Wie gefährlich strahlen röntgenbildwandlers

10 Antworten zur Frage

~ Premium. Habe ich leider nicht. soll ich sie dann löschen? wie bereits gesagt, besteht beim Löschen das Risiko, dass du dir Dateien ~~ wichtigen Daten mit runtergehen? Das ist Adware und ja sie kann gefährlich sein, weil sie.
Bewertung: 8 von 10 mit 426 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wie gefährlich ist diese Malware?

Bewerten:
Ich habe gerade einen Suchlauf mit Malwarebytes gemacht und mein Computer hat 9 Bedrohungen entdeckt.
PUP.Optional.Opencandy
PUP.Optional.AZLyrics.A
PUP.Optional.Sanbreel.A
PUP.Optional.LiveLyrics.A
PUP.Optional.SearchProtect.A
Wie gefährlich sind diese, geht etwas verloren wenn ich sie lösche und werden sie mit Malwarebytes überhaupt komplett/endgültig von meinem PC entfernt? e Antwort
Bewerten:
generell löscht man erstmal keine erkannte Schadware, sondern stellt sie in Quarantäne. Stellt man nämlich danach fest, das der Virenscanner was falsches selektiert hat , kann man die Dateien aus der Quarantäne in der Regel wieder einfach herstellen. Gelöscht wird nur, was man eindeutig als Schädling identifiziert hat. 
Im Übrigen kann man  Dateien im Internet an bestimmten Adressen hochladen, die dann den "Schädling" auf seine Bedrohung anhand mehrere Searchengines analysieren:
VirusTotal - Free Online Virus, Malware and URL Scanner
Bewerten:
Und wie setze ich die in die Quarantäne?
Bewerten:
Gerade bemerkt: Quarantäne geht ja nur mit Premium. Habe ich leider nicht. soll ich sie dann löschen?
Bewerten:
wie bereits gesagt, besteht beim Löschen das Risiko, dass du dir Dateien vernichtest, die in Wirklichkeit in Ordnung und für dein System wichtig sind. 
In diesen Gewissenskonflikt kommst du nicht, wenn du dir eine Antivir-Freeware installierst, z.B. 360 Intenet Security, die kostenlos die Quarantäneoption beinhaltet.
Bewerten:
Blödsinn! Natürlich bietet Malwarebytes gratis Quarantäne! 
Bewerten:
Und wo? Das einzige was ich machen kann ist das Ergebnis des Suchlaufs speichern. Quarantäne ist bei den Einstellungen im Premium Bereich und lässt sich nicht verändern 
Bewerten:
Einfach löschen. Die werden mit dem Programm gut gelöscht. Tipp: Wenn du einmal was findest, den Suchvorgang nach dem Löschen erneut starten.
Bewerten:
ich bin nur unsicher, da die ja nur "potenziell unerwünscht" sind und in manchen mehr oder weniger wichtigen Ordnern sind. Können da keine wichtigen Daten mit runtergehen?
Bewerten:
Das ist Adware und ja sie kann gefährlich sein, weil sie im Hintergrund auf deinem Rechner ausgeführt wird.
Benutze AdwCleaner um die Adware zu entfernen. EIne Anleitung gibt es hier: AdwCleaner Anleitung: Browser-Viren entfernen
Bewerten:
Akso Also soll ich einfach alle löschen? Geht da auch nichts verloren von menen anderen Dateien

Wie gefährlich ist kurzzeitiger Lärm?

Bewerten:
bei uns wird der boden im nebenraum abgeschliffenmit einem gerät der raum ist nicht wirklich abgetrennt da die Tür keine tür ist sondern eher ein durchgang und bene ohne tür.
Jedenfalls ist es hier verdammt laut und tut richtig weh shcon in den ohren ich denke irh wisst schon wie so aufm bau manche geräte. Veradmmt laut.
Dies geht schon ca. 1 stunde, ich frag mich ob das jetz arg gefährlich für das ohr ist, wenn ich hier sozusagen im nebenraum mit ca. 10m abstand davon sitze?
Wie gefährlich ist das für das gehör?
Bewerten:
Da hilft nur Eines: Zieh Dir Kopfhörer über oder die Handwerker sollen Dir einen Ohrschutz geben!
Das haben bei mir die Handwerker auch schon gemacht, als man bei mir eine Wand heraus gerissen hat, da wurde es auch sehr laut und die Baufirma gab mir solche Ohrenschutz, die auch die Handwerker hatten, sie waren sogar ganz neu und ich durfte sie behalten, die geben viele Handwerker den Kunden ab, die meisten können sie behalten!
Frag sie einfach mal, ob sie sowas haben, sonst gehen auch Ohrstöpsel aus der Apotheke, die bewirken ihren Zweck auch mal für einige Stunden!
Man kann leider den Handwerkern nicht vorschreiben, lleiser zu arbeiten, die Maschinen machen nun mal Lärm!
L.G.Elizza
Bewerten:
Eine Stunde lang kann man ja mal einen Spaziergang machen, oder?
. wenn es nicht grad Bindfäden regnet, natürlich
Bewerten:
Kauf dir Ohrstöpsel, die von Hansaplast sind schön weich und machen gut dicht. Oropax, der Marktführer bei Ohrstöpseln, ist extrem unbequem und nach 2-3 Stunden tun einem die Gehörgänge richtig weh und man bekommt sogar Kopfschmerzen! Auf Dauer müsste man sich Gehörschützer kaufen, die die ganze Ohrmuschel umschließen. Aber für kurz gehen auch Ohrstöpsel.
Dein Smartphone misst extrem ungenau, solche Apps sollte man verbieten! Totaler Blödsinn!
Länger andauernder Lärm kann ein Lärmtrauma verusachen, was das Hörvermögen bei bestimmten Frequenzen dauerhaft schädigt. Manchmal ist man auch richtig Taub danach. Was nach 2 Wochen nicht wieder kommt, bleibt auf Lebenszeit verloren. Das Ohr kann sich nicht wieder erholen. Knalltraumata enstehen bei Einwirkungen unter 5 Millisekunden und können noch schlimmer sein was die Auswirkungen angeht.
Aber auch wenn man kein Hörverlusst hat, kann man einen Tinitus bekommen, der heute ebenfalls noch nicht behandelbar ist und ein Leben lang bleibt. So ein Pfeifen im Ohr ist nervig und mindert die Lebensqualität.
Bewerten:
Die Frage ist weniger die Dauer sondern die tatsächliche Lärmbelastung. Ein Silvesterböller ist keine Sekunde lang zu hören, kann dir aber dein Gehör auf Lebzeit zunichte machen
Bewerten:
jo logisch aber mit db mess app meines smartophones wird gerae mal 80 db angezeigt was meiner meinung nach viel zu wenig ist, dafür das jede musik aus der anlage lauter ist kann mir das auch nicht vorstelln nur 80 db dafür tut das zu arg in den ohren schmerzen.
Bewerten:
Zum einen misst so eine App sicher nicht sehr genau, zum anderen sind "gerade mal 80 db" bereits genug für Langzeitschäden. 60 bis 80 dB erreicht ein lautes Gespräch, eine Schreibmaschine oder ein vorbeifahrendes Auto. Im Bereich um 80 dB liegen etwa Rasenmäher. Lärm in dieser Lautstärke kann bereits zu gesundheitlichen Langzeitschäden führen.
80 bis 100 dB erreichen vorbeifahrende LKWs, Motorsägen oder Winkelschleifer. Hier droht bei Dauerlärm bereits der Gehörschaden. Lärm - Wie laut ist welcher Lärm? - Wissen - Süddeutsche.de
Entweder ist eure Musik damit bereits abnormal laut eingestellt, oder aber ihr empfindet sie nur lauter, da nicht jedes Geräusch gleich kräftig wahrgenommen wird.
Bewerten:
die musik ist aber nicht abnormal laut musik mit 85 db ist sogar recht normal geh mal in ne disco da sind das locker mal 110 und mehr
Bewerten:
85 dB ist nicht normal. Das ist extreme Lautstärke die wie zitiert bereits dauerhafte Gehörschäden verursacht. Eine halbwegs normale Lautstärke für Musik/Radio liegt um die 55-65 dB.
Über Diskotheken brauchen wir gar nicht erst reden. Wer da freiwillig rein geht, dem gehört es nicht anders. Wer glaubt "aber das sind doch viel weniger dB, das kann nicht schlimm sein" irrt. Unser Gehör nimmt Geräusche nur in einem gewissen Bereich wahr. Werden sie zu leise oder zu laut, vernehmen wir gefühlt kaum mehr einen Unterschied.
Bewerten:
Ich denke nicht, dass es soo schlimm sein wird sonst würden sie es nicht machen! Sollte es noch länger dauern würde ich vielleicht weg gehen aber es wird schon nicht tödlich sein
Bewerten:
Jeder Lärm ist schädlich für das Ohr. Nimm Ohrstöpsel und schon schonst du deine Ohren

Wie gefährlich ist Permanent Make-up?

Bewerten:
Meine Freundin spielt mit dem Gedanken sich Permanent Make-up machen zu lassen. Ich habe da aber große Bedenken. Wie gefährlich ist das eigentlich und wieviel kostet es?
Bewerten:
Es ist nicht gefährlicher als "normale" Tattoos auch. Nur dass an empfindlicheren Stellen gestochen wird. Und wenn da was daneben geht, entstellt es wirklich.
Übrigens geht das Permanent MakeUp nicht wieder weg - auch die Geschichte mit den Temporären Tattoos ist eine Mär: sie bleiben für immer. Der beste Beweis dazu ist auf meinem Rücken.
Wie gefährlich sind elektr. Zigaretten für passiv Raucher? Rechtliche Konsequenzen?
Bewerten:
Mein Arbeitskollege raucht sie im Büro! Wie gefährlich ist sie für passive Raucher? Rauchen verboten beduetet für alle Zigaretten oder?
Bewerten:
Gesundheit Das E-Dampfen “gesund” zu nennen, ist nicht korrekt, denn nur frische reine Luft ist für die Lungen wirklich gesund. Aussagen über den Wert des E-Dampfens können also nur im Vergleich zum Konsum von Tabakrauch gemacht werden, wobei beim E-Dampfen eindeutig von einer weniger riskanten Auswirkung ausgegangen werden kann. Allerdings kann es in Einzelfällen vorkommen, dass eine Allergie gegen einen Inhaltsstoff vorliegt, der dann natürlich gemieden werden sollte. Da die Trägerstoffe leicht hygroskopisch wirken, kann es zu leichter Trockenheit in Mund und Hals kommen, wogegen viel Trinken hilft. Die bisherigen weitreichenden Erfahrungen zeigen, dass die verkaufsüblichen Liquids, von vereinzelten Chargen abgesehen, sicher sind. Wenige Erfahrungen liegen bisher vor für selbst gemischte Liquids. Da das Risiko der Überdosierung mit Aromastoffen besteht, raten wir hier zu erhöhter Vorsicht und ganz davon ab bei nicht ausreichender Erfahrung im Laborbereich und dem Hantieren mit Mengen im Mikrogramm-Bereich.
Bewerten:
Dazu sollte man erwähnen, daß das OVG Münster zu diesen Warnungen ein Urteil gefällt hat. Kurz gesagt: Hier wurden einige Behörden drastisch in ihre Schranken gewiesen:
http://www.ovg.nrw.de/presse/pressemitteilungen/17_120423/index.php
"Mit Beschluss vom 23. April 2012 hat der 13. Senat des Oberverwaltungsgerichts dem Land Nordrhein-Westfalen durch einstweilige Anordnung die in einer „Pressemeldung“ vom 16. Dezember 2011 enthaltenen Warnungen vor E Zigaretten untersagt.
Bewerten:
Propylenglycol ist in fast allen Kosmetika, Medikamenten und in vielen Nahrungsmitteln.
Bewerten:
mich würde es sowieso nicht interessieren wenn jemand im Büro eine Elektrozigarette raucht. glaube kaum dass man sich deswegen grosse Gedanken um die Gesundheit machen muss
Bewerten:
Die weiteren Duft und Aromastoffe sind auch nicht außergewöhntlich und in vielen anderen Aritkeln enthalten. Somit scheint es zumindestens so zu sein, dass die E-Zigarette "gesünder" ist als die Normale, da sie keinen Teer, Blausäure etc. enthält.
Persönlich würde ich mir aber so einen elektrischen Nikotin Stängel nicht in den Mund schieben.
Bewerten:
auszüge aus dieser pdf datei https://www.facebook.com/download/303246176444251/Fakten_zur_eZigarette_1.0.pdf
  • Siegel/Cahn-Studie Prof. Dr. Zachary Cahn von der University of California in Berkeley und Prof. Dr. Michael Siegel von der Boston University School of Public Health werteten 2010 sechzehn Studien zu E-Zigaretten und den Inhaltsstoffen der Liquids aus. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass sich im Dampf der E-Zigarette wesentlich weniger schädliche Stoffe befinden als im Tabakrauch: „Es wurden keine Inhaltsstoffe entdeckt, deren Konzentration ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko darstellen würde. Daher scheint das Dampfen deutlich sicherer als das Rauchen.“
  • Propylenglykol-Studien Es gibt drei größere Untersuchungen zur Auswirkung von Propylenglykol-Dampf auf lebende Organismen. aAffen und Ratten14 Journal of Aerosol Medicine 2007: Über 28 Tage wurden Ratten und Hunde bedampft. Resultat: Keine signifikanten Auswirkungen auf die Gesundheit. c16]
  • Studien zu Passivdampf Bei E-Zigaretten entsteht, anders als bei der Tabakzigarette, kein schädlicher Nebenstromrauch. Da ein Konsument von elektrischen Zigaretten nach dem Inhalieren einige Anteile des verdampften Liquids wieder ausatmet, gehen wissenschaftliche Studien davon aus, dass es so etwas wie Passivdampf gibt. Eine im September 2012 veröffentliche Studie zeigt auf, dass die Auswirkungen des untersuchten Passivdampfs auf die Raumluft, wenn man sie mit dem traditionellen Tabakrauchen vergleicht, kaum meßbar sind. Weiterhin hat der Passivdampf nicht die giftigen und krebserregenden Eigenschaften von Tabakzigaretten. Die Forscher machen die fehlende Verbrennung und den fehlenden Nebenstromrauch bei der elektrischen Zigarette als Gründe für die gemessenen Unterschiede in der Luftverschmutzung aus. Die Forscher kommen zu dem Fazit, dass man „auf Basis der ARPA-Daten über die Luftverschmutzung in Städten sagen kann, dass es ungesünder sein kann in einer großen Stadt zu atmen, als sich im selben Raum mit einem konsumierenden EZigarettennutzer zu befinden.“ Laut einer im Oktober 2012 veröffentlichten Studie, bei der Passivdampf einer Risikoanalyse unterzogen wurde, stellte sich heraus, dass keine signifikanten Risiken für die menschliche Gesundheit existieren. Weiterhin stellten die Forscher bei der durchgeführten Krebsrisikoanalyse fest, dass bei keiner der untersuchten Proben die Risikogrenzwerte für Kinder oder Erwachsene überschritten worden sind. Ebenfalls im Oktober 2012 erschien eine Studie von dem ehemals für die Weltgesundheitsorganisation forschenden Experten Andreas Flouris, welche die Auswirkungen des Passivdampfs auf den menschlichen Körper untersuchte. Er kam zu dem Ergebnis, dass der Dampf keinen Effekt auf die Blutwerte von Dritten hat. Der Autor stellte weiterhin fest, dass, wenn Tabakraucher die elektrische Zigarette nutzen, auch dies keinen Effekt auf die untersuchten Blutwerte hatte. Im Gegensatz dazu steht, dass gem. Studie Aktiv- und Passivtabakrauch zu einer erhöhten Anzahl von Leukozyten, Lymphozyten und Granulozyten führt. Nikotin wird bis zu 98% und Propylenglykol zu 98,9 bis 100% in der Lunge des Konsumenten zurückgehalten. Laut einem unabhängigen Sicherheitsbericht des Neuseeländischen Tabakkontrollforschers Murray Laugesen ist der ausgeatmete Dampf eines E-Zigarettenkonsumenten nicht schädlich für Dritte, da er nahezu kein Nikotin und keinerlei Verbrennungsprodukte enthält. Bill Godshall, der Vorsitzende der unabhängigen Nichtraucherorganisation „Smokefree Pennsylvania“, bezog sich auf die im Oktober 2012 veröffentlichte Studie, als er in einem Interview sagte: „Seit mehr als 25 Jahren tritt Smokefree Pennsylvania für ein generelles Rauchverbot in Innenräumen ein. Basierend auf den Studienresultaten sehe ich keinen Grund, warum elektrische Zigaretten unter die Rauchverbote fallen sollen.“
  •  Antwort von , 12.12.2012 http://www.rauchernews.de/news/2012/11/23/gruenen-ministerin-haelt-unliebsames-gutachten-zurueck/
    Wie gefährlich ist es, in der Badewanne zu schlafen?
    Bewerten:
    Jeder kennt aus Filmen und Erzählungen das Horrorszenario: In der Badewanne einschlafen, abtauchen, untergehen, und tschüss.
    Doch inwiefern ist es gefährlich, in der Badewanne ein Nickerchen zu machen?
    .
    Würde man aufwachen, sobald man einen Tropfen Wasser in die Lunge kriegt und könnte sich dann noch retten?
    Würde man von ein bisschen Wasser sofort bewusstlos, wodurch man am Ende dann stirbt?
    Oder ist vielleicht ein Tropfen Wasser, der womöglich in die Lunge gerät schon tödlich?
    Oder würde man aufwachen, sobald man sich verschluckt, dann jedoch nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen können und am Ende doch daran sterben? Wie gefährlich ist es, wenn ich in der Badewanne mal einschlafe? um gut fundierte Antworten von Medizinern oder Leuten, die sich auskennen!
    .
    ,
    der besorgte Punky
    Bewerten:
    Der Sohn von Travolta ist nicht ertrunken.
    Bewerten:
    Er hatte aber einen Anfall im Bad und ist daran gestorben.
    Bewerten:
    oder du wirst in der Badewanne ertrunken sein
    Bewerten:
    Ja, ich leb noch, ja ich leb noch,.sterbe nicht! LOOL
    Bewerten:
    Bei Gurken ist das aber ja auch ganz anders als bei Menschen
    Ne spaß
    Bewerten:
    Normale Gurken können auch ertrinken. Killergurken nicht
    Bewerten:
    Killergurken ertrinken nicht in der Badewanne. Badewannen ertrinken in Killergurken. xD
    Oder verwechsel ich da gerade was mit Chuck Norris?.
    PS: Was ist mit Essiggurken, die in Essig eingelegt sind? Sind das dann Killergurken? Schließlich überleben sie das ja meistens
    Bewerten:
    So in etwa. Killergurken töten allerdings das Wasser. Und Essiggurken sind nichts weiter als konservierte Embryos, die theoretisch zu Killergurken hätten heranreifen können. Doch die bösen Menschen töten die Ungeborenen
    Bewerten:
    Man, das macht aber nen richtigen falten Sack aus einem
    Bewerten:
    Huhuu Angelina sparst mir Post - genau das wollte ich ma berichten aus meine Jugendzeit wo nach ne Party alles andere an Schlafecken schon direkt überfüllt waren. Ich war aber denn nackenverrenkt morgens. Gefährlich nich aber blöde
    Wie gefährlich ist es.
    Bewerten:
    Wie gefährlich ist es wenn man hyperventieliert und dann die luft anhällt?UND: warumm kippen manche davon um?
    Bewerten:
    Das Verhältnis von Sauerstoff und CO2 im Blut stimmt nicht mehr, es kommt zur Ohnmacht -Atemstillstand und unter ungünstigen Umständen zum Kollaps, der zum Tod fären kann. Wir haben das als Stifte auch gemacht, bis der Erste ins Krankenhaus kam. Hat leider auch etwas zurückbehalten. Also laßt den Blödsinn
    Bewerten:
    Hyperventilation heißt, dass durch eine übermäßig schnelle Atmung der Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid nicht mehr "ordnungsgemäß" stattfinden kann. Dadurch wird verstärkt Kohlendioxid ausgeatmet, was wiederum dazu führt das der pH-Wert im Blut steigt, während der Kalziumspiegel im Blut sinkt. Das führt dazu, dass die komplette Muskulatur im Körper verkrampft. Die Gefahr besteht darin, dass die Atmung oder der Herzschlag aussetzt
    Bewerten:
    hat schon öfters zum tot geführt!.weil die atmung dann kurzfristig ausfällt und bei gesunden menschen normalerweise wieder anspringt.aber manchmal auch nicht = Tot
    hab ich auch ausprobiert.aber wenn da was schief geht.
    Bewerten:
    habs grad ausprobiert. also ich kipp nicht um.vor allem sitz ich grad aufm klo
    Habe eine Walther p99 mit 0.5j gekauft. Wie gefährlich wär die Waffe wenn ich 6mm Stahl bbs rein tuh
    Bewerten:
    Hi. Ich habe mir eine Walther p99 mit 0.5j gekauft und habe gesehen das es sich 6mm Stahl bbs für SoftAir Waffen gibt. Wie gefährlich wär dann ein Schuss mit diesem Geschoss auf eine Person? Geht die Kugel in die Haut?
    Bewerten:
    Ich glaube nicht, dass eine 0,5er mit Stahl-BBs überhaupt eindringt. Die BB müsste dann etwa so langsam fliegen, dass man sie praktisch mit der Hand fangen kann.
    Eine Federdruck-0,5er mit Alu-BBs hinterlässt aus eigener Erfahrung weniger Schaden als eine mit 0,12er BBs.



    problem
    Hi Hab ein problem mit Oblivion

    - spielen dann kommt di fehlermaldung "oblivon.exe hat ein problem festgestellt und muss beendet werden blahblha blha bericht -- Professional OS Service Pack Service Pack 3 DirectX 4.09.00.0904 Computername JORA Benutzername JoJo Motherboard: CPU Typ Intel -


    computer
    Festplatte wird nciht erkannt.

    - nicht erkannt. BIOS hab auch schon auf Standard einstellungen. hat aber auch nichts gebracht. noob findest du sie unter -- aber auch nichts gebracht. noob findest du sie unter > rechtsklick Arbeitsplatz > Verwalten > Datenträgerverwaltung? -- BIOS erkannt. FP ist heikel. Das - mal eben - machen ist wie als wenn ich einem Maurer ein Skalpell in die Hand gebe -


    programm
    Problem beim Aushang erstellen

    - Word wird das auch gehen, aber da ich professionelle Layoutprogramme benutzt, kann ich dir nicht sagen, wie genau. Ansonsten -