15 jahre alt 1 58 cm klein krbchengre 75 i hilfe

14 Antworten zur Frage

~ Orthopäden. Die Belastung der Wirbelsäule in diesen jungen Jahren führt zu erheblichen Schäden, die sich ab ca. Mitte 20 deutlich bemerkbar ~~ Rückenschmerzen. Ist aber noch in so'nem Rahmen, dass ich es aushalten kann. Will.
Bewertung: 5 von 10 mit 1122 Stimmen

Videos zum Thema
Video

15 Jahre alt, 1,58 cm klein und Körbchengröße 75 I hilfe.

Hallo ich bin Christina, Wie oben schon steht ich bin 15 und hab Körbchengröße I.
meine Brust hat in der 4 Klasse angefangen zu wachsen, Ich habe auch Zeitig aufgehört die Pille zu nehmen aber das gibt keinen Unterschied. Erst vor 3 Monaten hab ich mir neue BH's gekauft in der Körbchengröße H aber sind schon wieder zu klein.
Hatte schon mal einen Termin bei einem Plastischen Chirurgen der mir sagte das das mit 15 kein problem sein und das sie sowas machen nur es würde 6.000€-8.000€ kosten.
Weiß jemand wie man das am besten von der Kasse bezahlt bekommt? Denn mit Rückenschmerzen - die echt kaum auszuhalten sind, und psychischen Problemen kommt man nicht weit.
In manchen Fällen übernimmt die Krankenkasse, sofern es sich nicht in erster Linie um eine Schönheitskorrektur handelt.
Die Krankenkasse übernimmt die Kosten einer Brustverkleinerung nur, wenn sie medizinisch notwendig ist. Unter medizinisch notwendig versteht man, dass ohne die OP schwerwiegende gesundheitliche Folgen zu erwarten sind oder selbige bereits bestehen, die durch keine andere Maßnahme zu beseitigen sind. Psychologische Probleme zählen übrigens nicht dazu.
Anerkannt sind bei Brustverkleinerungen nur Rückenschäden. Insofern wäre Dein erster Schritt nicht zur Kankenkasse und auch nicht zum Psychologen, sondern zum Orthopäden. Wenn dieser bestätigen kann, dass Deine Rückenschmerzen nicht durch bereits versuchten Rehasport bzw. Krankengymnastik zu beseitigen sind, kann man den nächsten Schritt Richtung Brust-OP wagen.
Ich würde Dir vorschlagen, Dich beim örtlichen Brustzentrum vorzustellen. Die behandeln zwar meist Brustkrebsangelegenheiten, haben aber immer einen plastischen Chirurgen in Partnerschaft, mit dem sie zusammenarbeiten und der auch auf Kassenabrechnung arbeitet. Das Brustzentrum wird Dir eine Überweisung zum plastischen Chirurgen ausstellen, bei dem Du Dich dann vorstellst und beraten lässt.
Wenn ein plastischer Chirurg nach einer brustkrebsbedingten Amputation wieder eine Brust bzw. etwas brustähnliches zaubern kann, kann er auch "normale" plastische Korrekturen. Wenn auch der Dir bestätigen kann, dass aus seiner Sicht eine Brustverkleinerung medizinisch notwendig ist, erst dann kannst Du Dich mit einem Antrag auf Kostenübernahme an die KK wenden. Diese wird Deinen Antrag an den MDK weitergeben.
Der MDK besteht aus unabhängigen Ärzten, die beurteilen können, ob es tatsächlich medizinisch notwendig ist und der KK, die ja keine medizinischen Fachleute hat, eine Empfehlung bezüglich Kostenübernahme geben werden.
Der MDK wird dazu von Deinem Orthopäden und dem plastischen Chirurgen Berichte anfordern, dass es aus deren Sicht medizinisch notwendig sei. Auch ist es üblich, eine Bilddokumentation, also Fotos Deiner Brüste, an den MDK zu geben.
Hat dann die KK die Empfehlung des MDK erhalten, dass es sich hier bei Dir um eine medizinisch notwendige OP handelt, wird die KK vom plastischen Chirurgen einen Kostenvoranschlag einholen. Erst dann könnte es von der KK her ein Okay zur Kostenübernahme geben.
Bedenke aber bitte, dass bei einer Brustverkleinerung lebenslang sichtbare Narben vertikal von Brustumschlagsfalte zur Brustwarze bleiben. Die kommen vom sogenannten T-Schnitt, der bei einer Brustverkleinerung unumgänglich ist.
Auch rings um die Brustwarze wirst Du eine ringförmige Narbe haben, denn selbige wird komplett ausgeschnitten und nach Zusammensetzung der verkleinerten Brust wieder mittig eingepuzzelt. Sie könnte dabei sogar verlorengehen, sofern bei einer Wundheilungsstörung ein Wiederanwachsen verhindert wird.
Nach der OP wirst Du ca 8 Wochen lang einen Kompressions-BH tag und nacht tragen müssen, das ist ein recht unerotischer Panzer, der Deine Brüste in die richtige Form quetschen, während sie heilen. Erschütternder Sport, Sauna und Schwimmen sind für ca. ein halbes Jahr tabu. Dass das Ganze eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit über Wochen ist, brauche ich nicht zu erwähnen, dies wird Dir wohl bewusst sein.
Ein langer unbequemer Weg, den Du da vor Dir hast. Wenn Du es wirklich willst, wünsche ich Dir dabei viel Kraft und Erfolg
Sehr hilfreich! Das mit den Narben ist mir bewusst und eigentlich wirklich egal - denn alles schaut besser aus als eine große, hängende und schmerzhafte Brust
na, das ist mal eine gute, klare und erschöpfende antwort! gratuliere. und für fooxl alles liebe und gute
Doch, mit körperlicher Einschränkung kommt man in dem Alter mit der Körbchengröße absolut so weit, daß die Krankenkasse das bezahlt! Allerdings sind dazu diverse Atteste nötig, z.B. vom Orthopäden. Die Belastung der Wirbelsäule in diesen jungen Jahren führt zu erheblichen Schäden, die sich ab ca. Mitte 20 deutlich bemerkbar machen. Die OP ist in diesem Fall präventiv, nicht der Schönheit geschuldet. Bis auf C oder D wird dir eine OP genehmigt werden.
Dran bleiben und Atteste sammeln. Eine Bekannte von mir hat das mit Ende 20 machen lassen, weil sie permanent arbeitsunfähig war, durch die extremen Rückenprobleme. Selbstverständlich wurde das von der Krankenkasse bezahlt.
Ich verusche es, ich hab früher auch liebend gerne Sport gemacht - jetzt fast unmöglich.
Das ist nicht nur fast unmöglich, es IST unmöglich! Zudem schränkt es nicht nur die Lebensqualität ein, sondern auch die Gesundheit. Die Spätschäden sind schließlich wissenschaftlich nachvollziehbar erwiesen.
Ich drücke dir die Daumen, daß deine Leidenszeit nicht mehr allzu lange ist
Ohje, du arme. I ist echt heftig. ich habe schon mit F öfters Probleme. ohne BH habe ich Brustschmerzen und ansonsten halt auch oft Rückenschmerzen. Ist aber noch in so'nem Rahmen, dass ich es aushalten kann. Will mir gar nicht vorstellen wie das bei dir dann ausschaut. Eine Frage hätte ich trotzdem mal - bist du normalgewichtig oder hast du etwas Übergewicht? Ist nicht böse gemeint, ja ich glaube schon, dass man solche Veranlagungen haben kann aber es gibt auch oft Mädels, die sind von der Körperfülle schon etwas breiter und dadurch haben sie auch größere Brüste. Weiß nicht wie es in einem Falle mit mehr Gewicht wäre, könnte sein, dass da gesagt wird, du solltest erst einmal etwas abnehmen. Solltest du normalgewicht haben, dann wird dir die Kasse das auf jeden Fall zahlen. die psychischen und vor allem die physischen Probleme sind da die ausreichenden und entscheidenden Gründe! Glaube sogar schon so ab D/E werden solche Verkleinerungen bezahlt. und überleg mal wie viel Größen mehr du da hast. und das noch bei deiner Größe! Am besten mal so'ne Art "Bescheinigung" / "Beurteilung" vom Arzt schreiben lassen, am besten auch nochmal beim Orthopäden, der die Rückenprobleme bestätigt und dann selber nochmal ein gut ausformuliertes Schreiben aufsetzen. Das wirst du mit Sicherheit bekommen! Drück dir da beide Daumen Übrigens gut, dass auch deine Eltern dich da unterstützen
Hallo, ich kann deine Situation gerade sehr gut verstehen. Ich habe gehört, dass ab einem bestimmten Gewicht der Brüste, die Operation von der Krankenkassa übernommen werden. Aber 75 I ist schon extrem riesig Ich hoffe, du findest das richtige für dich
ja ungefähr so groß das ein Körbchen dein gesicht zudeckt.
ja, du hast damit ein körperliches und psychisches problem, also müssten sie es eigentlich zahlen.
Du solltest dich von einem Physiologen mal untersuchen lassen. Der kann zum Beispiel ein schreiben an die Kasse schicken, in der steht, dass deine Brüste Rückenprobleme verursachen. Außerdem kann er dir vielleicht in Sachen Antragsformularen weiterhelfen.
Bist du schwanger? Das kommt doch erst mit der Schwangerschaft und so?
das wäre es noch - nein wie gesagt das geht schon seit der 4 Klasse so.
Hallo, , das so etwas nur gezahlt wird, wenn dein Rücken nachweislich nicht gut dabei tut oder es gesundheitliche Probleme geben kann. Ich bin mir aber sicher, dass dir jeder Arzt eine Bescheinigung erstellt wo dies dringend anzuraten ist. Soll also heissen, dass wenn ein Arzt ein Atest erstellt wo drin steht das es zu Problemen kommen kann auch die KK zahlt

Ich bin 15 jahre alt und 170 cm groß. wie viel muss ich damit wiegen?

ich wiege im moment 86 kg! ist das gesund?
Der BMI Rechner fuer Jgendliche {Maedchen}
Infodienst - Ernährung - Startseite
gibt aus
Adipositas
Bist du sicher, dass du deine Daten richtig eingegeben hast - deine Körpergröße in Zentimeter und das Gewicht in Kilogramm?
Dann wiegst du für dein Alter und deine Größe zu viel.
Du solltest abnehmen, weil du sonst später Gesundheitsprobleme bekommen kannst.
Aber nun die gute Nachricht: weil du noch wächst, ist es für dich viel einfacher abzunehmen als für Erwachsene. Am besten, du sprichst mit deinem Hausarzt und informierst dich bei einer Ernährungsberatungsstelle. Es gibt nämlich spezielle Programme für Jugendliche, in denen du lernst, wie man sich gesünder ernährt.
Hier ist der BMI für Kinder:
BMI Tabelle für Kinder
Hier kannst Du Deinen BMI ausrechnen lassen.
BMI Rechner Kind - BMI Kinder & Jugendliche
Bei Deinen Daten kommt dann folgender Hinweis:
---
BMI: 29.8 - das bedeutet: starkes Übergewicht
Normaler BMI für Ihr Alter: 17.3 - 24.6
Also normalerweise sagt man: bei 1,70 70 kg. Deswegen würde ich sagen, übergewicht.
wenn deine angaben stimmen müßtest du mindestens 20 kg abnehmen aber denke daran diäten =jojo effekt gehe zu deinem arzt und stelle mit ihm zusammen einen gesunden abnehmplan auf
Man sagt als Faustregel,alles was über ein Meter in Kilogramm.
versuche auf 70 kg zu kommen, wenn du allerdings viel Sport treibst und sehr muskulös bist, dann trifft der BMI nicht zu und es wären auch 75kg -80kg ok

Hey ich bin 15 jahre alt bin 1.60 groß und wieger 62 kg wie kann ich am besten abnehmen?

könnt ihr mir bitte sagen wie
ich am schnellsten abnehmen kann?
weil ich mir selber nicht gefalle ich
fühle mich einfach zu dick
Treibe Sport & achte auf deine Ernährung UND HABE VIEL GEDULD
Du brauchst nur weniger Essen,oder aber statt Kalorienreichen Sachen wie Schokolade,Chips,Schokotorte usw. lieber süsses Obst essen,wie Orangen,Bananen,Erdbeeren
warte damit lieber bis du 18 und ausgewachsen bist. ansonsten ziemlich ungesund
Erwchsen werden.
Acu hwens dir das Ferhnsehn undDetuscland sucht das Superdummchen es dir vorsoeilt: bis du ausgeachens bist gelten aner Regeln, und danach du NICHT zu dick
Frag in 3 Jahren noch mal nach
Wie kann ich zunehmen? 15 Jahre ,52kg 1,60-1,65 klein.
Hallo , Ich bin 15 Jahre alt bin 52 kg und 1,60 groß. Ich werde oft als Lauch, Lappen und mit derartigen Beleidigungen zugesprochen, weil ich einfach zu dünn bin und jedes Weib dickere Oberarme hat wie ich. Ich esse auch gleich so viel wie die anderen. Was kann ich machen um etwas "fetter" zu werden? Vielleicht mehr essen? Oder was essen? freuen wenn ihr hilfreiche Antworten von euch gibt.
Das Problem ist ich spiele Fußball im Verein. und habe aufjedenfall sehr viel Muskelmasse an den Beinen und essen tu ich auch. Die Antwort war nicht hilfreich.
Jaa,aber du meckerst ja über deineArme
Nimm paar Hanteln und bau dich auf :) 
Ich spiele Fußball im Verein und habe sehr viel Muskelmasse an den Beinen.
Ich bin 13 jahre und 1,48 cm groß das ist doch zu klein für mein alter oder?
Ich kann dir versichern, dass du bis zu deinem 15. lebensjahr noch wächst. Ich bin gewachsen bis ich 16 geworden bin Dieser Meinung bin ich auch, denn ich bin bis zu meinem 15. noch gewachsen. Wenn du noch wachsen willst, musst du folgendes tun. Schlafen und dich gesund ernähren. Das habe ich nämlich wenig gemacht und mein Bruder hat das Gegenteil getan und ist nun auch das Gegenteil wie ich. Hoffe ich konnte dir helfen.
du bist zwar kleiner, aber ich finde das überhapt nicht schmlimm. ich finde das viel schöner als wenn man als mädchen soo rießig ist. Und bald kriegst du bestimmt auch einen wachstumsschub. Eine Freundin von mir war auch immer die kleinste, aber dann plötzlich hat sie und alle eigeholt, jetzt ist sie genauso groß wie wir
Isabella,Du bist noch im Wachstum sicherlich mach Dir jetzt noch kein Kopf.Nicht die Körpergröße ist wichtig sondern Du Deine pers.Charakterliche größe sind sehr wichtig Du als Mensch sind wichtig.
Nein. Andere in deinem Alter können zwar schön größer sein, aber du wächst noch. Und das noch einige Jahre. Mach dir also keine Sorgen.
Nein, das finde ich nicht, vor allem wächst du ja noch. Mein Sohn ist 12 1/2 und ist 1,51 cm groß. Deine Größe ist also völlig normal in dem Alter.
ICH WILL SCHNELL ABNEHMEN ICH BIN 15 Jahre alt und wiege schon 90 kg bin 1,65 gross
ICH WOLTE FRAGEN WIE ICH SCHNEL ABNEHMEN KÖNNTE WIL PAAR TIPPS und tricks bitte
Stelle deine Ernährung um und treibe Sport! 15 Jahre und 90 kg ist echt extrem viel. Achte darauf, das du keine Sachen mit zu vielen Kalorien isst, vorallem am Abend nicht. Kocht deine Mutter täglich? Du kannst sie ja mal fragen ob sie vielleicht gesünderes Essen zubereitet. Außerdem kannst du gucken, ob es eine Sportart gibt die dir gefällt, anfangen kannst du auch mit schwimmen und Fahrrad fahren.
schnell abnehmen zu wollen ist der größte Fehler, den man beim Abnehmen machen kann.in deinem Kopf darf nicht nur das Wort abnehmen existieren, sondern du musst eher das Wort Lebens/Ernährungumstellung da einhämmern.den nur abnehmen macht nur einen kurzen Effekt und sobald man paar Kilos runter hat, hat man sie mirnichts-dirnichts wieder drauf! Du musst erst einmal gucken, woran es am ehesten liegt, dass du zuviel wiegst -ist es Bewegungsmangel,zu viel Schokolade und Süßes oder fettes und gleichzeitig wenig Obst/Gemüse? Vielleicht kannst du erst etwas mehr Bewegung in deinen Alltag einbauen.oft zu Fuß laufen,Fahrradfahren,Sportgruppen suchen oder Tanzen.das lässt sich am Anfang leichter einbauen, als komplett ne Ernaährung umzustellen.als nächsten Schritt kannst du dann versuchen deine Essgewohnheiten umzustellen.aber da ist es ratsamer du sprichst mit deinen Eltern und ihr geht mal gemeinsam zur Ernährungsberatung.
Hallo du, sehr schnelles Abnehmen, vor allem wenn man nicht weiß wie, kann deine Gesundheit sehr gefährden. Da du wohl schon mächtig Übergewicht hast, wäre es doch mal das Beste mit deinem Arzt darüber zu reden, ob es nicht ein paar Möglichkeiten in deiner Nähe gibt, die auch die Krankenkasse bezahlt , evtl. bekommst du sogar eine Kur oder ähnliches genehmigt in der du lernst, wie man effektiv UND gesund abnimmt.
Geh zu einem Arzt und hol dir dort Hilfe. Es gibt Beratungsstellen bei denen du die Gründe für dein Übergewicht herausfinden kannst. Schnell wird das nicht gehen, aber es ist möglich.
Geh zum Arzt und sprich deinen Plan mit ihm ab. Entschuldige, wenn ich das so sage, aber du hast schon ziemlich starkes Übergewicht. Darum solltest du zusehen, dass du gesund abnimmst und nicht fang keine Diäten an oder nimm tolle Abnehmtricks für bare Münze. Wie gesagt: wenn du GESUND abnehmen möchtest dann brauchst du die Unterstützung deines Arztes. Mit schnellem Abnehmen kommt dein junger Körper nicht zurecht!
Komm bitte nicht auf blöde Ideen
Bin 15 Jahre alt und bin 1.84m groß. Wie groß kann ich noch werden?
Hallo, ich bin letzen Monat 15 geworden und bin jetzt 1,84m groß. Ich habe gehört, dass man bis zum 21. Lebensjahr wachsen kann. Ich esse eig. sehr viel Fleisch = viel Eiweiß.
Hallo! Wie groß willst Du denn werden? Wie sind Vater und Mutter? Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen endgültig. In den letzten Jahren davor sind Wachstumsschübe seltener und meistens weniger stark.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Kein Mensch kann das auf die Entfernung sagen. Du kannst noch wachsen oder auch nicht, das kann jetzt gleich passieren oder nie oder irgendwann. Und die Nahrung hat damit überhaupt nichts zu tun.
Wenn Du es unbedingt wissen musst, bitte einen Arzt, das nach einem Röntgenbefund zu ermitteln, das geht.
Such im Internet nach anstalten Die röntgen deine hand und können dir darduch sagen wie groß du später wirst ich habe das auch gemacht ich bin jetzt 1.78 Groß und die schätzung lautet zwischen 1.90 und 1.95 also schon relativ genau
Vielleicht bleibst Du so, vielleicht machst Du noch nen "Schuss" und wirst 2,00m+ groß. Wie groß sind denn deine Eltern? Das gibt doch oft nen guten Anhaltspunkt.
das wachstum wird genetisch gesteuert und endet mit ca. 17 jahren. der hohe fleischkonsum spielt auch eine rolle, sowas ist ungesund, später im leben wirdst du gesundheitsprobleme bekommen, es ist nämlich so, dass tierische proteine den krebs begünstigen.