Welches volk perser araber

4 Antworten zur Frage

~ Länder die anders denken, ihr seid doch sonst stolze Demokraten? Welches das älteste Volk ist, ist schwer zu sagen. Aber Araber sind Semiten. ~~ Osmanen? Die hatten eine gewisse Sympathie für die Sprache der Perser und Araber ,.
Bewertung: 5 von 10 mit 8 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Welches Volk gab es zuerst, die Perser oder Araber?

und sind die Türken den Arabern oder den Persern näher verwandt?
Riara Du vergisst aber etwas, das Thema worauf Du hinaus willst hat nicht mit dem Titel kaum etwas zu tun, wie die Iraner heute regieren und in den nächsten 100 Jahren aus ihrem Land machen wollen interessiert wohl keinen oder? Schließlich mischt sich der Osten in europäischen Angelegenheiten auch nicht ein, was die Europäer richtig finden ist deren Richtigkeit genau dasselbe gilt für die muslimischen Länder die anders denken, ihr seid doch sonst stolze Demokraten?
Welches das älteste Volk ist, ist schwer zu sagen. Aber Araber sind Semiten. Persersind A.rier und Türken stammen von den Mongolvölkern ab. Und die reinen heutigen Türken sind seht jung und gehören nicht zu den alten.Die Kultur in Persien ist ca 7000 Jahre alt. Du musst viele Details Wissen um es wirklich zu begreifen. Die heutige Türkei ist ja ein neues Land. Persien ist natürlich eines der ältesten überhaupt. Damals war, was heute die Türkei ist, Persien. Türkei und die meisten Arabischen Länder waren Teil Persiens. Erst viel später als die Mongolen durch Persien zogen, setzten sie sich in der heutigen Türkei ab. Türken sind ein eigenes Volk aber natürlich näher an den Persern als zu den Arabern. Eben weil die heutige Türkei, damals Persien war. So vermischten sich in der Region auch viele Perser mit Mongolen. Die reinen A.rier gibt es hingegen nur noch im Iran. Iran heißt übrigens auf Deutsch, Land der A.rier. A.rier gibt es auch zum Teil in Afghanistan und Indien und eben in Europa. Das damalige Perser Reich war das größte Reich auf Erden bisher. Fast ganz Nordafrika, Türkei bis Europa, Pakistan, Afghanistan, viele Teile des heutigen Russlands, der ganze nahe Osten gehörten dazu. Aber im Laufe der Geschichte haben sich die Völker natürlich vermischt. Iran ist bis heute aber ein Vielvölker Staat. Die reinen Perser sind an der Gesamtzahl der Bevölkerung nur um die 55%. Hier eine Karte des alten Persiens. Aber je nach Epoche, war es mal kleiner und mal größer.
wusstest du das Araber in ihre Sprache gar keine" P "haben geschweige denn Persisch! Allerdings wenn du dich bisschen mit Philologie anstatt Medien beschäftigst ,wirst du sofort wissen, dass Persisch eine indogermanische Sprache in Asien ist und Arabisch ist eine semitische Sprache, ich kann sowohl persisch als auch arabisch und kann dir sagen, dass die Ähnlichkeit zwischen Deutsch und Persisch ist 5 mal mehr als Arabisch und persisch, obwohl die Buchstaben mögen anders zu sein.
Es gibt paradoxe Inhalte auf Wikipedia und Romane. Ich möchte nur eine kurze Version als Antwort und nicht irgendwelche Id. die das Thema hier vertuschen.
Die Osmanen? Die hatten eine gewisse Sympathie für die Sprache der Perser und Araber , sogar die Geschichten sind nicht identisch geschrieben , in jeder Nation wird die Geschichte anders vermittelt.