Wie finde netzwerkschlüssel wlan verbindung netzwerk herzustellen

4 Antworten zur Frage

~ Musste nun meinen PC formatieren und hab das Betriebssystem wieder draufgespielt. Nur ist leider die ganze Konfiguration weg. Leider ~~ verbindung. (start -> verbinden mit -> drahtlose verbindung herstellenfindest du.
Bewertung: 3 von 10 mit 466 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wie stelle ich diese WLan-Verbindung wieder her?

Bewerten:
War bisher an einem Wlan-Netzwerk in unserer WG angeschlossen. Musste nun meinen PC formatieren und hab das Betriebssystem wieder draufgespielt. Nur ist leider die ganze Konfiguration weg.
Leider bin ich heute allein in der WG und kann keinen fragen. Muss bis morgen früh eine Projektarbeit an den Prof senden. Nur geht das leider ohne internet nicht.
.
Betriebssystem: Windows XP
Router: D-Link Airplus Extreme G+
Wlan-Adapter: ZD WLAN Utility
Bewerten:
netzwerkschlüssel hab ich
wep-verschlüsselung
Bewerten:
Eigentlich musst du nur deine wLan-Karte neu installieren und dann funktioniert das, sofern du den Netzwerkschlüssel hast. Ohne den gehts leider gar nicht.
Bewerten:
also es geht nur wenn im router dhcp aktiviert wurde ansonsten brauchst du die richtige ip adresse.
gehen wir mal davon aus das dies der fall ist. so startest du am pc eine neue wlan verbindung. (start -> verbinden mit -> drahtlose verbindung herstellenfindest du in den eigenschaften der netzwerkarte unter tcp/ip) dann lässt du dir die drahtlosen netzwerke anzeigen und wählst deins aus. nun noch den wep key eingeben und es läuft.
wenn inaktive konektivität kommen sollte, brauchst du eine feste ip adresse.
Bewerten:
Klappt leider nicht.
Bisher war das immer so das ich immer eine Ip-adresse bezihen musst
mit hilfe von windows wurde das an anfang bei mir auch nicht eingerichtet.
. ich hab nur noch 25 Miunuten internet.

Wie weit reicht eine Wlan Verbindung

Bewerten:
in unserem letzten haus hatten wir auch Wlan.wenn ich mit meinem Laptop ins Wäldchen ging ca.50 Meter hatte ich immer noch gute Verbindung. Darum frage ich mich wie weit reit es eigentlich
Bewerten:
Bewerten:
Dank Wlan können Sie überall mit voller Geschwindigkeit surfen, ohne dass nervige Strippen herumliegen – das zumindest behaupten die Hersteller der Funkgeräte. Doch die Realität sieht meistens anders aus: Von den versprochenen 300 Metern Reichweite bleiben in den eigenen vier Wänden meist nur noch 20 über. Doch was kann man tun, wenn das Wlan im hintersten Zimmer streikt? Wie weit reicht die Sendeleistung des eigenen Routers? stern.de zeigt, wie Sie seine Reichweite optimieren.
Der perfekte Router-Standort
Die einfachste Möglichkeit, das heimische Funknetz auszudehnen, ist die korrekte Platzierung des Routers. Die meisten Nutzer stellen das Gerät direkt neben den DSL-Anschluss. Das ist praktisch und erspart lästiges Kabellegen, ist aber nicht immer der beste Standort. Denn der Router sollte möglichst nah an den Empfangsgeräten positioniert werden. Sind diese quer über die Wohnung verteilt, eignet sich ein zentraler, erhöhter Punkt.
Wenn möglich, sollten Möbel, Betonwände oder Metallgegenstände in unmittelbarer Nähe vermieden werden, da sie die Sendeleistung einschränken. Will man auch im zweiten Stock oder im Keller surfen, sollte der Router über beziehungsweise unter dem jeweiligen Zimmer positioniert werden.
Antennen richtig ausrichten
Doch nicht nur die Position, auch die Ausstattung des Routers hat einen großen Einfluss auf die Reichweite. Dass der 30-Euro-Router eines unbekannten Herstellers nur selten an die Leistung einer 150 Euro teuren Fritzbox herankommt, verwundert nicht. Doch auch günstige Geräte können nach ein paar Handgriffen überzeugen. Die meisten Wlan-Router sind mit beweglichen Antennen am Gehäuse ausgestattet. Ist der Empfang in weit entfernten Zimmern zu schwach, sollten Sie verschiedene Positionen durchprobieren. Hilfreich ist die sogenannte Drei-Finger-Regel: Daumen nach oben, Zeigefinger nach vorn, Mittelfinger zur Seite. So sollten auch die Antennenstäbe ausgerichtet werden, um möglichst perfekten Empfang zu gewährleisten. Denn der Sendemast strahlt die Signale im rechten Winkel ab, als würde eine CD auf dem Stab liegen.
Mit dem kostenlosen Tool "Netstumbler" können Sie überprüfen, ob sich das Ausrichten der Antenne und das Verrücken des Routers gelohnt haben. Das Programm misst jede Sekunde die Stärke des Wlan-Netzes. Je größer der Balken, desto besser ist der Empfang. Kurze rote Balken zeigen dagegen ein schwaches Signal.
Repeater erhöhen die Reichweite
Wer keine Lust hat, mit verschiedenen Antennen herumzuexperimentieren, sollte einen Repeater ausprobieren: Die oftmals nur faustgroßen Geräte eignen sich auch für weniger versierte Nutzer und müssen einfach in die Steckdose gesteckt werden. Konfiguriert werden die Geräte über die WPS-Verschlüsselung oder über den Browser. Je nach Hersteller kosten die Geräte zwischen 30 und 70 Euro. Wenn möglich, sollten die Hersteller von Router und Repeater übereinstimmen, da die Geräte sonst unter Umständen nicht richtig miteinander funktionieren.
Sie haben noch einen alten Router herumliegen? Dann sparen Sie sich den Kauf eines Repeaters und nutzen Sie stattdessen das aussortierte Gerät: Viele Router können im Menü auf "Repeater-Betrieb" umgestellt werden. Besonders einfach gestaltet sich das Geräte-Recycling mit alten Fritzboxen, diese müssen aber möglicherweise noch einmal aktualisiert werden. Wie Sie ihren Router umkonfigurieren, finden Sie im Handbuch oder auf der Website des Herstellers. Mehr Informationen über Repeater finden Sie hier.
---
Wlan-Reichweite erhöhen: Surfen ohne Grenzen | STERN.de
Bewerten:
Fast jeder Internetprovider liefert seinem Kunden zum Online-Anschluss einen WLAN-fähigen Router mit. Je nachdem, wie lange man sich per Vertrag an den Anbieter bindet, erhält man das Gerät sogar kostenlos. Kaum ein Anwender möchte zu Hause auf die komfortable kabellose Verbindung ins Internet verzichten.
Abgesehen davon, finden sich immer häufiger netzwerkfähige Geräte im Handel, die sich nur noch per WLAN ins Heimnetz integrieren lassen. Hierzu zählen unter anderem alle modernen Smartphones, Tablets, E-Book- Reader, zahlreiche Webradios und drahtlose IP-Kameras. Vor allem kleinere, akkubetriebene Geräte können WLAN oft nur bei sehr guten Empfangsbedingungen nutzen. In den mobilen Geräten sind die WLAN-Antennen meistens weniger effektiv als bei den deutlich größeren Notebooks.
Gerade Smartphone- und Tablet-Nutzer sind auf einen stabilen WLAN-Empfang angewiesen, da sie häufig ihren Standort wechseln. Wer möchte schon mit seinem mobilen Gerät von der Küche ins Wohnzimmer gehen müssen, mal ein Kochrezept online nachzuschlagen, weil in der Küche der WLAN-Empfang zu schwach ist?
Ähnliches gilt für das Herunterladen von Musik, den Abruf von Filmen oder das Aktualisieren der installierten Apps. Selbst wenn das mobile Gerät zusätzlich über UMTS-Empfang verfügt, erledigt man bandbreitenintensive Downloads lieber über Wireless LAN. Diese Verbindungen sind im Gegensatz zu den meisten UMTS-Tarifen nicht auf ein bestimmtes Übertragungsvolumen beschränkt.
Das Problem: WLAN lässt sich nicht so einfach durch die alternativen Übertragungsarten ersetzen wie Netzwerkkabel oder die Powerline-Technik. Weder Smartphones noch Tablets besitzen einen Anschluss für Netzwerkkabel. Und wer möchte sein hübsches, mobiles Kleingerät schon an ein hässliches, sperriges LAN-Kabel hängen?
Wie also lässt sich der WLAN-Empfang im eigenen Haus oder der Wohnung so verbessern, dass sich mobile Geräte in allen Räumen nutzen lassen?
--
So erhöhen Sie die WLAN-Reichweite: 3 Tipps - PC Magazin
Bewerten:
Bewerten:
WLAN ist eine sehr praktische Möglichkeit, das Internet kabellos im Haus zu verteilen. Doch nicht selten stößt dieses Vorhaben an seine Grenzen. Schon wenige Wände oder gar Zimmerdecken bremsen das WLAN oft nicht nur, sondern lassen die Verbindung komplett abreißen. Aber zum Glück gibt es Möglichkeiten, das WLAN zu verstärken.
Die Vernetzung größerer Wohnungen mittels WLAN kann sich unter Umständen als durchaus knifflig erweisen. Von einem Raum in den nächsten steht die Verbindung oft noch perfekt, nur einen Raum weiter allerdings werden selbst kleine Downloads zur Geduldsprobe. Und von einem Stockwerk in die nächste Etage reicht die Funkstrahlung schon gar nicht - schlecht, wenn Telefonanschluss und WLAN-Router im Keller stehen. Ein wenig Grundlagenwissen und ein paar Tricks helfen aber dabei, das WLAN zu verstärken.
Besitzt Ihr WLAN-Router eine oder mehrere von außen erreichbare Antennen und lassen sich diese flexibel ausrichten, lässt sich die Reichweite durch korrektes Ausrichten erhöhen.
Die normalerweise genutzten Stabantennen sind sogenannte Rundumstrahler, die Funkwellen verbreiten sich von der langen Seite keulenförmig in den Raum. Soll jetzt ein höher oder tiefer gelegenes Stockwerk mit WLAN versorgt werden, muss die Antenne horizontal positioniert werden. Verfügt der Router nur über eine Antenne und es sollen sowohl Rechner auf der selben Etage als auch in den Räumen über oder unter dem Router versorgt werden, muss die Antenne etwas angewinkelt positioniert werden um alle Räume abzudecken.
Direkt über der Spitze der Stabantenne ist die Sendeleistung gleich Null, weshalb es sich nicht lohnt, die Antenne wie einen Pfeil auf den Rechner auszurichten.
In einigen Fällen reicht es, einen Rechner mit schlechtem WLAN-Empfang nur um ein paar Zentimeter zu bewegen um wieder einen guten Empfang zu haben. Das Problem der Funklöcher haben Sie sicherlich schon einmal mit dem Radioempfang beim Warten an der Ampel erlebt - ein wenig nach vorne fahren verbessert den Empfang.
VIDEO: WLAN verstärken - so klappt's mit der Verbindung
Bewerten:
Ein WLAN-Router hat normalerweise eine Reichweite von ca. 30 Meter oder mehr. Es gibt jedoch viele Faktoren, die diese Reichweite senken und die Signalstärke verringern können. Störungen können durch Metall verursacht werden, ebenso durch konkurrierende Signale und andere Geräte, die drahtlose Frequenzen verwenden. Zum Glück stehen viele Methoden zur Verfügung, um die Signalstärke Ihres Routers zu erhöhen. Hier sind ein paar.
Das Routersignal verstärken – wikiHow

Wie bekomme ich die WLAN Verbindung hin?

Bewerten:
Habe mir vor kurzem einen Netgear WLAN Router gekauft und auch halbwegs erfolgreich installieren können.
Halbwegs bedeutet in meinem Fall, dass der Router eine WLAN Verbindung zu Handy und Fernseher herstellt, jedoch nicht zum Computer! Es wird der Router erkannt, ich kann den Code eingeben und er verbindet sich ohne Probleme, jedoch wird nix was vom Internet kommen sollte geladen. Der WLAN Sticker am Computer ist aber auch nicht defekt da surfen über mein Handy problemlos funktioniert.
Ich bin mit meinen Latein leider am Ende und würde mich über sehr freuen.
PS: Wenn ich Computer und Router über ein LAN Kabel verbinde, klappt es jedoch soll es so nicht bleiben weil das Kabel so quer durch die Wohnung liegt.
Bewerten:
Kannst Du denn über WLan auf den Router im lokalen Netz zugreifen? Also z.B. die Konfigurationsumgebung des Routers vom Rechner aus übers WLan ansteuern?
Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass das Betriebssystem evtl. verwirrt ist, weil 2 Verbindungen da sind, die beide für sich in Anspruch nehmen, die Internetverbindung zu sein. Also sowohl Lan als auch Wlan. Die eine Verbindung mal komplett löschen könnte da helfen. Danach das System neu starten.
Bewerten:
Auf das Konfigurationsmenü des Routers kann ich zugreifen, das wars dann aber leider auch Dass er die LAN und WLAN Verbindung durcheinander haut kann ich wahrscheinlich ausschließen, da ich das LAN Kabel zur WLAN Einstellung wieder entfernt hatte.
Bewerten:
Die Verbindung existiert in den Untiefen des Netzwerk- und Freigebabecenters von Windows für gewöhnlich trotzdem noch: "Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen" Da mal die Netzwerkkarte mit der Lanverbindung Deaktivieren. Danach immer schön Neustarten. Am besten den Router gleichzeitig auch nochmal. Ansonsten evtl. mal schauen, welcher DNS Server in der Verbindung drin steht.
http://173.194.112.120 ist die IP von Google, wenn das geht ists wohl ein DNS Problem.
Bewerten:
Also meine Netzwerkkarte mit der LAN Buchse hab ich deaktiviert und auch Router sowie Computer mehrmals neu gestartet, leider vergebens. Bei DNS stehen in meinem Routermenü 2 Server aber woher weiß ich nun, ob die richtig oder falsch sind?
Die Google IP hab ich in die Adressleiste des Browsers eingegeben mit genau dem gleichen Erfolg als würde ich die Adresse normal eingeben
Ich versteh das nicht, solche Probleme mit einer WLAN Verbindung hatte ich noch nie und hab schon mit einigen Routern gesurft.
Bewerten:
Wenn die IP nicht geht, wird's an der DNS Konfiguration auch nicht liegen.
Mit den bisherigen Informationen bin ich momentan aber auch ratlos. Hat Dein Router denn ein Logfenster? Wenn ja wäre der Inhalt mal interessant, am besten einmal mit Verbindungen vom Handy, die ja funktonieren und einmal vom PC.
Dann lass mal ipconfig laufen:
Start -> cmd eintippen -> cmd.exe öffnen -> ipconfig eingeben -> Eingabetaste
Den Inhalt kopieren und mal hier reinstellen.
Bewerten:
Microsoft Windows
Copyright 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
C:\Users\Martin>ipconfig
Windows-IP-Konfiguration
Drahtlos -LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: koetschlitz.de
Verbindungslokale IPv6-Adresse. : fe80::f08e:5065:468:f598%18
IPv4-Adresse. : 94.101.42.79
Subnetzmaske. : 255.255.255.0
Standardgateway. : 94.101.42.254
Tunneladapter isatap.koetschlitz.de:
Medienstatus. : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: koetschlitz.de
Tunneladapter LAN-Verbindung* 9:
Medienstatus. : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IPv6-Adresse. : 2001:0:9d38:6ab8:4d:310b:a19a:d5b0
Verbindungslokale IPv6-Adresse. : fe80::4d:310b:a19a:d5b0%13
Standardgateway. :
Tunneladapter 6TO4 Adapter:
Medienstatus. : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Tunneladapter Reusable Microsoft 6To4 Adapter:
Medienstatus. : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Tunneladapter LAN-Verbindung* 11:
Medienstatus. : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Tunneladapter LAN-Verbindung* 12:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: koetschlitz.de
IPv6-Adresse. : 2002:5e65:2a4f::5e65:2a4f
Standardgateway. : 2002:c058:6301::c058:6301
Das ist diese ipconfig. Was für ein Logfenster meinst du? Den Startbildschirm des Routermenüs wenn ich mich einlogge? Hab da mal die Daten von Handy und PC verglichen, die sind gleich. Warte ich lade mal ein Bild davon rein
Bewerten:
So oben bei meiner Frage haste nun ein Bild davon drin
Bewerten:
Bei manchen Boxen gibt es eine Sicherheitseinstellung, bei der in einer Art Whitelist nur die WLAN-Geräte "reindürfen", deren MAC-Adresse dort eingetragen ist.
Diese Sicherheitsstufe kann allerdings ausgeschaltet werden, so dass "jedes neue Gerät" zugelassen wird, wenn die SSID und der WLAN-Schlüssel korrekt eingegeben wurden.
Danach würde ich mal fahnden.
Wenn du den Fehler behoben, also die MAC-Adresse erfolgreich eingetragen hast, würde ich aber unbedingt die Zulassungssperre wieder einschalten.
Viel Erfolg
Bewerten:
Hat denn der Computer ein WLAN interface eingebaut? Da solltest du die verfügbaren WLANs mit Namen aufgelistet finden.
Was meinst du mit dem "WLAN-sticker".
Wie finde ich den Netzwerkschlüssel um eine WLan verbindung mit dem Netzwerk herzustellen
Bewerten:
Also ich habe mir vor kurzem einen neuen Laptop gekauft mit wlan. wir haben hier zuhause wlan und nun möchte ich die Verbindung mit dem Netzwerk herstellen. Dann kriege ich aber gesagt, dass ich ich einen Netzwerkschlüssel dafür brauche, den ich aber nicht weiß. wo kann ich auf unserem Computer den Netzwerkschlüssel finden?
Bewerten:
verbinde deinen laptop mit dem router per lankabel. dann kannst du auf den router zugreifen. die ip müsste in der anleitung deines routers stehen. dann müsste irgendwo "waln einstellungen" oder so ähnlich stehen, da siehst du auch den schlüssel.
Bewerten:
den stellt man im router ein. Derjenige der den Router konfiguriert hat, hat auch den schlüssel und die verschlüsselungsart.
Bewerten:
mein Onkel hat das gemacht, aber der weiß den Schlüssel nicht mehr da hab ich gedacht ich versuchs selber rauszufindên
Bewerten:
na dann schau mal ob er noch das router pw weiss dann kannst du den schlüssel selber ändern
Bewerten:
ah cool , da stand tatsächlich was und ich glaub es hat ein bisschen funktioniert
nur jetzt klappts immer noch nicht
nun steht da bei drahtlose Netzwerkverbindung 'verbindung hergestellt' aber wenn ich ins internet gehen will sagt mit das immer 'die suchseite kann nicht geöffnet werden' und das Symbol der Signalstärke taucht unten in der Leiste nicht auf
ist das normal das ich am Laptop ne andere IP adressa hab wie am PC?
Bewerten:
ja die ip adressen müssen verschieden sein sonst kloppen die pc´s sich
versuch mal google zu öffnen.wenns nicht geh probier mal ob internet bei den anderen pc´s funktioniert
Bewerten:
Auf einem anderen Rechner in eurem Haus, der bereits eine Verbindung mit dem WLAN hat, kannst du folgendes Programm ausführen
WirelessKeyView
http://wirelesskeyview.soft-ware.net/download.asp
Das zeigt dir dann den Netzwerkschlüssel, den du in den Einstellungen fürs Netzwerk deines Laptobs eintragen kannst.
Bewerten:
ah gut habs grade selberrausgefunden aber trotzdem an alle
Bewerten:
war nicht der schlüssel unter dem router gemeint
Wie finde ich mein netzwerkschlüssel raus
Bewerten:
Wen du ihn dir nich aufgeschrieben hast gäbe es mehr oder weniger legale progs mit denen man den rauslesen kan aber das wär hier fehlamplatz. Also empfehle ich dir den router zu löschen und einen neuen Schlüssel ausdenken.
Bewerten:
Sofern der WLAN Router bzw. Accesspoint mit einem voreingestelltem Netzwerkschlüssel ausgeliefert wurde sollte der WLAN Schlüssel und die Art der Verschlüsselung in dem Handbuch und/oder auf dem Gerät hinterlegt sein.
- Sofern der WLAN Router bzw. Accesspoint ohne einem voreingestelltem Netzwerkschlüssel ausgeliefert wurde gibt es keinen.
In beiden Fällen sollte man den Schlüssel und ggf. die Verschlüsselung eigenhändig ändern bzw. einrichten.
Gez. Hauke
Wie finde ich den Netzwerkschlüssel.?
Bewerten:
Ich habe von T-Home Speedport W 502V.wie finde ich den Netzwerkschlüssel.?
Bewerten:
der steht hinten auf dem Speedport heißt: WLAN-Schlüssel
Bewerten:
nein da steht nur MAC gerätepasswort und seriennummer.
Bewerten:
dann tip mal http:\ipconfiq.de ein un melde dich mit deinem gerätepasswort an, vil lfindeste da was zum passwort
Bewerten:
Sieh mal in deinem Vertrag nach!Wir haben ein Extrablatt mit allen Daten für das Internet mitgeschickt bekommen und der WLAN Schlüssel ist bei uns eine Zahl mit 16 Zeichen.
Eingegebenes WLAN Passwort / Netzwerkschlüssel vergessen, wie kann ich es aufdecken?
Bewerten:
Ich habe den WLAN Netzwerkschlüssel, den ich vor einiger Zeit eingegeben habe, leider vergessen. Nun brauche ich es dringend und sehe nur die „Sternchen“ im Setup des WLAN Routers oder in meiner Netzwerkverbindung auf dem Notebook. Gibt es eine Methode, das Passwort aufzudecken?
Bewerten:
Er muss das PAsswort doch nicht zwangsläufig im Router überprüfen, es genügt, wenn er die Eingabe in den Netzwerkeinstellungen seines Notebook überprüft und da hilft PantsOff
Bewerten:
Ja kar, weil das auch im Notebook gespeichert ist. Vergiß es, Das Passwort ist im Router gespeichert, ich glaube nicht, daß dein Programm da reinkommt.
Bewerten:
Um sich mit einem WLAN Netzwerk zu verbinden, ist es erforderlich das WLAN Passwort in der Netzwerkverbindung des jeweiligen Rechners einzugeben
Bewerten:
Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, geht es um dieses Passwort? Was er vergessen hat
Bewerten:
hi ich hab das selber problem wie Aubert und um ehrlich zu sein ich kenn mich nicht mit computern aus also kannst du mir bitte sagen wie ich meinen router reseten kann? währe sehr sehr nett von dir. für ne hilfreiche antwort
Bewerten:
Per LAN mit Router vebinden, da wird kein Kennwort verlangt, außer man hat für dne Router eines vergeben
Neuen Schlüsswel im Router für WLAN vergeben und am Notebook entsprechend einstellen -sollte kein Problem sein
Sofern man allerdign in ein fremdes WLAN will helfen auch die vorgenannten Methoden nicht
Bewerten:
Gar nicht. Du musst den Router resetten und dann kannst du das Standard Passwort benutzen welches der Router vom Werk aus hat.



windows
Ist Avira AntiVir in der Grundkonfiguration, so wie es ist wenn mans installiert, sicher? …

- hat man oftmals kaum Schutz. Wer hat schon ein sauberes Windows, wenn es selbst nicht sauber ist. Ich meine fehlertolerant. -- die selbe Frage stelle ich bezgl. der Windows 7 Firewall. Wie sicher ist die in der Grundkonfiguration. OK oder für`n -


wlan
Was muss ich beim Umzug mit meinem Computer beachten?

- gemacht wurde? Denn dann erhält man nämlich ein Paket + Zugangsdaten. Wenn deine Mutter vorab schon einen Anschluss hatte -- Was muss ich beim Transport und beim Neuanschluss des Computers in der neuen Wohnung beachten? du kannst alles rausziehen, -- höchstwahrscheinlich am Mittwoch, wenn alles mit meinem Internetumzug gut geht wieder lesen! Ich wünsche Euch allen morgen -- um! Meine Frage: " Ich habe einen PC, welcher über einen Router und WLAN-Stick mit dem Internet verbunden ist. Muss ich, -


router
D-Link router login! Wer kennt das standard passwort?

- wird es schwer. Rufe doch einfach nochmal an wenn du es vergessen hast. Kann ja passieren. Wenn nicht, dann RESET und alles -- RESET und alles neu einstellen! Bei meinem ist das Standardpasswort »1234« … meines beginnt mit w10 und 3 zahlen folgen - Support es mir nicht sagen können. Ja dann schaue halt im Internet nach beim Hersteller! Ja wenn er dir es gesagt hat dann -- *g* Ja Neustart mit PC usw. ist mir schon klar. Auch mit Router usw. Dachte du hast das RESET gemacht usw. Ja gut, wenn -- das sagen/schreiben was im Handbuch steht. Das Handbuch findest du ja auch ONLINE! mit internet neustarten meine ich -- dumm ausgedrückt. Neustart ist für mich Strom ziehen und wieder rein damit. Das Handbuch kenn ich, jedoch bringt es -