Fsj beginnen nach drei wochen abbrechen nie

1 Antworten zur Frage

~ Bundesfreiwilligendienst Hier steht alles Wissenswerte über die Themen FSJ/FÖJ und BFD~ FSJ vorzeitig beendet hat oder darf man das kein zweites Mal beginnen, weil man bereits eins mal angefangen hat? Also, weil Du bereits.
Bewertung: 2 von 10 mit 493 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

FSJ beginnen und nach drei Wochen abbrechen = nie wieder FSJ?

Bewerten:
was passiert, wenn man ein FSJ schnell wieder abbricht, aber in einigen Jahren nochmal gern ein FSJ oder den Bundesfreiwilligendienst machen möchte?
Darf man das nochmal beginnen, weil man das erste FSJ vorzeitig beendet hat oder darf man das kein zweites Mal beginnen, weil man bereits eins mal angefangen hat?
Bewerten:
Also, weil Du bereits ein FSJ begonnen hast, darfst Du nie mehr ein weiteres FSJ/FÖJ absolvieren. Allerdings ist es Dir erlaubt, nach einigen Jahren den Bundesfrewilligendienst zu machen.
Unterschiede FSJ - Bundesfreiwilligendienst
Hier steht alles Wissenswerte über die Themen FSJ/FÖJ und BFD

Zweites Ohrloch nach dem Stechen immernoch dick. Das Stechen ist schon drei Wochen her. Was tun?

Bewerten:
Hey. Also ich war vor etwa 3 Wochen beim Piercer und hab mir einen Helix-Piercing und zweite Ohrlöcher stechen lassen. Auf jeder Seite halt noch ein zweites Ohrloch über dem ersten. Ich habe Octenisept benutzt und mit dem Helix-Piercing hab ich keine Proleme.Es tut nur noch ein wenig weh. Ich denke das ist normal. Wo mein eigentliches Problem liegt ist an dem einen, zweiten Ohrloch. Das zweite Ohrloch auf der anderen Seite ist gut.Und das Ohrloch auf der Seite wo auch der Helix-Piercing ist, ist sehr dick. Es hat anfangs auch noch ein paar mal geblutet.Es tut nicht wirklich weh aber ist nach 3 Wochen immernoch dick. Ich glaube auch das es so ein bisschen durch das Knorpelgewebe gestochen wurde.Was soll ich tun? Was sind eure Erfahrungen beim Ohrloch stechen? schonmal für eure Antworten
Bewerten:
es ist nur warm aber schmerzt egentlich nicht.

Kann man drei wochen nach einer geburt sex haben ,oder ist es zu gefährlich aus gesundheitlichen gründen?

Bewerten:
Kann man drei wochen nach einer entbindung wieder sex haben?
Bewerten:
Nun ja, SEX kann man haben, wann immer einem danach ist. man muß sich ja nicht auf die eine Stelle konzentrieren. echter Sex ist nicht genitalbezogen, sondern kann den ganzen Körper ansprechen.
Allerdings würde ich sagen, die meisten Frauen haben 3 Wochen nach einer Geburt ganz anderes im Kopf als Sex.
Auf vaginalen und analen Verkehr sollte man jedenfalls verzichten, da diese Gegend in dieser Zeit noch in der Rückbildungsphase ist und beim Geburtsvorgang extrem beansprucht wurde. Neben dem Wochenfluß, der ja auf die "Wunde" in der Gebärmutter zurückzuführen ist, gibt es noch etliche andere "Schrammen" im gesamten Genitalbereich, auch solche, die man nicht sieht, weil das Gewebe auch im Inneren überbeansprucht wurde. Das sollte man wirklich erst einmal ausheilen lassen - in der Regel nach 6-7 Wochen ist wieder alles soweit o.k.
Allerdings - Verhütung nicht vergessen! Auch wenn gestillt wird, ist das noch kein Schutz, und es kann schon sehr schnell wieder zu einem Zyklus kommen, zumal die Hormonlage nach einer Schwangerschaft recht "chaotisch" ist, bis sich wieder alles eingependelt hat.
Bewerten:
Sobald dein Wochenfluss vorbei ist, kannst du auch wieder Sex haben. Verhütung aber nicht vergessen
Bewerten:
Sollte man nicht machen wegen des Wochenflusses der Frau bis 6 Wochen nach der Geburt.
Bewerten:
Sollte man eigentlich nicht,der Wochenfluss sollte beendet sein und das dauert meist länger,alles ausser GV ist erlaubt.
Bewerten:
Können kann man es schon
Es gibt ja auch Frauen die bei ihrer Periode Sex haben
Bewerten:
Aber die Periode und der Wochenfluss sind 2 ganz verschiedene Dinge!
Ich würde lieber noch warten und mich fragen, ob u das wirklich willst oder ob du nur deinen Freund/Mann glücklich machen willst
Wann soll ich mit Aufbautraning beginnen nach Knieverletzung?
Bewerten:
Ich spiele Fußball und bin tormann und wollte fragen wann ich das Aufbautraning beginnen soll. Meine Verletzung ist Kapselzerrung und kreuzbänder gezerrt. Also wann soll ich anfangen mit aufbautraning und wie sollte ich das aufbautraning gestallten?
Bewerten:
Hi, gerade im Tor ist es wichtig, insbesondere Knieverletzungen gut ausheilen zu lassen. Aufbautraining ist vorallem deswegen wichtig, weil zum einen die Muskelmasse die Bänder entlastet , und zum anderen angeschlagene Bänder erst nach und nach belastet werden sollen, nicht gleich von 0 auf 100. Vorallem im Tor musst Du explosionsartig reagieren, was unterm Strich ein Horrorszenario für angeschlagene Bänder ist. Für mich persönlich war das nach dem ersten Kreuzbandriss auch eine psychologische Sache. Es fühlt sich am Anfang etwas instabil an, so dass mir das Muskelaufbautraining auch psychologisch Sicherheit gegeben hat. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Klar ist es nervig immer erstmal ein Aufbautraining zu absolvieren, aber es ist einfach enorm wichtig um weitere Verletzungen zu vermeiden! Ich spreche da aus Erfahrung. Ich hab die Sache nach dem zweiten Riss auch nicht so ernst genommen, was einen dritten Kreuzbandriss und damit das Ende meiner aktiven Fussballkarriere zur Folge hatte.
Bewerten:
aber wie sollte das aufbautraning uasshene ich war zweimal fahrradfahren aber habe angst das ich zu früh anfange am 13.3 ist es passiert der erzt hat gesagt soll nach4-6wocheanfangen mit laufen gehen
Bewerten:
Also grundsätzlich ist Radfahren deutlich sinnvoller als Laufen, da es die Bänder deutlich besser schont. Wichtig ist, dass Du dabei die Intensität langsam steigerst um sehen zu können, was alles wieder geht. Eine gute Alternative sind sogenannte Vibrationsplatten - allerdings solltest Du darauf achten dass sie auch vertikal arbeiten. Ebenfalls gut sind sogenannte Balnacekreisel. Ziel dabei ist es, möglichst alle Muskeln so zu trainieren, dass sie maximale Stabilität ermöglichen.
Bewerten:
Selbst ein Programm zusammenzustellen ohne Vorkenntnisse ist relativ schwierig - würde dir davon abraten.
Würde dir ans Herz legen mindestens 1-2 Einheiten bei einem Physiotherapeuten zu verbringen, der dir dann die richtigen Übungen dafür zeigt. Du bekommst am Anfang relativ schnell ein Gefühl dafür, was dein Knie verträgt und was nicht. Natürlich ist es auch eine Kostenfrage aber für seine Gesundheit sollte man schon ein paar Euro locker machen, weil es geht ja auch darum, dass man in ein paar Jahren noch gerade gehen/laufen kann
Was nie schaden kann ist ein Balance-Board zuhause zu haben - kostet nicht viel und bringt einiges nach Verletzungen vor allem im Knie und Knöchel-Bereich. 1-2 mal pro Woche drauf stellen und beugt bisserl vor gegen Verletzungen
Bewerten:
da würde ich deinen behandelnden Arzt fragen - gute Ansprechpartner für gezieltes Aufbautraining nach einer Sportverletzung wäre ein Physiotherapeut.
Gute Besserung und
Kann mir einer meine Fragen beantworten? Ich weiss dass hier nur ein HIV-Test nach 12 Wochen hilft.
Bewerten:
ich werde es ganz kurz halten. Hatte ungeschützten Vaginalverkehr mit Prostituierten. Angenommen die war HIV+.
19 Tage nach Risikokontakt Halsentzündung , keine Schluckbeschwerden, keine Halsschmerzen, kein Husten,
21 Tage nach Risikokontakt abwechselnde sehr leichte Gelenkschmerzen im Kniegelenk und Armgelenk. Das sind meine 2 Symptome.
Kein Fieber Keine Hautausschläge Kein Gefühl einer Grippekrankheit
Jetzt meine Frage: Angenommen ich bekäme in der akuten Phase HIV Symptome. Sind die von mir aufgelisteten Symptome eher für HIV oder gegen HIV?
Bewerten:
Marko du nervst langsam mit deinen ständigen fragen wegen HIV. Warte bis zum Test und gut ist.
Bewerten:
so hättest du nicht gesagt wenn du wüsstest was ich durchziehe. es war ein Fehler ohne. aber gut. an alle trotzdem. 25 Tagen nach Risikokontakt lief HIV Test negativ, immerhin gutes Zwischenergebnis.
Bewerten:
Ich weiß von allen sicherlich am besten was du durchmachst.
ich selber bin nämlich HIV positiv.
Aber dein Problem wird nicht besser indem du ständig die gleichen Fragen stellst.
Du hast bereits Antworten bekommen. Mehr können wir nicht machen.
Und ich schrieb schonmal.Wenn du nicht die 12 Wochen bis zum Test warten willst, dann geh zum Arzt und frage nach einem PCR Test für HIV.
Den hättest du nämlich schon längst machen können. Den PCR kann man nämlich schon 2 Wochen nach dem Risikokontakt machen lassen.
Musst du allerdings selber bezahlen und kostet zwischen 100 und 200 Euro.
Musst du also wissen
Bewerten:
Es tut mir leid für dich weil du hiv+ bist. Welche Symptome sind bei dir damals bei der akuten Phase aufgetreten?
Bewerten:
Das muss dir nicht leid tun. Ich fühle mich wie vorher auch, als wäre das Virus gar nicht da und ich komme gut mit der Therapie zurecht. Ich habe mich im Sommer 2013 infiziert und ich hatte keine Symptome.
Bewerten:
Ja da habe ich auch ein bisschen recherchiert. Heutzutage kann man mit Theraphien und Medikamente sehr alt werden. Das freut mich für dich. Wer weiss vielleicht werde ich nächstes Jahr von einem LKW überfahren
Bewerten:
Aber eine aller aller letzte Frage an dich. Bist du Hetero? Und was PCR angeht. Da habe ich Schiss von einem "falsepositive" Ergebniss.
Bewerten:
Hallo. Richtig, heute sind es nach dem Risikokontakt exakt 28 Tage her also genau 4 Wochen. Weitere 4 Wochen kann ich ja auch abwarten. Was mir aber aufgefallen ist. Seit meinem Risikokontakt bin ich täglich mehrere Stunden im Internet, so ging es ja auch euch denke ich. Ich habe Erfahrungsberichte gelesen, viele Informationen über Symptome bzw. allg. über diese Krankheit. Ich habe keinen einzigen Beitrag gesehen wie z.B.: "Hallo ich bin männlich, hatte Vaginalverkehr mit einer HIV positiven Frau, jetzt bin ich auch HIV positiv". Ist es bei den Männern eher unwahrscheinlich sich mit HIV bei einer Frau zu infizieren? Oder konnte ich nur nicht richtig recherchieren?
Bewerten:
Naja Wahrscheinlichkeiten sind immer so eine Sache. Bei der Wahrscheinlichkeit von 1% zb. kann es der 1. Sexkontakt sein oder eben der 99.
Man kann sich auf Wahrscheinlichkeiten nicht verlassen. Ist wie im Lotto
Schau dir mal dazu meinen Tipp hier an: Gute Fragen - hilfreiche Antworten - die Ratgeber Community gutefrage.net
Aber ja das Risiko sich als Mann bei einer Frau zu infizieren ist geringer als anders herum.
Aber auch da gibt es immer gewisse restrisiken wie verletzungen am Penis oder der vagina, oder die Anzahl der Viren im Blut und und und.
Mein Freund hat sich damals auch bei einer Frau infiziert. Da hat ein mal auch ausgereicht. Man kann da also nicht nach den Wahrscheinlichkeiten gehen. Es kann immer passieren.
Bewerten:
Es war in München. Eine Wohnung mit Prostitiuierten, die sich die Wohnungen mieten. Es war also kein Bordell oder so. Das sind Selbstständige aus Ungarn. Jetzt eine Antwort?
Bewerten:
zähle ich zum junkiestrich
ja test machen, wie er schreibt, kann man nix sagen
Bewerten:
test mittels pcr kannst du jetzt schon machen lassen. ist nur etwas teurer.
Bewerten:
Es sind nach dem Risikokontakt genau 25 Tage also über 3 Wochen vergangen. Wie genau wäre dann ein PCR Test nach 3-4 Wochen? 99%?
Bewerten:
ja, meines wissens nach nahezu hundert prozent.
ist das bestmögliche testverfahren und kostet ca. 200 euro.
Bewerten:
Meines Wissens kann es ca. 3 Monate dauern ehe HIV-Viren feststellbar sind. Ich erinnere, ich hatte einen HIV-Test machen lassen und wurde damals vom Arzt gebeten denselben 3 Monate danach zu wiederholen. Erst wenn auch dieser negativ ausfiele wäre ich "sauber".
Zu Symptomen weiß ich nichts zu schreiben.
Bewerten:
Ja das stimmt. Ich habe vor 2 Tagen beim Hausarzt Blut abgegeben. Bekomme morgen die Ergebnisse. Das heisst 24 Tage nach Risikokontakt. Wenn dieser negativ ausfällt, was ich hoffe, werde ich in 8 Wochen nochmal den letzten HIV Test durchführen. Dann ist das sicher. Aber meine Frage war wegen die Symptome.
Bewerten:
Die von dir aufgeführten Sympthome sprechen weder für noch gegen eine HIV Erkrankung, diese Sympthome können verschiedene andere Ursachen haben, andererseits verlaufen viele HIV-Erkrankungen auch lange ganz ohne Sympthome, letzte Gewissheit bringt nur ein Test. Alles Gute und beim nächsten Mal VORHER drüber nachdenken.
Bewerten:
bevor hier Mutmaßungen und Gerüchte geantwortet werden, kann ich nur den meiner Meinung nach einzigen seriösen Rat geben:
Suche einen Arzt Deines geringsten Mißtrauens auf!
HTH
JoeFG
Außenbanddehnung im Knie! Nach 8 Wochen keine Besserung, Normal?
Bewerten:
Hallo!
Habe mir beim Altherrenfußball irgendwie eine Außenbanddehnung im Knie zugezogen. Der Doc schickte mich auch gleich unters MRT, dort gab es keine Binnenverletzung. Allerdings verspüre ich jetzt nach 8 Wochen kaum eine nennenswerte Besserung. Ist das normal?
Bewerten:
Da verrate ich Ihnen meine Entdeckung und mein Geheimrezept: wenn Schmerzen nach Prellungen und Zerrungen nicht normal vergehen, dann helfen Salbenverbände mir einer Bergahorn-Salbe:
Rp. Acer pseudoplatanus Urtinktur 20,0
Eucerinum anhydricum + Aqua dest
q. s. misce ut fiat Unguentum 200,0
müsste Ihnen jede Apotheke machen können. Ich erfand sie, als eine P. mir klagte, dass ihr Knie schmerze, welches sie vor einem Jahr geprellt hatte. Der Orthopäde hätte nur gesagt: "das kann nicht mehr weh tun." Gab nur sein Ibuprofen, was aber nicht half.
Diese Salbe tut aber auch bei frischen Prellungen und Zerrungen gut. Das haben wenigstens meine Patienten immer wieder berichtet, die jetzt alle darauf schwören.
Noch viel Freude am Sport, da kann es aber auch sein, dass Sie die Salbe noch öfter brauchen können.
Kapselriss nach 2 Wochen auf MRT noch sichtbar?
Bewerten:
ich habe mich am Sonntag vor einer Woche beim Fußball spielen verletzt. Nach einem Pressschlag spürte ich starke Schmerzen im rechten Sprunggelenk. Dieses schwoll auch gleich an. Am Montagmorgen war das Sprunggelenk innen und außen stark angeschwollen und ich konnte den Fuß nur unter starken Schmerzen belasten. Der Arzt meinte dann, dass es sich um eine Bänderdehnung und Kapselprellung handelt. Nach Röntgen konnte eine Knochenverletzung ausgeschlossen werden.
Freitags war ich dann noch einmal beim Orthopäden. Da sich am Fuß mittlerweile innen und außen Hämatome gebildet haben und ich ihn immernoch nur mit Schmerzen belasten konnte, meinte der Arzt es wäre ein Kapselriss und vielleicht sogar ein Bänderanriss.
Heute war ich ein drittes mal dort, um meine Krankmeldung zu verlängern. Er sagte, er will zur Sicherheit ein MRT machen lassen. Hierfür habe ich frühestens am Dienstag in einer Woche einen Termin bekommen.
Jetzt zu meiner Frage: Kann man dann überhaupt noch einen Kapselriss bzw. Bänderanriss erkennen oder ist es dafür zu spät?
schonmal für eure Antworten
Bewerten:
Einen Bänderriss wirst du kaum im MRT sehen. Aber der Kapselriss sollte noch deutlich zu sehen sein. Gute Besserung
Bewerten:
Wieso sollte man einen Bänderriss nicht im MRT sehen? Gerade deshalb wird es doch gemacht?
Bewerten:
Meinen Bänderriss hat man nicht im MRT gesehen. Bänder sieht man oft nur in der Szintigraphie. Deswegen gibt es dort auch so viele Fehldiagnosen.
Bewerten:
Man kann einen Kapselriss erkennen, gelegentlich auch einen Baenderriss. Im Grunde aber ist ein MRT ueberfluessig. weil egal was, ausser bei einem Bruch, die Behandlung gleich ist. Fuss stabilisiern, nicht belasten und hochlegen! P.S. Ich habe als MTRA schon 100te Szintigraphien gemacht. aber noch nie einen Baenderriss gesehen. Das ist effektiv die falsche Untersuchung
Bewerten:
klar kapselriss und bänderriss sind auf dem mrt sichtbar auch nach 2 wochen , und würde das bein lieber mit krücken entlasten und mit nem stützverband stabilisieren zumindest bist du ne 100%tige diagnose hast