Bildschirmauflösung lässt sich nicht ändern

25 Antworten zur Frage

Meine Bildschirmauflösung hat sich auf 1024 x 768 geändert, umstellen kann ich sie nicht. Neustart ~~ Auflösung sich einfach eigenmächtig geändert vor nem Tag. Es lässt sich so nicht umstellen! (Das hab ich auch schon probiert,.
Bewertung: 2 von 10 mit 729 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Bildschirmauflösung lässt sich nicht ändern

Meine Bildschirmauflösung hat sich auf 1024 x 768 geändert, umstellen kann ich sie nicht. Neustart bringt nichts. Was tun?
Ich bin etwas verzweifelt. Komme einfach nicht weiter. Habe im abgesicherten Modus den Monitor und Graka Treiber deinstalliert. Dann neugestartet. Es kam dann keine weitere Meldung. Es hat sich nichts geändert. Hab dann nochmal beide Treiber aktualisiert, wieder keine Wirkung. Jedes Mal wenn ich es schaffe die Auflösung zu normalisieren und dann nen Video schaue, stürzt der PC ab es kommt ein Bluescreen, der PC startet neu und die Auflösung ist wieder auf 1000.
Alles zwecklos.
Ach ja habs erstmals geschafft die Auflösung zu normalisieren, indem ich einfach beim Graka Treiber wie empfohlen neustartete, aber dann wieder das Problem mit dem Bluescreen wie bereits in der letzten Frage beschrieben.
Noch irgendwelche Lösungen?
Könnte am Treiber liegen, am besten ist du löschst den Monitor und Graka Treiber im abgesicherten Modus.
Dann neu starten und wenn nach dem Booten die Meldung kommt das ein Grakatreiber gefordert wird den Treiber neu installieren. Wird der Monitor nicht richtig erkannt so hast du die Möglichkeit das einzustellen.
Versuch mal und sag bescheid.
Habe nämlich gestern den neuesten Grakatreiber raufgetan, weil der alte anscheinend fehlerhaft war. Jetzt steht da immer noch son Ausrufezeichen und die Info: "Sie müssen den Computer neu starten, damit dieses Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Sie müssen den Computer neu starten, damit die am Gerät vorgenommenen Änderungen wirksam werden.
Klicken Sie auf "Computer neu starten", um den Computer neu zu starten."
Naja ich mach das schnell mal
Nope! Hatte ja die normale 1900er Auflösung, und aus unbekannten Gründen hat die Auflösung sich einfach eigenmächtig geändert vor nem Tag. Es lässt sich so nicht umstellen! (Das hab ich auch schon probiert, bin net ganz dumm
Die "einfache Änderung" war wohl das Win10 Autoupdate, dass sich mal so nebenbei der Hardwaretreiber bemächtigt hat. Zu blöd, dass Universaltreiber aber oft nicht auf Laptops funktionieren.
Der Name deines Laptops wäre wichtig.
Hab einen PC. Die Grafikkarte ist eine NVIDIA GeForce GTX 260 (Ich weiß das allerbeste
Screenshot by Lightshot Vielleicht ist etwas davon noch hilfreich.
Treiber wurde direkt von der NVIDIA Homepage geladen. Und zwar der neueste Treiber.
Für weitere Analyse lade bitte das Tool Runter: GPU-Z Video card GPU Information Utility
Starte es, lass den PC damit ca. 2 min laufen und poste dann einen Screenshot der in GPU-Z angezeigten Werte.
Während ich Programme etc. laufen lasse oder einfach so im Normalbetrieb? Meinst du die Tabellenwerte der log datei oder einfach die Graphik?
Normalbetrieb wäre auch ok, aber kurz 2 min spielen wäre besser. Ein screenshot der Fenster Sensors und Graphics card wäre am besten.
Da liegt definitiv ein Problem vor, wenn da 0 MB VRAM ausgelesen werden.
Ich rate zu folgendem:
Den neuesten Treiber noch einmal hier herunterladen:
Drivers | GeForce
Dieses Tool Runterladen:
http://www.wagnardmobile.com/DDU/download/DDU%20v16.0.0.4.exe
Im Safe-Mode ausführen und für Nvidia säubern lassen.
Den Treiber wieder installieren.
Neu starten.
Gibts dann noch Probleme:
PC Öffnen und Karte checken. Sind beide 6 poligen Stromanschlüsse korrekt angeschlossen? Sitzt die Karte korrekt im PCIe slot?
Als ich das säubern lassen wollte, kam ne Fehlermeldung und es hieß ich soll die ddu logs dem entwickler senden. was nun?
Hab leider keinen Screen, um die Fehlermeldung zu reproduzieren, müsste ich den ganzen Vorgang nochmal neu machen. Da stand aber nix besonderes eig. nur dass ein Fehler passierte und das mit den Logs. Sonst nichts. Überhaupt nix genaues Wüsste nicht was es dir helfen könnte, selbst wenn ich jez nochmal das reproduziere.
Jap. Den hat das Programm selbst gestartet, denke das ist richtig
genau.
Aber wenn das nicht hinhaut, dann bleibt noch die Option den Treiber manuell zu entfernen. Aber das ist lange nicht so gründlich.
Einen Versuch sollte es aber wert sein.
So will es Nvidia: How do I uninstall my NVIDIA display drivers on a Microsoft Windows based PC? | NVIDIA
Mal ne Frage zum Verständnis. Alles funktionierte, plötzlich versagte der Treiber der Grafikkarte. Die neueste Version brachte nichts, deinstallieren und wieder reinstallieren ebenso nicht. Es wird angezeigt der Treiber funktioniere nicht richtig und der PC müsste neugestartet werden, dann startet er mit normaler Auflösung - stürzt dann aber wieder ab und startet mit 1000 Pixel Auflösung.
Ergibt das nicht irgendwie absolut keinen Sinn?
Es geht noch alles rein theoretisch, nur Zocken wird schwierig.
Ich mache Win10 Updates verantwortlich. Das ist berüchtigt Treiberupdates zu machen die Probleme mit Nvidiakarten zur Folge haben.
Von wo hast du den neuen Treiber geladen und wie heißt deine Karte /Laptop?

Bildschirmauflösung lässt sich nicht ändern

ich habe seit 3 Monaten einen neuen Computer mit Windows 7. Alles hat super funktioniert bis heute. Ich habe meinen Computer angeschaltet und nur ein Teil des Bildschirms wird angezeigt und alles sind total vergrößert dargestellt. DIe Auflösung steht auf 640 x 480 und lässt sicht nicht ändern.
Ich habe nicht wirklich ahnung von Computer brauche aber.
Hört sich nach einem Grafikkarten-Fehler an.
Klick mal unten links auf das Windows-Logo, gib in das Suchfeld ein: devmgmt.msc und drück Enter, so kommst Du in den Geräte-Manager.
Da gibt es dann einen Punkt Grafikkarte. Da musst Du mal gucken ob da was steht und wenn, was. Eigentlich sollte da Deine Grafikkarte angezeigt werden. Darauf machst Du einen Rechtsklick und dann müsste da sowas stehen wie "Treiber aktualisieren" oder so ähnlich. Und da klickst Du dann einfach mal drauf und lässt Windows im Internet nach einem neuen Treiber suchen.
Wenn die Grafikkarte nicht angezeigt wird, könnte das echt schlecht sein. Entweder ist sie dann kaputt, oder ein Kabel hat sich gelöst oder so.
Rechtsklick auf Desktop -> Anpassen -> Anzeige -> Gewünschte Auflösung mit dem Schieberegler auswählen -> Übernehmen -> OK -> Fertig. So müsste es gehen.
Sieht nach einem Treiberproblem aus. Möglicherweise durch ein Windowsupdate ein nicht kompatiblen Treiber installiert. Hab ich auch schon erlebt. Aktuellen passenden Treiber vom Hersteller der Grafikkarte installieren, müsste hier helfen. Du kannst Dich mal in den Gerätemanager durchklicken, und da den vorherigen Treiber für die Graka wieder aktivieren.