Löscht snapchat snaps nach zeit

2 Antworten zur Frage

~ einer zeit gelöscht werden? Doch die werden nach Ner Weile gelöscht hatte mal nen Snap den ich vergessen hab und nach her Weile war der weg ~Eine freundin hat einen snapchat acoount bei dem sie sich allerding nicht einloggt..
Bewertung: 5 von 10 mit 77 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Löscht snapchat snaps nach einer zeit?

Eine freundin hat einen snapchat acoount bei dem sie sich allerding nicht einloggt. Ich schicke diesem account recht viele snaps, kann es sein, dass wenn sie sich irgendwann wieder einloggt sie nicht alle snaps empfängt weil sie nach einer zeit gelöscht werden?
Doch die werden nach Ner Weile gelöscht hatte mal nen Snap den ich vergessen hab und nach her Weile war der weg
Nee glaube nicht.sie verschwinden erst wenn sie draufgeklickt hat

IPhone App - Bilder nach Zeit löschen

Hallo, Ich suche eine App, mit der man einstellen kann das sich Bilder, die man z.b. Verschickt nach einer gewissen zeit selbst löschen bzw unbrauchbar werden. Habe davon was im TV gehört, weiß allerdings den Namen nicht mehr. App muss es aber im App Store geben.
Liebe Grüsse und
Ich schicke einem Kollegen von der Arbeit ein Bild und möchte aber nicht das er es "für immer" behalten kann. Also löscht es sich nach 30 Minuten. Warum wäre das Schwachsinn?
Achso dann habe ich das falsch verstanden
Wie ich bereits sagte habe ich das im TV gesehen. Also ist deine Antwort überflüssig. Weil ich ja WEISS das es das gibt. Nur den Namen leider vergessen habe
Du solltest nicht alles blind glauben, was Du im Fernsehen siehst. Das, was Du da möchtest, ist einfach nicht möglich.

Wenn ein Mobiltelefon Bilddateien und Appinhalte nach einem Neustart löscht, sind diese dann wieder auffindbar?

Ich hatte schon diverses im Internet gelesen, mit Wiederherstellungsprogrammen wie Recuva oder Ähnliches, leider funktioniert dieses zumindest nicht. Kurze Fallbeschreibung:
Nach einem Neustart waren Bilder von Album x in den allgemeinen "alle Bilder" Ordner gerutscht. Nicht nur 2-5, sondern schon so 200.
Zusätzlich sind App Dateien gelöscht worden. Z.B. Notizfunktionen, Eintragungen alle weg.
Jetzt war ich im Massenspeicher drin und siehe da: Ordner x ganz normal untergliedert. Nicht auf SD Karte jedoch, sondern interner Speicher. Schau ich nochmal im Datei Manager auf'm Handy nach, ist nichts da.
Von der Aufgaben App z.B. ist nichts auffindbar.
Wie kann es sein, dass ein Mobiltelefon Daten nach einem Neustart löschen kann? Ist das ein Programmierfehler oder lag es an einer App, oder oder oder? Ich versteh den Zusammenhang nicht ganz. Kann sich ein Speicher einfach so verschieben? Sind solche Daten wieder auffindbar?
Da ist es schwer eine verläßliche Antwort zu geben. Es könnte sein, dass eine App die Daten verschoben hat, oder ein Programm auf dem Telefon. Wenn Dateien gelöscht werden, dann sind sie nicht gleich weg, sondern werden erstmal im Dateisystem quasi unsichtbar für dich gemacht und der Platz wird für Neues freigegeben. Deshalb können diese Daten von bestimmten Programmen wiederhergestellt werden. Das Problem dabei ist, das im normalen Betrieb ständig Daten geschrieben werden und deshalb sind deine Bilder inzwischen vermutlich überschrieben worden und nicht mehr wiederherstellbar.
Deshalb sollte man von wichtigen Dingen immer eine Kopie machen - natürlich auf ein anderes System, z.B. vom Handy auf den PC.
Hast du schon versucht das Telefon an den PC anzuschließen und dort nachgeschaut?
Bei solchen Problemen tippe ich auf das "alte Desktop-PC-Problem". nimmste da die Batterie raus ist alles futsch.
So ähnlich stelle ich es mir bei nem Smartphone auch vor, da es ja im prinzip "ein kleiner Computer" ist, allerdings weiß ich nicht wie die das "Batterie-ding" da gelöst haben.
P.S. wenn du die dateien über den PC noch findest empfehle ich dir erst mal alles auf den PC zu überspielen und sie auf dem Handy zu löschen, dann über den PC die Ordnerstruktur auf dem Handy erneuern und wieder rein kopieren, allerdings nicht auf dem PC löschen, weil ich keine ahnung hab ob das funktioniert. nur so als idee.
Wenn man einen Snapchat Account löscht wird der kontakt dann bei anderen die mich geaddet hat auch gelöscht?
Sony Vegas löscht nach dem rendern Szenen im Projekt
Moin zusammen.
Also habe schon stundenlang in Google nach einer Antwort gesucht aber nix gefunden. Folgendes ich benutzte Sony Vegas Pro 12. Nachdem ich das Video gerendert habe und mir es dann anschaue fehlen mittendrin immer wieder Szenen. Das Video ist ca 4:20 lang.
In der Vorschau selber in Sony Vegas sind die einzelnen Szenen zu sehen. Habe schon alles ausprobiert wie: das Video in verschiedenen Formaten zu erstellen Batch Render GPU Beschleunigung ausgestellt Das komische dabei ist das alle Szenen die im Projekt sind alle aus dem gleichem Ordner und zudem alle das gleiche format haben.
Die Windows-Systemwiederherstellung macht Mucken! Wie kann ich über lange Zeit Wiederherstellungspunkt aufbewahren? Windows löscht sie.
Du kannst über Systemsteuerung->System einstellen, wie viel Platz du für Wiederherstellungspunkte verwenden willst - sobald sie mehr Platz brauchen, löscht Windows die ältesten. Wenn du viel Zeug installierst und deinstallierst, brauchen die Systemwiederherstellungspunkte auch viel Platz. Du kannst den Platz effizienter nutzen, indem du Daten, die du eh nicht damit wiederherstellen willst auf einer anderen Partition (z. B. D: oder E speicherst, und diese Partition dann von der Systemwiederherstellung ausschließt.
Grundsätzlich solltest du bedenken, dass die Systemwiederherstellung auch in seltenen Fällen versagen kann - schließlich protokolliert sie immer alle Änderungen am System mit und wenn der Dienst der das tut mal abstürzt, dann werden alle Wiederherstellungspunkte "vorher" unbrauchbar. Es könnte also sinnvoll sein mit einem Image-Backup-Programm zwischendurch den Zustand deiner Systempartition komplett zu sichern.
Wie viel Sinn das macht, hängt natürlich davon ab, wie viel Festplattenplatz du hast und wie viel du effektiv brauchst.
Wenn du deine Systemwiederherstellung ständig brauchst, weil du viel mit Software experimentierst, könnte es effizienter sein, wenn du dir fürs Basteln eine virtuelle Maschine installierst, in der du experimentierst. Die erlaubt "Snapshots", die von der Windows-Systemwiederherstellung unabhängig sind, und meist in Sekunden wieder zur Verfügung stehen. Allerdings laufen Programme in VMs langsamer als normal, und Grafikbeschleunigung ist auch eher schlecht.
für deine gute ausführliche Erklärung. - Ich will allerdings keine Microsoft VM.(-;
Welche empfiehst du - und wie bekomme ich sie gut installiert?
Endi
Übrigens ist meine Maschine AMD Doppelprozessor mit 64 bit busgeschwindigkeit. Das würde gehen.
Weder VMWare noch VirtualBox sind von Microsoft. VirtualBox ist kostenlose, VMWare Desktop Edition kostet was.
Ich würde für das Virtualisieren von Windows den VirtualPC von Microsoft empfehlen, für das Virtualisieren von nicht-Windows eher VirtualBox, weil die Unterstützung für Windows unter Virtual PC einfach besser ist als unter VirtualBox. VMWare Desktop muss man wie gesagt bezahlen, und VMWare Server hat zu wenig Funktionen.
Nach längerer Zeit ist eine Systemwiederherstellung oft nicht mehr möglich weil schwerwiegende Änderungen gemacht wurden, Hardware, bestimmte Updates.Eine gute Software sollte allerdings anzeigen wenn Wiederherstellungspunkte gelöscht werden. Ein Laufwerk nur für Backups und Komplettsicherung ist eine gute Alternative, die Probleme sind aber ähnlich bei schwerwiegenden Änderungen.
Genauer gesagt: Du bist trotz Systemwiederherstellung selbst für deine Datensicherung verantwortlich.
Okay, die Datensicherung ist ja ein ganz anderes #Thema. Mir ging es ausschliesslich um das Betriebssystem und die zugehörigen #einstellungen.
Man müßte die Dateien mit den Wiederherstellungspunkten regelmäßig sichern aber frag mich jetzt nicht was da alles dazugehört. Aber ich würds nicht versuchen wenn Windows die löscht hats einen guten Grund.
wenn dei pc gut funktioniert und du alle programme installiert has benutze das programm Acronis true image home.estelle damit ein backup
und speichere das backup auf cd -dvd oder laufwer d oder e egal.
bei einen crash kannst du die ganze festplatte wieder in orginal wiederherstellen,geht sehr schnell und unkompliziert.
wolly
Wired da die ganze Platte kopiert oder nur zentrale Informationen?
alles das ganze system,wenn du eine wiederherstellung machst ist es so als wenn garnichts passiert wäre.
wolly
Auf welche DVD soll ich dann 200 Gigabyte brennen. Genau das will ich ja nicht, nur die steuernde, zentrale Information zu System und Programmen. Ist es das?
es werden nicht 200gb übertragen sonder acronis komprimiert es alles.
welches du im progamm einstellen kannst.
wolly
Ja gut, aber ich kann doch keine 200 G auf 4 G komprimieren! Oder wie.
eine neue Partitionen nur für Backups einrichten oder wenn es auch die löscht, auf CD bzw. DVD brennen
Gemeint ist die Windows-Systemwiederherstellung von XP. Sag mir mal, wo ich da was speichern könnte.
Mit der XP-Systemwiederherstellung geht das wohl nicht, außer wenn du vll den Speicherort des Images in den windows-dateien findest.
Grundsätzlich würde ich dir nicht empfehlen, die Windows-Systemwiederherstellung zu benutzen, wenn dir deine Daten lieb sind. Es gibt viele gute und auch kostenlose Backup-Programme zum Download, die über viel mehr Möglichkeiten verfügen als Windows. Mit denen kannst du das Festplattenimage auch auf Datenträger brennen.
Ich will KEINE Komplettkopie machen, sondern dem System einen alten Stand geben. Weisst du dazu was. Ich glaube es gibt Erunt oder sowas.
Mit der Windows-Wiederherstellungskonsole also? Tja, ich weiß nicht, warum dein Windows die Wiederherstellungspunkte immer löscht, aber eine Möglichkeit zur Aufbewahrung der Wiederherstellungspunkte gibt es bei Windows meines Wissens nach nicht.
Wie gesagt, darauf spezialisierte Programme sind zuverlässiger.
ich habe mal Erunt geladen und eine Sicherung gemacht. Übrigens stehen die Windows "$uninstall."Sachen im Windowsordner, nur wie kann ich darauf zugreifen, wenn die Wiederherstellung keine Pfadeingabe vorgibt.
mach Dir doch einfach ab und zu mal ein Image von deiner Platte.
Falls Du es mal brauchst kannste das einfach zurückschreiben.
Hilfe Trotz Ladezeichen lädt das Handyakku nach ner Zeit nicht mehr
Hallo, ich habe seit einem Jahr ein Samsung Galaxy S3 mini. Nun seit ca einer Woche das Problem: Mal geht das Akku zieml leer und dann geht es wieder normal. Aber das Hauptproblem: Wenn ich mein Akku anschließe, lädt es zum Beispiel 20 % auf und dann stoppt es. Obwohl mir weiterhin angezeigt wird, dass das Akku auflädt. Wenn ich den Stecker dann öfters raus und wieder rein mache geht es wieder so 40 Prozent lang. Dann muss ich den Stecker nochmal ziehen und dann geht es. Manchmal geht es auch sofort. Ein Wackelkontakt ist vollkommen auszuschließen, weil es mit anderen Ladegeräten auch nicht funktioniert und nicht davon abhängt ob ich das Handy schüttel oder Ähnliches.
Was kann ich nun dagegen tun? Liegt das am Akku oder am Handy?
Weiss jemand Rat?
schon einmal!
kikki97
Ich hatte ein ähnliches problem mit dem selben handy. wirf mal nen blick auf den akku. wenn der gewölbt ist ist der hin.
welche firmware hast du denn drauf?
als erstes würde ich mal die wichtigen daten sichern und dann das handy auf die werkeinstellungen zurücksetzen.
wenn das nicht hilft bestell dir einen neuen akku oder schick das handy ein, da sollte ja noch garantie drauf sein.



freunde
Viel zu früh "Ich liebe dich" gesagt und jetzt wirkt sie abweisend

- wieder Sag es einfach nicht ständig bzw. in nächster Zeit überhaupt nicht - vermutlich überforderst Du sie damit. -- Klassenkameradin zusammen und Ich habe meiner Freundin nach zwei Tagen Beziehung geschrieben dass ich sie liebe weil -


technik
Roller | Wo ist die CDI?

- sofort sieht. Deshalb wollte ich einen DZB einbauen aber das Problem ist ich finde die CDI nicht! Jemand eine Idee wo die sein -- nichts an der Batterie auch nichts. Ich habe gestern knappe 1 Stunde dran rumgeschraubt und NICHTS gefunden! Hallo -- Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist. Wie Du dem fett dargestellten -


foto
Warum sind Fotos mit Sony Xperia Z5 Compact unscharf?

- als das, was ich gesehen habe, und auch deswegen, weil Sony mit dem Z5 "Clear Image Zoom" und "kristallklaren Aufnahmen" -- Aufnahmen" verspricht und allgemein mit der Kamera dieses Smartphones prahlt. Warum ist das so, habe ich falsche Einstellungen -- wenn du ran zoomst hast du eben unscharfe Bilder. Das Problem warum die Bilder nicht richtig scharf werden liegt an den -- tatsächliche Qualität der Fotos? Mein z3 hat auch unscharfe Fotos gemacht. Hast du autofokus an? Sonst stell mal auf manuell, -