Wie beweise liebe gegenüber mädchen

4 Antworten zur Frage

~ aneignen. Das erste was wichtig ist, ist, dass du so auftritts wie du auch wirklich bist, denn sich zu verstellen ist feige und geht sogar ~~ - und Angst ist Indiz / Anzeiger für Mangel an universeller Liebe / Lebens-Energie..
Bewertung: 8 von 10 mit 683 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wie kann ich meine schüchternheit gegenüber mädchen ablegen?

ich bin generell etwas schüchtern, doch mädchen gegenüber besonders.kann mir jemand ernsthafte tipps/antworten geben, die mir helfen diese abzulegen und dadurch selbstbewusster aufzutreten?
ja geht mir auch so, aber ich denke nicht, dass es dagegen ein "heilmittel" gibt. Aber ich denke es wird mit der zeit besser je mehr man mit mädchen zu tun hat. Also so zu sagen "trainieren".
also erst mal musst du lernen dich so zu mögen wie du bist. wie kannst du erwarten, dass dich andere mögen, wenn du dich selbst nicht zu 100% magst? stell dich vor den spiegel und guck dir einfach nur das positive an dir an. und dann musst du dir einreden, dass jeder mensch seeehhhr unperfekt ist und dass es darauf nicht ankommt. sonst immer nett sein und komplimente machen
Schüchternheit ist in letzter Konsequenz eine Folge oder Variante von Angst - und Angst ist Indiz / Anzeiger für Mangel an universeller Liebe / Lebens-Energie.
Der Mensch kann lernen, Angst - konstruktiv - zu überwinden; also sie nicht zu leugnen / zu verdrängen.
Schau mal in meine Tipps zu den verschiedenen Stichworten.
Viel Erfolg
ich glaube auch nicht wirklich das es ein "heilmittel" dagegen gibt, aber man kann sich selbstvertrauen aneignen. Das erste was wichtig ist, ist, dass du so auftritts wie du auch wirklich bist, denn sich zu verstellen ist feige und geht sogar meist in die hose. Wenn ein Mädchen dabei ist was du magst, dann sei lustig aber nicht zu albern, mitfühlend aber nicht zu sehr, ernsthaft aber nicht zu sehr. Ich z.b bin Mädchen sympathisch, da ich sie immer zum lachen bringen kann aber ich bin auch generell sehr offen. Du musst einfach ganz locker sein, wenn du vor einem Mädchen stehst. Mädchen mögen es, wenn man entschlossen und selbstbewusst rüber kommt. Das sind MEINE Tipps, aber vllt kriegst du es ja auch anders hin.

Zu wenig Selbstbewusstsein, besonders gegenüber Mädchen

Ich bin 16 Jahre alt und singel, natürlich hätte ich auch gern eine Freundin, aber das hat ja auch Zeit.
Mein Problem ist, dass ich immer kalte Füße krieg wenn es mal eine Chance gibt, also z.b: wenn es eine passende Chance gibt ein Mädchen anzusprechen, dann hau ich meistens einfach ab.
Ich bin allgemein auch nicht wirklich sehr selbstbewusst. Hat jemand vielleicht Tipps für mich?
Hab keine Angst! Mädchen finden sows eigentlich richtig toll wenn ein Junge sie anspricht und sind dnan selbst erstmal baff. Ich bin selbst ein Mächen. Mich hat einmal jemand angesprochen und ich war extremst überrascht und schon allein wegen dem Mut plauderte ich mit ihm. Aber das heißt nich, dass du jetzt sofort jemanden ansprechen sollst. Versuch dein Selbstbewusstsein langsam aufzubauen. Vllt erstmal in ihre Richtung gucken, Blickkontakt herstellen,sie anlächeln und einfach mal abwarten.Lass dir NIE anmerken dass du voll unsicher bist. Einfach mutig sein. Und wenn sie dir nen Korb gibt. Dann ist es halt so. Aber lass dich nicht unterkriegen. Wenn du sie ansprichst hab keine Panik du machst ihr ja nich gleich einen Antrag frag sie vllt mal was ganz neutrales oder sag beim vorbeilaufen nebenbei ''Coole Jacke/Hose'' usw. Du lebst doch nur einmal in ein paar Jahren wirst du dich vllt drüber kaputt lachen wie es damals alles war
Man braucht keine Freundin. Ich bin 18 und hatte auch noch nie und möchte das auch nicht ändern, da ich sozialen Kontakt hasse
Wie kann man denn sozialen Kontakt hassen?
Hast du denn keine angst, einsam zu bleiben
Also ich finde es eigentlich nicht schlimm wenn ein junge unsicher ist. Ich finde es eher süß aber natürlich gibt es unterschiedliche Meinungen also wenn du ein Mädchen ansprechen willst dann würde ich auf keinen fall anmachsprüche wie "ist es heiß hier drin oder liegt das an mir " oder irgendwas in der Richtung nehmen. Das ist einfach nur nervig. Versuch einfach nett und du selbst zu sein und wenn sie dir ein Korb gibt ist auch nicht so schlimm es gibt noch Millionen andere
mhh Sind wir wohl in einer ähnlicher Situation. Bin auch 16. Natürlich wäre eine Freundin super aber bin auch single.
Etwas was bei mir sehr geholfen hatt, ist Parties. Bei uns ging es jetzt halt los dass alle Schisha rauchen und wer am Wochenende Sturmfrei hatt dann gibts ne Party mit ordentlich Alkohol. Durch den Alk hatte ich dann natürlich keine Hämmungen mehr. Habe an Parties auch schon mit mehren Mädchen rumgemacht aus meiner Klasse. Hatte aber noch nie eine Freundin. Aber seitdem ich öfters bei einer Party bin und die immer wieder sehe geht die "Angst" immer mehr weg. Gehe praktisch jedes Wochenende mit einigen Mädchen und ein paar Kollegen raus. Jedoch hätte ich den Mum ein Mädchen zu fragen ob sie mit mir gehen will auch nicht.
Iss Schokolade, bleib jeden tag glücklich damit erstmal dein Moral 1A wird. Danach solltest du dir romantische, aber auch gute Sätze dir merken bzw. suchen Wenn du für's erste ihr sagen möchtest, dass du mit der Freundschaft schließt, dann wärs ne gute chance, sie auch kennenzulernen Einfach locker bleiben, wenn du dir das zutraust, schaffst du das, denkst du andere Jungs würden sie fragen, ob die jungs mit der zusamm sein möchte?
kopf hoch brust raus frag sie zuerst mal nach der uhrzeit

Lockerer gegenüber Mädchen werden

Hallo,ich persönlich bin fremden Leuten gegenbüber ziemlich schüchtern,besonders Mädchen.
Ich bin persönlich mit meinem aussehen zuefrieden und bin auf dem Bereich bestens versorgt meiner Meinung nach.Ich bin auch der Meinung,das ich einen sehr guten Character habe.
Aber mein Problem ist,das ich einfach nicht locker bin,bzw. erst gar nicht den Mut habe Mädchen an zu sprechen.
Wie kann ich am besten trainieren da lockerer zu werden
Nimm dich weniger wichtig, aber miss auch anderen Leuten keine Wichtigkeit bei, die ihnen nicht zusteht.
ja,bin ein soweit bescheidener typ,der soweit auch schnell blickt was in leuten vorgeht und was angebracht ist und was nicht.
aber bei dem ersten treffen mit mädles blockt dsa alles wegen nervosität bei mir.
Gut, du bist vermutlich zwischen 15 u. 18 Jahre alt. Da ist so eine Reaktion relativ normal. Ich erinnere mich daran, dass ich in dem Alter ganz plötzlich einen unsicheren Gang bekam und fast stolperte, wenn ich einem hübschen Mädchen, das mich interessierte, begegnete. Also das gibt sich normalerweise von selber. Trotzdem kannst du etwas dagegen tun, wenn du willst. Ob es mir hier gelingt, dir das kurz zu erklären, weiß ich nicht, aber versuchen wir's mal! Schnelles, überhaspeltest Sprechen, kannst du dir abgewöhnen, indem du verstärkt auf deine Atmung achtest und bewußt versuchst, sehr deutlich zu sprechen. Bei einem Referat kannst du zusätzlich den Trick rhetorischer Fragen anwenden. Da musst du kleine Zwangspausen machen. Beispiel: Cäsar wurde an den Iden des März von Brutus ermordet. - 3 Sekunden Pause, Rundumblick ins Publikum) - Auch du, mein Sohn Brutus! Solche Vorgehensweise in Referaten verschafft den anderen den Eindruck von Souveränität, aber du gewinnst Ruhe dadurch! Belege Rhetorikkurse oder hole dir Literatur. - Zurück zu den Mädels. Hast du schon mal autogenes Trainig gemacht? Darauf dann Selbsthypnose aufbauen! - Auch hier gibt es gute Literatur, es ist einfach zu erlernen. Spitzensportler erreichen dadurch ihre Selbstsicherheit. - Viel Erfolg
ich bin ja sportlich bin der meinung dsa ich gut aussehe guten geschmack habe,und kann mich egal wem gegenüber galant und gewählt ausdrücken.eig. geht es nur dsa abrufen zu koennen was ich kann.
Genau deshalb empfahl ich dir Hypnose bzw. Selbsthypnose
Ich glaube, ein echtes Geheimrezept gibt es nicht, um Schüchternheit loszuwerden. Trainieren wäre wichtig, aber das ist natürlich gar nicht so einfach - Rückschläge lassen einen ja sofort wieder zurückschrecken bei Schüchternheit und Lockerheit ist nicht zu erzwingen.
Mein Tip: In vertrautem Umfeld üben hilft dir mit der Zeit, Selbstsicherheit aufzubauen , denn das ist genau das, was du brauchst. Mit "üben" meine ich: auszuprobieren, wie du am besten reden, Witze reißen, dich produzieren, dich erklären kannst - also deinen Stil finden. Das wird immer besser. Ich selbst war früher auch schüchtern, aber ich habe immer mehr und mehr gelernt, auf meine rhetorischen Fähigkeiten zu vertrauen. Fang einfach in dem Bereich, in dem du dich am wohlsten fühlst
Also ich bin selber auch Schüchtern aber kenn mich mit Frauen trotzdem etwas aus. Das wichtigste ist das Auftreten aber dazu später mehr. Beobachte das Mädchen und versuch Augenkontakt aufzubauen. Ich hab jetzt keine Ahnung wie du Aussiehst aber die Art wie das Mädchen dich ansieht ist sehr wichtig. Wenn Sie dich bemerkt und öfters zu dir rüber schaut heißt es, Sie mag dein Aussehen. Was dir schon sehr weiter hilft. Denn wenn du Ihr Typ bist hast du schon ne sehr gute Chancen bei Ihr. Und wenn das so ist geh zu Ihr hin und tu so ob dass, das normalste der Welt währe und frag Sie etwas, mach Ihr als nächstes ein Komplement, dass bringt Sie zum Lachen und lockert die Stimmung. Danach kannst du Sie fragen ob Sie gerade Zeit hat oder du Sie später mal treffen kannst usw. So mach ich das. Und wenn Sie sehr Arrogant ist dann musst du Sie vorher abchecken und nach Optischen Fehlern suchen wie vielleicht ne etwas zu große Nasse oder so und lass es ins Gespräch einfliesen aber natürlich sehr, sehr, sehr vorsichtig. Überlege dir am beste davor wie du es ausdrückst und tue so ob wär es dir zufällig aufgefallen. Tue das aber nur im Notfall. Sie soll ja nicht denken dass, Sie nicht schön. Nein Sie muss sich nur in dem Moment nur klar werden, dass kein Mensch perfekt ist. Und so wird Sie mit dir weiter reden und du hast die Chance die Frau deiner Träume kennen zu lernen. Wenn du ein Bier davor intus hast ist es auch nicht falsch darfst natürlich nicht nach Alkohol riechen. Wie gesagt so hab ich die Frau meiner Träume kennen gelernt. Viel Glück.
amj1
es geht soweit eig. nur um den ersten Teil,weil ich wenn ich mädels kenn,da ganz locker bin.
Ist meine Einstellung gegenüber Mädchen okay oder sollte ich sie überdenken?
Hallo , erstmal, das ist keine Diskussionsfrage, ich möchte einen Rat haben, ob meine Einstellung okay ist. Und zwar bin ich 16 Jahre und hatte bisher keine Freundin, habe auch noch nie ein Mädchen geküsst oder ähnliches. Freunde von mir meinen, man solle möglichst viel ausprobieren und "Erfahrungen sammeln" , solange man jung ist. Soll heißen, meine Kumpels hatten fast alle schon mehrere Freundinnen und Sex.
Meine Einstellung ist eher, dass man sich für die Richtige aufsparen sollte. Ich möchte natürlich nicht erst mit 30 das erste Mal Sex haben, aber ich bin der Meinung, dass es sehr viel schöner ist, mit einem Mädchen alt zu werden, als in seinem Leben 200 Frauen gehabt zu haben. Das mag altmodisch klingen , aber ich halte das für einen tollen Gedanken: Ein Mädchen kennenzulernen und nie wieder ein anderes wollen. Mit diesem einen Mädchen Kinder kriegen und alt werden. Wow, selbst ich finde das irgendwie kitschig, aber naja, so denke ich nunmal.
Ich halte mich an sich irgendwie von all den Sachen fern, die meinen Mitschülern und Freunden Spaß machen, was sich im Grunde auf ein Wort beschränken lässt: Party. Ist einfach nix für mich, außerdem möchte ich nichts mit Alkohol und anderen Drogen zu tun haben, ich versuche, mich so weit wie möglich davon fernzuhalten. Aber darum soll es gar nicht gehen, meine Frage ist schlicht und ergreifend:
Was haltet ihr von dieser Einstellung? Ich bin ja definitiv nicht der Ottonormaljugendliche, wenn ich so denke, das weiß ich, aber mittlerweile habe ich echt schon viel Kritik für diese Ansicht bekommen. Deshalb wollte ich euch einfach fragen, wie ihr das haltet und wie ihr diese Einstellung sehen würdet, wenn ihr so einen Jungen kennenlernen würdet.
Ich finde diese Einstellung nicht ganz unproblematisch.
Damit meine ich nicht, dass es viel besser wäre, eine Frau nach der anderen abzuschleppen. Aber: Wenn du diese eine für dich perfekte Frau, deine ganz große Liebe suchst, dann hast du ja auch gigantische Erwartungen an sie. Sie muss dann die Richtige sein, die dein Leben vervollständigt und dich glücklich macht. Eine harmonische Beziehung funktioniert aber dauerhaft nur dann, wenn die Liebe nicht zu einem Planeten wird, den man rund um die Uhr umkreist, sondern wenn man ein eigenständiges, glückliches Leben hat und die Beziehung nur ein angenehmer Aspekt des ohnehin schon guten Lebens ist. Diese Ansicht kann man aber nur haben, wenn man die Beziehung nicht so wahnsinnig wichtig nimmt und auch akzeptiert, dass weder die Partnerin, noch die gemeinsamen Kinder, noch das Zusammenleben perfekt sein müssen.
Wenn man schon die ein oder andere Beziehung hatte und da auch einiges schief gelaufen ist, dann verliert man ein wenig die Illusion des Disney-Märchentraums, wird ein bisschen realistischer und lernt, ein gesundes Verhältnis zwischen dem eigenen und dem gemeinsamen Leben zu finden. Das muss man aber erstmal lernen und einüben und die Konflikte, die dabei entstehen, können zu einer ernsthaften Belastungsprobe für eine Beziehung werden. Natürlich kann man das gemeinsam überstehen, aber manche Beziehungen haben davon echt einen Knacks weg. Wenn ich in meiner Großelterngeneration Paare anschaue, für die Scheidung ja damals undenkbar war, dann sind die nicht unbedingt alle glücklich miteinander, sondern viele haben sich einfach mit dem Leben, das sie führen, arrangiert. Das ist natürlich weit von dem Traumleben entfernt, das du dir hier ausmalst.
Im Grunde genommen glaube ich dem Spruch "Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest", denn dann kann eine Beziehung wirklich auf Liebe basieren, und nicht auf dem Wunsch, geliebt und anerkannt und glücklich gemacht zu werden. Aber sich selbst lieben ist gar nicht mal so einfach, sondern ein langer und schwieriger Prozess und dabei ist es ganz natürlich, dass Freundschaften und Beziehungen sich verändern und manchmal eben auch kaputt gehen, ohne dass es einen Schuldigen geben muss. Diese gemeinsam verbrachte Zeit hilft eben auch, sich selbst näher kennen zu lernen, "am Du zum Ich zu reifen" und auch eine positive Beziehung zu sich selbst zu entwickeln- und dabei auch hinzunehmen, dass man sich auseinanderentwickelt und die gemeinsame Vision verliert. Und dann trennt man sich eben und ist trotzdem total bereichert von der schönen Zeit, die man miteinander verbracht hat, solange bis man den Punkt erreicht hat, an dem man nicht mehr auf eine Beziehung angewiesen ist, um glücklich zu sein- und dann eben in der Lage ist, eine zwanglose, unkomplizierte Beziehung zu führen, in der sich die Partner mehr lieben, als brauchen. Da kommt man aber nur hin, wenn man sich auch auf diese Erfahrungen einlässt und die Trennungsschmerzen und die Beziehungsprobleme und all die Auf und Abs in Kauf nimmt. Wenn du dich in eine Art Dornröschenschloss zurückziehst und darauf wartest, dass die Prinzessin dich aufweckt, wirst du vllt irgendwann im hohen Alter feststellen, dass du niemals wirklich jemanden geliebt hast, weil du nicht den Mut gehabt hast, zu lernen, wie man Beziehungen führt. Im Grunde genommen ist das ja so, als würdest du die Schule beenden und erst dann anfangen zu arbeiten, wenn jemand mit einem Traumberuf um die Ecke kommt, den du dann ganz ohne anstrengende Ausbildung, nervenaufreibende Praktika und Zusatzqualifikationen und die lästige Drecksarbeit auf der untersten Stufe der Firmenhierarchie in die Tasche gesteckt bekommst. Klingt absurd? Tja, ein wenig so erscheint mir auch deine Vorstellung von der großen Liebe.
Nein überdenk deine Einstellung nicht, die ist super. Lass dir von den anderen Jungs keinen Schwachsinn einreden, man ist nicht cooler wenn man 100 von Frauen schon flachgelegt hat und Erfahrungen sammeln kannst du noch genug. Als Mädchen kann ich dir sagen dass das die meisten eher abschreckt wenn einer ständig eine neue hat und nur auf Sex und Party aus ist. Schließlich will man auch was Besonderes sein und wenn man weiß der Partner hatte schon zig Frauen.naja ich fänds nicht so toll. Ich würde deine Einstellung super finden wenn ich dich kennenlernen würde, ich denke die meisten Mädchen wollen in einer ernsthaften Beziehung lieber jemanden mit deiner Einstellung und ich finds auch nicht schlimm dass du noch nichts mit Mädchen hattest du bist noch jung spars dir für eine auf die es wert ist Viel Glück noch
Zuerst: ich bin ein Mädchen. Und ich muss sagen Du brauchst überhaupt nichts an deiner Einstellung zu ändern. Es gibt noch andere Jungs die so denken wie du. Glaub mir es gibt da draußen ein Mädchen die genau jemanden wie dich sucht. Ich bin auch altmodisch muss ich sagen, ich bin der Meinung es gibt für jeden den einen bzw die eine. Und hör nicht auf die Kritik von anderen. Es ist gut dass du nicht einer von diesen Jungs bist die alles vögeln was nicht bei drei verschwunden ist. Oder einer von denen die jedes Wochenende Party machen und sich bis ins Koma trinken. Ist meiner Meinung nach einfach sch*iße. Also bleib so wie du bist, du wirst dein perfektes Mädchen schon noch finden, vertrau mir
Wie beweise ich meine Liebe gegenüber einem Mädchen?
Ich kenne ein mädchen schon seit einem Jahr. ICh will was von Ihr Sie zwar auch von mir aber Sie ist sich nicht sicher. Sie bezweifelt meine Libe und denkt das ich sie warscheinlich nur ausnutzen werde oder so.
Dann zeig ihr das du sie liebst in dem du ihr z.B. kleine Botschaften bzw Gedichte schreibst oder ihr einfach sagst was du empfindest. Sie wird nur schüchtern sein und auf ein Zeichen von dir warten.
bitte sie um die chance es ihr zu beweisen und dann enttäusch sie nicht, sei ehrlich zu ihr und behandel sie gut und dräng sie zu nichts was sie nicht auch will
In dem du ihr Zeit gibst und nicht die Geduld verlierst. Das Beste ist einfach abwarten. Verabrede dich mit ihr, rede mit ihr, aber lass sie von selbst das Thema ansprechen. Wenn dich Jemand fragt, sage, dass du in sie verliebt bist, denn es fühlt sich doof an, wenn man von dem, den man liebt verleugnet wird. Mach ihr kleine Geschenke.
Wie sollte man mit einem Mädchen weiterhin umgehen im Thema Liebe?
Ich schreibe seit ein paar Monaten mit einem Mädchen auf das ich stehe. Ich hab' ihr schon meine Gefühle für sie gestanden und sie meinte, dass sie diese Gefühle auch erwidern würde. Wir haben uns öfters getroffen und letztens sogar fast geküsst. Jetzt sehe ich sie einen Monat lang nicht mehr, da sie in den Urlaub fliegt.
Was ich fragen wollte ist, ob ich ihr weiterhin süße/liebe Dinge schreiben sollte oder eher weniger? Bis jetzt waren wir wirklich echt süß zueinander, aber ich habe Angst, das sie dann denkst, dass ich viel zu leicht zu haben wäre. Was meint ihr dazu? Was findet ihr bei Jungs/ Männern wichtig? Könnt ihr mir vielleicht Tipps dazu geben was ich machen sollte und was nicht? Oder mir eure eigenen Erfahrung im Thema Liebe geben?
Alsoooo. eigentlich gibt es dafür keine pauschale Antwort. Jedes Mädel/Frau tickt da einfach anders. Viele mögen es, wenn sie viel Aufmerksamkeit erhalten und viele mögen die ständigen Nachrichten und Liebesbotschaften nicht. Ich persönlich mag gerne eine gute Mischung daraus. Mag nicht überhäuft werden, aber zwischendurch etwas nettes hebt die Stimmung ungemein.
würd ich auch sagen schreib ihr weiter süße sachen und zeig ihr das sie die einzigste ist die du liebst
viel glück
Weiter schreiben
Ich find sowas richtig süß
Himmel hergott. Wenn wirklich solche chemischen prozesse bei dir ablaufen , dann wäre es ratsam ihr dein Liebe zu zeigen vllt. gefällt dies Frauen mehr als Machos die sich super geil finden.
Bleib locker! Schreib ab und zu sowas wie Und wie sind deine Ferien? Werd nicht zu fest klammernd.! Lass die leine locker! Ich würde es nicvt mögen wenn mein Freund jede minute mir irgentwas schreiben würde.! Das packst du schon
Wie reden Jungs über Mädchen?
ich frag mich häufig wie Jungs oder Männer über Mädchen/Frauen reden, ich meine wir mädls unterhalten uns ja untereinander über jungs. Wir sagen der ist aber süß und tratschen halt viel mehr. Und wir teilen unsere Erfahrungen ohne irgendwie anzugeben. Wie reden jetzt jungs über mädchen, gehts nur um sex und cool sein oder unterhaltet ihr euch mit euren kumpels auch über gefühle usw?
Also wenn mir an einem Mädchen wirklich was liegt dann red ich da offen mit meinen Kumpels drüber, also das ich sie echt klasse fidne und so weiter. Wenn mir langweilig ist dann guck ich mir mit nem Kumpel iwelche Frauen an die vorbei laufen und "bewerte" sie einfach aus spaß. Ab und zu kommen auch sachen wie: Die Schla*pe kann meinen * lutschen oder so in der art. Is aber nicht ernst gemeint und immer wieder witzig. Und nein Männer unterhalten sich nicht nur über Sex wieso denken alle Frauen das immer? Wir Männer haben auch Gefühle
Ja is es Meistens jedenfalls aber auch Männer haben schlaflose Nächte wegen iwelche Frauen. weist schon was ich meine
Hab nur so Türken und Albaner in meiner Klasse und da muss ich sagen da ist der Vorwurf zurecht so. Zum beispiel hab ich eine neue gute freundin gehabt und die meinten: "na. schon fi.i fi.i gemacht?" Aber dann gibt es noch die ruhigen die gar nicht über Mädchen reden und die netten die so was sagen wie "guck mal die dahinten ist voll süß" Hoffentlich konnte ich dir helfen
Du kannst nicht einfach sagen das alle Türken oder Albaner gleich sind! Ich hasse es wenn alle Türken in nen Topf geschmissen werden und behauptet wird alle sind gleich, is aber nicht so
Mit meinem besten Kumpel schon. Wenn das nicht geht, kann man das nicht wahre Freunde nennen.
dem kann ich absolut nur zustimmen. Jungs = 100% auf Optik
Ich habe hier ein DH aus Ironie gegeben, ich hoffe da bin ich nicht der einzige.
Ich gehe jetzt von mir aus:
So, eigentlich reden mein bester Freund und ich nie über Frauen, wir reden über Anime/Manga, Spiele und Themen zu denen man irgendwie gekommen ist, wir Diskutieren ziemlich lautstark, meistens bin ich der, der Nachgibt. Meistens mit den Worten wie: "Ist Okay, my Lord. Ihre Meinung ist natürlich die wichtigste und richtigste."
Wenn wir denn nun mal über Frauen reden, die auch existieren. ist er meistens der, der anfängt mit dem Aussehen und dem Vorbau. Ich stimme meistens nur ein und danach sage ich was mir an ihr gefällt und was nicht, Wichtig dabei ist: Ich sage nur das, was ich der Person auch ins Gesicht sagen würde. Am Ende stimmt er meistens Zu oder halt nicht. Wenn nicht sagt er seine Meinung zu der Person und fertig.
also wir sind sehr sehr gut mit unseren ''männlichen'' freunden befreundet und wir haben auch schon zusammen über die frage geredet und uns erzählt, was wir so reden und sie haben gemeint, dass wenn es wirklich ernst ist, sie auf jeden fall mit ihren freunden über die gefühle und inneren werte reden und nicht über das äußere urteilen
kannst du dir vorstellen, dass das von junge zu junge unterschiedlich ist?
natürlich ist ja auch bei den mädchen so, aber trotzdem ist es doch meistens so dass mädchen sich über ihre gefühle und wünsche usw unterhalten und dass kann ich mir bei jungs halt nicht so vorstellen.
ok gut sagen wir das mal so es ist eher weniger häufig das jungs über gefühle im außführlichen sinne reden aber mit dem besten kumpel manchmal aber selten schon
und ja es gibt jungs die über das reden was du erwähnt hast und auch über anderes lol es kommt auf alter und die person an
ja ich mein eig. keine kleinen jungs mehr sondern so ab 16
ich verweise mal auf mrsuperchicken ich finde der hat es definitiv gut getroffen
Also meine Brüder und paar Freunde von mir reden so wenn sie durch die Stadt laufen immer nur über Oberflächlichkeiten, wie so: Maan, hat die geile Brüste etc.!
Und über Gefühle wird auch nie in der Clique gesprochen, dass wird wenn dann im privaten Gespräch mit dem besten Freund erwähnt.
Gefühle- kein bisschen. Wir reden hauptsächlich übers äußere Erscheinungsbild und den Charakter bzw das Auftreten.
In 90% der Fälle geht es nur um das aussehen, welche note man dem Mädchen geben würde und ob sie "heiß" ist. Bei den Mädels geht es normalerweise aber auch nur darum ob jemand gut aussieht. gefühle sind erst mal völlig egal.
Also wir reden immer so, boah hey die. hat ja mal so nen fetten a.rsch, wer will die denn bitte vögeln, dafür is die. aber echt g.eil, die würd ich auch gern mal knallen. Aber nimm dir blos kein Beispiel an uns
Wir reden nicht so viel über Mädchens, zumindest ist bei mir nicht so, es wird nur darüber geredet wer sich heute Schlampig angezogen hat usw
jo gefühle nee.Eher Aussehen und charakter.oder wenn eine halt extrem dumm ist. und yaa tolpatschig kann süß wirken xd is aber nicht zwingend soo
woher soll ich das wissen.
ist mir eig auch total egal wieso willst du das wissen



beziehung
Ex-Freundin provoziert mich mit verschiedenen Dingen

- sie mit den kindischen sachen nicht aufhört kann sie die beziehnung vergessen wenn sie bilder von sich hochlädt und diese -- sehr innig liebten und auch ein recht abwechslungsreiches Leben lebten. Sie provoziert mich in dieser Pause aber so was -- lieben, seit nun einer Woche lebe ich getrennt von meiner Freundin. Wir beide sind 18 Jahre alt und sind mittlerweile 2 -- und darunter stand: "Wer holt mich von der Arbeit ab?" Wie soll ich damit umgehen, will sie mich eifersüchtig machen? -


liebe
warum machen jungs beim küssen die augen nicht zu?

- Sorge also.! Die wollen sehen, wie das Mädchen reagiert. Jungs haben unglaublich Angst das Mädchen könnte irgendwas -- auch nicht immer die Augen, weil ich manchmal auch meinen Freund dabei ansehen möchte. Deswegen genieße ich dann nicht -


angst
unglaubliche angst vor referaten.

- Lampenfieber ist ganz normal und Du wirst im Laufe Deines Lebens immer sicherer werden. Du musst nur wissen, was Du kannst, -das problem ist dass ich kein selbstbewusstsein habe nun muss ich morgen und übermorgen gleich 2 referate -- ich mich nicht drücken was soll ich tun? Hey, jeder hat Angst oder ist aufgeregt vor Referaten. Sogar die en bekommen -- anders damit um und selbst solche von denen Du denkst: "wie cool der das macht." hat auch Lampenfieber, überspielt -