Chemie latein oberstufe

8 Antworten zur Frage

~ Jahr auch Physik wählen Ist natürlich Geschmackssache, aber chemie ist allgemein leichter, selbst die Pros aus unserer klasse kommen in ~ich muss jetzt meine kurse für die oberstufe wählen sollte ich lieber phydik oder chemie.
Bewertung: 8 von 10 mit 425 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Physik oder chemie in der oberstufe?

Bewerten:
ich muss jetzt meine kurse für die oberstufe wählen sollte ich lieber phydik oder chemie wählen? welche themen werden behandelt hatte in beiden fächer auf dem letzten zeugniss
Bewerten:
Ich würde das Fach wählen, was mir mehr Spaß macht.
In Physik wird mehr gerechnet und es geht vor allem ums logische Verständnis, während du in Chemie mehr auswendig lernen kannst.
Auch würde ich mir die Lehrer etwas anschauen, ein Klassenkamerad ist bei dem einem Lehrer in Chemie durchgefallen und ist dadurch sitzten geblieben, bei einem anderen war es dann so, dass er halt noch einen Mitleidspunkt bekommen hat.
Bewerten:
oooh da bin ich ja sowas von anderer Meinung
bei mir isses geanu aanders rum
Chemie is 1a Verständiss wobei physik auswendig lernen ist
Bewerten:
klar, hat Chemie auch was mit Verständnis zu tun, aber in Phyik ist es halt so, dass man den Rechenweg zwar auswendig lernen kann, aber so bald die Aufgabe anders gestellt wird oder die Formeln anders verbinden muss, ist es mit auswendiglernen vorbei. Ich weiß von was ich rede, ich mache gerade beides Physik 4 stündig, Chemie 2 stündig und dann noch Bio 2 stündig
Bewerten:
Definitiv tendiere ich zu Chemie
Das macht alles wohl auch mehr Spaß, als Physik und is einfacher vom Verständniss her
Zum Beispiel baust du in Physik nur deine Stromkreise. Das tust du in Chemie zudem auch und kannst sogar mit diesem Stoffe aus Lösungen elektrolysieren. Die Nachbaren werden sic freuen wenn n Loch in der Wand entstanden is, bei der Elektrolyse von Wasserstoff xDD
Bewerten:
Ich bin auch für Chemie, da man dort meist mit reellen Werten rechnet. In Physik höre ich immer nur: "Gehen wir davon aus, dass." und habe schon keine Lust mehr dem Unterricht zu folgen.
Bewerten:
ist einfach besser und häufig nicht so theoretisch wie chemie.
Bewerten:
Ich hasse Chemie und werde nächstes Jahr auch Physik wählen
Bewerten:
Ist natürlich Geschmackssache, aber chemie ist allgemein leichter, selbst die Pros aus unserer klasse kommen in Physik ins schwitzen.

Chemie oder Biologie in der Oberstufe?

Bewerten:
ich bin Schüler der 10. Klasse eines Gymnasiums in Bayern. Da wir ja zur Zeit und bis Mittwoch unsere Fächer für die Oberstufe wählen sollen, stehe ich nun vor der Entscheidung bei den Naturwissenschaften. Biologie, Chemie oder Physik. Physik fällt gleich raus, da bin ich einfach nicht so gut drin Also Bio oder Chemie. Viele meiner Freunde wollen Bio wählen weil sie denken Chemie wird so schwer. Ich hab aber gehört bei Bio hat man ja so extrem viel zu lernen. Und so viel lernen liegt mir nicht gerade.
Hat denn jemand schon Erfahrungen gemacht, vielleicht auch einen Vergleich mit den Fächern und könnte mir ein wenig berichten?
Bewerten:
Ich halte Bio für Dich für besser geeignet, weil Du in Chemie Schwierigkeiten kriegst wenn Du in Physik nicht gut bist.
In Bio gibts auch viel mehr Mädchen.
Bewerten:
Und stimmt das mit dem lernaufwand? Oder geht das so weter wie in der 10ten und steigert sich halt etwas wie von den Jahrgangsstufen her? Chemie bin ich ehrlich gesagt nicht der Beste, aber eben bei Bio wär mir dieses ewige lernen zu. blöd.
Bewerten:
Alles steigert sich, aber Du wirst ja auch äler und damit leistungsstärker. In Chemie muss man genau so viel lernen wie in Bio. Wer was anderes behauptet hat keine Ahnung. Bio hat mehr Vielfältigkeit als Chemie. Und viel weniger Physik und Mathematik
Bewerten:
ich hab bio gewählt weil es mir bis jetzt immer Spaß gemacht hat und ich chemie überhaupt nicht kann. allerdings hab ich jetzt festgestellt dass man da auch einen teil Chemie macht. aber das geht klar man muss sich nur drauf einlassen. du musst halt wissen was dich mehr interessiert. für Bio muss man schon lernen aber es ist mehr verstehen als auswendig lernen. also für mich war es jedenfalls die richtige Wahl
Bewerten:
Bio ist halt Lernfach und Chemie Verständnis,
Bewerten:
Biologie ist ein reines Lernfach und Chemie musst du meiner Meinung nach einfach verstehen können. Die ganzen Formeln und Rektionsgleichungen, etc. ist mir persönlich zu kompliziert und 11./12. Klasse wird das sicherlich auch nicht leicht werden. Wenn du meinst, dass das Lernen nicht so für dich ist, bleibt ja nur noch Physik oder Chemie. Wenn du jetzt schon Schwierigkeiten mit Chemie hast, würde ich dir davon abraten. Wenn Physik dir nicht liegt, dementsprechend auch. Ich persönlich werde Biologie nehmen, aber an deiner Stelle würde ich dir dann zu Chemie raten, wenn es dir denn liegt.
Bewerten:
Bio ist VOLL leicht, nimm´ das. In Chemie musst du mehr wissen. In BIO musst du einfach nur zuhören.
Bewerten:
chemie kannst dich selber als hobbychemiker nachher spielen
glaub mir, das ist es wert dich zu quälen
Bewerten:
Nimm das, was dir am meisten Spaß macht. Dann ist das "viele Lernen" auch nicht so anstrengend wie bei anderen Fächern.
Bewerten:
Ich bin grad in der oberstufe und mach bio, chemie und physik. Mir persönlich gefälkt bio am besten. In chemie haben wir extreeeeem viel stoff was auch nicht grad unkompliziert ist aber letztendlich würde ich mich dafür enrscheiden was dir am besten gefällt und liegt. Nimm am besten das fach in dem du die bessere note hast

Chemie oder Biologie in der Oberstufe

Bewerten:
In 2 Wochen muss ich meine Fächer für die Oberstufe wählen. Nun bin ich mir nicht ganz sicher, welche Naturwissenschaft ich wählen soll. Physik kommt für mich nicht in Frage, da ich da nicht wirklich durchsteige. In Bio und Chemie stehe ich 2. In Chemie habe ich die letzten Jahre leider nicht so aufgepasst und mir fehlen dadurch ein paar Grundlagen bzw verstehe ich manches nicht. Nun überlege ich vielleicht Pharmazie zu studieren später. Würdet ihr mir eher Bio oder Chemie empfehlen und auf was muss ich mich einstellen? Würde mich über Antworten freuen
Bewerten:
Kann dir nur sagen dass ich bio recht einfach finde in der oberstufe
Bewerten:
Ja meine Freundin hat letztes Jahr in Bio Abi gemacht und sie hat fast jeden Tag bis 2 Uhr morgens gelernt. Du musst größtenteils nur auswendig lernen und paar Sachen umsetzen
Bewerten:
Lieber viel auswendig lernen als an chemie verzweifeln weil du was nicht verstehst. Bio kann eigentlich nichts schief gehen hatte vor paar tagen meine schriftliche abiturprüfung in biologie und habe ein recht gutes gefühl hab es auch nie bereut bio angewählt zu haben
Bewerten:
Bio ist einfacher. 
Aber nimm Chemie. Oder halt beides. 
Ich war bei Studientagen in einer Uni in meiner Nähe und ich weiß also aus sehr sicherer Quelle, dass Pharmazie zu 56% Chemie ist und wegen Chemie fallen da auch die meisten durch. 
Bewerten:
Ich würde beides nehmen. Ein Fach als LK und das andere als GK. Das Pharmaziestudium enthält wesentlich mehr Chemie und Biochemie als Biologie. Wenn du dich also entscheiden musst wäre Chemie eine bessere Grundlage für das Pharmaziestudium.
Bewerten:
Ich musste meinen Wahlzettel schon vor ein paar Wochen abgeben. Ich habe Chemie und Biologie gewählt, weil ich mir vorstellen kann, später eventuell mal Medizin zu studieren. In Bio stehe ich 1 und in Chemie 2. Physik habe ich auch abgewählt, weil mein jetziger Lehrer mir das Fach versaut hat. Ich würde an deiner Stelle beides wählen, denn damit hast du im Pharmazie-Studium die besten Voraussetzungen.
Bewerten:
Also Chemie wird später noch sehr physikalisch, in Bio fließt etwas Chemie mit ein. Ich hab Bio gewählt, aber mach was du meinst ;) 
Bewerten:
Normalerweise wird das wichtigste am Anfang der Oberstufe nochmal wiederholt. Daher ist es nicht dramatisch, wenn du in den Fächern nicht mehr ganz auf der Höhe bist, das sollte s einpendeln.
Biologie erfordert bei gewissen Themengebieten kaum Verständnis, bei anderen jedoch außerordentlich viel. Eines bleibt aber konstant: man muss viel auswendig lernen. Für Chemie brauchst du ein deutlich größeres Verständnis, um Mechanismen und Reaktionen oder dann später die physikalische Chemie nachvollziehen zu können. Trotzdem gilt es auch hier recht viel auswendig zu lernen, viele Dinge sind in der Chemie nicht einfach herleitbar. 
Pharmazeuten haben selbstverständlich viele Bio und vor allem Humanbio-Module aber auch Chemie-Module. Ich habe öfter gehört, dass die Chemie bei ihnen nicht so komplex wie bei der Chemie und Biochemie ist, aber damit haben sie meiner Meinung nach eher Schwierigkeiten als mit Biologie. Es schadet als Grundlage trotzdem nicht beides zu machen. 
Bewerten:
also ich hab jetz mal dein text garnicht gelesen weil es sehr lang ist. Also: das Abitur ist die höchste Abschluss stufe die es gibt. Dannach ist man qualifiziert für ein Studium. Du kannst also von mir aus englisch deutsch mathe haben, und wenn dein abschluss fertig ist: ingeneur, pharmazit, medizin, messtechnik studieren. Also mach dir mal keine bange, was du für fach nehmen willst. Sei klug : Nimm die einfachsten Fächer, denn dort bekommst du mehr punkte und schliesslich ne geile durchschnitt. hau rein.
Bewerten:
Und was ist vom Stoff her einfacher? Bio oder Chemie?
Bewerten:
Du hast Probleme mit den Naturwissenschaften und willst Pharmazie studieren? Wie soll denn das enden! 
Bewerten:
Naja Probleme würde ich das jetzt nicht so nennen. Ich hab gute bis sehr gute Noten nur ich verstehe manches nicht gleich auf Anhieb
Bewerten:
Nimm lieber Bio. Da muss man nur auswendig lernen und umsetzen können.
Oberstufe: Chemie oder Bio?
Bewerten:
Hallo ich bin in der 10. Klasse und muss mich sehr bald entscheiden welche Fächer ich in der Oberstufe weiternehme. Ich werde eine Naturwissenschaft wählen, nur bin ich mir nicht sicher ob ich Chemie oder Bio nehmen soll. Ich persönlich würde sehr gerne Chemie nehmen, es interessiert mich und ich war in der 9. Klasse auch gut darin. Bio interessiert mich weniger und ehrlich gesagt mag ich dieses Fach überhaupt nicht. Unter diesen Umständen sollte ich doch Chemie nehmen, oder? Aber das Problem ist: Ich bin gerade aus dem Ausland zurückgekommen und jetzt fehlt mir ein halbes Jahr. Außerdem meinen alle meine Klassenkameraden, dass Chemie so schwer geworden ist, ALLE meine Freunde raten mir davon ab Chemie weiterzunehmen, und Bio soll ja wesentlich einfacher sein. Eine Lehrerin hat mir gesagt, dass ich es mit einem großem Lernaufwand schaffen würde. Jetzt fürchte ich mich aber wirklich, dass ich mich in Chemie in der Oberstufe schwertun werde und mittelmäßige Noten bekommen werde. SOllte ich vielleicht doch Bio weiternehmen?
Bewerten:
Nimm Chemie! Chemie ist eigentlich an sich kein allzu schweres Fach, insofern man es versteht und sich dafür auch interessiert und das scheinst du ja zu tun! Du schaffst das schon! Wenn du Bio nicht magst, bringt es auch gar nichts, weil du dich halt einfach nicht konzentrieren wirst und dann auch keine Lust zum lernen hast! Reiß dich zusammen, lern viel und dann schaffst du das locker! Viel Glück noch dabei
Bewerten:
du hast mich jetzt in meiner Wahl bekräftigt :D
Bewerten:
Also ich würde Bio nehmen - ist einfach einfacher zu verstehen, da es realitätsnah und auch vorstellbar ist! Hab jetzt Bio LK und ich finde die Sachen Ökologie, Evolution.sind alle selbsterklährend und machen auch Spaß, in Genetik und vor allem Neuro wirst du auch wieder mit den einfach Sachen in Chemie zu tun kriegen - was sehr gut zu verstehn ist.
Ich habe aber auch Chemie als GK und finde es sehr schwer - liegt vlt am Lehrer^^, doch wirklich ich finde das alles so theoretisch und man kann sich das so schlecht vorstellen, wenn dir einer was von na elektrophilen Addition erzählt und meint das sich die Elektronen so und nicht anders verhalten, da denk ich mir immer, wozu muss ich das wissen? Braucht doch keiner, da in bio gesagt wird.Calcium wird gebraucht um.) also es hat alles einen Grund, ich finde das fehlt in der Chemie, da es auch sehr trocken ist.
Ist natürlich deine Entscheidung, ich wprde aber Bio nehmen
Bewerten:
ich würde Bio nehmen. Ich stand in chemie auch immer auf ner 2, dann kam die oberstufe und nach nem jalben jahr stand ich auf 5 punkten.
Ich finde es wird sau abstrakt und schwer. Ich blick teilweise garnichts mehr und selbst mein Kumpel, der chemie studieren will und eigentlich mega ab geht in dem Fahc , hatt sich überlegt, ob er doch Bio abi machen soll, weil seine Noten in Chemie immer schlechter werden.
Ich finde Chemie mega schwer und würde jedem, der nicht ne absolute begabung und ein sehr großes Interesse hat, davon abraten
Bewerten:
Schau dir mal meine Antwort an:
Welche Naturwissenschaft soll ich als lk oberstufe nrw nehmen?
Da habe ich alles Wichtige zu allen drei Naturwissenschaften zusammengefasst. Ist vielleicht ganz hilfreich für dich. Bei Fragen, kannst du dich gerne an mich wenden. Ich helfe dir dabei gerne, das richtige Fach zu wählen und nicht ein falsches zu nehmen.
~Amy
Bewerten:
Ich habe den Eindruck, hier empfiehlt dir jeder das Fach, in / mit dem er selber die besseren Erfahrungen gemacht hat. Diese Aussagen sind nicht sehr belastbar.
Ich möchte dir zwei Sachen empfehlen:
  • 1) Schau auf deine Mathenote. Chemie wird in der Oberstufe mathematisch. Bio ist mehr auswendig lernen. Wenn du in Mathe auf 3 oder schlechter stehst, wird es in Chemie hart.
  • 2) Frag deine alten Lehrer! Die kennen dich und den Stoff, der von ihnen in Oberstufe behandelt werden wird, besser als alle Personen hier im Forum.
einem Chemielehrer
MCX
Bewerten:
Nimm ein Fach, dass dir Spaß macht.das ist wohl Chemie. Es bringt ja nichts Bio zu nehmen und dich durch ein ungeliebtes Fach zu quälen und Dinge zu lernen, die dich nicht interessieren. So verlierst du die Freude am Lernen und Bio wird dir immer schwerer fallen. Den fehlenden Stoff in Chemie musst du nachholen, denn eins baut auf's andere auf. Ich denke mal, dass ihr Chemie ein Mal die Woche gehabt habt, also wird es wohl nicht extrem viel Stoff sein, den Du nachholen musst. Man kann auch vorübergehend Nachhilfe nehmen, bis Du den Anschluß wieder hast. Oder dich selber damit beschäftigen. Nimm Chemie
Bewerten:
Also vom Stoff verpassen her ist Bio eigentlich überhaupt kein Problem, ich hatte es in der 10. gar nicht und bin in der 11. doch relativ gut mit klar gekommen. Aber wenns eh keinen Spaß macht, dann sollte die Entscheidung ja von vorneherein klar sein.
Bewerten:
Eigentlich fehlt dir in beiden Fächern doch ein halbes Jahr. Das ist keine leichte Entscheidung, aber ich würde das nehmen, was mir Spaß macht und womit ich gut zurecht komm.
Bewerten:
Wenn dir Chemie liegt sollte es dir nicht alt zu schwer fallen. In Bio kann man mit großem Lernaufwand viel erreichen auch ohne das Thema wirklich verstanden zu haben. Die Frage ist, ob du für ein Fach, dass dich nicht interessiert auch wirklich lernen wirst
Chemie Laugen ,Basen,säuren
Bewerten:
HalloIch schreibe in 2 Tagen eine Chemie Arbeit und verstehe was nicht :
1SInd basen =alkalische Lösungen nur ein anderes Wort?
Bitte Beantworten
: DerFragende 25
Bewerten:
wie jetzt Laugen=basen und alkalische Lösungen?
Bewerten:
das ist richtig, was du sagst. ich glaube aber nicht, daß die jungs in der schule schon soweit fortgeschritten sind mit ihrem latein, ich meine höhere chemie.
Grasmilben bei Hunden, was Hilft akut und vorbeugend wenn möglich ohne Chemie
Bewerten:
Unser Knirps leidet unter Grasmilben zwischen den Zehen, er schleckt ständig, die Zwischenräume sind gerötet. Was hilft ohne Chemie? Ein Bioprodukt der Fa. Canina "PETVITAL Bio-Insect Shocker" haben wir nur 1x getestet, da das Zeug nach Buttersäure, sprich Erbrochenem stinkt. Unser Zwerg schläft auch in unserem Bett, daher wenn möglich ohne Chemie
Bewerten:
Huhu
Niemöl wirkt da Wunder=)
Schau mal hier kannst du dich informieren mr-evergreen.de
Bewerten:
Hier kannst du es billig bestellen, ich habe leider viel mehr bezahlt
mrevergreen.de - Deze website is te koop! - de beste bron van informatie over mrevergreen.
Chemie LK oder Biologie LK?
Bewerten:
Hallo ,
Ich bin in der 10. Klasse eines Gymnasiums in Berlin. Ich möchte später einmal Pharmazie studieren und frage mich welchen Leistungskurs ich nehmen soll?
Ich hab von vielen Zungen gehört, dass Chemie extrem schwer und die Hölle sein soll und Biologie im Gegensatz eher normal oder leicht
Aufjedenfall hab ich mehr Leidenschaft für Chemie anstatt Biologie, aber das Problem ist, dass ich mich nicht entscheiden kann welche Kurse gut wären, damit ich später einmal Pharmazie studieren könnte.
Könnt ihr mir bitte helfen? ich brauch wirklich ein guten Rat
PS: Mein zweiter Leistungskurs ist Geschichte
Bewerten:
Du brauchst später einmal sowieso beides.
Wenn dein Herz für Chemie schlägt, dann nehmme lieber Chemie.
Bewerten:
Ok. Erstens hast du eine Leidenschaft für Chemie also nimm das als LK da ist es dann auch egal ob es schwer ist, weil es dir dann Spaß macht.
und Pharmazie hat sehr sehr sehr viel mit Chemie zu tun.
Ihr könnt Geschichte und Bio oder So nehmen?
bei uns geht nur deutsch oder Mathe und dann halt Geschichte oder so
aber egal
Mach das was dir mehr Freude macht
Bewerten:
Naja, Im LK Biologie musst du meiner Meinung nach mehrAuswendig lernen.
Im LK Chemie musst du das schon richtig Verstehen und kannst nicht soviel Auswendig lernen, wenn du es nicht Verstehst.
Wenn du aber viel Ahnung von Chemie hast, dann würde ich dir Chemie empfehlen, da du dann dir eine Menge Zeit im Auswendig Lernen Sparen kannst.
Also so ist es in meiner Schule
Aber wenn du später einmal Pharmaziestudieren willst, dann musst du das mit den Strukturformeln usw. können.
Aber warum musst du erst jetzt wählen?
Ich musste die schon vor 1 Monat oder 2 den Wahlzettl abgeben
Bewerten:
muss man da auch ersatzleistungskurse angeben,wenn der eine leistungskurs nicht zustandekommt?
Bewerten:
Also an meiner Schule nicht.
Wenn ein Leistungskurs nicht zu stande kommt, dann kann anfang des Jahres neu umgewählt werden.
Bewerten:
also ich möchte geschi und englsich wählen.Wenn ich die wähle bekomm ich die oder was?
Bewerten:
Hab keine Ansgt bei diesen Beiden Fächern gibt es in der Regel genug, die auch diesen LK wählen.
Aber manchmal bei unbeliebten Fächern wird kein LK bei 3 Schülern eröffnet.
Und wenn es doch nicht genug Schüler Englisch oder geschichte wählen, dann kannst du ja nooch umwählen.
Bewerten:
bio leistungskurs soll auch extrem schwer werden in der zwölften klasse.Ich nehme als leistungskurse englisch und geschi



physik
Warum ist Helium in Tauchflaschen enthalten, welchen nutzen hat das für den Körper?

- tiefer tauchen. Ja aber das war die Frage die wir uns im Bio LK gestellt haben. NEIN, siehe meine Antwort Da eine zu -


chemie
Was besagt die Markownikow-Regel

Hallo, unser Lehrer war gestern krank, und er hat uns ein Arbeitsblatt gegeben zum ''Mechanismus der elektrophilen


schule
tangens, sinus, cosinus

- zum Berechnen von Winkeln. Außerdem spielen sie in der Physik bei Schwingungen und Vektoren eine Rolle. Der Sinus eines -