Woran misst auto gefahrenen kilometer

5 Antworten zur Frage

~ Reifenumfang genau messen um seinen Tacho zu justieren, aber woran missts ein Auto? Gemessen wird am Ausgang vom Getriebe. Dort sitzt ein ~~ dann in wirklichkeit 45 km/h wenn die Reifen neu sind. Mit abgefahrenen Reifen hährt.
Bewertung: 6 von 10 mit 13 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Woran misst ein Auto seine gefahrenen Kilometer?

Hallo Die Frage sollte klar sein, ich find in google leider nichts.
Am Reifenumfang kanns ja nicht liegen, da ja dann die Werte beim Reifenwechsel verfälscht sind. Beim Fahrrad muss man den Reifenumfang genau messen um seinen Tacho zu justieren, aber woran missts ein Auto?
Gemessen wird am Ausgang vom Getriebe. Dort sitzt ein Impulsgeber der den Tacho ansteuert. Das Differential übersetzt das mit einem gewissen Faktor und auch die Reifen bringen einen Faktor mit. Der Tacho wird dann so eingestellt dass das ganze dann passt.
Bei Autos mit Tachowelle musste man den ganzen Tacho austauschen wenn man Räder mit von den Herstellervorgaben abweichenden Reifendurchmesser aufzieht. Bei modernen Autos kann man den Tacho per Laptop passend einstellen.
Der Tacho ist so eingerichtet dass der bei neuen Reifen mit vorgeschriebenen Durchmesser die Geschwindigkeit relativ genau anzeigt. Sind die Reifen abgefahren, zeigt der Tacho zu wenig an.
Damit ein mechanischer Tacho durch Alternung nie zu wenig anzeigt, geht der auch noch 5km/h vor. Steht genau 50 auf dem Tacho fährt man dann in wirklichkeit 45 km/h wenn die Reifen neu sind. Mit abgefahrenen Reifen hährt man dann tatsächlich nur noch knapp über 40.
Wenn man ein altes Auto vor sich hat was penibel 5 bis 10 km/h zuwenig fährt, dann liegt das daran dass der Fahrer das nicht weiß und nicht laut seinem Tacho 55 oder gar 60 statt 50 fährt.
Die Geschwindigkeit und der Kilometerstand eines Autos sind nur ungefähr. Aber so eingerichtet dass wenn man z.B. 70 auf dem Tacho hat niemals schneller als 70 fährt und ein Knöllchen kriegt, die zeigen von der Geschwindigkeit immer zuwenig an, der Kilometerstand kann zu schnell oder zu langsam sein, passt nur ungefähr.
Um seine Geschwindigkeit ganz exakt zu messen muß man GPS nehmen, jedes Navi zeigt die Geschwindigkeit an. Und der Durchschnitt von mehreren Messungen ist sehr genau vorrausgesetzt man fährt keine Berge.
Es wird an den Vorderreifen gemessen. Die Unterschiede, die sich durch Proiltiefe ergeben, werden in Kauf genommen, da die Km heute digital gezählt werden, wird diese Toleranz gleich berücksichtigt.
Jeder Tacho hat von Haus eine Voreilung von über 10 %.
Für Fahrzeuge die nach dem 1.1.91 zugelassen wurden, ist die Vorschrift ähnlich lax: Hier darf die Abweichung bei jeder Geschwindigkeit zehn Prozent zuzüglich 4 Km/h betragen. Das heißt, dass der Tacho schon bei 50 Km/h bis zu 9 Km/h mehr anzeigen darf. Bei 60 Km/h darf die Abweichung 10 Km/h betragen und bei 130 Km/h satte 17 Km/h.
Da bringt auch eine Justierung nicht viel
An Reifenumfang und Umdrehungszahl.
Der Aussendurchmesser ist nämlich bei allen für ein Fahrzeug zugelassenen Reifen fast identisch.
Ich glaube das ist mit den Rädern verbunden und wird anhand der Reifenumdrehungen gemessen.



kfz
Opel Vectra B Caravan Problem? Motorblockleuchte

- immer noch da is, Zündung überprüfen. Was für einen Motor haste denn? - auch noch keine Werkstatt helfen konnte. Ich fahre das Auto und plötzlich jeweils nach unterschiedlicher Zeitlänge -


technik
Einspritzpumpe ford mondeo undicht - wisst ihr was das für ein Teil ist und ist das teuer?

Hallo, letztens habe ich gesehen das meine pumpe sabbert, heute hab ich das Leck dann gesucht und habe dabei eben


motor
Motoröl zum schmieren?

- Motorenöl kann man auch solche Stellen ölen - nicht nur Motoren. Ich empfehle dir jedoch, solche Schmierstellen, die -- Es reicht ein ganz normales Mehrzweckfett, wie Du es im Kfz-Zubehörhandel kaufen kannst. Du kannst ebensogut auch -