Man jemanden lieben nicht kennt

5 Antworten zur Frage

~ zu verlieben, den man nicht kennt. Und Gott liebt man, weil man ihn kennt.~ können. Etwa jemanden aus dem Fernsehen Es ist normal, sich in jemanden zu verlieben, den man nicht kennt. Und Gott liebt man, weil man ihn kennt. ~
Bewertung: 2 von 10 mit 171 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Kann man jemanden lieben den man nicht persönlich kennt?

ist es eigentlich möglich jemanden zu lieben den man nicht persönlich kennt?
seit 4 jahren liebe ich schon einen jungen, den ich garnicht persönlich kenne und der garnicht hier wohnt. meine schwester lacht mich deswegen immer aus und sie meint, dass sowas nicht exestiert und dass das alles nur einbildung wäre.
aber so ist es doch mit gott auch oder? wir lieben gott obwohl wir ihn nicht persönlich kennen.
ist das was ich jetzt fühle nur ausgedacht oder kann sowas wirklich exestieren?
ist es eigentlich möglich jemanden zu lieben den man nicht persönlich kennt?> Kommt drauf an was für dich Liebe ist. Liebe ist meines Erachtens der Übergang von Verliebtheit. Also der Absprung von einer starken Zuneigung - hin zur stärksten Zuneigung die es gefühlsmäßig gibt. Ich denke Liebe ist das nicht sondern nur sehr starkes Schwärmen, weil Liebe setzt voraus dass man sich oft genug persönlich wahrgenommen hat bzw. das derjenige ein fester Bestandteil des sozialen Umfeldes ist mit dem man regelmäßigen Kontakt hatte. Ich habe mich mal in ein Mädchen verliebt, mit der ich nur über MSN Kontakt hatte. Das ist mehr oder weniger persönlich, okay, aber eben nicht face to face. Also wieso sollten deine Gefühle für diesen Jungen nicht da sein wenn sie da sind? Ich sag immer dazu "Da ist was in dir". Gefühle kann man oft nicht mit Begriffen beschmücken oder in gewissen Kategorien oder Levels einteilen, weil Zuneigungsgefühle sehr komplex und unterschiedlich sein können, während es aber nur die wenigen Begriffe wie "Liebe" und "Verliebtheit" gibt. aber so ist es doch mit gott auch oder? wir lieben gott obwohl wir ihn nicht persönlich kennen> Bei Theisten die einer Religion angehören wo Gottesliebe keine Seltenheit ist ja. Aber Hirnforscher haben herausgefunden dass man im präfrontalen Kortex religiöse Gefühle entwickeln kann - das beweist nicht Gott aber zumindest dass man ein emotionales Verhältnis zu etwas aufbauen kann dass nicht existiert. Du kannst beispielsweise Glückshormone ausschütten wenn du ein Horoskop ließt dass dir gute Aussichten prophezeit. Aber die Prophezeiung muss nicht stimmen.
Wenn Du das so fühlst, dann ist es auch so
Das Gefühl, dass du hast ist echt, aber du liebst diese Person an sich nicht. Du kennst sie nicht persönlich, sondern hast dir eine bestimmte Vorstellung von ihr gemacht, die du liebst. Viele Menschen verlieben sich zum Beispiel in Stars. Sie haben ein bestimmtes Bild von der Person und verlieben sich in diese imaginäre Person.
Die Musikindustrie lebt zum Teil von solchen Mechanismen z.B. bei Boygroups.
Leider ist diese Liebe ja nahezu immer unerfüllt und es ist wesentlich schöner sich in eine echte Person zu verlieben, die man kennt und bei der es nicht ganz so unwahrscheinlich ist, dass sie einen auch liebt.
Mit Gott ist das wohl eine andere Geschichte bzw. andere Art von Liebe. Ich bin nicht gläubig, aber ich denke, dass die allermeisten Gläubigen nicht die Art von Liebe zu Gott verspüren, die man einem Lebenspartner gegenüber empfindet.
Klar kann das sein. Also z.b. Liebe auf den ersten Blick aber du wirst diese Person nie kennenlernen können. Etwa jemanden aus dem Fernsehen
Es ist normal, sich in jemanden zu verlieben, den man nicht kennt. Und Gott liebt man, weil man ihn kennt.

Kann man jemanden lieben, den man nicht wirklich kennt?

Also. Seit 2 Jahren gehe ich jetzt an die Oberschule.an meiner 'einschulung' dort habe ich einen Jungen gesehen und fan ihn sofort sypatisch.Ich habe den Hof gewechselt und ihn dann jeden Tag dort gesehen.ich habe auf jede Kleinigkeit von ihm geachtet, wie er ist, wie er spricht, wie er seine mittellangen Haare zurechtzupft, wie er geht, welche Schuhe er zu welchem T-Shirt anzieht.dann fing ich an ihn unglaublich attracktiv zu finden und begann ihn zu 'stalken'. Ich fuhr ihm mit der S-Bahn hinterher, wie sich rausstellte hat er den selben Weg wie ich.Einmal als er mit dem Fahrrd fuhr und ich auch bin ich ihm nach Hause gefolgt.Ich habe Kontakt mit seinen Freunden aufgenommen und sie über ihn ausgefragt.Seinen ganzen Eigenschaften finde ich sehr interessant und viele von seinen sind gleich mit meinen Interessen.Also habe ich im Internet Kontakt zu ihm aufgenommen.Wir haben ein paar Mal gechattet.dann wurden meine Gefühle zu wirr und ich zog mich zurück.ich war noch nie verliebt gewesen, er wäre meine erste Liebe.Nun meine Frage: Kann man sich in jemanden verlieben, mit dem man noch nie gesprochen hat, nur im Netz, aber deren Charracter kennt?
Ich würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen
das hab ich mich auch schon gefragt denn ich kenn das sehr gut. ich denke man kann sich in jemanden verlieben den man nicht wirklich kennt aber so richtig verliebt sein kann man glaub erst wenn man ihn noch näher kennt aber ich denke mal dass das eh automatisch so ist. denn wenn du ihn nicht richtig kennst und ihn schon so sehr magst dann wirst du wenn du ihn richtig kennst noch mehr mögen oder dich villeicht ganz in ihn verlieben. ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen
Du kennst Ihn nur aus dem Web! Also kennst du ihn garnicht. Du schwärmst oder bist "verliebt" aber Liebe ist etwas Anderes.Die entwickelt sich oder stirbt. Aber ist nie sofort da
ich denke eher dass du DENKST du waehrst in ihn verliebt, denn u sich in jemanden zu verlieben muss man mit dem jenigen auch schon oefters gesprochen haben um zu merken ob man sich ueberhaupt gut unterhalten kann und so. Lade ihn doch mal auf einen Kaffe ein. Einfach so. Ich denke kaum dass er nein sagen wird und wenn doch, weisst du schon wo du dran bist. Ich hoffe meine Antwort hat dir etwas genutzt und ich hoffe du hast glueck. Und denk dran: No Risk, No Fun
Viel gleuck
Pirilampo
ja,kann man!Aber mal ganz ehrlich,bist du dir sicher,dass du keine ärtztliche Hilfe brauchst?Ich meine ohne dich beleidigen zu wollen,aber ich find das mit dem hinterherfahren und Freunde ausfragen schon ein bisschen.naja,nicht grad normal.Ich schätze die haben das dem auch erzählt.
Hey Zu deiner Frage gibt es eine konkrete Antwort : "JA"
es geht definitiv. Schon alleine ein einzelner Blick kann ein Herz zum schmelzen bringen. Liebe braucht kein Gespräch. Schon alleine, dass du ihm hinterhergestalkt hast, zeigt eigentlich dass du ihn sehr magst, dass macht man schließlich nicht aus Langeweile, sondern nur wenn man jemanden wirklich sehr mag und sehr interessiert ist. Jedenfalls hoffe ich dass es mit euch klappt