Krieg keine freundin

5 Antworten zur Frage

~ dann warte einfach iwann kommt sie. viel glück weiterhin Ich kriege auch keine Such dir Hobbys und warte mal ab mit 15 alleine? machst ~~ 15 alleine? machst du witze? ich bin 20 und hatte noch keine freundin
Bewertung: 2 von 10 mit 58 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Ich krieg keine Freundin.

Hi, Ich bin 15 und hatte noch keine Freundin. Ich bin eigentlich freundlich und offen gegenüber anderen. Ich habe ja auch viele weibliche freunde. Ich achte auf mein Aussehen und dusche jeden Tag. Aber ich krieg einfach keine Freundin. Jeder ist glücklich. ich kann das nicht ab. Ich weiß einfach nicht wie ich Mädchen ansprechen soll. Wie habt ihr den Kontakt mit eurer ersten freundin begonnen? Wäre schön wenn jemand mal ein wenig erzählen könnte fühle mich halt sehr allein.
Hey also da ich selber ein mädchen bin denke ich kann ich dir vielleicht etwas weiterhelfen! Also zu allererst und das wohl wichtigste ist dass du wenn dir ein mädchen gefällt versuchst augenkontakt aufzunehmen glaub mir das ist erstmal das wichtigtste und naya wenn du merkst sie geht drauf ein dann geh einfach zu ihr rüber und fang ne unterhaltung an! Frag sie ob sie nicht mal ins kino will. Und bevor jetzt sowas kommt wie und wenn sie nein sagt? Glaub mir das ist echt schei* egal die meisten typen habenn agst davor nen korb zu kassieren doch was ist denn daran so schlimm? Wenns das eine mal ned geklappt hat dann das nächste mal
Du hast noch so viel Zeit, irgendwann ergibt sich das.
Also bei mir fing das alles mit dem Internet an,er schrieb mich an und dann ging das eben so über dem Internet ging das als erstes einfacher aber danach war es ne normale beziehung halt also keine Internetbeziehung oder soo. aber wenn du das nicht willst dann warte einfach iwann kommt sie. viel glück weiterhin
Ich kriege auch keine
Such dir Hobbys und warte mal ab
mit 15 alleine? machst du witze? ich bin 20 und hatte noch keine freundin

Warum krieg ich keine Freundin ab?

Hallo. Also, vor wenigen Tagen war es wieder so weit. Ich dachte ich steh kurz vor m Durchbruch, aber dann kam natürlich wieder die gigantische Enttäuschung. Da war ein Mädchen welches ich sehr mochte und immernoch mag. Aber: "Du bist der netteste und coolste Typ der Welt, aber lass uns nur Freunde bleiben." Gefühlt zum 2939402349mal gefriendzoned. Egal was ich mache, entweder will das Mädchen gleich nichts von mir oder es endet in der Friendzone. Immer wenn ich diese ganzen verliebten Paare sehe, dann kommt mir der Mageninhalt wieder hoch. Lustigerweise ist an genau dem Tag ein Kumpel von mir, der nun, sagen wir mal nicht hübsch ist und eigentlich auch sehr schüchtern, mit dem Mädchen zusammengekommen, für welches ich so schwärme. Da dachte ich ich dreh wirklich durch. Äußerlich hab ich es natürlich nicht gezeigt, innerlich war ich allerdings richtig wütend, traurig und enttäuscht zu gleich. Aber wie auch immer. Damit bin ich nun der letzte Mensch in meinem Bekanntenkreis der noch nie ne Freundin hatte. Die anderen haben schon mit Frauen geschlafen, ich hatte noch nichtmal n ersten Kuss. Allerdings geht es mir garnicht ums knutschen oder ums mit jemanden schlafen, ich will auch einfach jemanden, den ich liebe und der diese Liebe auch wirklich erwidert. Aber egal was passiert, ich werde immer nur als der nette Junge abgestempelt und die Mädchen die ich wirklich mag laufen dann immer zu solchen * Das frisst mich allmälich wirklich auf. Sobald man sich näher mit sowas beschäftigt fängt man an sich richtig einsam zu fühlen. Ich hab das Gefühl weniger Wert zu sein als die anderen. Ich meine, es gibt keinen Menschen der seine Hand für mich ins Feuer legen würde. Würde mir jez passieren, würde sich da wohl keiner drum scheren. Und ehrlich gesagt, ich glaube ich werde auch niemals jemanden kennenlernen. Es ist immer so, dass wenn ich dann mal Hoffnung bekomme, dass doch etwas drauß werden könnte, das Universum kommt und alles zunichte macht. Als ob jemand nicht wollte, dass ich mal Glück habe. Ich verstehe es nicht, wieso laufen die Mädchen immer zu den Swag-Fags? Wieso hat der dickste Junge den ich kenne jede Woche ne neue bei sich zuhause, während ich noch nichtmal einen ersten Kuss habe? Warum will kein Mädchen in ne Beziehung mit mir? Bin ich etwa nicht wertvoll genug? Ist das Absicht? Es fühlt sich echt * an, und die Lebensfreude sinkt mit jedem Tag immer weiter. Kann mir mal einer sagen, was genau ich falsch mache?
Dein Text vermittelt stellenweise den Eindruck, dass du erstens in zwei Welten denkst , zweitens einen Glücksfaktor in der Partnerfindung siehst und drittens nichts mit dem Mädchen machst, was dich einzigartig macht. Vielleicht unterhaltet ihr euch ja über Aussehen, Kleidung und Sozialverhalten von euch selbst und anderen, statt über eure privaten Gedanken, Probleme und über euch? Du möchtest, dass deine Zuneigung erwidert wird, das ist verständlich, aber du scheinst auch irgendwie darin mehr zu sehen, als den reinen Körperkontakt. Das ist schön, denn eigentlich sind Männer und Frauen gar nicht so fürchterlich unterschiedlich. Frauen gehen aufs Klo, spielen Videospiele und kratzen sich am Hintern, genauso wie Männer. Deshalb kann deine erste Freundin auch sowohl deine Freundin, als auch deine "beste Freundin" sein.
Vollwertige Partnerschaft hängt nicht an Aussehen, Prestige und Kompetenzen, sondern an Seelenverwandtschaft und inniger Verbundenheit, deshalb ist es auch wichtig, sich angstfrei zu begegnen und immer offen und ehrlich, also transparent zu sein. Wenn du ein Mädchen, das du magst, mit deiner Liebe beschenken möchtest, dann solltest du sie in erster Linie als Menschen und erst in zweiter Linie als Mädchen betrachten. In der Friendzone landet man oft, weil man genau das tut, aber dann ist das Mädchen in der Regel ziemlich doof, weil es sich erhofft hat, eben nur wie ein Mädchen und nicht wie ein Mensch gesehen zu werden.
Denk also zunächst gründlich darüber nach, warum dir ein Mädchen gefällt und ob sie dir auch noch gefallen würde, wenn sie in einem Unfall entstellt würde. Wenn letzteres nicht der Fall ist, dann brauchst du dich eigentlich gar nicht nähern und für ersteres muss man vielleicht auch erstmal bewusst in der Friendzone bleiben und ausloten, ob dir dein Gegenüber überhaupt wert ist, dir deinen ersten Kuss zu geben. Immerhin willst du dich auch in zwanzig Jahren noch gern an diesen Moment erinnern und nicht denken "Boah wat hab ich da eigentlich gemacht mit der?" Dreh den Spieß um.
Zuletzt ein paar Worte zu deinen Selbstzweifeln: Du bist nicht weniger Wert als andere, du bist nicht hässlicher oder schöner und dein Leben wird dir auch wieder Spaß machen. Du solltest aufhören, Unterschiede zwischen dir und anderen zu werten, denn jeder Mensch kann nur subjektiv werten und niemand kann es objektiv, somit ist das Resultat immer ein Selbstbetrug. Deine Wertigkeit bestimmst einzig und allein du selbst, denn nur dein Kopf wird dich mit hundertprozentiger Sicherheit bis an dein Lebensende begleiten. Also Freunde dich mit ihm an und geh mit ihm spielen, dann kannst du auch lernen, wie du mit einem Mädchen zusammen in ihrem oder deinem Kopf spielen kannst.

Ich krieg laut einer wirklich Guten Freundin keine schönen Fotos hin :l

Hey
Ich will eigentlich mal wirklich Schöne Fotos machen. Das habe ich auch schon mehrmals versucht. aber meine wirklich allerbeste Freundin sagt das sie sie nicht mag :l Ich möchte gerne euche Meinung zu den Bildern wissen :3 Ich wär um Verbesserungsmöglichkeiten und Kritiken froh :3 Aber bitte spart euch die Sache das ich nicht hübsch bin und Blabla EMO und so
Ich hoffe ich krieg'n Paar Feedbacks :3
Ein Problem ist - und das kenne ich nur zu gut -, man verkrampft, wenn man schon erwartet, dass das Foto nicht gut wird. Ich sehe auf Bildern auch immer irgendwie seltsam aus, weil ich dann das Gesicht verziehe. Du lächelst auf den Bildern auch irgendwie gequält. Da hilft wohl nur, üben, üben, üben. Oder wie machen die Promis das, immer fotogen in die Kamera zu gucken?
Also solange du nicht komische Grillmassen schneidest oder immer die Augen zu hast muss es schöne Bilder geben, meiner Meinung ist sie einfach ein klein wenig neidisch.
Wichtig für gute Porträtfotos ist die Brennweite. Sie darf nicht zu klein sein. Wenn Du Deine Porträts mit Weitwinkel machst, ist die Unzufriedenheit quasi vorprogrammiert. Mache die Bilder mit Tele und Du wirst angenehm überrascht sein!
Ansonsten schließe ich mich der Meinung der Anderen voll an. Auch die Mimik und Gestik und die Beleuchtung sollte man nicht vernachlässigen.