Macbook pro extrem heiß langsam

5 Antworten zur Frage

~ hast, findest du hier eine eigentlich idiotensichere Anleitung: MacBook Pro 13" Unibody Mid 2009 Heat Sink Replacement - iFixit Repair Guide ~~ war anfangs nicht so. Dann wird der Bereich oben links immer EXTREM heiß,.
Bewertung: 4 von 10 mit 18 Stimmen

Videos zum Thema
Video

MacBook Pro extrem heiß und sehr langsam?

Servus Freunde,
Ich habe ein Problem und zwar geht es um mein Macbook Pro aus 2009. Ich nutze mein Mac nur für Zuhause und Büroarbeiten also keine Spiele oder großartige Programme. Seit längerer Zeit ist mein Mac aber extrem langsam geworden. Wenn ich ihn hochfahre dauert es zum Teil bis zu 5 Minuten, bis er startklar ist und auch beim durchsuchen oder sonstige arbeiten ist er extrem langsam. Das war anfangs nicht so. Dann wird der Bereich oben links immer EXTREM heiß, manchmal so sehr, dass man die Ecke kaum anfassen kann. Und auch der Boden ist so heiß, dass man ihn zum Beispiel nicht auf dem Schoß nehmen kann. Weiteres Problem seit dem, der Akku hällt nur noch 2-3 Stunden. Vor paar Monaten war ich mit 7-8 Stunden noch bei 30% und jetzt so. Weiß einer woran das liegt oder was man machen könnte?
Hier noch ein paar Daten zum Mac: -Macbook Pro 13" Mitte 2009 -2,26 GHz Intel Core 2 Duo -8GB 1333 MHz DDR3 -OS X 10.9.4 -500 GB SATA davon 180GB Frei
Ich hoffe ihr könnte mir helfen.
Es ist durchaus möglich, dass bei Deinem MacBook die Lüfter nicht mehr einwandfrei funktionieren. Dazu gibt es ein gutes, kostenloses Tool, dass sonst auch nicht weiter das MacBook belastet: smcFanControl. Das solltest Du Dir aus dem Internet herunterladen und damit die Lüfter überprüfen und vieleicht auch steuern.
Es kann sein, dass sich viel Staub und Dreck sich in den Lüftern abgelagert haben. Wie man die Lüfter reinigt, dazu gibt es einige gute Videos bei YouTube. Hier ist ein Link zu so einem Video. Sieh es Dir an und überprüfe dann Dein MacBook:
(Video-Offline)
Lasse Dich nicht auf unqualifizierte Antworten von Windows-Benutzern ein. Da wird nur neidisch über Mac gelästert, ohne Fachwissen zu haben.
Wie schon mehrfach empfohlen wurde, würde auch ich dir nahelegen, dein MacBook mal im inneren von Staub und Dreck zu befreien, besonders den Lüfter.
Wenn du dein MacBook ohnehin offen hast, wäre es auch evtl. sinnvoll, die Wärmeleitpaste auf Prozessor und Grafikchip zu erneuern. Wenn du dir das zutraust und das nötige Werkzeug hast, findest du hier eine eigentlich idiotensichere Anleitung: MacBook Pro 13" Unibody Mid 2009 Heat Sink Replacement - iFixit Repair Guide
Check mal Aktivitätskontrolle. Da könnte sich eine schrottige Extension aufgrund einer Installation eingeschlichen haben. Diese Extension hat keinen nutzen, saugt aber trotzdem eine hohe Rechenleistung. Entferne das Teil. Antivirenprogramme belasten auch jeden Rechner unnötig, einfach runter mit dem Müll.
Wenn gar nicht zu finden ist, System komplett neu rauf.
Ich denke mal dein Akku ist hin. Dadurch wird er auch oft heiß. Hatte das selbe Problem beim alten Notebook. Hab dann den Akku entfernen lassen und das Laptop über Strom laufen lassen. Dann einmal Lüfter entstaubt und es lief wieder einigermaßen gut.
Lüfter reinigen wurde ja bereits empfohlen. Was ich noch raten würde ist, die unnötige Software einfach zu deinstallieren und damit die Hintergrundprozesse zu reduzieren.
Außerdem bietet eine neue SSD Festplatte einen sehr großen Leistungssprung und kostet heute auch nicht mehr so viel Geld.



computer
Musik von Windows Media Player mit Bluetooth-Lautsprecher abspielen, geht das?

- habe ich einen bluetooth stick. kann ich die musik dann so problemlos wiedergeben? Ja sollte gehen du musst nur bevor -


apple
Macbook air 13" tastatur "laut"?

- Air und ich liebe diese Tastatur. Ich würde sagen sie macht schon ein gewisses Geräusch, dass sich aber keineswegs -- natürlich geradezu geräuschlos Ich habe selbst ein MacBook Air und ich liebe diese Tastatur. Ich würde sagen sie -


macbook
Adobe Premiere Pro CS6 ohne Abo, aber wo?

- selten, die meisten haben eine Box-Version mit mehreren Programme zusammen also in einer Adobe Suite CS6. Da wirst -