Pa boxen 220

2 Antworten zur Frage

~ läuft alles super! Dein Tipp war echt klasse, ich kann an den Boxen auch keinerlei Mängel feststellen! Man könnte höchstens den "gebrauchten" ~
Bewertung: 6 von 10 mit 488 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Pa Boxen für 220€

Ich suche "gute" Pa Boxen. Das heißt was man für den Preis als gut empfinden kann! Ich hab mir diese schoneinmal herausgesucht: Malone PW-2522 PA-Box 2x 38cm (15") Lautsprecher passiv 1500W günstig kaufen Aber ich habe schon von einem paar gehört das sie nicht so berauschend sein sollen, oder? Es sollten möglichs 2 Boxen sein Verstärker: the t.amp TA1050 MK-X
erstmal ZAMP54! Ich habe mir jetzt zwei von diesen Lautsprecherboxen angeschafft. Und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden. Für den Preis habe ich weniger erwartet! Sie laufen recht gut. PS: Dazu habe ich mir den the t.amp TA2400 MK-X dazu bestellt & es läuft alles super! Dein Tipp war echt klasse, ich kann an den Boxen auch keinerlei Mängel feststellen! Man könnte höchstens den "gebrauchten" Karton als B-Ware bezeichnen! Also kann ich nur empfehlen,
und wenn dus für partys brauchst die n bisschen größer sind dann miete dir welche

Welche PA-Boxen zu empfehlen? Welche nicht?

Hallo, unsere Band hat demnächst den ein oder anderen Auftritt in Eigenregie. Um uns eine komplette PA zu kaufen, fehlt echt noch das Geld. Also mieten!
Und zwar dachten wir da an einen Powermischer plus passivem* Lautsprecher-Set aus 2 Monitoren und 2 Boxen auf's Publikum plus eine Bassbox/Subwoofer.
Da geht es teilweise mit ÜBERRASCHEND günstigen Mietpreisen los. aber ich hab gehört, dass gerade bei Lautsprechern im unteren Preissegment richtiger SCHROTT an Bord ist, womit man die Zuhörer einfach nur vergrault. Wir suchen als schon was MÖGLICHST Günstiges! Aber würden trotzdem gern wissen, mit welchen Marken/Modellen man nur Schock-Erfahrungen macht. und welche andererseits für Low-Budget "relativ" okay sind.
*PS: Oder sprechen wichtige Argumente für Aktivboxen plus Passivpult?
An eurer Stelle würde ich in einen richtigen Musikfachhandel gehen und mich ausreichend beraten lassen, bevor ihr auf blauen Dunst was kauft. So seid ihr sicher, dass die Anlage gut zusammen passt und stimmig ist. VG
es gibt sehr viele produkte wobei es auch im low budget bereich einiges gibt was ganz gut ist aber das würde jetzt hier den rahmen sprengen wenn du mehr wissen willst schreib mir eine email und ich gebe dir weitere infos

Wie verkabel ich am besten PA Boxen?

Hey
Ich hät mal ne Frage in Sachen Pa-Boxen anschließen.
Also, ich hab einen Reloop Mixage DJ-Controler mit einem Cinch Ausgang und mochte daran 2 aktive Pa Satelliten anschließen. Welches Kabel könnte man dafür nehmen um beide boxen mit einem dj-controler zu verbinden? Wenn ich jetz noch nen Sub dazu kaufen will ,was in zukunft sicher passieren wird, und den auch mit an den einen DJ-Controler anschließen möchte geht das ja nur mit kabeln nicht. Also wäre nen Mischpult nötig aber bei dem mischpult was ich habe gibt es nur einen XLR ausgang. und die kanäle sind ja nur Inputs. wie könnte ich da die unterschiedlichen boxen anschließen?
Du brauchst ne Frequenzweiche, z.B.: Fame - X-Over 19" Frequenzweiche : Frequenzweichen
was müsste ich denn mit der Frequenzweiche mache? Also wie müsste ich dann meine beiden aktiven sattelieten und meinen aktiven sub verkabeln um sie nur vom dj-controler ansteuern zu können?
Warum ein Mixer? Über kurze Distanzen kannst du problemlos ein Chinch zu XLR Kabel verwenden.
Aber wenn die beiden satelieten schon 2 xlr anschlüsse und somit auch chinch links rechts in anspruch nehmen wie kann ich dann noch zu den beiden aktiven sattelieten noch nen aktiven sub per kabel dazu schalten?
Normalerweise hat ein Sub einen Speaker out, sonst brauchst du wirklich nen Mischpult.
Was für einen Verstärker brauche ich, für diese PA Boxen?
Hallo, ich wollte mir eine low budged PA Anlage kaufen, diese Boxen hierh aben eigentlich eine ziemlich gute Bewertung daher würde ich diese in Frage ziehen Falls jemand bessere kennt solle er mir diese Vorschlagen, nur zusammen sollte alles nicht sehr viel mehr als 500 € kosten. Nun zum Verstärker, was könnt ihr mir da Empfehlen?
PA Boxen im Paar: http://www.amazon.de/3000W-Beschallung-Lautsprecher-3-Wege-DJ-Pro/dp/B009DB6HFO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1432232545&sr=8-1&keywords=disco+boxen
Im Prizip ist deine Empfehlung gut - auf jeden Fall ist das Bundle klanglich für das Budget OK.
Leider hat Thomann mit der MKII Serie auch gleich die Preise angezogen - und früher sparte man auch bei Bundle mit Kabeln und Ständern mehr. Heute entspricht die Gesamtsumme fast der der Einzelkomponenten - noch vor ca. 3 Jahren sparte man da im Komplettbundle noch um die 100€.
Da ist mein Vorschlag im Moment noch etwas attraktiver und auch von der Leistung besser.
Der McCrypt mit dem großen aktiven Modul wird einfach falsch beworben - da steht nur in der Fußnote, daß es ein 3-Kanal Modul hat und auch Tops mitversorgt.
Mir ist erst aufgefallen was das für ein super Angebot ist als ich die Anleitung angeschaut habe
Naja, der muss ja auch nix taugen damit er zu den Speakern passt
Die angegebene RMS Leistung von 750W würden die Dinger eh nicht überleben wenn man da ECHTE 750W drauf gibt. Kauft man dann allerdings genauso einen passenden Schrott dazu wo dann 3000W draufstehen und 200W RMS rauskommen passt es wieder - und wahrscheinlich blinkt es dann auch noch in blau zum Basstakt - haha.
Welche PA-Boxen,Verstärker und Mischpulte sind gut?
ich wollte mir gerne PA-Boxen Kaufen die diese Speaker-Buchsen haben, also die Anschlüsse für abgeschirmte Leitung anzuschließen. Nun finde ich dutzende im Internet vorallem bei ebay.
Kennt jemand eine gute Adresse/Aution was auch immer, wo man gute PA-Boxen bekommt, die noch bezahlbar sind, also nicht ferner der 400€ und auch keine die absolut Hight end sind.
Welche Verstärker braucht man wirklich. Oft wird mich 2.000W verstärkern oder mehr geworben aber was benötigt man wirklich?
Suche auch ein Mischpult das keine 1.000 Funktionen hat nur das nötigste.
Wäre klasse wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
. Sheilong
Erstmal ist es Wurst ob du Speakon Anschlüsse oder Klinke hast usw.
Geschirmt sind sie auch nicht besonders da diese Kabel verschieden sind.
Speakon ist nur praktisch da man so einen Verschluss hat!
Gute Marken?
-JBL ist sehr gut
Gibt auch wenige gute von Dynacord, Behringer usw.
Wenn dein Budget eingeschrenkt ist dann ist Behringer nicht schlecht.
JBL ist eine oder mehrere Klassen höher aber auch robuster, härter und teurer
Und auch bei den Verstärkern kommt es darauf an was du kaufst!
Denn ANALOGE VErstärker haben meistens einen schlechten Wirkungsgrad und müssen dies dann durch hohe Leistung kompensieren.
Digitale Endstufen haben eine andere Wirkungsweise, besseren Wirkungsgrad.
Die Frage ist halt für was du eine PA ANLAGE brauchst?
Denn diese werden ja meistens bzw. eben für den harten Einsatz gebaut und das ist teuer. Wenn du diese Boxen zu Hause oder im Partyraum benutzt dann langen auch Selbstbauboxen wenn es um JBL usw. geht.
Denn JBL ist zwar gut in der Verarbeitung aber in Punkto Leistung einfach viel zu teuer.
Ich hatte mit Behringer angefangen und Dynacord. Später, als die Diskothek "Halifax" umgebaut hatte und JBL entsorgte, hatte ich zugeschlagen und ein paar abgekauft durch Verbindungen.
Ich muss sagen dass die schon Druck machen aber der Preis niemals den Wert und Leistung entspricht.
Jetzt hatte ich mir dann eben GroundZero und RockfordFosgate TEAM RF SPL Woofer gekauft und diese blasen alles weg, sogar JBL von Leistung udn Lautstärke her.
Kurzum:
Was willst du machen?
Wo sollen die Boxen stehen?
Welche Fläche soll beschallt werden und wie oft?
Fullrangesystem oder Fullrangesystem + Bass?
Getrenntes 3/4/5 Wegesystem?
Wegen Mixer das gleiche SPIEL!
Willst du nur Musik abmischen oder willst du ala DJ mixen?
UND "GUT" ist relativ. Hängt davon ab was du brauchst, willst!
DJ-TEC, OMNITRONIC usw. sind keine besonders hochwertigen Produkte, Marken usw.
Schaue auch einmal bei Thomann Musikhaus, Music-Store, Ebay usw.
Oha, erstmal vorweg.
Da habe ich wohl nen Profi erwischt.
Wo kauft man den solche GroundZero und RockfordFosgate TEAM RF SPL Woofer am besten. Bei amazon findet man nur wenige bzw. RockfordFosgate nur einzelne Boxen ohne Case.
Also das Problem ist folgendes. Eine gute JBL BOX kostet ja GELD.
Mehrere Tausend Euro bei geringer Leistung. Da ich dies nicht machen wollte und mir das zu teuer war habe ich mir eben einen Woofer gekauft und selber ein professionelles Gehäuse gebaut. Damit meinte ich dass man dann billiger kommt und mehr Leistung hat als wenn man jetzt 5000-7000 € für eine JBL BOx bezahlt.
Aber auch nur wenn man Ahnung hat von Boxenbau usw.!
So im kleinen BEreich würde ich auch die einfache JBL Serie nehmen oder eben BEhringer.
Daher auch meine Frage wo der Einsatz sein soll?
Denn PA Boxen sind ja normal ROBUST und halten was aus.
Eben weil Sie draußen sind oder stark beansprucht werden.
Wenn du auf das verzichten willst und Sie eh nur zu Hause herumstehen dann kannst du dir eben diese Kosten sparen.
Was willst du machen? --> Die Anlage soll für geburtstage und kleine partys ausgelegt sein also, ich will nicht die allianz arena beschallen.
Wo sollen die Boxen stehen? Vorallem in räumen, also nicht im Regen., räume die max. so groß wie nen halben oder sogar nur nen viertel fussballfeld wenn überhaupt sind. Eher so kleinen Partyräume.
Welche Fläche soll beschallt werden und wie oft? --> 1-2 mal im Monat, fläche, mmhhhh 50m²
Fullrangesystem oder Fullrangesystem + Bass? ---> sorry was?
Getrenntes 3/4/5 Wegesystem?
Wegen Mixer das gleiche SPIEL!
Willst du nur Musik abmischen oder willst du ala DJ mixen? --> eigendlich nur 1-2 mikros anschließen und von 1 bis max 2 quellen mixen, brauche kein 1m auf 1m großes mischpult.
Kleine Partyräume? Also ist es nicht bei dir installiert sondern du nimmst die Boxen immer mit ala Mobiler DJ oder?
Ok, dann schaut es schon anders aus da du dann ja auch schleppen musst!
Dann würde ich dir so ein kleines Komplettsystem empfehlen.
So zwei MITTLERE Boxen von Behringer + Stativ + Verstärker.
Schaue auch mal bei Musikhaus Thomann, MusicStore usw. Online.
Vielleicht wäre auch so ein Komplettsystem die richtige Wahl.
Wenn du dann noch ein Rack/Case kaufst für die VErstärker und Mischpult dann kannst du alles bequem mitnehmen.
Gut, wenn du nicht "mixen" willst dann langt ein normales Mischpult.
Es gibt auch Powermixer mit integriertem Verstärker.
Kommt halt darauf an was dir mehr zusagt und wegen GELD
Und es gibt auch noch AKTIVSYSTEME, also Lautsprecher die Verstärker bereits eingebaut haben.
Wie du siehst hast du als Kunde die Qual der Wahl *g
Cool vielmals, ein paar fragen noch.
ZB. der hier: the t.mix PM600 PA-Set 2 MKII – Musikhaus Thomann
wieso hat der lautsprecher nen in und output dient dies zum durchschleifen? und wieo soll der nur 2 lausprecher anschleibar sein, hat doch genügend line anschlüsse?
Was ist:
2-Band Equalizer pro Kanal
ein Stereo Line Eingang
3-Band Summen Equalizer
eingebauter DSP mit 16 Effekten
AUX Send und Return zum Einschleifen zusätzlicher Effekte
Belastbarkeit: 200/800W RMS/PEAK was ist da RMS und was PEAK, der verstärker leifert doch nur 150W
Also die "T-Serie" ist die kleinste die es gibt. Nicht gerade perfekt aber vielleicht langt es ja bei dir.
In und Output dient dazu um das Signal, wie du schon geschrieben hast, durchzuschleifen. So kann man entweder diverse Lautsprecher parallel schalten oder eben bei 4 Kanal Speakon IN die 2 Adern für die untere Box verwenden und die anderen beiden separat für einen anderen Lautsprecher oder Hochtöner.
Da gibt es aber auch verschiedene Varianten. Hatte ich auch selber schon beides erlebt. Normal dient ein Durchschleifsignal dazu um noch weitere Boxen anzuschließen. Manche Endstufen haben auch eine Durchschleifmöglichkeit um weitere anschließen zu können.
Wie meinst du das?:
".und wieso soll der nur 2 lausprecher anschleibar sein, hat doch genügend line anschlüsse?."
Meinst du den Verstärker? Der hat 2x Ausgänge und jede Box hat 1x Eingang! Somit kannst du auch nur diese Boxen anschließen bzw. Boxen mit Klinkeneingang.
ok, ich suche ein Set also, das 2 boxen am besten hoch mittel und tief in einem, ein kleines mischpult, bzw. mischpult verstärker kombi reicht vollkommen. Ist da das oben genannte richtig?
Gut, ich kann dir schon alles mal schnell erklären aber du sollst ja auch selbst einmal schauen und dich damit beschäftigen!
2-Band Equalizer pro Kanal:
Wie du am Bild siehst kannst du den Bass und Treble einstellen.
Da es zwei Bereiche sind eben auch "2-Band" genannt!
Bei einem 3 Band Equalizer kannst du eben "Bass/MID/HIGH" einstellen.
Also einen festgelegten Frequenzbereich absenken oder verstärken.
Stereo Line Eingang :
Hier kannst du ein Abspielgerät anschließen.
Z.B. einen CD-Player.
3-Band Summen Equalizer:
Damit kann man das Ausgangssignal, also die SUMME, einstellen und
anpassen.
DSP mit 16 Effekten :
Eben mit Effekte ala Hall, Echo, Delay, Flanger, Reverb usw.
AUX Send und Return zum Einschleifen zusätzlicher Effekte:
Du kannst daran ein externes Effektgerät anschließen und
den Effekt nach Bearbeitung wieder hinzuführen.
Ausgang > Eingang Externer Effekt > EFFEKT > Ausgang Externer Effekt
> Eingang Mixer!
Belastbarkeit: 200/800W RMS/PEAK was ist da RMS und was PEAK, der verstärker leifert doch nur 150W
der verstärker hat
1x 150W / 4Ohm kann ich dann so viele lautsprecher an die lines anschleißen bis ich 40 ohm habe also 5x8ohm
Ja diese SETS sind recht mager usw. aber für den Preis wirst du nichts anderes erwarten können. Ich bin eher für Einzelkauf und Auswahl aber das wird dann auch teurer. Die Frage ist halt ob du mit dem "GÜNSTIGEN" gerade als Mobiler DJ deinen Spaß haben wirst? Lieber mehr investieren, was GESCHEITES und dann lange Spaß haben.
.1x 150W / 4Ohm kann ich dann so viele lautsprecher an die lines anschleißen bis ich 40 ohm habe also 5x8ohm."
Ich würde nicht so viele Lautsprecher anschließen da der Verstärker doch eh schon recht schwach ist. Du musst auf die Gesamtimpedanz achten.
Ich weiß jetzt nicht wie diese Boxen beschalten sind aber oftmals werden diese Boxen intern "parallel" geschalten und dann halbiert sich die Impedanz.
Was meinst du jetzt mit Lines?
Meinst du den Verstärkerausgang oder was?
Warum 40 Ohm? Dann wird es ja noch leiser und du hörst nichts mehr.
Normal schließt man die gleiche Impedanz an. Selten höher.
Wenn die Impedanz sinkt dann kann der Verstärker kaputt gehen
Lese mal im Handbuch nach wie diese Boxen beschaltet sind aber bei der geringen Leistung und schwachen Verstärker würde ich nicht noch mehr Boxen anhängen.
Also wenn du zwei Boxen hintereinander bzw. eben "parallel" beschaltest dann kommst du laut Datenblatt auf 4 Ohm
Du hast viele Fragen. Kein Problem. Frage ruhig aber lass mich dann auch erst einmal eine nach der anderen abarbeiten *g
gut. Ich habe noch einen Yamaha-verstärker, geiles teil, aber halt keine Boxen. und es hat kein KLinken Anschluss, aber ich denke man kann doch an ein passendes Kabel also wo schon ein Klinkenstecker dran ist halt eine seite ohne Stecker an den verstärker Anschließen.
Das ist der verstärker:
Yamaha AX 397 T Vollverstärker titan: Amazon.de: Audio & HiFi
Kann ich das mahcen, also einfach 2 PA-Boxen anschließen, lauf dem damaligen verkäufer kann der Verstärker sogut wie alle Boxen betreiben, also in einer gewissen menge, er würde viiiel aushalten.
Du kannst alle Boxen anschließen die PASSIV sind usw. aber der Verstärker hat eben auch nicht gerade viel Leistung.
Entweder du investierst mehr oder nimmst andere Produkte denn so ein gewurschtel finde ich nicht gut.
Achte auf die Impedanz und die Leistung.
Vielleicht langt dir ja das System von Thomann usw.
Ich würde aber noch ein paar Nummern größer nehmen denn entweder ist es als mobiler DJ und du schleppst es mit, es soll was aushalten usw. oder du bastelst dir was zusammen und ist nichts GANZES/HALBES.
ok, also verstärker verkaufen dann kauf ich mir nen starken dafür, also finde diese Boxen gut:
BEHRINGER E 1520 EUROLIVE – Musikhaus Thomann
oder
JBL CONTROL 25 – Musikhaus Thomann
Also am besten ist es wenn du mal zum Musikhaus fährst und dir die Teile mal anhörst. Ich hatte als Einsteigermodell die Eurolive Pro Lautsprecher von Behringer und die Europower Verstärker.
Ok nochmal werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen, werd mal in nen Musikladen gehn und die dinger ausprobieren.
, Sheilong
PS: Klasse beratung
Ja ok aber ich würde wegen "schleppen" eben die kleinen nehmen.
Und nicht auch gerade das "billigste" usw.
Denn wenn du Live vor Ort bist dann hört es sich ja anders aus und du kannst auch mal anfassen, testen usw.
könnte aus eigener erfahrung das material von sirus empfehlen.
ist nicht so schrottig wie z.b. behringer.
das material ist bezahlbar und steckt so einige bekannte hersteller locker in die tasche.
für normale veranstaltungen ~ personen reichen 2 mal 400 Watt locker aus.
DjTec
bei PERAL.de sind einige gute artikel
Behringer und Mackie - nicht nur gut und preiswert, sondern teilweise baugleich.
Wenn Du DJ werden möchtest und 1A Ware kaufen bzw. dir leisten kannst dann kann ich dir den Pioneer CDJ 2000 und den DJM 1000 bzw. 800 empfehlen. Natürlich ist der Preis zu 80% Markenname aber diese Produkte sind der Hammer
Welche PA Boxen sind besser?
Magnat Pro PA 212 oder the Box 252 MKII ECO?
Guckst Du mal den Testbericht im Hifi-Forum an
Test & Erfahrungsbericht: Magnat Pa 212, Party Beschallung - HIFI-FORUM
The Box ist ja die Hausmarke der Fa. T, recht schwer mit 36 kg, hast Du entsprechendes Amping dafür?
Der Amp sollte dann ein 900er sein mit 2 x 450 Watt @ 4 Ohm, das würde passen, Speakon ist sicherlich besser bzgl. Verriegelbarkeit der Boxenkabel
Kommt darauf an, was Du machen möchtest, die 15" gehen etwas tiefer, sonst etwas klobig, da wäre ein 2.2 System mit 12" + 18" Sub besser als die Doppel 15".
18" mit Weiche, so daß Du mit 1 Amp alle 4 Boxen betreiben kannst, dann vom Sub zum Top durchschleifen mit 4 Pol Kabel.
T hat auch aktive Sub-Tops im Angebot
Der Box 252 ist etwas besser. 50Watt RMS mehr, 15'' Lautsprecher statt nur 12'', Speakon-Anschluss.
Welche PA Boxen sind gut?
Hallo , möchte mir da ich mir einen DJ Controller zugelegt habe und hobbymäßig ein bisschen mische mal fragen was für PA Boxen in Frage kämen, die sowohl bezahlbar sind als auch gut genug, dass ich sie nicht gleich nach 4 Wochen in die Tonne hauen muss. Ich habe folgende bei Amazon gefunden und finde das Angebot eigentlich ganz interessant: Malone Aktiv PA-Boxen Aktivboxen Aktivlautsprecher Monitor-Lautsprecher 1500 Watt mit 38cm Subwoofer und 4x Mic-In : Amazon.de: Musikinstrumente Was haltet ihr von denen? Oder was wäre eine Alternative für höchstens 200 pro Stück? Könnt ihr mir vielleicht gleich noch einen guten Verstärker ans Herz legen?
Ganz ehrlich? Das ist Plunder. Billigstes No-Name-Zeug mit passiver Weiche, ohne Laufzeit-Controller und mit 'ner lausigen Empfindlichkeit von 98dB. Das würde ich nicht mal mit'm Arm angucken - geschweige denn, dafür Geld bezahlen.
An Deiner Stelle würde ich auf gebrauchte RCF Art 310A sparen (also aktiv - Vorsicht - die gibt's auch passiv - dann ohne "A"Biamping - also aktive Weiche, Entzerrer/Controller und satte 127 dB). Gelten als so 'ne Art "Industriestandard". Die werden gebraucht so um die 300 € pro Box gehandelt, und damit wirst Du auch noch nach Jahren glücklich sein.
Vergiss bitte den Mist, den Du da bei Amazon raus gesucht hast.
200€ pro Stück sind wirklich ein sehr knappes Budget. Auch ich rate Dir zu Aktivlautsprechern. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir die Electro Voice ZLX12P ans Herz legen. Die klingen für den Presi wirklich brauchbar, sind top verarbeitet, haben viele Einstellmöglichkeiten, sind leicht, kompakt und haltbar. Für 306€ bist Du aktuell dabei. Darunter kann ich Dir nichts empfehlen. Da bliebe nur der Blick auf den Gebrauchtmarkt, aber dafür scheinst Du Dich zu wenig auszukennen.
Köln,
DJ Til Dawn
Generell würde ich nur PA`s der Marke RCF holen. sind die Besten.Die hast du auch viele Jahre, sie sind robust und der klang ist immer spitze



audio
Audio CD brennen / kopieren geht nicht

- herunter. Erstelle damit ein ISO-Image von der originalen Audio-CD. Der Vorteil von ISO Workshop ist, dass das Programm -


lautsprecher
Stereo auf Mono.?

- eine Monobox auschließen und suche einen Adapter zwischen Verstärker und Box, der aus dem Stereosignal ein Monosignal macht. -- Kanaltrennung anhörst, und dich die asymmetrische Belastung der Anlage nicht stört. Oder du nimmst beide Kanäle über je einen -- dann zieh eine Ader mehr ins Badezimmer und schliess zwei Lautsprechertöpfe wie stereo an. - beide Kanäle über je einen Vorwiderstand von etwa 4x die Boxen-Impedanz und hängst sie gemeinsam auf die Badezimmer-Box. -


boxen
Pioneer CS 970 --- Verstärker?

- diesem Gebiet nun wollte ich gerne wissen was für einen Verstärker ich dafür nehmen kann. Ich habe ein Auge auf den hier -- auf den hier geworfen Denon AVR 1912 7.1 AV-Receiver : Amazon.de: Heimkino, TV & Video=sr16?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1324126792&sr=1-6 -- Onkyo TX-NR509 schwarz TX NR 509 Netzwerk AV Receiver | eBay der Onkyo bietet alles, was du an Anschlussmöglichkeiten -- selbst besitze den 708 und würde ihn nicht mehr tauschen. Klangmäßig super, genügend Power, um auch die Pioneer anzutreiben -- Mivoc's, die haben ja 250 Watt Sinus, kann ich da meine Anlage mit Kaputt machen wenn ich die an den Onkyo anschließe? -- anschließe? Der kann was und ist um Längen besser als die Lautsprecher. - Nach und nach kannst Du Dir dann weitere, vernünftige Boxen zukaufen und bekommst auf diese Art ne wirklich gute Anlage -