Warum am schlafen

3 Antworten zur Frage

Warum?.Wegen Strahlen?-> Wenn ja welche Strahlen?-> Kosmische Strahlung? ~
Bewertung: 2 von 10 mit 462 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Warum ist es "gefährlich" Handy neben seinem Kopf zu stellen - während man am schlafen ist?

Warum?.Wegen Strahlen?-> Wenn ja welche Strahlen?-> Kosmische Strahlung?
Und wie gefährlich ist das? Gefährlicher als eine Alpha-Strahlung?
Selbst normales Licht ist elektromagnetische Strahlung.Du redest du als wenn Gammastrahlung ungefährlicher als Alpha Strahlung wäre. Außerdem ist Alpha Strahlung keine EM Strahlung sondern eine Teilchenstrahlung.
Alphastrahlung ist für den Menschen relativ ungefährlich.

Warum bin ich nur noch am Schlafen?

Ich bin seit ca. 3 Wochen fast nur noch müde und am Schlafen, ich bin von einem 24 stündigen Tag , etwa 6 Stunden wach, den Rest schlafe ich und bin sehr müde.
Es besteht kein Vitamin oder Magnesium Mangel , alles in Ordnung. Ich rauche und trinke nicht. Meinen Sport Plan wirft diese schlaferei durcheinander.
Ich habe bei diesen Schlafattacken oft das gefühl , das ich mit dem Körper im Bett versinke, der Körper bewegt sich nur durch den Herzschlag.
Warum hört diese Schlaferei nicht mehr?
Vielleicht aber Eisenmangel, für solche Probleme ist der Hausarzt der Ansprechpartner. Lass es baldmöglichst abklären.
Das könnte ein "Burnoutsyndrom" sein oder Du hast Schlafapnoe - Atemaussetzer im Schlaf und bist tagsüber verdammt müde.
Auch wenn Deine Psyche ok sein mag, kann es mit deinem Unterbewusstsein zusammenhängen.
Ab zum Hausarzt

Neujahr: warum am 1. Januar?

In der christlichen Welt beginnt ja die Zeitrechung oder besser Jahreszählung mit Christi Geburt. Diese feiern die Christen am 24. Dezember eines Jahres. Wenn mit Christigeburt die Zeitrechung beginnt, warum ist dann nicht am 24. Dezember Neujahr?
Schon 156 v. Chr. legten die Römer den Jahresbeginn vom 1. März, auf den ersten Januar, dem Amtsantritt des Konsulates. Daher verloren auch die Monatsnamen ihre Bedeutung bzw. ihren richtigen Platz in der Aufzählung. So ist der OKTober nicht mehr der achte Monat und der DEZember nicht mehr der Zehnte sondern der Zwölfte.
Die ersten Tage des Jahres wurden damals ausgelassen gefeiert. Ein christliches Fest ist er allerdings nicht. Martin Luther ging sogar mit harten Worten gegen dieses Fest vor. Stattdessen sollten Bußgottesdienste und Fastenübungen gehalten werden. Bis heute steht der 1. Januar im Zwiespalt zwischen religiöser und politischer Bedeutung.
Bis Papst Innozenz XII im Jahre 1691 den Jahresbeginn vom 6. Januar auf den 1. Januar verschob feierten die Christen bisher den Jahresbeginn am 6. Januar, einem heidnischen Feiertag. Die Festinhalte sind Belege für das Absorptionsvermögen des jungen Christentums. Denn sie deuteten und formten heidnische Feste um. So feierte Alexandrien in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar die Geburt Äons, des Gottes der Zeit und der Ewigkeit. Die Sage, nach der am 6. Januar Dionysos, der Gott des Weines, erschien, um Wasser in Wein zu verwandeln. Aber ich schweife schon wieder ab.da Du nach dem 1. Januar und nicht nach dem 6. Januar gefragt hast.
Was wird seit wann warum am 3. Oktober gefeiert?
Du sagst es schon in deinen Themen:
Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ist seit der an diesem Datum im Jahr 1990 vollzogenen Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten Deutschlands Nationalfeiertag. Für das Gebiet der alten Bundesrepublik löste er in dieser Funktion den 17. Juni ab, für das Gebiet der vormaligen DDR den Tag der Republik.
Tag der Deutschen Einheit – Wikipedia
ich möchte darauf hinweisen, daß der Begriff der "Wiedervereinigung" so nicht ganz korrekt ist. Es handelte sich um eine Zusammenführung von zwei souveränen Staaten, die DDR ist der BRD beigetreten. Da die BRD in Ihrer heutigen Form vor 1990/1991 in der Form nicht bestanden hat, kann man nicht von Wiedervereinigung sprechen.
So war es übrigens auch in den alten Ausgaben des Grundgesetzes verankert, daß seit dem Beitritt der DDR zur BRD seine Gültigkeit verloren hat.
Der Ausdruck "Wiedervereinigung" stammt ja nicht von mir und wird im allgemeinen Sprachgebrauch so verwendet. Vielleicht wäre "Vereinigung" besser. Aber ob du das jemals in die Köpfe der kriegst?
Seit 1991 wird am 03.10. die Wiedervereinigung der beiden Deutschen Staaten zur BRD gefeiert.
Und wenn jetzt einer meint, dass das schon seit 1990 so ist, dann hat er auch recht, am 3.10. war die Wiedervereinigung, die dann am 1991 an diesem Tag auch gefeiert wird.
An sich sollte der Tag der Wiederveinigung eigentlich der 9.11. sein. Leider ist diese Datum auch mit einem sehr negativen Ereignissen belegt , so dass man sich auf das doch recht künstliche Datum vom 3.10. geeinigt hat.
An dem Tag ist allerdings sonst auch noch sehr viel passiert. Kannst dir ja mal bei Wiki anschauen:
9. November – Wikipedia
So ein künstlicher Tag ist der 3.Oktober auch nicht, aber ab 3.Oktober 1990 gehörten die Länder der ehemaligen DDR juristisch wieder zur Bundesrepublik Deutschland.
Mir wäre der 9. November auch lieber, da wäre mein Hochzeitstag wenigstens immer ein Feiertag gewesen. Hat mit sehr stark geärgert.
Ich denke schon, dass der 3. ein künstliches Datum ist. Ich könnte wenigstens kein bedeutendes Ereignis der Wende mit diesem Datum in Verbindung bringen. Unter anderem waren die Gründe hierfür, dass es ein Sonntag war und das man nicht wollte, dass die DDR einen weiteren Jahrestag begeht.
Warum habe ich Abend oft Durst, trinke aber nichts, gehe schlafen und am nächsten Morgen habe ich keinen Durst mehr?
Ein spiel mit der Niere!Hmmmmm, schön das du normal bist und auch ein Durstgefühl hast. Wenns soweit ist solltest du trinken. Denn du bestehst fast zu 80-90% aus Wasser! Und wenn du deine liebe Niere nicht ganz kaputt machen möchtest dann empfehle ich dir trink, trink, trink. Und ich meine Wasser, zw. 1 1/2 und 2 liter Täglich. Sonst wünsch ich dir viel Spaß bei der Blutwäsche in ein paar Jahren.
meine Hausärtztin meinte, 1,5 Liter ist zu wenig. Aber das hängt sicher auch von der Jahreszeit, von der Nahrung, die man zu sich nimmt und davon, ob man Sport treibt ab.
Ja da hast du Recht! Natürlich wenn du Sport treibst verlierst du auch Wasser. Aber es ist ja so dass 1 1/2 l.Wasser Täglich notwendig ist, damit die Niere überhaupt normal funktionieren kann. Alles was drüber ist, ist natürlich fantastisch
weil dir langweilig ist und du irgendetwas zum spielen brauchst und da der geschmack von cola oder so noch länger im mund bleibt hat dein körper was zu tun
He? Mir ist nicht langweilig. Ich hab richtig durst. So nach nem Döner oda so. Und ich trinke keine Cola, sondern Wasser.
vielleicht zu scharfe soße
auf dem döner
Warum können die meisten Menschen am Besten bei Ruhe und Dunkelheit schlafen? Liegt es an unserem Instinkt bzw. an unsere Vorfahren?
Das ist ein völlig normaler Vorgang.
Denn nur bei möglichst großer Dunkelheit wird das für den Schlaf und damit die Regeneration des Körpers so wichtige Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet.
Die Menschen
gingen mit den Vögeln schlafen und standen mit ihnen wieder auf.
Je mit schwindender Dämmerung.
Da das Mensch von Haus aus kein nachtaktives Tier ist,
nutze es die Zeit, sich schlafen zu legen.
Und während des Schlafes erholen sich jegliche Körperzellen, sortiert sich der Körper wieder neu.
Hier
Wege zum gesunden Schlaf: Neue Erkenntnisse über Melatonin
habe ich eine interessante Abhandlung dazu gefunden.
Auch hier
Google Bilder
ist's noch mal wunderbar beschrieben.
dir!
Sehr informativ - werd ich mir durchlesen
Weil bei Dunkelheit und Stille die Sinne am wenigsten durch äußere Einflüsse gereizt werden.
Ja, das hat was mit dem Schlafhormon zu tun, das nur ausgeschüttet wird, wenn es dunkel ist.
Warum sind Menschen eigentlich am Tag wach und schlafen Nachts und nicht andersrum?
Hallo. Ich frage mich, warum die Menschen sich so entwickelt haben, das sie Tags wach sind und Nachts schlafen. Warum sind wir denn nicht Nachtaktiv? Gibt's dafür einen Grund oder ist es einfach so passiert? Und jetzt kommt nicht mit "Menschen können in der Nacht nichts sehen, blaah". das hätte die Evolution dann auch geregelt.
Schon vorher und , Waters.
P.S.: No one will feed the trolls. Is ne ernste Frage und ich erwarte ernste, nicht-troll Antworten.
Zombies gibt es nicht! Ich spreche von UFO's.
(Video-Offline)
Menschen mit "Schlaf" als Expertenthema werden es aber trotzdem sehen. Und dann schlaf ich. xD
bei mir ist es anders rum: am tag bin ich müde und will schlafen und in der nacht will/kann ich es nicht
Das liegt dann an deinem Schlafrhythmus. Du kannst ja nicht dauernd müde sein, und der Körper gewöhnt sich auch dran, dass du jetzt tagsüber schläfst und nachts wach bist.
Dann ist dein Biorhythmus durcheinander. Oder es handelt sich schlicht um Frühjahrsmüdigkeit.
Du kannst dir ja auch deine Lebensmittel im Supermarkt kaufen. Vor 10.000 Jahren ging das nicht. Da musste man jagen. Und das war bei Tag einfacher, weil man die Beute besser sah.
Wem es nützt. Räuber sind aktiv, weil die Beraubten im Allg. nachts schlafen.
Vielleicht ist dir die Nacht lieber, weil du dann Ruhe hast vor deinen tagaktiven Mitmenschen.
draußen gibt es laternen und meistens ist der mond eh so hell das man sehen kann vorallem im winter
Die unnatürliche Helligkeit in der Nacht gibt es noch nicht so lange. Und die Anpassung dauert länger als nur ein paar tausend Jahre.
Früher war es schwierig, sich sein Essen in der Nacht zu jagen oder zu sammeln, da man da einfach nichts sehen konnten. Darum ruhte man nachts um tagsüber fit zu sein.
Dass es Dir heute so hell vorkommt in der Nacht, liegt vor allem auch daran, dass Du in einem Industrieland lebst mit einer enormen Lichtverschmutzung. In der Wüste hättest Du bei bewölktem Wetter eine sehr viel dunklere Nacht.
Das oben gesagt natürlich nur zusätzlich zu dem bereits erwähnten Hormonhaushalt.
Ach so, meinst du also, wenn man draußen Laternen aufstellt, dass dann die übernächste Generation nachtaktiv wird? Dann hast du die Evolution nicht so ganz verstanden im Gebiet der Ablaufsgeschwindigkeit, zu mal auch solche Lichtquellen nicht natürlich sind. Des weiteren ist der Mond nicht genug, um auf den Waldboden gut etwas sehen zu können. Wenn du in Entwicklungsländer gehst, wo noch nicht auf Knopfdruck alles hell erleuchtet ist, wirst du sehen, das diese auch einen normalen Tag-Nacht Rhythmus haben, nämlich 5 Uhr aufstehen und 21-22 Uhr ins Bett gehen.