Hatten menschen früher pickel

5 Antworten zur Frage

~ ich. Man hört ja auch nie, dass früher schon feuchte Träume hatten. Aber trotzdem glaube ich nicht, dass die erst im 20. JH erstmals auftraten. ~~ Ernährung zu tun. Trotzdem hört man nie etwas davon, dass Menschen in.
Bewertung: 5 von 10 mit 212 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Hatten Menschen früher auch Pickel?

Es heißt ja, die Bildung von Akne hat nichts mit Ernährung zu tun. Trotzdem hört man nie etwas davon, dass Menschen in vergangenen Jahrhunderten Pickel gehabt hätten.
Was für eine Frage! Die hatten nicht nur Pickel, sondern auch häßliche Pocken und sonstige unansehnliche Mißbildungen durch Krankheiten, die es heutzutage Dank unserer modernen Medizin nicht mehr gibt! Du bist ein Glückskind; denn Du darfst im 21. Jahrhundert leben
Ja, mit Sicherheit nur. die haben bei weitem nicht solch Gerammel darum gemacht und andere damit genervt wie es heute der Fall ist.
Wieso denn nicht, natürlich hatten die auch Hautprobleme und die Bilder von Berühmtheiten von damals sind auch meistens geschönt. Ausserdem gab es in den früheren Jahrhunderten oft Syphilis, was sich auch auf der Haut bemerkbar machte, habe auch darüber schon einiges gelesen. Ich denke mal, dass die nur die Bezeichnung Akne noch nicht kannten und somit, wurde darüber auch nichts geschrieben.
die hatten ganz andere probleme: jede für uns harmlose krankheit, die leicht behandelbar ist, führte zu ganz großen, gelegentlich tödlichen komplikationen. wer fürchten muß, an einem eitrigen zahn zu verrecken, der kümmert sich nicht um irgendwelche pickel, selbst wenn sie mitten im gesicht sitzen.
Man hört davon nichts, weil es niemanden interessiert, schätze ich. Man hört ja auch nie, dass früher schon feuchte Träume hatten. Aber trotzdem glaube ich nicht, dass die erst im 20. JH erstmals auftraten.



gesundheit
Mein Herz tut weh beim atmen

Hallo , also wenn ich atme , tut mir öfters mein Herz weh , es fühlt sich so an als ob da ein Stromschlag durchgehen


medizin
Mit sozialer Phobie ein normales Leben unmöglich?

- viele Nebenwirkungen Ist das kein schlimmes Leben ohne Menschen, alleine, vereinsamt und eventuell überhaupt keinen Job -


menschen
Leben ohne Internet besser?

- oft. Man kann sich ja nicht alles merken. Ah ja merken, früher hatte alle Telefonnummern im Kopf nun bin ich so faul, -- mit der man einen clon steuert. vorteil, dem eigentlichen menschen passiert nichts nachteil, der umgang mit andern leuten -- der Mensch fühlt, wie es dem Menschen geht. Die Menschn hatten daheim immer alles geordnet und sauber ganz früher, könnte -