Habe versehentlich super statt diesel getankt schlimm

5 Antworten zur Frage

~ oben genanntem grund. als es noch keinen superwinterdiesel gab habe ich im winter immer einen teil super zu getankt,ca 10 prozent,um zu verhindern ~habe Heute morgen versehentlich 3,5 liter Super statt Diesel getankt habe es.
Bewertung: 2 von 10 mit 12 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Habe versehentlich Super statt Diesel getankt - schlimm?

habe Heute morgen versehentlich 3,5 liter Super statt Diesel getankt habe es dann gemerkt und sofort 45 Liter Diesel hinter her getank ich hoffe es wahr eine richtige enscheidung bin danach 250 km gefahren.
kommt draufan was du für einen Dieselmotor hast. normalerweiße sollte diese geringe menge dem motor nichts ausmachen ABER wenn du einen Common-Rail Diesel hast dann schon. Diese reagieren schon auf kleinste mengen "fremdkraftstoff" sensibel. du hast dadurch nicht automatisch sofort einen motorschaden, beschädigt ist der motor aber möglicherweiße trotzdem und hält ggf. nicht so lang. und @ mani08: das war mal so, in heutigem diesel wird kein ottokraftstoff mehr hineingemischt auch aus oben genanntem grund.
als es noch keinen superwinterdiesel gab habe ich im winter immer einen teil super zu getankt,ca 10 prozent,um zu verhindern das der diesel dickflüssig wird.umgekehrt,also diesel statt super wäre fatal und müsste komplett entleert werden.also in deinem fall alles OK.
Alles richtig gemacht! Ohne die 45Liter Diesel wäre es jedoch zu einem Motorschaden gekommen, denn ein Dieselmotor kommt mit 15% Super aus jedoch nur als Gemisch.
Bis zu 15% Super ist gar kein Problem. Die Mineraloel-Raffinerien mischen dem Diesel diese Menge zu und nennen ihn "Winterdiesel"
Gute Fahrt
Das macht noch nix. Im Handbuch eines Diesels steht meiner Meinung nach auch drin, dass man 10-15% Benzin beimischen kann. Mehr aber besser nicht, sonst geht schnell mal was kaputt.