Man hoher intelligenz gesamte sprache anhand einzelnen übersetzung wortes entschlüsseln

5 Antworten zur Frage

~ Da kannste noch so intelligent sein. Vielleicht kann dann jemand seine eigene Sprache entwickeln.~ im Keim eines Wortes steckt, so wie in der Tulpenzwiebel die gesamte Tulpe oder wie in der DNS die komplette Erbinfo..
Bewertung: 2 von 10 mit 962 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Kann man mit ziemlich hoher Intelligenz eine gesamte Sprache anhand nur einer einzelnen Übersetzung eines einzelnen Wortes entschlüsseln?

Gibt es überhaupt Logik in der verschiedene Wörter sich zusammensetzen und so entstehen in Sprachen?
Nein das geht nicht, selbst bei einem ziemlich langen Wort scheint es unmöglich. Wenn es sich jedoch um ein sehr langes Wort mit vielen zusammengesetzten Worten handelt, kann man ein wenig im Ansatz entschlüsseln.
--
Mit Worten, genauer: mit dem längsten deutschen Wort 2015, das nicht einmal in eine Druckzeile passt: “Mindestlohndokumentationspflichteneinschränkungsverordnung”. Mit 58 Buchstaben übertrifft das Wort den 36-Buchstaben-Rekordhalter im Duden um Längen: Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung.
Selbst der legendäre “Donau-Dampfschifffahrtsgesellschafts-Kapitän” umfasst gerade mal 42 Buchstaben, wird als Wortungetüm diffamiert und Schülern zur Abschreckung vorgeführt.
“Wer nie Deutsch gelernt hat, macht sich keinen Begriff, wie verwirrend diese Sprache ist”, notierte Mark Twain, der amerikanische Dichter des Tom Sawyer, als er vor gut hundert Jahren durch Europa reiste. Er versammelte die “Schrecken der deutschen Sprache”, die er konzentriert im längsten ihm bekannten Wort fand: “Gegenseitigengeldbeitragendenverhältnismäßigkeiten”.
Andrea Nahles auf Rekordjagd: Das längste deutsche Wort 2015 :: Das neue Handbuch des Journalismus
Warum es nicht geht?
Weil Sprachen nicht im Keim eines Wortes steckt, so wie in der Tulpenzwiebel die gesamte Tulpe oder wie in der DNS die komplette Erbinfo.
Sprache ist nicht mathematisch, nicht streng logischn und nicht kausal rückführbar. Allerdings gibt es den "Genius der Sprache" durchaus. So haben manche Ausdrücke und Begriffe schon so etwas wie "Wortgewalt".
Keine Chance.
Anhand eines einzigen Wortes ist es unmöglich, eine komplette Sprache mitsamt Grammatik, Zeitformen, etc. zu erlernen.
Bedenke mal ein einfaches Beispiel:
Kommst Du Bochum und triffst auf einen Erzgebirgler, dann kannst Du dir als Muttersprachler schon nicht ganz sicher sein, ob er jetzt mit dir gesprochen hat, oder sich lediglich stark und anhaltend räusperte.
Und das schon bei der eigentlich gleichen Sprache.
Nein.
Ein Wort besteht meist aus einem Wortstamm und gewissen Vor- und Nachsilben, die von der Konjugation, dem Fall oder der Zeitform abhängen.
Wenn man nur die direkte Übersetzung hat ohne jegliche andere Kentniss der Sprache kann man nicht mal wirklich feststellen, welcher Teil des Wortes der Stamm oder eine Vor-/Nachsilbe ist.
Ein einzelnes Wort enthält schlicht zuwenig Info.
Unmöglich.
Nur alleine die Tatsache, dass es manche Wörter in mehreren verschiedenen Sprachen gibt, macht das zu einer unlösbaren Aufgabe. Artikel, Zeiten, usw.Da kannste noch so intelligent sein.
Vielleicht kann dann jemand seine eigene Sprache entwickeln.