Was tun gegen rasierpickel

5 Antworten zur Frage

~ der gereizten Haut enorm wichtig. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.  Also um keine Rasierpickel und Reizungen zu bekommen, musst ~~ schneidest. 2. Nicht zu oft und wenn dann immer in Wuchsrichtung rasieren. Sonst reisst.
Bewertung: 4 von 10 mit 226 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Was tun gegen Rasierpickel?

Ich bin ein Mädchen, 15 Jahre alt und habe eine Frage: Wenn ich mich rasiere, bekomme ich immer danach Rasierpickel die sehr wehtun, und auch nicht mehr weggehen. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben, wie man diese vorbeugen kann oder was man dagegen tun kann? Ich weiß es gibt Rasierschaum für empfindliche Haut, oder Massen von Cremes, aber die helfen bei mir nicht. Hat noch jemand einen anderen Tipp? Hoffe ihr könnt mir helfen.
Wenn du sagst Massen von Cremes: Was für welche waren das? Ich würde nämlich bei empfindlicher Haut im Zusammenhang mit dem Rasieren auf alle reizenden Stoffe und vor allem auch Parfumstoffe komplett verzichten. Die reizen und irritieren die Haut nur zusätzlich. Ich würde dir raten Produkte aus der Apotheke zu kaufen und nicht aus der Drogierie. Das macht schon einen Unterscheid bei empflindlicher Haut. Ich nutze nach der Rasur zum Beispiel den ilon Bodyshave Balsam aus der Apotheke. Kannst den auch in einer Online-Apoheke kaufen, da sparst nochmal ein paar Euro. Der hilft super gegen Rasierpickel direkt nach der Rasur aufgetragen. Wirklich klasse. Die Textur ist auch sehr ergiebig, so dass er auch dementsprechend lange hält. Ich hab bisher kein passenderes und besseres Produkt für mich gefunden. Kannst es ja mal ausprobieren
Klingt vielleicht etwas seltsam, aber ich nehme auch für den Intimbereich die Deluxe After Shave Lotion von Lumunu, sie nennt sich „Schutzpatron“ (Deluxe Body After Shave Lotion Lumunu Schutzpatron, schützendes Ganzkörper – Was-soll-ich-kaufen.com).
Eigentlich ist sie für Männer nach dem rasieren, aber es hilft auch super nach dem Rasieren, egal an welcher Stelle am Körper.
Ich empfehle mal die ganzen guten Bewertungen zu lesen.Und die Klingen müssen sehr scharf sein, dann sollte man keine Probleme mehr mit Rasubrand haben.
Simple antwort du gehst in die apotheke und kaufst dir von ambient living cosmetics pflegefluid nach der rasur! kostet zwar 27 euro aber es ist es weet ich bin begeistert und wenn das dann noch nicht hilft dann. gibst du nachher noch. babypuder rauf und im null komma nix sollte dein problem behoben sein ich hb selber das gleiche. problem gehabt und weis wie es ist aber des hilft wirklich ich verwende es auxh
Hallo Gwendolyn. Da ich selbst darunter leide und sehr viele Produkte getestet habe, möchte ich dir helfen. Auch wenn die Frage ziemlich lange her ist aber vielleicht für den einen oder anderen dennoch nützlich.
Es gibt seit kurzem ein After-Shave von Dr. Severin. Sowohl für Frauen als auch für Männer. Dieses schlägt alle im Vergleich zu anderen Produkten. Vor gut einem Jahr hat ein Startup dieses Produkt bei "Höhle der Löwen" vorgestellt. Seit ist es ein Verkaufsschlager in diesem Bereich. Weil es auch wirkt und nicht nur durch die Medienpräsenz. Natürlich verschwinden die Rasierpickel nicht komplett. Das ist je nach Hauttyp unterschieden. Sie sind kaum bei mir sichtbar und der Juckreiz ist komplett weg.
Hier meine weitere Tipps:
- vorher heiß duschen oder waschen damit sich die Poren öffnen
- wechsele regelmäßig deine Rasierklingen
- kein Sport nach dem Rasieren. Schweiß reizt die Haut.
- bevorzuge lieber trocken zu rasieren
- auf keinen Fall über die Pickel drüber rasieren
- After-Shave-Balsam siehe oben
- ggf. einen Rasiertuch kaufen und nach jedem Rasiervorgang mit heißem Wasser die Poren öffnen
- auf keinen Fall kaltes Wasser benutzen
- in Wuchsrichtung der Haare rasieren
Weitere Rasiertipps kannst du hier nachlesen: Rasierpickel vermeiden - Denk an deine Haut!
Schaue dir ggf. auch verschiedene Rasiertechniken an. Die meisten kennen die Technik nicht und machen vieles schon beim Rasieren falsch. Außerdem ist die Vor- und Nachbehandlung der gereizten Haut enorm wichtig. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. 
Also um keine Rasierpickel und Reizungen zu bekommen, musst du auf jeden Fall ein paar Grundregeln beachten.
1. Keine alten Rasierklingen verwenden und vor allem Einwegrasierer immer gleich entsorgen, weil die super schnell anfangen zu rosten und du Entzünden kriegst wenn du dich dann schneidest.
2. Nicht zu oft und wenn dann immer in Wuchsrichtung rasieren. Sonst reisst du die Haut schnell auf oder kriegst einen Rasurbrand.
3. Hilft ein Balsam der für nach der Rasur geeignet ist sehr gut. Da kannst du dir z.B. den ilon Bodyshave Balsam aus der Apotheke holen. Der beruhigt die Haut und lässt keine Pickelchen entstehen.
Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Problem , Was kann man gegen Rasierpickel tun?

Hi , immer wenn ich mich rasiert habe bekam ich Rasierpickel wollte ich am nächsten Tag wieder rasieren bluteten sie und auf Dauer ist es mir auf die nerven gegangen deswegen habe ich mir einen Vollbart wachsen lassen. So vor paar Tagen habe ich die Konturen rasiert und ich bekam wieder rasierpickel was nichts neues ist aber dieses mal sind sie besonders groß und viele Was kann man generell gegen sie tun ich benutze Gillette Fusion und Rasiergel von Gillete.
Ein schwieriges Thema - das Problem hatte ich auch.
Meine Erfahrung:
Erstens sollte man bei einer Nassrasur nur hochwertige Markenklingen benutzen. Das ist schon mal ein riesen Unterschied zu No-Name-Billigklingen. Das tust Du ja schon - die Gillette Fusion sind recht gut, die hatte ich auch.
Zweitens habe ich festgestellt, dass auch teure Klingen schon beim zweiten oder dritten mal deutlich schlechter rasieren, als wenn sie ganz neu sind. Damit "reißt" man zunehmend die Haare mehr aus, als dass man sie schneidet, das reizt die Haut und gibt Pickel. Es hilft nur ein sehr zeitiger Klingentausch. Die Rasur damit geht also auf Dauer richtig ins Geld.
Trotz allem hatte ich auch ständig das Problem mit Pickeln nach der Nassrasur. Geholfen hat bei mir leider auf Dauer also nur die Benutzung eines Trockenrasierers. Nachteil ist, dass man sich damit viel öfter rasieren muss. Und auch hier kann ich nur von der Benutzung billiger Geräte abraten. Ich hatte aus Kostengründen zuerst einen Braun der Series 1 für ca. 35 Euro. Inzwischen habe ich aber einen der Series 9 zum "Sonderpreis" von ca. 250 Euro gekauft und musste auch hier feststellen: ein deutlicher Unterschied, was die Gründlichkeit der Rasur betrifft. Seitdem ich mich nur noch trocken rasiere, sind Pickel bei mir zum Glück kein Thema mehr.
Da musst du wohl mit verschiedenen Aftershaves herumexperimenten, welches halt am besten für dich und deine Haut wirkt.
Bei mir sind die Pickel verschwunden nachdem ich nur noch den Trockenrasierer benutze.



pickel
pickel bei kindern?

- hat mit schmuddelig gar nichts zu tun, sondern liegt am Hauttyp. Such mal einen guten Homöopathen mit dem Kind auf. -- ordentlic hgeputzt :D, könnt sein, er wehrt sich immer dagegen xD Mitesser sind eine Verstopfung des Ausganges einer -- ursache sein vielleicht ungewollte berührung oder er hat etwas gehört dass diesen Konflikt auslöste.


haut
Hilft Teebaumöl wirklich gegen Pickel? oda was gibt es noch gegen Pickel das richtig hilft?

- es eine ganze Pflegeserie mit Waschlotion, Teebaumöl, Gesichtswasser und einer Creme und alles ist eben auf Basis des -- müsst natürlich auch auf die Dosis achten, damit ihr eure Haut nicht kaputt macht. hat da einen sehr ausführlichen Ratgeber -- unter uns. Es gibt aber noch ganz andere Wundermittel gegen Pickel. Damit ihr aber wirklich einen Erfolg habt, müsst ihr -- hab erstmal recherchiert. Hab eine ganz nützliche Anleitung gefunden, wo alles gut erklärt wird. Ihr müsst natürlich -


rasieren
Vor dem ersten Mal rasieren?

- Mädchen vor dem ersten Mal mit einem anderen Mädchen rasieren? schon mal zunächst mal lassen, wenn es trotzdem stört -- Alter habe ich an alles andere gedacht, aber nicht an so etwas. Genießt doch erst mal eure Kindheit, das Andere kommt -