Fastenzeit was beachten

12 Antworten zur Frage

~ was sagt die Bibel dazu? Und dieser hier: Was ist der Sinn der Fastenzeit? Christen müssen also nicht fasten. Wenn sie fasten, bleibt es ihnen ~~ meine. Ich wünsche dir alles Gute dazu und viel Kraft. Du musst beachten, dass.
Bewertung: 3 von 10 mit 1294 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Fastenzeit - was beachten?

Ich hatte vor ab aschermittwoch für 40 tage zu fasten. Was muss ich beachten?
Als Ergänzung zu schon guten Antworten hier zwei Links zu interessanten Artikeln, die deine Frage auf der Grundlage der Bibel beleuchten: Christliches Fasten - was sagt die Bibel dazu?
Christen müssen also nicht fasten. Wenn sie fasten, bleibt es ihnen überlassen, auf was sie in dieser Zeit verzichten wollen. Das Fasten kann sich auf Essen und/ oder Trinken beziehen, aber auch auf Fernsehen oder andere Dinge. Es gibt keine Vorschriften. Manche verzichten ganz auf Essen, andere essen nur Gemüse. Wieder andere verzichten auf Alkohol oder Süßigkeiten usw.
Wichtig ist aber, dass Christen nicht fasten sollen, um Gottes Gunst zu verdienen oder Seine Liebe zu „vergrößern“. Gottes Liebe zu uns kann nicht größer werden als sie es bereits ist.
Die Bibel sagt in Johannes 3,16-18: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hat.
Deine Aufzählung ist aber vor allen Dingen für die reiche Oberschicht zu verstehen, nicht für die Mehrheit der Bevölkerung.
Ja klar doch, Genussmittel sind selten was für Arme.
Du musst Dich erst mal entscheiden, auf welche Art Du fasten willst. Ein Bekannter verzichtet in der Zeit auf Handy und Computer. Ein anderer macht Heilfasten und ein Dritter verzichtet auf Süßigkeiten und Alkohol. Da gibt es viele Möglichkeiten. Ich würde mal spontan sagen, nimm die, die Dir am meisten "weh" tut.
Hätte jetzt gesagt kein alkohol, keine zigaretten, nichts süsses, kein/wenig fleisch und viel viel sport
Na also, das ist doch ein guter Ansatz. Schau halt, dass Du nichts Unrealistisches von Dir verlangst und zu viel gleichzeitig willst, damit es auch klappt.
Fasten sollte aber nicht bedeuten, dass du nun 40 Tage lang keine Nahrung mehr zu dir nimmst. Ein sinnvolles Verzichten auf etwas Liebgewordenes kann recht vernünftig und heilsam sein. Darauf solltest du aber achten, dass du deinem Körper nichts Wichtiges zum Leben und zur Gesundherhaltung entziehst. Verzichte also nicht auf etwas, was er braucht. Achte darauf genügend Flüssigkeit und auch Vitamine zu dir zu nehmen und vor allem setz dir die Ziele nicht zu hoch, denn das könnte dich selbst sehr enttäuschen, wenn du es nicht schaffst. Such dir zum Fasten auch Machbares aus. Wenn du zum Beispiel Raucher bist, dann ist es zwar ehrenwert, 40 Tage gar nicht zu rauchen, aber für die meisten Raucher nicht durchführbar. Also ist bei meinem Beispiel schon ein Reduzieren auf die Hälfte des täglichen Konsums ein vernünftiges Fasten. Ich denke, du verstehst wie ich das meine. Ich wünsche dir alles Gute dazu und viel Kraft.
Du musst beachten, dass Fasten im eigentlichen Sinn nicht dazu dient, ein paar Pfunde weniger zu haben - das wäre bereits wieder egoistisch.
Fasten dient dem Zweck, Gott und dem Mitmenschen näher zu kommen. Und alles, was dir dabei hilft, ist gut und sollte deine Beachtung finden.
fasten als abnehmmethode kommt für mich eh nicht in frage
Das du das,worauf du verzichten willst auch wirklich aushälst aund aushalten kannst.



christentum
Religion Referat Thema

- ehrenamtliche Helfer halten. Vielleicht ist es ja auch was für die 10.  :))) Wie wäre es mit dem Thema: Warum -


fasten
Darf ich während ramadan meiner Muslimischen Freundin Bilder schicken?

- Internetanschluss. Anders gesagt: Allah interessiert sowtwas überhaupt nicht, weil er Wichtigeres zu tun hat, sondern -


fastenzeit
Darf man wenn man fastet ballerspiele spielen?

- Dhikr , eigne dir Wissen an usw. Ich denke nicht das dass fasten angenommen wird wenn man Ballerspiele spielt.Ich meine, -- friedliche spiele schon erlaubt sind wo es halt nichts gibt was wirklich garam ist.Aufjedenfall muss man das spielen auch -