Navi akku aufladung welcher umgang ist beste

2 Antworten zur Frage

~ Auffassungen. Generell scheint zu gelten, dass ein neuer Handy-/Naviakku ca. 3-4 Mal komplett geladen und entladen werden soll, damit er seine ~~ werden soll, damit er seine volle Kapazität entfaltet. Danach ist der.
Bewertung: 7 von 10 mit 11 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Navi-Akku-Aufladung - welcher Umgang ist der beste

Ist es gut für den Akku, wenn das Gerät die ganze Zeit im Zig.anzünder steckt, oder sollte ich es besser nur reinstecken, wenn der Akku wirklich fast leer ist?
schon mal für die Antwort
Die heutigen mobilen Navigationsgeräte sind für den Betrieb am Bordnetz des KFZ ausgelegt. Es wäre defintiv zu umständlich, dass Navi nur dann aufzuladen, wenn der Akku fast leer ist. Ferner lässt sich das ja auch gar nicht konsequent durchhalten, wenn z.B. ein Aussendienstler alle 5 Minuten ein- und aussteigt und dann jedesmal darauf achten sollte, ob das Gerät an/aus oder beim Laden ist.
Hinzu kommt das Problem, dass man ja eben nicht präzise voraussagen kann, wann der Akku fast leer ist, da die Navianzeigen eher als grober Richtwert dienen. Und wenn Dir unterwegs während einer Routenberechnung das Navi abschmiert, weil es keinen Saft mehr hat, kann es im schlimmsten Falle dazu führen, dass sich das Gerät "bös aufhängt". Da nutzt dann pures Nachladen gar nichts mehr.
Natürlich ist auch ein moderner LiIonen- oder LiPoly-Akku hinsichtlich seiner Kapazität begrenzt. Da man aber bei einem Navi von einer durchschnittlichen Lebensdauer von ca. 1-2 Jahren ausgeht, ist das kein wirkliches Problem. Ich selbst nutze täglich mehrere Navis unterschiedlicher Hersteller und habe in etwas mehr als 2 Jahren keine Akkuprobleme feststellen können, obwohl die Geräte bei mir permanent am Bordnetz hängen und am Tag zig-Mal ein- und ausgeschaltet werden.
Somit gilt für Navis nicht genau die gleiche Vorgehensweise, die manche für Handys empfehlen. Und auch bei den Handys gibt es unterschiedliche Auffassungen. Generell scheint zu gelten, dass ein neuer Handy-/Naviakku ca. 3-4 Mal komplett geladen und entladen werden soll, damit er seine volle Kapazität entfaltet. Danach ist der Ladezeitpunkt, wie ich ja schon schrieb, m.E. vernachlässigbar.
das nachlassen der Kapazität der Li-Io Akkus sind nicht wie NiMH/Nicd Akkus von der Anzahl der Ladezyklen abhängig sondern von dem Alter des Akkus selbst.Der Korossionsprozess wird sozusagen von Innen heraus gestartet.Hinzu kommt noch die Lagerung /Temperatur.das bedeutet wenn der Akku ständig im Grenzbereich geladen wird entsteht Wärme die sich auf das Altern auswirkt. Also möglichts 70-90% aufladen.Ebenso schädlich Unterspannung und laden bei Minus Temparaturen, dann hält der Akku mind.3-4J bei Marken wie z.B.Sanyo



technik
Kann mir jemand einen guten und günstigen Metalldetektor empfehlen?

Mein Mann würde gerne einen Metalldetektor haben , welchen könnt ihr mir da empfehlen? Ich hab auch einen -


auto
Mein Klimakompressor im Golf 5 ist defekt, kann ich da einfach einen neuen Kompressor bestellen …

- Stickstoff spülen.Antriebsriemen des Kompressors ersetzen.Am besten geh zur Werkstatt ,wenn du nicht  die notwendige Fachkenntnis -- wie willst du die Anlage wieder befüllen? Fachwerkstatt ist angesagt!


akku
Noza tec 7 Zoll navi LKW läd nicht voll und will abschalten

- abschalten.Tierisch nervig sowas wenn man gerade am fahren ist. Meine erste Vermutung war, es liegt vllt an der Spannung -- kurzer Zeit die Meldung das der Akku geladen sei und auf Akkubetrieb umgestellt wird. weiter möchte das Gerät sich -Hi, habe mir ein Noza Tec navi zugelegt. Soweit bin ich auch zufrieden damit, nur leider -