Der Ablauf einer Konfirmation

Wie sieht der genaue Ablauf einer Konfirmation aus und welche Schritte werden dabei durchlaufen?

Uhr
Der Ablauf einer Konfirmation kann je nach Gemeinde und Pfarrer leicht variieren, jedoch gibt es bestimmte grundlegende Schritte, die in den meisten Konfirmationsgottesdiensten durchlaufen werden.

Zunächst findet in der Regel am Sonntag vor der Konfirmation eine Prüfung statt. Dabei werden die Konfirmanden von ihrem Konfirmator abgefragt und ihr Wissen über den christlichen Glauben und die Inhalte des Konfirmandenunterrichts überprüft.

Am eigentlichen Konfirmationstag findet dann der eigentliche Gottesdienst statt. Die Konfirmanden nehmen in der Kirche Platz und hören zunächst den Worten des Pfarrers zu. In manchen Gemeinden kann es auch sein, dass die Konfirmanden aktiv am Gottesdienst mitwirken, zum Beispiel durch Lesungen oder musikalische Beiträge.

Im Laufe des Gottesdienstes werden die Konfirmanden dann einzeln aufgerufen. Sie treten nach vorne zum Altar und knien dort nieder. Der Pfarrer verliest den Konfirmationsspruch, der für jeden Konfirmanden individuell ausgesucht wurde. Dieser Spruch soll den jungen Menschen auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten und ihnen Mut und Kraft schenken.

Nach dem Verlesen des Konfirmationsspruchs segnet der Pfarrer die Konfirmanden. Dies geschieht oft, indem er seine Hände auf den Kopf des Konfirmanden legt und für ihn oder sie betet. Mit diesem Segensakt wird symbolisch der Segen Gottes für den weiteren Lebensweg der Konfirmanden ausgesprochen.

Dann endet der Gottesdienst und die Konfirmanden und ihre Familien verlassen die Kirche. In vielen Gemeinden gibt es im Anschluss an den Gottesdienst noch ein gemeinsames Essen oder eine Feier, um die Konfirmation zu feiern.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Ablauf nur ein allgemeiner Überblick ist und es kleine Unterschiede und Variationen geben kann. Um genauere Informationen zu erhalten, sollte man sich am besten an den eigenen Konfirmator oder die Konfirmanden aus dem vorherigen Jahrgang wenden, die bereits ihre Konfirmation durchlaufen haben.






Anzeige