Trinken genauso gesund ist wie wasser besser schmeckt

22 Antworten zur Frage

~ mal anderes Wasser. Nicht alles Wasser schmeckt gleich. Wasser trinken ist eine Gewohnheitssache; für mich ist gutes kühles Wasser ein Genuss. ~~ melonen leben, wie z.b. Dr. Norman Walker. Ich hab nach was "gesundem".
Bewertung: 9 von 10 mit 1029 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Gibt es etwas zu trinken, das genauso gesund ist wie Wasser, aber besser schmeckt?

Es ist ja bekannt, dass man am besten soviel Wasser trinken soll, wie man kann. Ich bestreite auch nicht, dass das gesund ist - aaaaaaaaber: Wasser schmeckt so langweilig, nach nichts. Und wenn ich etwas trinke, dann soll es doch auch gut schmecken - sonst ist das ja nur Flüssigkeitsaufnahme ohne Genuss - so, wie man auch Medikamente nur einnimmt damit es einem gutgeht.
Es gibt so viele Sorten gutes Mineralwasser und jedes schmeckt anders. Hol dir von jeder Sorte nur eine Flasche und probiere sie nach und nach aus. So habe ich mein Wasser gefunden.Und ich kann seither jeden Tag locker 3 bis 4,5 Liter trinken. Einfach, weil mir dieses Wasser auch schmeckt. Denn aufpeppen mit Zitrone oder ähnlichem kann dir u.U. auf Dauer auf den Magen schlagen, wegen der Säure. Pures Wasser ist allemal besser, vor allem wenn man viel trinken soll. Noch ein Tipp, versuche medium und normales Wasser, selbst da gibts schon Geschmacksunterschiede. Nur bei normalem können sich noch Blähungen einstellen, wenn man sehr viel trinkt - da fühlt man sich dann wie aufgeblasen. Und noch was: bevor ich trinke, fülle ich mein Glas immer erst auf und versuche dann, es leer zu trinken. Mit diesem Trick trinke ich dann immer so viel wie ich soll.
Wuschel für Deine Zeilen. Ich habe schon einige Mineralwasser ausprobiert - unterschiedlich schmecken tun sie schon, aber alle so langweilig. Ich muss mir einfach das Wassertrinken im Sinne von "Medizin einnehmen" denken, das muss man machen, egal wie es schmeckt. Und Trinken als Genuss kommt dann zusätzlich mit Getränken die mir schmecken und die auch nicht unbedingt gesund sein müssen.
Nun ja, ich empfinde Mineralwasser nicht mehr als "langweilig"! Liegt wohl daran, dass ich schon viele Jahre Wasser trinke. Hatte sogar mal ne Zeit, wo mich stilles Wasser fürchterlich geekelt hat. Aber das habe ich Gott sei Dank überwunden. Ich trinke z.B. das "Medium" - Wasser von Aldi Süd und finde das ganz lecker! Ich versuche tagsüber meine zweieinhalb Liter Wasser zu trinken und am Abend gönne ich mir dann ein leckeres "ungesundes" Bierchen. "grins
Wenn Du von "Wasser" sprichst, so nehme ich an, dass Du von "Leitungswasser" sprichst.
Da hast Du recht, da tu ich mir mit meinen 2,5 Liter auch schwer.
Wie wäre es mit reinstem, energiereichem, frischem, quicklebendigem Wasser,
so wie es in der Natur im Hochgebirge hinter dem Felsen hervorsprudelt?
Davon kann ich kaum genug bekommen.
Beim Wandern im Hochgebirge stimme ich Dir zu - aber im täglichen Städter-Leben.
Wenn es eine einfache, kostengünstige Möglichkeit gäbe,
aus Leitungswasser diese Hochgebirgsquellwasser zu erzeugen,
wäre das interessant für Dich?
Nicht wirklich - Ich suche eben eher nach etwas, was einen Geschmack hat, der mir gefällt und nicht langweilig nach nichts schmeckt - und bis dahin trinke ich Wasser wie Medizin und anderes, ungesundes Zeug um einen Genuss zu haben.
Ab und an gerne - aber da kann ich auch keine 2 Liter von trinken. Und so richtig toll schmecken mir alle probierten Sorten auch nicht.
Vielleicht solltest du doch einmal nach Paris für ein Wochenende. Im Kaufhaus Colette gibt es eine "Wasserbar". Hier kannst du ungefähr 80 verschiedene Wasserarten aus aller Welt verkosten. Vielleicht ist ja Regenwasser aus der australischen Wüste, das was du suchst.
Whow - eine Wasserbar. Das klingt ja richtig dekadent. Ich werde mal googlen, ob ich darüber was finde.
Wenn Du vollreife Bio-Zitronen presst und eine Prise Meersalz zufügst bekommst Du kein Sodbrennen. Alternativ mal eine Bio-Grapefruit, Du brauchst von beidem nur ganz wenig auf eine Flasche Wasser. Abgekochtes lauwarmes Wasser ist zwischendurch eine gesunde Alternative- entgiftet.
Lauwarmes Wasser zum Entgiften - nun, das kann ich dann unter dem Aspekt Medizin und nicht "Getränk mit genuss" betrachetn, bzw trinken. Und das mit den Bio-Zitronen werde ich bei gelegenheit mal probieren.
Hallo Rolf! Habe selbst paar Sachen probiert.
1. Von Volvic gibt es Wasser ohne Sprudel, aber mit Aromen von Orange, Zitrone, Apfel, Johannisbeeren - also, Wasser mit wenig Geschmack - kann man kosten.
2. Von Gerolsteiner gibt es eine Art Wasser mit Traubenkern und noch etwas, hat auch etwas Geschmack, und ist relativ gut. Diese gibt es nur in 1L Flaschen
Es lohnt sich mal eine Flasche zur Kostprobe zu kaufen, ich mag ab und zu mal auch was schmecken.
Gruesse
nach dem Volvic Wasser werde ich mal schauen. Hier im Schwabenländle wird auch Teusser oder Teinacher beworben, das die Geschmacksrichtung Ingwer/Birne hat - nur habe ich das noch in keinem Laden gesehen. Auch Getränkegrosshändler kennen das nicht.
da ich wasser pur auf die dauer auch ein bißchen langweilig finde, füge ich oft frisch gepressten zitronensaft hinzu. das löscht den durst, ist gesund und schmeckt lecker.
Hab' ich eine Weile auch gemacht - bekomme auf Dauer jedoch davon leichtes Sodbrennen.
Lesbos, aeh, natuerlich auch Wasser. Aber kein Witz, wir haben auf der Insel einige Brunnen, gleich an der Strasse, da kommen die von weit her um sich mehrere Liter abzufuellen. Und von jedem Brunnen schmeckt es unterschiedlich. Schade, dass Du nicht gleich bei mir um die Ecke wohnst. Sonniger GR
für Deine Antwort - find' ich auch schade, dass ich Eure Brunnen nicht mal durchkosten kann.
Probier doch mal anderes Wasser. Nicht alles Wasser schmeckt gleich. Wasser trinken ist eine Gewohnheitssache; für mich ist gutes kühles Wasser ein Genuss. Den Geschmack hole ich mir hauptsächlich über leckeres Essen. Wenn dir das nicht reicht, kommt Rooibos-, Kräuter- oder grüner Tee in Frage.
Ich habe einige Sorten probiert - pur schmecken die aber alle auf ihre Art langweilig. Z.Zt. nehme ich Gerolsteiner Moment mit Weisstee und Birne - aber so ganz der Bringer ist das auch nicht. U nd Tee - siehe oben.
wer sagt denn, dass wasser gesund ist. oder wer kann mir wasser bringen, ausser destilliertes, das keine schadstoffe enthaelt. jedes wasser, ob es aus der leitung oder aus der flasche kommt, enhaelt krankmachende bestandteile und ist somit nicht gesund fuer unseren organismus. nun, das nur nebenbei. was besser schmeckt als waser, gesuender ist als wasser und noch besser ist als wasser, sind melonen und kokonussaft oder frischgepresste fruchtsaefte. Es gibt rohkoestler, die jahrelang kaum noch oder ueberhaupt kein wasser mehr getrunken haben und nur von frischgepressten obst und gemuesesaefte sowie melonen leben, wie z.b. Dr. Norman Walker.
Ich hab nach was "gesundem" gefragt - Cola trinke ich ja schon.



gesundheit
j2 Untersuchung bei Mädchen - Ablauf

- Ultraschallgerät untersucht. Bei Jungen zeigt der Arzt zusätzlich wie man sich seine Hoden auf Knoten untersucht etc. Ich denke, -- abgenommen. Vor dem ausziehen musst du ja keine Angst haben, er ist Arzt und hat schon viele junge, nackte Menschen gesehen. -- dein Herz und deine Lunge abhorchen, um zu hören ob diese gesund sind. Du wirst gewogen und gemessen. Du musst dich danach -


wasser
Wie viel Wasser um Hefe aufzulösen?

- pizzablech und auswalzen Je nach Rezept. Tipp/Hinweis: Hefe ist lebendig. Damit die Hefe ihre Arbeit tut, löst du sie in lauwarmem -- einen Finger in den Mund stecken; genau so warm sollte das Wasser sein. Die restlichen Zutaten für den Teig sollten zumindest -- kommt ja auch auf die menge der anderern zutaten an, bzw wieviel sie machen will.   die meisten rezepte erfordern -


leben
Was ist das Erste an das ihr euch erinnern könnt?

- dauerhafte Erinnerungsvermögen erst kurz vor Vollendung des 3. Lebensjahres einsetzt. - das erste woran ich mich erinnern kann. Das ist sehr schwierig, weil vieles von dem, was unser Gehirn felsenfest als -