Klausur nachschreiben

6 Antworten zur Frage

~ findet und ihr zu mindestens erwartet, daß das Mädchen, die die Klausur wegen des schweren Unfalles ihrer Mutter die klaususr nicht schreiben ~~ einen Freifahrtsschein? Wie sieht das rechtlich aus? Darf er nachschreiben wenn.
Bewertung: 4 von 10 mit 805 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Schüler schwänzt und darf Klausur nachschreiben.

einer aus meiner Stufe , ist Freitag morgen nach Amsterdam gefahren, und der Rest der Klasse hat eine Deutschklausur geschrieben.
Er lädt sogar noch Bilder von sich hoch "Amsterdam wir kommen" . Die Lehrerin weiß es und hat es auch gesehen.
Er durfte gestern nachschreiben ohne ein Attest vorlegen zu können .
Ein paar aus der Klasse fühlen sich natürlich ziemlich angepisst.
Als eine aus der Klasse zu einer Klausur nicht kommen konnte, weil Ihre Mutter einen schweren Unfall hatte, hat sie eine 6 bekommen.
Und er bekommt da mal wieder einen Freifahrtsschein?
Wie sieht das rechtlich aus? Darf er nachschreiben wenn er ein Attest hat, obwohl die Lehrerin weiß das er in Amsterdam war? Schulleitung einschalten?
Vielleicht war er vor dem Ausflug bei der Schulleitung und hat sich für den vergangenen Freitag freistellen lassen. Das wird in der Regel genehmigt, wenn der Urlaub schon gebucht ist, bevor der Termin für die Klausur angesetzt war und/oder der Schüler ansonsten gute Leistungen erbringt. Vielleicht war in eurem Fall auch die Vereinbarung, dass er eben direkt am Montag die Klausur nachschreibt, was sonst vielleicht nicht möglich wäre.
naja, also ich weiß nicht, wie gut du dich mit dem verstehst und wie gut du seine noten kennst, aber ich kann sagen, dass man mit einem undisziplinierten verhalten, wie du es ihm unterstellst nicht in die 12. klasse der fos kommt.
Ihr könntet aus erstes mit der Lehrerin sprechen, daß ihr das unfähr findet und ihr zu mindestens erwartet, daß das Mädchen, die die Klausur wegen des schweren Unfalles ihrer Mutter die klaususr nicht schreiben konnte, diese ebenfals nachholen darf.
Sollte die Lehrerin euch nicht entgegenkommen, würde ich mit dem Schulleiter darüber sprechen.
Neid auf einen anderen Menschen ist nie gut, vor allem dann nicht, wenn ihr ihm Schlechtes wünscht .
Ihr könnt einfach nichts machen, er hat einen Attest und damit Glück gehabt. Appelliert vllt mal an sein Gewissen und sagt ihm was euch beschäftigt
Ihr seit ja tolle Kameraden - man reitet niemand in die Schei ße.
Er hat glück gehabt und gut ist.
Wenn er ein Attest hat ist das eigentlich rechtens.
Und wie willst du beweisen das deine Lehrerin wusste das er in Amsterdam ist?

Soll ich eine Klausur nachschreiben?

Hallo .ich gehe in die 12. Klasse der Oberstufe und schreibe nächste Woche voraussichtlich 3 Klausuren und einen Test.Anstehen wird Deutsch,Mathe,Spanisch und Bio Lk.
Zudem muss ich noch 2x in der Woche plus morgen arbeiten und kann da nicht absagen, da ich das Geld dringend benötige und die Weihnachtszeit begonnen hat. Meint ihr es ist ein Problem, wenn ich eine Klausur nachschreibe? ich hab ein sehr schlechtes Gewissen aber andrerseits keine Ahnung wie ich das alles sonst bewältigen soll. Ich bin nämlich nicht gerade gut in Mathe.
Das nachschreiben ist in Schulen meistens das geringste Problem.
Du wirst zwar lügen müssen, aber wenn du es nicht anders schaffst, dann hast du wohl kaum eine Wahl.
Niemand wird dich für Ehrlichkeit belohnen, sondern dir wird eiskalt eine schlechte Note gegeben werden, wenn du Fehler in der Klausur machst, selbst dann, wenn du ultraharte Rahmenbedingungen hattest.
Kein Lehrer wird Rücksicht auf schwierige Lebensumstände nehmen und dich milder bewerten, das weiß ich aus persönlicher Erfahrung, als ich noch auf dem Gymnasium war.
Wenn du ein Attest erhältst, um nachschreiben zu können, dir aber während deines Jobbens dummerweise irgendetwas passiert , bist du rechtlich "dran" - garantiert!
pk
Nun, meist werden die Nachschreibeklausuren schwerer aufgebaut, kommt evtl. darauf and, wie gut du in der Schule bist. Per se würde ich sagen, dass du die Klausuren schreiben solltest.
Im Zweifelsfall ist es oft die bessere Wahl nachzuschreiben. Lehrer können und werden keine Rücksicht auf deine Lebensumstände nehmen.
Ich habe in derr Schule mehrfach Klausuren geschrieben, bei denen ich entweder eigentlich krank war oder drumrum riesen Stress hatte. Ich habe es jedes Mal bereut. Nachschreiben dagegen hat sich meistens eher positiv ausgewirkt.
Natürlich wirst du lügen müssen, aber das sollte nicht das Problem sein. Einigen Lehrern könntest du wahrscheinlich sogar die Wahrheit sagen und sie hätten Verständis. Komisch wird es erst wenn du sehr oft bei Klausuren fehlst, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.
Auf jeden Fall viel Erfolg bei den Klausuren, egal wie du dich entscheidest

Stündige lk klausur nachschreiben

Hallo, ich habe heute aufgrund gesundheitlicher Beschwerden eine 4 stündige LK Klausur verpasst. Nun frage ich mich, wann ich eine 4 stündige Klausur nachschreiben soll. Ich dachte mir das dies in der nächsten Mathestunde geschehen wird, aber der Unterricht geht ja nur zwei Stunden und es wäre ja blöd wenn ich dann die nächsten zwei Unterrichtsstunden verpassen würde. Oder muss ich etwa nach der Schulzeit nachschreiben? Hatte jemand schon mal Erfahrung damit?
Bei uns gibt es nach jeder Klausurphase zwei Nachschreibtermine, wo dann alle, die irgendeine Klausur verpasst haben zusammen nachschreiben. Dies ist dann während der normalen Unterrichtszeit und dauert so lange wie die eigentliche Klausur. Welche Stunden du verpasst ist Zufall, da bei uns meistens 10, 11 und 12 dann zusammen nachschreiben und da kann man ja auf keine Sonderwünsche eingehen. Es wird selbstverständlich eine neue Klausur für dich gestellt.
Meist gibt es an jeder Schule einen zentralen nachschreibe termin. bei uns zb. gibt es den alle halbe jahre und dann immer sonntags.
also viel spaß wenn das bei euch auch so ist
Hey Bei uns war das so geregelt, dass die an Samstagen wiederholt wurden, sowohl Vorabi als dann auch die richtigen Prüfungen
Ich hatte einen Migräneanfall während einer wichtigen Klausur. Kann ich die Klausur nachschreiben?
Ich stehe vor einem sehr ungewöhnlichen Problem, was mir noch nie zuvor in meinem Leben passiert ist. Während einer Klausur wurde mir plötzlich ganz übel und ich bekam einen Migräneanfall. Ich war wie gelähmt. Mein Kopf war erstarrt, meine Augen blickten wie von einem Magnetfeld angezogen auf die Klausur und ich konnte wirklich gar nichts machen, weder konzentrieren noch denken, und ich began zu schwitzen.
Ich habe dem aufsichtsleitenden Lehrer mitgeteilt, dass mir sehr übel ist und ich mich nicht konzentrieren kann, ich zu nichts in der Lage sei. Ich frage den Lehrer, ob ich die Klausur abbrechen und nachschreiben kann per Attest, wenn ich jetzt sofort zum Arzt gehe. Doch der Lehrer sagt, ich hätte dann gar nicht erst antreten sollen, wenn mir übel sei, obwohl mir ja während der Klausur direkt zu Anfang übel wurde.
Ich bin an dem Tag leider auch nicht zum Arzt, weil mir so übel war. Ich lag im Bett.
Am nächsten Tag, es ist ein Feiertag, suchte ich eine Klinik auf und wurde in ein anderes Krankenhaus geschickt.
Es geht mir hierbei um ein Attest, damit ich die Klausur nachschreiben kann, wenn das geht.
Leider fragten mich die Ärzte dort gar nicht nach meiner Krankenversicherungskarte und sagten mir, ich solle morgen zum Hausarzt gehen.
Dummerweise vergaß ich nach einer Anwesenheitsbescheinigung zu fragen, welche aber genau der Hausarzt benötigt. Die Ärztin sah gar nicht gewillt aus, mir eine Bescheinigung zu geben, geschweige denn überhaupt zu helfen. Ich war aber da, die Kamera sollte mich erfasst haben.
Mittlerweile ist mein Problem von dem Fachlehrer bis zur Schulleitung durchgedrungen und alle sagen: Ich hätte nicht antreten sollen. Gibt es denn ein Gesetz, irgendwas wo schwarz auf weiß steht, dass man die Klausur abbrechen kann bei etwas Akutem und nachschreiben kann?
Ein Freund von mir meinte, das müsste es geben. Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich machen soll und bin ratlos.
leider gibt es kein „Gesetz“ in dem steht, dass man eine Klausur abbrechen und dann nachschreiben kann, denn das würde zu Missbrauch durch diejenigen Schüler führen, die während der Klausur feststellen, dass sie sich nicht genügend darauf vorbereitet haben. Deshalb liegt es im Ermessen der Schule, ob in einem Fall, wie deinem, einem Schüler das Nachschreiben gestattet wird.
Gerade für Migränepatienten ist das ein großes Problem, weil eine Migräneattacke meistens völlig unerwartet und in jeder Situation auftreten kann. Ich habe auch Migräne und kenne die Angst, dass mich ein Migräneanfall in einem wichtigen Moment überfallen könnte.
Eine Möglichkeit, wie dir das Nachschreiben der Klausur doch noch erlaubt werden könnte, ist dir eine ärztliche Bestätigung ausstellen zu lassen, die besagt, dass du Migränepatient bist. Wenn der Schule so ein Attest vorliegt, sind die Lehrer meistens kulant. Das Attest muss vom Facharzt für Migräne – einem Neurologen – ausgestellt sein. Der Neurologe muss auch wissen, wofür du das Attest brauchst, damit er alle relevanten Informationen darin aufnehmen kann. Du solltest ihm also deine Situation genau schildern.
Mit diesem Attest kannst du dafür sorgen, dass du glaubwürdig bist und von deinen Lehrern Verständnis bekommst. Eine andere Möglichkeit sehe ich hier leider nicht.
Wenn du wegen deiner Migräne schon in Behandlung bei einem Neurologen bist, reicht ein Anruf bei ihm aus, indem du deine Situation schilderst. Falls deine Migräne aber noch nicht ärztlich diagnostiziert wurde, brauchst du möglichst schnell einen Termin bei einem Neurologen. Da die Wartezeiten bei Neurologen meistens sehr lang sind , kannst du deinen Hausarzt bitten für dich einen kurzfristigen Termin zu machen.
Hallo Stefan!
Hm.ich kann dir jetzt leider keine richtige Antwort geben,
Aber an unserer Schule war es so dass
Meine eine Mitschülerin war plötzlich übel und sagt das der Lehrerin, sie hat sich abholen lassen und durfte nachschreiben.
Ich kann mir auch kaum vorstellen das du das nicht darfst. schließlich kannst du ja nichts dafür das du plötzlich einen Anfall gehabt hast.
Ich weiß ich konnte dir jetzt keine überaus richtige Antwort abliefern wie du es vllt. gern hättest.
Trotzdem, ich hoffe ich konnte dir vllt. ein bisschen  weiterhelfen.
.Cookieee
Wenn die Schulleitung meint, dass du nur ein Simmulant wärest.dann lass es
Darf man eine Klausur auf einen Samstag nachschreiben?
ist das gesetzlich verboten oder erlaubt?
Das ist erlaubt und wird in vielen Schulen so gehandhabt.
bei uns auch, es meinte nur grad jemand zhu mir, das das verboten ist. ich muss auch morgn nachschreiben.
In BW ist es nicht unüblich. In der Schule meiner Tochter z.B. wird es so gemacht.
ja in bayern müssen sie auch manchmal samstags in die schule
wen es mir der schulleitung abgesprochen wurde ich das erlaubt
Japp auf alle Fälle. Bei mir auf dem Gymnasium in Sachsen Anhalt, war es Standard, dass aamstags Nachschreibetrmin ist. Zumal es anders garnicht möglich war, wenn man 8 Std. Unterricht die ganze woche hatte.
Ja ist es. Ich hatte auch schon einmal Schule am Samstag wegen Stoff!
Ist doch schön wenn man am Samstag in aller Ruhe seine Klausur nachschreiben kann/darf.
bei uns in sachsen war das damals so, dass wir einen tag in der woche hatten, wo nach dem unterricht nachgeschrieben wurde, aber am wochenende nie.
Darf meine Schule mir trotz Attest, das Nachschreiben einer wichtigen LK.Klausur verbieten?
Hallo liebe Community. Ich hatte vor einiger eine Magen-Darm Grippe und konnte somit meine Lk-Klausur im Fach Geschichte nicht mitschreiben. Noch am selben Tag bin ich also zum Doc gelaufen um mich für diesen Tag attestieren zu lassen. Als ich dann wieder in der Schule ankam und mein Attest vorlegte sagte mir meine Beraungsleherin, dass ich trotz Attest die Klausur nicht nachschreiben dürfte, da ich angeblich versäumt hätte vorher bei der Schule anzurufen. Die Klausur wurde mit Null Punkten bewertet und zieht meinen Schnitt jetzt ein bisschen in die Miese. Meine Frage: Darf eine Schule wirklich einen attestierten Schüler das Nachschreiben einer wichtigen LK-Klausur verbieten? Hattet ihr so was schon selbst miterlebt. Und was sagt Düsseldorf zu sowas?. Und für wahrheitsgemäße Antworten
Welche möglichkeiten habe ich wenn meine Lehrerin meine Klausur verloren hat, muss ich sie wirklich nachschreiben?
Wir haben letztens unsere erste Deutschklausur geschrieben und ich war sehr froh diese hinter mir zu haben. Jetzt kam meine Lehrerin an und hat mir erzählt sie könne meine Klausur nicht finden. Ich habe sie zu 100% abgegeben! Jetzt möchte sie dass ich die Klausur nachschreibe, was ich aber wiederrum nicht möchte. Ich habe sie doch schließlich geschrieben und es ist nicht meine Schuld, wenn sie die verliert. Kann sie verlangen, dass ich die Klausur nachschreibe bzw. was habe ich für Möglichkeiten oder Rechte in dieser Situation? Dazu gibt es zu sagen, dass ich in der 12. Klasse bin und die Klausur somit in mein Abitur zählt.
What? Rechtlich gesehen bin ich mir zwar nicht ganz sicher, aber Fakt ist, dass Deine Lehrerin die Arbeit verloren hat! Im Prinzip müsste man nun nachfragen, was das Schulrecht in solchen Fällen vorsieht.
Um Deine Leistung beurteilen zu können, wird Dir aber wohl aber gar nichts anderes überigbleiben, als den Stoff auf irgendeine Weise noch einmal wiederzugeben - selbst wenn der Verlust der Arbeit nicht von Dir verschuldet wurde. Eventuell wäre eine mündliche Prüfung ein Kompromiss, da weniger aufwändig für Dich?
Begreife es im schlimmsten Fall als Chance, den Stoff noch einmal aufzubereiten und mit etwas mehr Zeit ein vielleicht besserers Ergebnis zu erreichen.
Viel Erfolg
Die Frau sitzt so oder so am längeren Hebel. Auch wenn du kein Bock hast. So kurz vorm Abi würde ich es mir mit der nicht verscherzen. Aber ich würde ihr einen Spruch mitgeben, dass das Einen kostet.
Es wird auch eine Anwesenheitsliste am Tage der Klausur gegeben haben. Du kannst vermutlich nachweisen, dass du da warst. Dein Banknachbar wird es auch wissen. Nur was nützt dir das? Es muss eine Grundlage her, die benotet werden kann. Sonst gibts keine Zulassung.
Recht haben ist nicht Recht bekommen.
Versuch mit ihr zu reden, ob du nicht eine andere Aufgabe übernehmen kannst, die sie dann bewertet. Dadurch, dass du den Inhalt der Kalusur schon kennst, muss sie ja eine ganz neue Klausur entwerfen und hat keine Vergleichsmöglichkeiten. Das macht das Zensieren nicht leichter. Vielleicht kannst du statt dessen eine schriftliche Hausarbeit schreiben, ein Referat halten oder eine Deutschstunde gestalten. Das ist weit weniger Stress als Klausuren schreiben und zeigt auch deinen Leistungsstand.



schule
Erde.Klima.Georgraphie.?

Hallo , ich muss für Profil eine Power Point Präsentation mit Vortrag machen. Ich muss unter anderem was zu den


recht
Wie viel Verspätung darf der Pizza-Lieferdienst haben?

Ich habe etwas gelesen von höchstens 30 Minuten, die zwischen Zubereitung und Lieferung vergehen dürfen. Stimmt


klausur
Darf der Lehrer einem 0pkt geben wenn man die Nachschreibeklausur wegen Krankheit verpasst? …

- tatsächliches und aussagekräftiges Attest hast, dann kann dir der Lehrer natürlich keine 0 Punkte geben. Ich mein, was solltest -- vorgelegt habe/vorlege? Würde ich noch eine Chance zum nachschreiben bekommen? e Antworten. ! hi, wenn du ein tatsächliches -- geben, WENN das Attest wirklich stimmt und du auch wirklich krank warst! Bei uns lief das jedenfalls so. - nachschreiben bekommen, bin jedoch wieder krank. Wie schaut es nun rechtlich aus? Kann der Lehrer mir 0 Punkte geben, wenn ich ihm -- mein, was solltest du den machen? dich totkrank in die Schule schleppen;))? Soweit ich weiss, kann er dir keine 0 Punkte -- einem Gymnasium in der Q2 . Nun habe ich in einem Fach die Klausur nicht mitgeschrieben. Jetzt habe ich einen Termin zum nachschreiben -