Wie lange ist hackfleisch haltbar

~ dafür ist man selbst verantwortlich. Außerdem weiss man nie, wie lange es schon gelagert war, wenn man es beim Metzger bzw. im Supermarkt ~~ Metzger bzw. im Supermarkt kauft. Deswegen verbrauche ich frisches Hackfleisch meist sofort oder friere es ein.~ werden. Das Hackfleisch im Supermarkt hat eine längere Mindesthaltbarkeit aufgedruckt UND.

5 Antworten zur Frage

Bewertung: 4 von 10 mit 71 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Wie lange ist Hackfleisch haltbar?

Muss man frisches Hackfleisch vom Metzger wirklich noch am selben Tag, an dem man es gekauft hat, verarbeiten? Meine Mutter sagt das immer.
Nein. Wenn es frisch vom Metzger, also nicht aufgetaut ist, dann kannst du es auch noch 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dann sollte es aber unbedingt verarbeitet und auch gut durchgebraten werden.
Mett, also "gewürztes Hack" als Brotaufstrich sollte am gleichen Tag verbraucht werden, an dem man es gekauft hat.
Hält sich im Kühlschrank auch noch bis zum nächsten Tag. Und sonst kann mans ja auch einfrieren. Das Hackfleisch, das man abgepackt kauft, stammt auch nicht immer vom selbigen Tage.
Ich machs meist erst amTag darauf und bin noch nicht dran gestorben. Natürlich sollte aber die Kühlkette absolut strickt eingehalten werden.
Das Hackfleisch im Supermarkt hat eine längere Mindesthaltbarkeit aufgedruckt UND den vermerk, das Fleisch vor Verzehr komplett durch zu braten.
Wenn Du Hackfleisch durchbrätst, dann gehen die meisten Keime kaputt. D.h. Du musst es nicht zwingend am selben Tag verarbeiten-ausser, Du willst es roh oder halbroh verzehren.
Eingefroren 1/2 Jahr, im Kühlschrank 24 Stunden. Das sind die Standards. Was man dann zu Hause macht, dafür ist man selbst verantwortlich. Außerdem weiss man nie, wie lange es schon gelagert war, wenn man es beim Metzger bzw. im Supermarkt kauft. Deswegen verbrauche ich frisches Hackfleisch meist sofort oder friere es ein.

Wie lange ist hackfleisch in der gefriere haltbar?

meistens steht auf den packungen bei - 18 grad haltbar bis.
in meinem gefrierschrank steht schweinefleisch 4 bis 8 monate und rind 6 bis 12.
aber wir futtern es wesentlich früher auf.
Gerade mit Hackfleisch würde ich äusserst vorsichtig sein! Da ist die Oberfläche ja riesig, denn allein beim Auftauen ist die Gefahr schon gross, dass es verdirbt. Vor allen wenn es so heiss wie jetzt ist, wäre mir dass Risiko viel zu gross.
Ich würde Hackfleisch überhaupt nicht einfrieren.
Habe gerade mal gegoogelt. Oh Graus, lies mal hier:
hygieneportal.de 2 Verbote zum Schutze der Gesundheit.
Oder hier, wenn Du nicht soviel Zeit hast:
Das Geheimnis der Hackfleisch-Verordnung
Nichts mit einfrieren,
das hatten wir neulich schon bei den Weißwürsten.
"Frisches Hackfleisch darf nur am Tag der Herstellung verkauft werden und darf nicht aus aufgetautem, sondern nur aus frischem Fleisch hergestellt werden.
Aber warum gibt es dann z.B. bei Aldi abgepacktes eingefrorenes Hackfleisch? Dürfen die das verkaufen?
Nicht dass ich das je gekauft hätte, igitt. Aber es wundert mich schon.
Die von Dir zitierte Hackfleischverordnung behandelt hier die Herstellung, aber nicht die Lagerung von Hackfleisch.
Dass das Hack nicht aus aufgetautem, sondern nur aus frischem Fleisch hergestellt werden darf, bedeutet noch lange nicht, dass man das Hack nicht einfrieren darf. Schau mal - wie schmiegelmann schon angemerkt hat - in die Kühltruhen der Discounter.
Tiefkühlhack ist, wenn die Gefrierkette nicht unterbrochen war, ca. ein halbes Jahr haltbar.
Frisches Hackfleisch friere ich nicht ein. Ich kaufe das Fleisch am Stück, friere es ein und drehe es, halb getaut, erst kurz vor dem Verbrauch durch den Fleischwolf, so bleibt es relativ frisch.
Bei mir lagern eigentlich immer 2-3 Portionen Hackfleisch im Gefrierfach, welches ich allerdings nur für Sossen verwende, niemals für Frikadellen. Ich friere das Hackfleisch selber ein und zwar immer portionsweise 250-350 g in max. 1 cm flachen Blöcken, die noch gerade in einen Kochtopf passen.
Wenn ich dann Hackfleischsosse zubereite, gebe ich die Blöcke direkt aus dem Gefrierfach mit etwas Öl bei 2/3 Hitze in den Topf und brate es rundum an. Dabei schabe ich jeweils das bereits Angebratene ab und schiebe es an die Seite. So taut das Hack zeiml auf, ohne dass sich schädliche Keime bilden könnten. Der Geschmack leidet IMHO nicht darunter.
Wie schon gesagt, für Frikadellen oder Hackfleischfüllungen würde ich immer nur frisches Hack verwenden.
Zur Haltbarkeit, was ja eigentlich Deine Frage war, habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Hackfleisch, so wie ich es verwende, durchaus 12 Monate gelagert und dann noch verarbeitet werden kann. Voraussetzung ist jedoch, dass die Tiefkühllagerung nicht zwischendurch unterbrochen wurde.
Wenn Du unbedingt das Hack vor der Verarbeitung auftauen musst, dann hol es je nach Dicke des Blocks 12-24 Stunden vorher aus dem Gefrierschrank und leg es zum schonenden Auftauen in den Kühlschrank. So dürften auch keine Keime entstehen. Sollte das Fleisch seltsam riechen, würde ich es allerdings nicht mehr verwenden.
Nicht ganz es geht mir eher darum hat er/sie es Selbst eingefroren oder war es geforen gekauft und dann wieder eingeforen,
Also bei Hackfleisch habe ich immer ein schlechtes Gefühl. Wen ich es kaufe dann verarbeite ich es direkt und falls es doch mal länger der Kühlkette entzogen wird dann brate ich es sehr gut durch. Ich bin vielleicht ein bißchen zu vorsichtig aber so ist´s mir lieber
hygieneportal.de
Das ist das Gesetz zu der Hygiene von Hackfleisch
Sonnigen
Also da du nicht geschrieben hast ob es gefrorenes oder frisches hackfleisch ist ein paar Tipps von mir. Frisches Hackfleisch solltest du gleich verarbeiten. Im Verarbeiteten zustand ist es kein Prolem, es einzufrieren haltbar je nach art der Verpackung is zu ein halben Jahr.Gefrorenes Hackfleisch kommt es darauf an wie lange die Kühlkette unterbrochen ist , wobei ich auch dieses nicht wieder einfrien würde sondern erst Verarbeiten dann einfrieren.
Zur Information das Eingefrorene Hackfleisch darf verkauft werden da es nach der herstellung gleich Schockgefrostet wird.
sarotti6
hackfleisch in der gefriere" ist doch wohl eindeutig oder?
Also Hackfleisch würde ich auch gar nicht oder nur kurz einfrieren, hier steht was von 1-3 Monaten!
Haltbarkeit und Umgang mit Tiefgefrorenem › gefriervergleich.de

Wie lange ist Hackfleisch ungekühlt haltbar?

Wie lange ist Hackfleisch ungekühlt haltbar?
kommt auf die temperatur an,wenn es nicht zu warm gelager wird 1tag ansonsten sofort verarbeiten
hallo,. rohes Hackfleisch sollte nie ungekühlt sein, da es sehr empfindlich ist. Es sollte noch am Tage der Herstellung verarbeitet und verzehrt werden.
,.spatzi321
Das kommt auf die Temperatur an, unter der es gelagert wird.auf jeden Fall nicht lange
In einem Geschäft darf Hackfleisch nur am Tage der Herstellung verkauft werden. In einem Geschäft liegt das Hackfleisch im Kühlfach. Dementsprechend ist das Hackfleisch ungekühlt sehr schnell verdorben.
vom Einkauf bis nach Hause in den Kühlschrank solle es in einer Kühltasche aufbewahrt werden. Länger als eine halbe Stunde würde ich es nicht ungekühlt lassen. Wenn dein nach Hause Weg länger ist: am gleichen Tag noch zubereiten.
Wie lange ist gekochtes Hackfleisch im Kühlschrank haltbar?
Es handelt sich hierbei um durchgekochtes Hackfleisch
Ich würde es nicht länger als maximal 2 Tage aufbewahren, da sich ja stündlich Bakterien darauf bilden, die Mehrheit weiß dies nur nicht.
Ausnahme bildet das fertig zubereitete, erhältliche vom Supermarkt. voll mit Konservierungsstoffe, dass du ruhig vom MHD ausgehen kannst.
bis es grüne haare hat, oder sonstige anzeichen von verderb aufweist.
Am Besten, du frierst es ein, dann ist es noch viel länger haltbar und du hast keinen Geschmacksverlust.
höchstens 3 Tage. Besser ist Du frierst es ein, dann bist Du auf der sicheren Seite.


lebensmittel
Wieso hat ein Pfefferstreuer mehr Löcher als ein Salzstreuer?

- super-duper-Design-SalzPfefferStreuer du hast, aber bei meinen ist das genau umgekehrt bzw. bei den Ikea-Streuern genau identisch. -- Historie heraus Salz so besser zu dosieren, wegen Themen wie Bluthochdruck etc. Bei Pfeffer kannst Du weniger falsch -


ernährung
Alpro mandelmilch ungesüßt gesund

- Mandelmilch wenig Eiweiß. Solange sie aber ungesüßt ist kanns du es denk ich ohne bedenken genießen. - etwas vollkommen anderes. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das eine Milch sein kann. Ist dort Mandelöl mit Lezitin -


haltbarkeit
Wie lange ist Leinöl haltbar?

- auch da gibt es Unterschiede, weil die unterschiedliche Pressen haben. Wie gesagt es muss nussig und mild schmecken- Ich -- Leinöl bestellt und genutzt. Ich fand es sehr lecker und die Haltbarkeit war auch ok. Mir wurde gesagt, dass nach Öffnen der Flasche -- würde Leinöl nie im Laden kaufen, dann dort steht es meist ungekühlt schon einige Wochen- aufgrun des hohen Omega -