Jemand unter ehemann nie geschenke erhalten

5 Antworten zur Frage

~ und so lang ist ein Menschenleben auch nicht. Hui, da hat wohl jemand nie den spruch "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft" gehört. ~~ dich mal, streichelt dich, macht für dich was im Haushalt oder unternimmt.
Bewertung: 2 von 10 mit 8 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Gibt es jemand unter Euch der vom Ehemann auch nie Geschenke erhalten hat?

Also ich bin heute 8 Jahre verheiratet. Und habe bis noch nie ein Geschenk von meinem Mann erhalten. Weder Geburtstag Weihnachten, Hochzeitstag oder zwischendurch. Obwohl umgekehrt er von mir immer Geschenke erhalten hat. Heute habe ich auch nichts für ihn zum Hochzeitstag gekauft, sehe das nämlich nicht mehr ein. Gestern abend habe ich ihn mal gefragt, und wie siehts mit morgen aus? Seine Antwort, ja zum Hochzeitstag gibts einen Kuss und Sex. Was sonst? Bin so sauer. Ist jemand in der selben Lage?
Ohje, das is heftig. Recht hast Du, wenn Du ihm auch nichts mehr schenkst. Aber wie kommt das, einfach so, oder hattet Ihr mal eine Nichtschenkvereinbarung oder sowas getroffen, oder ist einfach nur gierig, denkt er gar nicht an Dich, oder wie? Hast Du ihm schonmal irgendwie gesagt, dass Dich das stört? Vielleicht weiß er es nicht besser.
Puuh, das klingt ja schon so als wäre Deine Mann sehr emotionslos. Ich kenne sowas überhaupt nicht, ich bekomme auch mal Blumen wenn kein besonderer Anlass dafür ist. Mir kommt es aber auch nicht auf den Wert des Geschenkes oder auf das Geschenk selbst an, sondern weil er mir damit unter anderem auch zeigt, dass er mich schätzt und er mir gerne eine Freude macht. Das scheint bei Euch nicht der Fall zu sein. Wenigstens zu Deinem Geburtstag könnte er sich doch mal was schönes einfallen lassen. Ganz ehrlich, ich an Deiner Stelle würde ihm auch absolut nichts mehr schenken.
Nein, so was kenne ich bei uns nicht. Es kommt nur hin und wieder einmal vor fas es erst später ein Geschenk gibt. Wir haben zwui Kinder und die gehen nun mal vor. Aber selbst dann, gibt es eine Kleinigkeit.Nur, kann bei Euch wirklich von wahrer Liebe sprechen?
also wenn er seinen Geschwistern Geschenke macht und seiner Ehefrau nie, sieht er sie als Besitz an! Sollte Liebe im Spiel sein, ist es nämlich ganz natürlich, dass man öfters kleine Geschenke macht! Ich würde mich trennen.man hat nur das eine Leben und so lang ist ein Menschenleben auch nicht.
Hui, da hat wohl jemand nie den spruch "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft" gehört. Ich würde ihn wirklich mal darauf ansprechen und fragen, ob du ihm so wenig wert wärst. also das wirklich mal ausdiskutieren. Er scheint wirklich ein ziemlicher Egoist zu sein, wenn er sich von dir beschenken lässt, aber nie etwas zurückgibt. Man schenkt doch auch, um dem anderen was gutes zu tun. Was mich brennend interessieren würde: Zeigt er dir sonst, dass er dich mag? Massiert er dich mal, streichelt dich, macht für dich was im Haushalt oder unternimmt etwas mit dir? Wenn nicht, scheint er dich echt als selbstverständlich hinzunehmen und das wäre wirklich shcade und hat keiner nötig.