Stick so einrichten kann das ich Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 von ihm installieren kann? Ich habe einen 32gb großen Stick und alle Distributionen als ISO Datei. Cool währe auch wen man zudem noch Linux Mint LTR 32&64 Bit und Ubuntu LTR 32&64 Bit vom selbem Stick Installieren könnte. Natürlich sollte der Stick am Ende auch Bootfähig sein. Für Hilfe.
Hallo acfan, ich boote öfters Ubuntu und Mint vom USB Stift anstelle eines Systems von der Festplatte. Unter Linux geht das hervorragend und kostenfrei. Für beide Linuxe habe ich je einen separaten Stift.
Hat das bei die nun geklappt? Wenn ja beschreibe bitte die Vorgehensweise, vor allem das Live Windows finde ich spannend. Bis heute kenne ich Win in der Beziehung nur als sehr eingeschränkt.
Mir würden da spontan "YUMI2 und "SARDU" einfallen. Vielleicht hilft Dir ja dieser Artikel weiter:  Der universale Multiboot-Stick - WinTotal.de
oder dieser hier: 
wintotal.de/bootfaehigen-usb-stick-als-installationsmedium-fuer-windows-erstellen/ Natürlich sollte der Stick am Ende auch Bootfähig sein Wenn Du ihn mit einem der vorgeschlagenen Programme erstellst, ist er natürlich auch bootfähig.
Probier mal dass hier: sourceforge.net/projects/multisystem/ oder das multibootusb.org

Windows 7 Testversion per USB-Stick installieren?

Ich hab mir gestern die testversion von Windows 7 runtergeladen undwollte die nun auf meiem neuene PC installiern. Ich hab die ganzen Sachen auf nen USB-tick gezohen un dann beim Hochfahren F12 für Bios gedrückt. Der Stick wurde auch angezeigt, ich hab draufgeklickt, aber dann kam die Meldung: "No possibly BIOS File found"
Jetzt meine Frage:
Muss ich an meinem Stick irgendwas umstellen damit das gelesen wird oder klappt das bei mir nich?

USB-Stick bootfähig machen und Windows 7 auf Netbook von USB stick installieren

Ich möchte Windows 7 auf mein netbook installieren. Ich bin nach dieser Anleitung gefolgt
Die Installation: Das dauert - Ganz einfach: Windows 7 auf Netbooks - CHIP
aber leiter bootet der usb stick nicht und windows installiert sich nicht. Ich habe es mit dem Windows 7 Usb Stick Tool probiert aber der erkennt meine abgespeckte windows7.iso nicht. habt ihr eine lösung für mich?
Microsoft-Tool: Windows 7 vom USB-Stick installieren - CHIP
Hast du das gemacht?Hast du die Bootreihenfolge umgestellt?Da muß USB an erster Stelle stehen.
Bootreihenfolge ändern im BIOS: Booten von CD, DVD, USB, Festplatte
Windows 7 vom Stick installieren
Hey Com,
Ich habe einen neuen Rechner und brauche noch ein Betriebssysthem, das soll Windows 7 sein. Ich habe leider KEINE CD zu verfügung, weder die orginal CD, noch eine leere CD. Auf meiner Festplatte habe ich ne.iso Datei, diese habe ich mir auf dem USB Stick kopiert. Danach habe ich noch im Bios Menü das booten vom Stick nach ganze oben gelegt. Immer wenn ioch den Stick dann einlege komm ''Datenträger entfernen, Neustart Taste drücken'' Was mache ich falsch? Vor ein paar Monaten hab ich das auch so gemacht und da es geklappt :S
Freue mich auf Antworten und
Windows 7 installieren per Stick
USB-Stick in den USB-Port am PC stecken - Gerät starten.
Damit das Notebook auf den Stick zugreifen kann, muss im BIOS die Startreihenfolge geändert werden. Ins BIOS kommt man, indem man nach dem Systemstart die entsprechende Taste wiederholt drückt. Dadurch ändert man das Boot-Menü, bis das USB-Geräte an erster Stelle steht.
Achtung: Keine anderen Änderungen am BIOS vornehmen! Speichere die geänderte Boot-Reihenfolge mit F10 ab und starte das Notebook neu.
Auswahlbildschirm erscheint - Enter-Taste drücken - Installation von Windows 7 beginnt.
Wichtig: Wenn der Installations-Assistent von Windows 7 am Ende des Kopiervorgangs das System neu startet, unbedingt den Speicherstick entfernen! Sonst beginnt die Installation noch mal von vorn.
Nach einer kurzen Ladephase startet die Installation – erst vor schwarzen Hintergrund, dann auf der offiziellen Installations-Oberfläche von Windows 7.
SPRACHE, UHRZEIT und TASTATUR auf DEUTSCH stellen - WEITER.
Klick auf JETZT INSTALLIEREN
Installations-Assistent meldet Start des Setups.
Den Lizenzbedingungen von Windows 7 zustimmen – WEITER
Nun hat man die Wahl zwischen „bestehendes Windows-7-Betriebssystem aktualisieren“, das wäre dann die Option UPGRADE, oder Windows 7 von Grund auf neu zu installieren, das entspricht der Option BENUTZERDEFINIERT.
Installationsort angeben. Hierzu siehst du eine Auflistung der Partitionen auf deinem Rechner. Klicke auf den passenden Eintrag und auf LAUFWERKOPTIONEN.
Einige zusätzliche Symbole erscheinen im Menü, mit denen man eine bestehende Partition formatieren oder eine neue Partition in einem unpartitionierten Bereich der Festplatte anlegen kann. Genügt die ausgesuchte Partition den Ansprüchen von Windows 7 installiert man WEITER.
Wichtig: Wenn man Änderungen an den Partitionen vornimmt, sind die darauf gespeicherten Daten möglicherweise nicht mehr verfügbar und werden gelöscht! Sichere also im Vorfeld wichtige Daten.
Gern. Ich hoffe, jetzt klappt's mit dem Installieren per Stick.
Ehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh? Nein xD
Problem mit Linux, Windows und USB Stick
Wie schon in der Überschrift angedeuted hab ich Probleme mit den drei Sachen.
Also, mein Receiver kann mit zb nem Usb Stick oder ner Festplatte das Programm aufnehmen, allerdings nur für Linux pcs. Den Usb Stick musste ich deshalb vom receiver formatieren lassen. 16 gb, nach drei aufnahmen voll.
In der Anleitung steht, damit ich irgendwas mit dem externem Speicher machen kann, muss ich mir das programm Linux Reader holen. Von ihrer Seite bekomm ich version 1.1, welches nich funktioniert, und hab mir deshalb Version 1.9.3.0 geholt.
Und wenn ich nun versuche den Usb Stick über Linux Reader x64 zu öffnen kommt so ca ne Fehlermeldung. Unten rechts steht File system not supported, was ich eigenartig finde, denn Linux Reader sollte alles was mit Linux zu tun hat, lesen können.
Nun wie ich die Aufnahmen von meinem Usb Stick aufn Pc bekomme.
Hier der Receiver: Triax - Product details{06207126-CD4C-4316-83B4-A7361D414345}#software Mein Notebook is Windows 8.1.
Habs mittlerweile schon an zwei Usb Sticks versucht.
Dein Notebook ist nicht Windows 8.1, sondern es läuft mit diesem Betriebssystem. denn Linux Reader sollte alles was mit Linux zu tun hat, lesen können Nicht unbedingt, denn es gibt noch weitere Dateisysteme, die bei den unterstützten nicht aufgeführt sind. Von ihrer Seite bekomm ich version 1.1, welches nich funktioniert, Was heißt nicht funktioniert? Unter Windows 8.1? Da könnte das Problem liegen, vielleicht könnte die 1.1er-Version aber den Stick lesen.
Du hast jetzt mehrer Möglichkeiten:
  • Es mit einer anderen Software unter Windows versuchen, zum Beispiel die hier: Paragon ExtFS für Windows - Download - CHIP
  • DIr zusätzlich eine Linux-Distribution Deiner Wahl auf dem LAptop zu installieren , in der Hoffnung, dass dieses den Stick lesen kann.
  • Übrigens noch ein Hinweis: Ich habe gesehen, dass der Receiver im Format PVR aufzeichnet, da wird dann das nächste Problem auf Dich warten, denn dafür benötigst Du wahrscheinlich eine weitere Software, um dieses Format lesen zu können.
    Also die Version 1.1 startet nicht mal richtig. Damit mein ich das Programm öffnrz sich und dann kommt windows mit ner Meldung daher.
    Zu 1. Paragon schafft es auch nicht. Bei Chip.de had der Usb-Stick nen gelben Kreis/Punkt, bei mir aber einen roten. Somit kann ich es nicht mounten. Habs auch schon mal als Admin gestartet, was sich aber nichts gebracht hat.
    Zu 2. Ne extra-Distribution möchte ich nicht umbedingt auf mein Notebook installieren, aber ich hätt Ubuntu über nen Usb-Stick ausprobiert, was sich aber auch nichts gebracht hat.
    Linux Reader ist ein Windows-Programm und hat erst einmal wenig mit Linux zu tun.
    Sinnvoll ist in solchen Fällen, es mit einem richtigen Linux zu versuchen. Das kannst du dann auch mit einem Live-System machen. Das muss nicht installiert werden. Nach dem Ausschalten ist dein Notebook so, wie es vorher war.
    Erst mal.
    Also ich hätt nun versucht über nen usb Stick mit ubuntu drauf den Pc zu starten. Hat funktioniert, konnte dann aber nicht den usb Stick auswählen denn er war nicht aufgelistet. Das meinest du doch mit nem richtigen Linux system, oder?
    Ubuntu von USB-Stick installieren
    Ich will auf meinem EEE PC neben Win7 noch Ubuntu installieren, bin aber anscheinend zu blöd das hinzukriegen.
    Was ich gemacht habe:
    Ubuntu heruntergeladen
    Universal USB Installer ausgeführt und ISO auf USB-Stick extrahiert
    Bootreihenfolge geändert
    und trotzdem bootet immer Win7 wenn ich mit angestecktem USB-Stick den PC hochfahre.
    was mache ich da noch falsch?
    Zur Bootreihenfolge:
    Ich kann wählen zwischen:
    - ATAPI CD-ROM
    - HDD:PM-ST. - Removable Device
    - Disabled
    Hatte "CD-ROM" und "Removable Device" schon an erster Stelle, es hat aber nicht funktionert.
    Das BIOS verlasse ich mit: "Exit & Save Changes"
    Kann es sein, dass ich noch was machen muss außer den Universal USB Installer auszuführen? Muss ich den USB-Stick vielleicht noch in der CMD bootfähig machen?
    Warum machst du es nicht einfach wie ich,mit Wubi!Gib ihm 10 GB oder weniger,aber nicht unter 5,dann wird es knapp und schon geht alles wie alleine.
    Wubi - Download - CHIP
    Wenn du im BIOS wirklich die Bootreihenfolge richtig geändert hast dann dürfte das so auf keinen Fall passieren, dann müsste entweder eine Fehlermeldung kommen weil der Live-USB-Stick nicht richtig funktioniert oder Ubuntu richtig starten. Wahrscheinlich hast du das BIOS nicht richtig mit gespeicherten Änderungen verlassen.
    Probier einfach mal die Festplatte im BIOS ganz zu deaktivieren.
    Windows 7 USB-Stick booten funktioniert nicht.
    Ich habe meinen USB-Stick bootfähig gemacht und eine Windows 7 ISO Datei rauf gelegt. Ich habe auch den USB-Stick beim Boot Order an erster Stelle gelegt. Aber immer wenn ich versuche mit dem zu booten, dann kommt diese Meldung:
    "Datenträger entfernen. Neustart: Taste drücken"
    Wenn ich dann eine Taste drücke, startet es sich normal von der Festplatte aus. Ich habe es auch mit einem anderen USB-Stick probiert, aber damit geht es auch nicht. Ich habe früher schon mal mit meinem USB-Stick gebootet. Aber ich verstehe nicht wieso es jetzt nicht mehr geht.
    Ich glaube irgendwie, dass die ISO Datei falsch sein könnte. Als ich es früher gemacht habe, hatte es einen anderen Bild und es hat keine 3GB. Aber trotzdem war es von der selben Seite.
    Wisst Ihr vielleicht wie ich dieses Problem lösen kann?
    Ich habe es schon längst gelöst. Musste nur die ISO Datei entpacken und dann rein legen.
    Ich habe alles mit der Kommandozeile gemacht. Also Partition erstellt, formatiert, aktiviert, usw.



    windows
    Windows 7 nutzt im Leerlauf 3 GB RAM

    - Verbrauch herkommt. Windows nochmal platt machen und neu installieren könnte das Problem beheben, ist natürlich nicht die optimale -


    linux
    basiert mac auf linux?

    - von einem universitaeren Unix-Ableger namens "Mach" fuer Computer seiner Firma Next eingesetzt wurde. So gesehen sind sich -- seiner Firma Next eingesetzt wurde. So gesehen sind sich Linux und MacOS als Unix-Varianten sehr aehnlich. Oh,. Wie mario -


    usb
    wie lösche ich Lieder rückstandslos von meinem USB-Stick

    - den Trash geschoben werden. Du kannst die auf dem USB-Stick gespeicherten Dateien genau so handhaben wie die Dateien -