Welchen bundesland leben schlausten menschen

3 Antworten zur Frage

~ hat ergeben, das in bayern die schlausten menschen/Schüler leben.
Bewertung: 4 von 10 mit 66 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

In Welchen Bundesland leben die schlausten Menschen?

Bewerten:
Die PISA-Studie gibt keinen Aufschluss. Ich lebe seit Jahrzehnten in Bayern und kenne das zur Genüge mit den Statistiken aus dem Schulbereich.
Es vergeht kaum ein Tag, an dem meine Kinder nicht erzählen, welcher Lehrer mal gerade wieder nicht da war, welche Stunde nicht stattgefunden hat. Laut Statistik aber liegt die Unterrichts-Ausfallquote unter einem Prozent.
Das heißt, bei den Statistiken wird in Bayern getrickst auf Teufel komm raus. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei PISA anders war.
Also, wenn ihr es rauskriegen wollt, wer die schlauesten sind, dann müsst ihr das selber erforschen.
Bewerten:
wenn das sogar einer aus mainz schreibt! aber recht hat er
Bewerten:
in den Ländern, die ehemals zur DDR gehörten.
Allerdings können sie mit ihrer Klugheit noch nichts beginnen. noch nicht
Bewerten:
Also die Pisa-studie hat ergeben, das in bayern die schlausten menschen/Schüler leben.

Warum sind authisten meist die schlausten menschen der welt?

Bewerten:
naja die schlausten menschen der welt ist nicht der richtige ausdruck,aber authisten haben oft eine inselbegabung,das heißt sie können eine sache in perfektion und alles andere fällt ihnen sehr schwer.
Bewerten:
hmm ja aber okay das stimmt darüber bin ich mir auch bewusst aber die frage war ja WARUM SIND SIE.
Was is anders in ihrem gehirn? was gibt den Stoß dazu ein Authist zu werden? irgendeine fehlfunktion muss es doch sein
Bewerten:
das weiß man noch immer nicht.
keiner kann genau sagen,was genau authismus ist und schon gar nicht warum es so ist.
Bewerten:
Meistens sind sie wohl nicht die schlauesten Menschen der Welt. Es gibt nur ganz super seltene Ausnahmen, dass Authisten eine auffällige Sonderbegabung haben. Die meisten sind schwerstbehindert, viele können nicht sprechen, brauchen Windeln, und sind überaus eingeschränkt auch in ihrer Fähigkeit, die Welt zu verstehen.
Bewerten:
Also es gibt viele Authisten die aussergewöhnliche Mathekenntnisse besitzen. Wenn dich das thema authist interessiert empfehle ich dir das BUch "Buntschatten und Fledermäuse". ist wirklich gut

Leben wir menschen nur um zu arbeiten?

Bewerten:
mit der schule fängt es an die schule ist nur dafür da um später eine gute arbeit zu haben? ja natürlich also leben wir menschen nur um zu arbeiten aber ich sehe irgendwie keinen sinn dahinter und wenn einer mal sagt das er es komisch findet sein ganzes leben lang zu arbeiten sagen die anderen sofort zu ihm "man ist der faul " oder ähnliches ich bin nicht faul nur ich sehe keinen sinn dahinter warum mach ich das überhaupt naklar um zu leben aber wenn man das alles machen muss um zu leben will ich garnicht mehr leben.
Bewerten:
geld? wir leben also nur um geld zu verdienen?
Bewerten:
die vielen freizeipärke , schwimmbäder wurden gebaut damit wir spaß haben? ja stimmt auch aber da arbeiten auch
Bewerten:
da hast du ja auch wieder recht, aber manche jobs können auch spaß machen, aber das kommt ja drauf an ob man den job mag oder nicht weil jeder mensch ist ja anders und ich glaub nciht dass jemand einen job hat den er überhaupt nciht mag
Alkohol zerstört das leben des menschen?
Bewerten:
aber ist es im grunde nur von aussen so zu sehen, sind die meisten alkoholiker nicht eine art menschen, die das wahre leben nicht ertragen konnten und zum glück sterben müssen durch den alkohol.ein wenig so etwas wie selbstmordattentaeter gegen sich selbst.
Bewerten:
ich finde schon das man alkoholiker meist zumindest nicht ohne grund wird
es ist einem schon irgendwie egal wie man landet man weiß es ja wies enden kann
aber da gibts halt manche momente im leben wo man nich mehr weiterleben möchte
oder besser gesagt nicht in dieser welt
deswegen säuft man oder zieht sich was anderes rein um der wahren welt zu entkomen
da da meist alles schöner ist
also so seh ich das
ich weiß jetzt nich obs bei vielen so ist aber ich kenn einige bei dene es zutreffen wüürde
Bewerten:
aber ok sowas wie selbstmordattentäter würd ich vileicht nich ganz sagen
klar man macht sich bewusst irgendwie kaputt aber trozdem
ach keine ahnung weiß nich wie ichs erklärn soll
es ist dann halt die eigene welt wo an sich dann befindet zwar scheiße aber ok
die meisten denken villeicht schon das das leben keinen sinn hat aber selbst umbringen damit?
ich mein dann könnte die sich anders machen
es ist glaub eher sowas wie ein ausweg um das leben zu "ertragen
Bewerten:
sorry kann schwer erklären was ich eigentlich meine aber ok
anders weiß ich nich wie ichs sagen könnte.
Bewerten:
zum glück sterben müssen"?
wenn sie wirklich sterben wollten,
da gäbe es doch einfachere methoden.
frag doch einmal einen alkohol-abhängigen,
ob er sich als "selbstmord-attentäter"
fühlt.
süchtige sind kranke menschen -
ob sie behandelt werden wollen
können sie ja meistens
auch selbst entscheiden, falls ihnen
die drogen noch genügend verstand gelassen haben.
! male63
Bewerten:
dankeschöööön
na dann bin ich froh dasses doch jemand verstanden hat überhaupt was ich meinte
schönes wochenende dir
Bewerten:
Alkoholiker sind Menschen mit einer mehr oder weniger stark ausgeprägent Sucherkrankung, die, obwohl sie es vielleicht wissen, wie´s endet, nicht unbedingt "einfach aufhören" können. Insofern ist das keine Charakterschwäche sondern ein behandlungsbedürftiges Krankheitsbild.
Alkoholismus kann schon "Selbstmord auf Raten" sein, aber daran kann man eigentlich nur erkennen, wie schwer so eine Erkrankung tatsächlich ist und wie schwierig auch zu behandeln.
Bewerten:
Als ich feststellte, das das "Geselligkeitstrinken" mit meinem Mann dahin führte, das der nächste Tag nur mit Mühe zu überstehen war, habe ich von da na nur noch Wasser oder Saft getrunken, was meinen Mann derart erbost hat, das er mich als "zickige Spassbremse" bezeichnet hat. Ich bin aber konsequent geblieben und er hat dann auch viel weniger getrunken und dann nur noch in Restaurants oder auf Festen.
Später hat er zugegeben, das er kurz davor war, abhängig zu werden und durch mich davor bewahrt worden ist.
Bewerten:
ohne dir zu nahe treten zu wollen, deine ansichten hätten gut ins dritte reich gepasst
Süchte jeglicher art sind eine sowohl körperliche als auch geistige erkrankung die behandelt werden muss.
Bewerten:
wie bist du denn drauf
dann müßte man vater staat ja wegen nötigung zum selbstmord verklagen, weil der alc so billig ist
Bewerten:
Ja von sich und anderen.
Ich war erst süße 28, als uns in Frankreich mal ein Alkoholiker fast tot ffuhr und seine Frau hielt zu ihm und deckte das.
Es war nicht etwa ein Clochard unter der Brücke, sondern ein feiner Herr im Schicken Anzug und schickem Citroen, mit Knete und darunter Pfui, pfui.
Ein schlückchen zumAnstoßen oder mal ein klienr Klarer, da hat sicher niemand was dagegen.
Wie leben die menschen in tunesien und was sind ihre sitteb?
Bewerten:
Also ich weiß nur noch zwei Sachen seit damals als ich da war und zwar:
1. Wenn man klaut, wird einem die Hand abgehackt
2. Zigaretten auf den Boden schmeißen kann sehr, sehr teuer werden
Direkt sauber ist Tunesien nicht, zwar schön, aber nicht sauber , teilweise gibt es sogar nur Dörfer aus Lehmhütten, man fühlt sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Verkehrsregeln sind da relativ unwichtig und die meisten fahren nur mit Mofa's und Rollern durch die Gegend. Viele Basare und Straßenmärkte bevölkern das Land und man sollte gut feilschen können und auf keinen Fall den angegebenen Preis des Verkäufers annehmen, der fühlt sich sonst beleidigt.
Die Landeswährung ist Dinar, 1 Dinar entsprechen ca. 57 Euro-Cent
Bewerten:
Ayy Ayy Ayy
Ich weiss nicht wann hast du Tunesien das letztes mal bescht.
Zu Punkt 1: Diese Reglung ist leider seit mindestens 60 Jahre abgeschaffen worden, Weder Burguiba noch Ben Ali die seit die Welt kriege Regieren sind oder waren Religiöse , beide haben das Kopftuch abgeschaffen und wiele Islamische werte.
Zu Punkt 2: Ich find diese Reglung sowieso Gut, aber was sind 20 Dinar ca 11 Euro, in Deutschland ist die Straffe höher.
Die Restlichen sachen könnten vor 20 Jahren zutreffen. Aussnahmen wirklich ganz miserablene Gegend im Suden oder im Osten.
Bewerten:
So jetzt zu Meine Antwort, Ich werde mein Heimat nicht Schön Sprechen aber ich werde touristen ein paar hoffentlich hilfreiche Tippst geben:
Die menschen sind im Grunde sehr Freundlich also mannkann hallo Sagen oder Guten Morgen mann bekommt immer ein Antwort.
Es kommt drauf an wo mann hingeht, wenn man nin Hotels bleibt und die grosse städte besuchen will dann muss mann von Jugentlichen anbagerer aufpassen, egal ob man in begleitung ist oder nicht. Also besonderes jungen Frauen gut aufpassen mit wem mann in kontakt kommt, Es ist sehr üblig dass mann die sehr schwer loswird.
Tunesien ist ein sehr Polizeilich bewachtes land, also mann kann sich als tourist schon eigenemassen in sishcerheit fühlen. Mann soll aber trotzem die anleitungen von Reise führer folgen enn die wissen genau was gerade "Mode" ist
Welcher Stellenwert hatte der tod im leben der menschen
Bewerten:
Auf Grund der stärkeren religösen Identifikation, hatte der Tod meines Erachtens früher einen höheren "positiveren" Stellenwert, da es als eine Art Erlösung galt und der Schritt in ein besseres Leben war.
Bewerten:
Kann ich mir gut vorstellen! Vorallem aufgrund der Armut, war der Tod vielfach eine Erlösung und das Leben nur mit der Religion erträglich
Bewerten:
Früher waren die menschen mit dem tot viel vertrauter als heute , da früher nicht immer hinter verschlossenen läden gestorben wurde
Bewerten:
Das Leben im Diesseits war für die Menschen im Mittelalter nicht viel Wert. Es galt nur dazu, Gott zu huldigen, um ein schönes "Leben" im Jenseits zu haben. Deswegen haben viele Reiche Menschen im Mittelalter etwas gespendet oder gestiftet, um das Heil von Gott zu erlangen.
Bewerten:
Früher sind die gestorben wie die Fliegen. Deswegen war der Tod normal und normal auch dass das was nach dem Tod kommt viel wichtiger ist. Aber auch die Familienbindung war viel stärker als heute, da jederzeit durch Tod ein wirtschaftlicher Zusammenbruch möglich war.
Heute sind Onkel Tante Cousine und Cousen eher Fremde.
Bewerten:
Kann man nicht generalisieren. Kommt auf das jeweilige Volk und die jeweilige Zeitepoche an.
Grundsätzlich kann man sagen, dass der Tod in der heutigen Zeit extrem stark verdrängt wird.
Bewerten:
also ich bin ja jung bin *14* lol an sowas denkt man noch net.aber ich denk schon ab einem gewissen alter kommt es schon irgendwann zum tod oder? lol naja ich muss auch zustimmen das früher die mit dem tod viel vertrauter waren als heute.schon richtig
Wir veränderte sich das leben der menschen durch die metallgewinnung?
Bewerten:
Waffen aus Metall,
Metallrüstungen ect.
Bewerten:
Nur zum guten Waffen wurden nicht länger aus Holz und Stein gemacht sondern aus Metall das Wiederstandsfähiger, Schärfer und somit auch Tödlicher, was das Jagen und Kämpfen erleichtert hatte.
Bewerten:
Man konnte Schmuck herstellen und Plastiken z.B. aus Bronze, auch konnte man später Schwerter und Rüstungen erstellen. Was daraus folgt ist klar.
Bewerten:
Aus Metal lassen sich hervoragende Werkzeuge jetweder Art herstellen. Viele Objekte ließen sich leichter bearbeiten. Arbeitsabläufe wurden schneller. usw.