Hund schokolade gefressen

30 Antworten zur Frage

~ gehen! Irgenein Stoff in der Schokolade ist seeeehr giftig für Hunde.~ bei dem 45 Kilo Hund , da hätte er über 2,5 kg Schokolade gefressen. Es war nur Milchschokolade. Bei reiner zartbitter würde ich mir bei ~
Bewertung: 2 von 10 mit 1033 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Hund hat 100g Schokolade gefressen

Hallo. Mein Pyrenäenberghund hat gerade ca. 100g "Edel Rahm Mandel Schokolade" gefressen. Ist das sehr gefährlich?
Geh sofort mit ihm zum Tierartzt! Du weißt bestimmt, dass Schokolade sehr schädlich ist! Bitte bringe ihn sofort zum Tierartzt
Ja, ich habe bei meiner Antwort die Laktose ganz vergessen
Oh man, hab hier grad die Kommentare gelesen, gruselig wenn man  sich nicht mit Hunden aus kennt.
Mach dir keine Sorgen, das gute Tier wird keinen Schaden davon nehmen. Vor meiner Collie mußte ich auch immer alles Süßes verstecken, damit sie nicht das wie das von Nachbars Dackel bekommt.
In der Regel verursacht es einfach nur Bauchschmerzen, mehr nicht. Ein guter Freud von mir hat bei sich mehrere Huskies, die auch mal das Schokoladenversteck ausfindig gemacht hatten. Passierte außer dem Dünnpfiff etwas später auch nichts.
Ein Hund kann so ziemlich an allem erkranken und daran sterben. darüber gibts massenhaft Buchbände.
Mein Eintrag basiert auf 55 Jahre eigenen Erfahrungen mit Hunden fast aller Rassen. 
da hast du 55 jahre verpennt -frage mal ienn tierarzt -es sterben immer wieder an herzversagen, weil ihre halter nicht aufpassen und sie schokolade fressen
Theobromin ist für den Hund lebensgefährlich. Und weißt du wieso? Nein? Okay, ich erkläre es mal kurz : das theobromin gelangt in die leber. Dadurch wird das Stoffwechselsystem total durcheinander gebracht, was zur Folge hat, dass der Hund erbricht und Durchfall hat. Du siehst also, dass die huskeys eine Vergiftung hatten. Durchfall und erbrechen ist gerade bei Tieren sehr gefährlich, da diese nicht auf Befehl trinken um eine dehydration zu verhindern. Ergo: das Tier stirbt. Allerdings ist hier die Menge des Stoffes Ausschlaggebend. Btw : Koffein ist genau so schädlich.
Je dunkler die Schokolade desto ungesuender. Das ist es nicht so schlimm, da dein Hund groß und schwer ist. Bei einem 4kg chihuahua waer das schlimmer. Pass beim nächsten mal besser auf
Ich passe auch eigentlich auf ,aber sie hat wohl irgendwie die Tür aufbekommen. 
Mein dicker hat mal zu Weihnachten fast 1 kg schokolade gefressen als wir nicht daheim waren. Aufgrund der Menge sind wir direkt zum Arzt gefahren, welcher uns allerdings Entwarnung gegeben hat. Zum Glück hat er nur Milchschokolade gefressen. Wenn das jetzt Blockschokolade, also sehr schwarze schokolade gewesen waer, haette er das wahrscheinlich nicht überlebt.
ja, weil es keine maus ist.also ein ordentlich grosser hund
nein, aber Du solltest das nicht dauernd wiederholen.
Du weißt schon das nur 6 Gramm für den Hund schädlich sein kann.Der kann davon sterben.Das sollte man nie machen.Das ist Gift für Hunde
Herrschaftszeiten, das ist ein 45-Kilo-Kalli, das bringt ihn nicht um. Eher die Laktose. Oder die Nussspuren.
Warum gibst du deinem Hund das auch?Schon 6 Gramm ist schädlich!Geh zum Tierartzt!Achte mal auf seine Nase,wenn sie heiß ist geh direkt zum Artzt auch wenn sie nur warm ist!Viel Glück
Man mach den Ersteller nicht unnötig verrückt. Er hat michschokolade gefressen und keine pure blockschokolade.
Es ist nur gut gemeint.Ich Liebe Hunde.Ich hab selbst einen.Und ich weiß,ich kenn mich mit Hunden gut aus
Nur das die panikmache unnötig Geld kostet, denn der Tierarzt arbeitet nicht für lau.
Mag sein, dass du dich gut auskennst. Aber hier liegst du falsch.
Das stimmt.Trotzdem ist Schokolade für Hunde schädlich
Dann erklär mir mal,wieso das im Internet steht und auch schonmal im Fernsehen war?
Ja. Schon klar. Die tödliche Dosis liegt trotzdem bei ca 8gr / Kg für bitterscholkolade und 60hr/ Kg für Milchschokolade. Ansonsten wär mein verfressener Berner Sennenhund 10x gestorben
Jeder weiß das Schokolade giftig für Hunde ist. Nur 100 g bei einem 45 Kilo Hund wird wenig ausmachen. Evtl.hat der Hund den flotten Otto. Das es gefährlich wäre bei dem 45 Kilo Hund , da hätte er über 2,5 kg Schokolade gefressen. Es war nur Milchschokolade. Bei reiner zartbitter würde ich mir bei 100 g schon Gedanken machen.
Naja, Durchfall ist hier allerdings schon ein symptom einer theobromin Vergiftung.
Hallo Faby mach dich nicht verrückt.auch wenn es 100 Gramm waren, wird deinem Hund nicht viel passieren. Es war Rahmschokolade. Gefährlich wären bei deinem 45 Kilo Hund über 2,5 kg Rahmschokolade. Achte auf deinen Hund , Gegenfalls bekommt er Durchfall. Kommt dir irgendwas komisch vor, das er sich seltsam verhält.lass den Tierarzt mal drüber schauen. Beim nächsten Mal einfach aufpassen und giftige Sachen außer Reichweite vom Hund lagern. Alles Gute deiner Fellnase
Schokolade enthält Theobromin, je dunkler je mehr. Dunkle Schokolade enthält 3–10 Gramm Theobromin pro Kilogramm. Beim Hund wurde die tödliche Dosis von Theobromin bei etwa 300 mg/kg Körpergewicht ermittelt.
Jetzt kannst du selber rechnen und wirst danach erleichtert sein. Beobachte ihn aber dennoch in den nächsten Stunden genauer.
Kochsalzlösung einflösen, das bringt ihn zum Erbrechen., Das solte bei dem Gewichtsverhältnis reichen.
in deinem fall besteht keine gefahr, weil deine hund sehr  gross ist und es dazu noch ne schokolade mit wenig kakaogehalt war.
google theobrominvergiftung -da sind die mengen auch angegeben.
Um erlich zu sein glaube nicht wirklich, lass den hund viel wasser trinken und gib ihm eher so hundefutter allerdings würde ich im falle eines falls trzd. aufpassen.
Viel glück
Das Tier kann blind werden oder sogar sterben. Und 100g sind sehr viel für einen Hund! Suche schnell einen Tierarzt auf bitte.
Du solltest zum Tierarzt gehen! Irgenein Stoff in der Schokolade ist seeeehr giftig für Hunde.

Hund hat schokolade gefressen was soll ich tun?

Hi ich habe meinen Hund heut erwischt wie er schokolade gefressen hat. So Rittersport mindestens die halbe packung. Wahr Halbbitter aus papua-neuguinea 50% Kakao anteil. Ich weis jetz nich was ich machen soll da ich aber weis das schokolade für hunde giftig ist wollte ich zum Tierarzt aber meine mutter will nich. Sie hat schonmal ne Packung schokonüsse gegessen da is ja nix passiert. Aber ich Persönlich hab ein schlechtes gefühl dabei ich konnte leider auch nur das letzte stück aus ihr raushohlen bevor sie es gefressen hatte. Was soll ich denn machen?
Man sollte bei aller Panikmache um das Theobromin erst einmal ruhig durchatmen und mal überlegen, wieviel von dem Stoff in einer Ritter Schrott drin ist. Denn die bestehen aus 20% Zartbitterschokolade und der Rest ist Füllung. Nun schaut mal nach, wieviel Theobromin in den 20% Zartbitterschokolade drin istund rechnet das um auf die Hälfte der Tafel die der kleine Racker vertilgt hat. Also wenn das kein Hosentaschenhund ist, dürfte nicht so viel passieren. Aber wie gesagt, beobachten und wenn er auffällig wird, dann zum Arzt.
Ich habe eine Tafel Ritter Sport Halbbitter hier: da gibt's keine Füllung. Die Tafel ist massiv, Kakaoanteil 50%.
Kakao ist nicht gleich Theobromein und um den Stoff geht es schließlich hier in der Panikecke! Also für alle die es interessiert Theobromin hat eine letale, also tödliche Dosis von LD50 von 300mg/kg Hund. Erläuterung: Ein Hund von 30kg Körpergewicht muß 9000mg Theobromin fressen um zu 50% zu sterben. Diese letale Doseis ist ein statistischer Wert und bedeudet, daß wenn 100 Hunde 300mg /Kg Hund fressen sterben davon 50 Hunde in den nächsten 30 Tagen. Soweit zum Theobromin. Kommen wir zum Theobromingehalt handelsüblicher Schokolade. Zartbitterschokolade enthält 5,7mgTheobromin / g Schokolade in Bitterschokolade sind es 16mg/kg. So gehen wir davon aus, daß ein 30kg schwerer Hund bei 9000mg Theobromin in den Hundehimmel abhebt, dann muß er bei einem Gehalt von 5,7mg /g Schokolade 1578,9473 g reine Zartbitterschokolade fressen. Ich wußte nicht, daß Ritter Schrott 3000g-Tafeln verkauft! So liebe Freunde der Halbwahrheiten und der ungezügelten Panikmache: ein Mensch benötigt eine toxische Dosis von18g Theobromin für einen 65kg schweren Menschen Für die die nicht wissen was toxisch bedeudet: toxisch = tödlich zu 100%! Also liebe Panikmacher wohl bekomms
eben Du Schlaufuchs die Anfangsfrage war ohne genaue Angaben gestellt.
50% von was? Laß Dich doch nicht verückt machen, Ich weis nicht wie schwer Dein Hund ist und kann Deine Angst nach volll ziehen, aber bleib ruhig. In erster Linie hilft Dir und dem Hund, daß Du die Nervern nicht verlierst und in Panik verfällst! Du kannst Dir ja selber ausrechnen wieviel Dein Hund fätte fressen müssen, um gefährdet zu sein. Am besten den Hund beobachten und wenn er sich nicht sonderbar verhält und Du bist wohl derjenige der ihn am besten kennt, wenn er dann reagiert, dann kannst Du immer noch zum Arzt gehen. Wie lange ist es denn her, daß er die Schokolade gefuttert hat?
Na 50% kakao von der gesamtmenge. Bitte arbeite doch an deinem Sprachverständnis, daran haperts bei dir doch sehr.
Wow! Der war gut! 50% von 100g Schokolade entsprechen 50% Kakao? Hilfsschüler! Sorry, ich konnte nicht anders und das passende hab ich mir aus Höflichkeit verkniffen. Ist Dir schon aufgefallen, da0 das Thema beendet ist? Wenn nicht, Guten Morgen
Ich sag doch, es mit deinem Spachverständnis haperts. Da ist dir leider meinerseits nicht zu helfen.
wie schwer ist dein hund?
bieeinem kleinen hund besteht lebensgefahr: google Theobrominnvergiftung. Ihr muesst dann bitte sehr schnell zum Tierarzt. Der hund kann sonst an Herzversagen sterben
6.55 kilo ich war jetz beim tierarzt er hat ein brechmittel gegben und nach ungefähr 15 min gassie hatt sie sich 4 mal erbrochen danach noch 2 mal ich glaube mal das da alles drausen ist oder?
ja, gut dass ihr gehandelt habt!
frohe weihnachten und jetzt immer shcone aufpassen und hund und shcokolade trennen.
so ein kleiner Hund? Brechmittel wird nicht reichen, weil ihr spät beim TA wart und der größte Teil der Schokolade, bzw. des Theobromins schon im Darm ist, der TA hätte noch Kohletabletten geben sollen. Viel Glück, daß der Hund das übersteht. und nie mehr Schokolade rumliegen lassen
Wenn du wüsstest, was mein Hund schon alles gefressen hat. Und meinem Hund gehts immer noch prächtig, ohne das wir beim Tierarzt waren. Du kannst jetzt eh nichts mehr tun, es ist schon passiert. Schau einfach, das es nicht weiterhin vorkommt.
Was soll ich denn damit? Meinem Hund geht es gut.
Du sollst Dein Wissen erweitern und demnächst nicht einfach raten "Schau einfach, das es nicht weiterhin vorkommt" wenn ein Hund eine halbe Tafel Halbbitterschokolade gefressen hat. Besonders dan nicht, wenn Du nicht weißt, wie schwer der Hund ist.
Also erstmal für die ganzen tipps. Ich bin einfach zum arzt hab vorher angerufen und gesagt das sie schokolade gefressen hat. Da sie nur 6.5 kilo wieg sollte ich sofort kommen. Ich hab sie hingebracht und sie hat eine spirtze bekommen danach sollte ich mit ihr gassie umgefähr 15 min später hat sie in kurzen abständen 4 mal erbrochen danach noch 2 mal braunen schleim. Ich hoffe damit ist alles in ordnung. Oder kann es sein das da noch was kommt also das schadstoffe sich nochimmer ins herz ausbreiten können der Tierarzt meinte nur ich solle sie beobachten und bei durchfall erbrechen oder überhöter flüssigkeitsaufnahme nochma kommen.
Hast du gut gemacht. Ich hoffe, deine Mutter hat was gelernt und du auch: Nie mehr Schokolade rumliegen lassen. Aktivkohle zu geben wäre noch sicherer gewesen, die kann auch Giftstoffe aus dem Darm noch aufnehmen, aber hoffen wir mal, daß alles gut geht und daß der Hund wieder ok ist
Keine Panik, meist passiert nichts. Beobachte den Hund und wenn was sein sollte dann zu TA.
das "meist" nuetzt nix!
1 riegel zartbitter und ein dackel kann sterben
wie viele Fälle von Theobrominvergiftung kennst du denn?
Nicht mal einen, aber viele Hunde die Schokolade gefressen habe und immer noch rumlaufen.
ich habe Hunde gekannt, die fast nur von schokolade gelebt haben.
Bitte troll woanders, Antworten nur zum Punktesammeln werden hier nicht gerne gesehen, auch vom Support nicht.
Und google mal "Theobrominvergiftung
Ok erstenst: Wie kommt es das dein Hund Schokolade frisst? und zweitens: das kann man leicht ergooglen. aber sonst guck ob es deinem Hund schlecht geht? ob er sich schlecht fühlt sonst sollte man eigentlich zum Tierarzt. Versuch doch deine Mutter zu überreden
Hunde zeigen erst, wenn es zu spät ist, daß es ihnen schlecht geht. Hunde verbergen Schmerzen und "schlechtgehen".
erstmal keine panik. beobachte dein Hund ne weile, ob er frißt und trinken tut. vorsichtshalber morgen mal zum tierazt, was heißt hier, deine mutter will nicht.
wenn der Hund ne Vergiftung hat, ist es morgen zu spät. Theobromin ist nicht lustig.
Auf den Tierarzt bestehen!
Schokoladenvergiftung: Behandlung bei Hunden
Das kann irreversible Schäden führen
Dave7777777
Anstatt hier zu fragen, bist du schon auf die Idee gekommen, wenigstens mal beim Tierarzt anzurufen und mal zu fragen, ob es nötig ist, dass ihr vorbeikommt?
Der wird dir dann sagen, ob es für dein Hund brandeilig ist oder nicht.
Deine Mutter soll sich mal alles duchlesen, was Hunde nicht fressen sollten und was gefährlich werden kann.
Also bitte Hopp hopp, Telefon nehmen und anrufen.
Was wiegt der Hund?
Ja, Schokolade ist sehr giftig für Hunde, einen kleinen Hund kann eine halbe Tafel Halbbitter schon umbringen. Theobrominvergiftung – Wikipedia sag das deiner Mutter
Na so schnell wie möglich zum tierartzt oder den Hund überkopf halten und schütteln
also wenn ein man nicht so schnell wie möglich zum tierarzt kann was wilsten da machen den bauch aufschneiden und die schokolade rausholen Ne das ist doch wohl besser als wie das der Hund vor den augen stirbt
schütteln bis der Kopf abfällt, dann hat es wenigstens nicht an der Ritter Schrott gelegen
doch nicht bis der kopf abfällt bis er es wieder raus bricht
Zartbitter Schokolade ist für Hunde besonderst giftig. bei einer schokoladen vergiftung wird dein hund unruhig und kriegt krämpfe je nachdem wie groß dein hund ist also wäre es ratsam einen artzt zu besuchen
Wenn er erst mal Krämpfe hat, ist es zu spt. die Behandlung, zumindest mit Aktivkohle, sollte frühzeitig einsetzen, die bringt wenige Stunden nach der Aufnahme was.
Man kann sich auch telefonisch beraten lassen.Falls du keinen TA findest,rufst du in der nächsten Tierklinik an.Beraten lassen kostet kaum etas.
Ich würde sehen, dass der Hund so schnell wie möglich zu einem Tierarzt kommt. Schokolade ist schon in kleinen Mengen Gift für Hunde.

Hund hat Schokolade gefressen: Muss ich mir Sorgen machen?

Also. habe gerade Geschenke eingepackt und die Schokolade bereitgestellt um sie auf die Geschenke zu machen allerdings musste ich kurz in den Keller als ich wieder kam hatte mein hund die Schokolade gegessen.
Wieso verstehen es manche immer noch nicht:
A Schön zu wissen wie du es verzapft hast, das dein Hund dran gekommen ist, wichtiger ist aber:
- Wieviel hat der Hund gegessen
- Wieviel wiegt der Hund
- Welche Schokolade war es
C) Wie verhält sich denn der Hund?
Vorsichtshalber sage/schreibe ich aber immer: Fahr lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum TA.
Schokolade ist Gift für Hunde, das sollte man dennoch nicht unterschätzen und auch nichts riskieren.
Für die Zukunft: Schau bitte zu, das der Hund nie wieder an Sachen dran kommt, die er nicht haben darf.
Auch wenn man "nur kurz in den Keller geht". Ich check auch gefährliche Sachen doppelt oder mehr, das der Hund unter keinen Umständen drankommt und sie gut verstaut sind.
Und was Fragen angeht: Wichtige Details schreiben, unwichtiges weglassen. A kostet es nur Zeit zum schreiben und für uns z.
Alles Gute dir und deinem Hund
Hallo. Schokolade im Allgemeinen ist zwar giftig für Hunde aber wenn dein Hund nicht winzig ist solltest du dir vorerst nicht allzuviele Sorgen machen, wenn es nicht sehr viel Schokolade gewesen ist. 
Ich habe auch einen Hund und bei mir ist sowas auch schon vorgekommen und trotzdem geht es ihr prächtig Sollte dein Hund allerdings morgen bzw. in den nächsten Tagen irgendwelche Anzeichen auf Bauchkrämpfe etc. machen dann solltest du schnellstens dem Arzt einen Besuch abstatten! Ansonsten einfach ruhig bleiben und wenn du magst auf Verdacht mal einfach zur Kontrolle nachgucken ob da was ist.
Wie viel hat er gegessen und wie viel wiegt er? Im Zweifelsfall wegen Verdacht auf eine Theobrominvergiftung zum Tierarzt gehen. Ab 20mg Theobromin pro kg Körpergewicht kommt es zu Vergiftungserscheinungen, mehr als 60mg/kg Körpergewicht sind tödlich, Milchschokolade enthält 2,3mg/g. Die Mengenangaben habe ich hier gefunden: Theobrominvergiftung – Wikipedia
Hier kannst Du Dich informieren, es ist absolut nicht gesund für den Hund:
Schokolade ist giftig für Hunde – Symptome, Behandlung › Hunde-Info.de
Kommt auch auf die Art der Schoko an, die Menge die er gefressen hat und das Gewicht des Hundes. Ruf doch einfach bei Tierarzt an und erkläre die Situation. Die werden dir sicherlich Auskunft geben
Mein hund hat schokolade gefressen
bitte hilft mir! was muss ich machen nachdem meinhundv schokolade frisst? ich hab ihn schon ein bisschen milch gegeben , denn wasser wollte er nicht triken
Hunde können von Schokolade sterben! Genauso wie von Milch! Die können das nicht richtig verdauen, deswegen ist das wie Gift für die! ICh würde den vllt zum reihern bringen damit die schikolde raus ist.
Schokolade verklumpt und ist zäh das Erbrechen ist unrealisisch.
Etheral: nein ist es nicht. Das tut der tierarzt ja auch! Also ihn zum reiern bringen
und sich auf Lebenszeit das Vertrauen des Hundes verscherzen. super tipp! laßt den tierarzt ran, wenn überhaupt.
Die Behandlung einer frischen Theobrominvergiftung besteht zuerst aus dem Herbeiführen von Erbrechen, wodurch noch nicht resorbiertes Theobromin aus dem Magen entfernt wird. Durch die Gabe von Aktivkohle kann bereits resorbiertes Theobromin aus dem enterohepatischen Kreislauf entfernt und mit dem Kot ausgeschieden werden. Durch Infusionen kann das im Blutplasma vorhandene Theobromin verdünnt und seine Ausscheidung über die Nieren begünstigt werden
Die tödliche Dosis liegt bei etwa 300 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Das entspricht in etwa 1,5 kg Vollmilchschokolade für einen 10 Kilogramm schweren Hund
och, ich habe gerade geschrieben, dass 1kg Schoki reicht um einen 10kg-Hund außer Gefecht zu setzen. Nix für ungut
Diese Frage kommt hier in schöner Regelmäßigkeit alle zehn Tage. Warum schaust Du da nicht erstmal nach oder googelst Hund und Schokolade?
Milch für einen Hund. Warum?
Siehe meinen Tipp: Wie schädlich ist Schokolade für den Hund?
Warum eigentlich Milch? Steht er mehr auf Kakao?
mein vater hat unserem hund auch schokolade gegeben.da ist nichts passiert.
kein sorge
Hi, also ich würde mal gucken, wie sich der Hund verhält. Wenn er sich komisch verhält ab zum Tierarzt mit ihm, sicher ist sicher. Wenn es ihm weiter gut geht beobachten. Aber sicher bin ich mir nicht, warte lieber noch ein paar Antworten ab oder guck im Internet oder ruf mal den Tierarzt an Viel Glück und llass die Schockolade nicht frei rumliegen, aber das ist ja eig. klar
offenbar nicht
es sei denn, der hund hat die schokolade mit verpackung gegessen, wonach sich die fragestellung nicht anhörte
Milch für den Hund? Und dann wundern wenn das arme Tier nen "Flotten" bekommt. Es gibt die sollten besser keine Haustiere halten
In so einem fall ist milch richtig! Es ist ja gut wenn er durchfall bekommt damit die schokolade wieder rauskommt
der hund meiner tante hat sogar eis bekommen!
der war sehr fett, wurde aber total fehlerneährt armes tier. naja, jedenfalls, solange das nicht ständig passiert und der hund nicht fett wird, sollte das egal sein
LOLPRO1337: du hast einen Sonderpreis für die geistreichste Antwort verdient
Bei einem 10-kg-Hund kann 1 kg Schokoladen-Verzehr schon eine schlimme Vergiftung hervorrufen. Da wird es dann mal Zeit für einen Tierarzt!
Aber solange Hundehalter noch Zeit haben, hier bei GF ständig die gleichen akuten Notfall-Fragen zu posten, solange ist der Hund wohl auch nicht ernstlich krank!
Was soll die Milch bezwecken? Setz deinen Hund für einige Stunden auf DIÄT: er kriegt einfach nur WASSER. Stopf doch nicht irgendwelchen Blödsinn in den armen Hund!
Lass ihn mal leerlaufen.
Schau wie es ihm geht.Mein Hund hat in der Nacht vom 24 - 25 Dezember auch alle Weihnachtsteller unterm Tannenbaum sauber gemacht, ihm ist aber zum Glück nichts passiert, die Schweinerei war unbeschreiblich xD
Sollte dein Hund Symptome aufweisen, Übelkeit, nichts essen, dann geh bitte zum Arzt, Hunde sollen bekanntlich ja keine Schokolade essen.
Also wenn er magenkrämpge bekommt schnell zur tierklinik! Da würde er dann dazu gebracht sich zu übergeben also dass die schokolade dann wieder raus kommt
Mach dir nicht zu viele Gedanken, mein Hund hat schon mal eine ganze Packung Lebkuchen gefressen und unsere ganze Weihnachtsplätzchen und unsere Weihnachtsschokolade.und? mein Hundi lebt noch.mach dir keine Sorgen
Mein Hund hat schokolade gefressen
Mein Hund hat gerade eine Tafel Schokolade aus dem Müll geklaut. Sie ist noch ein Welpe und wiegt 7 kilo. Ich glaube die Schokolade war aus Vollmilch. es war eine ganze Tafel.
Was soll ich tun?
joo auch gerade in den Fagen von [email protected] gelesen. Troll oder Fake? erst ist sie 13 und dann ist sie plötzlich eine Exfrau, dessen Exmann zu wenig Unterhalt für´s kind zahl. ääähm erklär mal wie das gehen soll?
das problem ist definitiv nicht der zucker, sondern das theobromin, welches für hunde giftig ist.
Das haben sich bestimmt mehr gedacht, als nur Zwei
wenns ganz schlecht läuft stirbt er. schokolade sit giftig für hunde.
Was soll ich machen mein hund hat gerade schokolade gefressen aber voll viel?
Voll viel welche Rasse wenn er einer der Zwerge ist und mehr als 100gr.gefuttert hat zum Tierarzt.
Es kommt vor allem auf den Kakaogehalt der Schoko an,denn der ist giftig.Dann kommt es auf die Menge an,die der Hund im Verhältnis zu seiner Körpergröße gefressen hat.
Du kannst ja mal auf die Suchfunktion gehen,denn,soweit ich weiß,gab es dieses Thema schon mal im Forum.
Mach Dir nicht zuviele Sorgen - das ist,glaub ich,fast jedem von uns schon mal passiert.
Beobachte Deinen Hund genau,falls Dir irgendetwas merkwürdiges auffällt,dann ruf am besten zur Sicherheit bei einem TA an.
Kannst ihn zum Abdecker bringen. Der kümmert sich dann um das weitere. Viel Spaß beim Aussuchen deines neuen Hundes
Warten bis er kotzt. Danach ist's bald wieder gut - normalerweise.
Schokolade macht glücklich = Dauergrinsen ist die einzige mögliche Nebenwirkung, vielleicht noch Verstopfung. Mein Hund hat auch mal die Schublade leer gefressen und sehr viel Schokolade erwischt, habe damals beim Tierärtlichen Notdienst angerufen und die meinten das wäre nicht schlimm. War es auch nicht, mein Hund war aber zwei Tage sehr zufrieden. Mach dir also keine Sorgen.
Höchstens Nüsse wären schädlich, aber nur Schokolade ist nicht so schlimm.
Mein Hund hat Schokolade gefressen, was soll ich tun?
Mein Hund hat eine halbe Tafel Schokolade gefressen. Wahrscheinlich hat er diese vom Wohnzimmertisch geklaut. Nun die Frage- Was soll ich machen? Ich denke mal, dass Schokolade nicht unbedingt das beste ist, was ein hund fressen sollte. Bitte um Tipps, Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. Chucks01
der gefährliche Inhaltsstoff heißt Theobromin und die Menge, um stärkere Vergiftungen beim Hund zu verursachen errechnet sich durch das Körpergewicht des Hundes, die Art der Schokolade und natürlich die verspeiste Menge.
In Milchschokolade ist z.B. pro Gramm Schokolade im Durchschnitt 2,3 mg Theobromin enthalten.
Bei z.B. 20 mg dieses Stoffes PRO KG Körpergewicht beim Hund zeigen sich die ersten Anzeichen durch Brechen, Durchfall, starkes Durstgefühl. Bei der doppelten Menge kann es schon sehr gefährlich werden.
Wenn dein Hund nun z.B. 4 kg wiegt, dann "dürfte" er 80 mg Theobromin vertragen. Das wäre dann eine Menge der Schokolade von ca. 35 g - also ungefähr 1/3tel Tafel Schokolade.
Da er aber viel mehr gefressen hat, könnte es für ihn schon gefährlich werden. Ich würde an deiner Stelle also dringend den TA anrufen und nachfragen, denn bei einer Theobromin-Vergiftung kommt es darauf an, dass SCHNELL gehandelt wird, bevor es möglicherweise zu einem Kollaps kommt. 
Pass dringend auf, dass dein Hund in Zukunft keine Schokolade mehr erreichen kann.
Gutes Gelingen
Daniela
Es ist nicht nur nicht gut es ist GIFT!
Ein Hund einer bekannten hat auch schon eine ganze Tafel gefressen und es hat ihm nichts gemacht, andere sterben von einer Rippe.
Geh mit ihm zum TA und der sagt dir was zu tun ist.
Alles Gute für deiner Kleinen
Bitte gehe mit dem Hund auf dem schnellsten Wege zum Tierarzt oder rufe zumindest dort an und frage nach, was zu tun ist. Eine so große Menge Schokolade kann für einen so kleinen Hund sehr schnell lebensgefährlich werden.
Schokolade ist für die meisten Tiere giftig , deshalb solltest du mit deinem Hund den Tierarzt aufsuchen.
AstridDerPu
Bei einem so kleinen Hund wie einem Yorki und einer halben Tafel Schokolade würde ich kein Risiko eingehen und gleich zum TA fahren. Einfach nur um sicher zu gehen das alles in Ordnung ist