Zweiten wlan router speedport anschließen

2 Antworten zur Frage

~ verbindest dich dann per Netzwerkkabel und nutzt das Gerät quasi als WLAN-Adapter. Brnutze dlan von damit voll zufrieden. Des ist LAN über ~~ Verbindung zu generieren. Oder sollte ich einfach den alten Router unten hin stellen.
Bewertung: 6 von 10 mit 11 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Zweiten Wlan Router an Speedport anschließen?

Hallo. Ich möchte mein Netzwerk erweitern. unser Speedport W700V Steht im EG, doch i möchte meinen neuen PC über LAN verbinden. Blöd ist nur, dass der PC im Kellerzimmer steht. Meine Frage ist nun, ob ich einen günstigen LAN-Router dabeikaufen kann, um mit diesem eine LAN- Verbindung zu generieren. Oder sollte ich einfach den alten Router unten hin stellen und einen Repeater für W-LAN holen?
Verstehe ich es richtig, dass du zwar WLAN nutzen willst, aber nicht per WLAN-Stick, sondern über deine Netzwerkkarte per Kabel?
Da wäre ein TP-Link Access Point vielleicht eine Option für dich: TP-Link TL-WA801ND V5.0 WLAN Access Point 300Mbit: Amazon.de: Elektronik
Dieser kann im sogenannten Client Mode betrieben werden, d.h. das Gerät wird per WLAN mit dem Speedport verbunden und du verbindest dich dann per Netzwerkkabel und nutzt das Gerät quasi als WLAN-Adapter.
Brnutze dlan von damit voll zufrieden. Des ist LAN über stromkabel

Externe Festplatte an Speedport anschließen

ich möchte mir eine externe Fesplatte kaufen. Ist es möglich eine externe Festplatte an meinen Wlan Router anzuschließen und auf diese von meinen Laptop über Wlan darauf zuzugreifen?
Wenn ja, wie kompliziert dies?
Vielen
Nein, so geht das nicht. Du kannst einen NAS Server dranhängen. Das ist ein Computer, der nur für Dateioperationen ausgelegt ist und Platz für 4,8. Platten hat. Kostet paar hundert.

Multifunktionsdrucker über wlan an Fritzbox anschließen

Hallo,
da mein alter Multifunktionsdrucker seinen Geist aufgegeben hat, planen ich mir einen neuen zu kaufen. Da wir in unserer Wohnung an insgesamt 3 verschiedenen Computern arbeiten, wäre ein Netzwerkfähigerdrucker super. Daher haben wir uns nun eigentlich für den HP Officejet Pro 8500A entschieden.
Meine Frage ist nun aber, kann ich diesen ohne ein zusätzliches Kabel an meine Fritzbox 7170 fon wlan anschließen? Also erkennt der Drucker die Fritzbox einfach so? Weil die Fritzbox hat ja einen USB ANschluß hinten für Drucker, dies wäre nun aber ziemlich unpraktisch, da ich dann ein Kabel durch die halbe Wohnung verlegen müsste.
Fall der HP Officejet Pro 8500A also nicht völlig kabellos angeschlossen werden kann, gibt es irgendeine ander Möglichkeit um dies zu bewerkstelligen? Oder schlagt ihr mir vielleicht einen komplett anderen Multifunktionsdrucker vor?
Schon einmal ganz für
Was hatn das damit zu tun? Das ist mal einer der nutzlosesten Tipps die es gibt. Am Router muss man wenig bis gar nichts machen.
Da sieht man nur mal wieder wie dumm die sind. Im Handbuch ist das nämlich sehr gut beschrieben.
Wenn du einen Netzwerkfähigen Drucker hast, dann brauch man da am Router NICHTS einstellen. Sofern der Drucker eingebunden ist , hat sich das mit dem Router erledigt.
Die von dir beschriebene Vorgehensweise bezieht sich auf nicht-netzwerkfähige Drucker, und der Fragesteller hat aber einen.
Genau!
Man kann ja auch ohne weiteres in ein Handbuch von einem Gerät schauen, wenn man das Gerät noch nicht besitzt.
 
Jetzt frage ich mich doch, wer dumm ist.
Bei mir zuhause hab ich den Drucker per Lan angeschlossen. Die nötige Software dazu habe ich auf den PCs installiert, und die erkennen den einfach im Netzwerk. Es gibt auch noch die Möglichkeit, dass eben "über" den Router laufen zu lassen, ist aber nur nötig und sinnvoll bei Druckern, die eben keine Netzwerkfähigkeit haben und die sich nur per USB anschließen lassen.
Kann man ein WLAN mit einem zweiten WLAN-Router erweitern?
Ich möchte gern 2 PCs über Ethernet an einen zweiten WLAN-Router hängen. Der Sinn dahinter: Datei-Transfer zwischen diesen beiden PCs soll über 100 MBit Ethernet erfolgen. Der Internetzugang soll über WLAN hergestellt werden.
Geht das irgendwie?
Alternativ müsste ich sonst 2 Ethernet-Strippen a 20 Meter durch das Haus zum Haupt-WLAN-Router legen.
Der Internet-Zugang über WLAN der 2 separat stehenden PCs soll über die WLAN-Funktionalität hergestellt werden und NICHT über WLAN-USB-Adapter - die könnte ich mir dann nämlich sparen.
.über die WLAN-Funktionalität des 2. WLAN-Routers.
das funktioniert auf jedenfall nur musst du einiges beachten.
- der zweite router muss als repeater oder als AccessPoint konfiguriert werden
- die beiden pc`s bekommen als gateway die ip des repeaters der repeater bekommt als gateway die ip des routers
- ip freischaltung der pc`s nur am repeater
- am router nur die ip des repeaters freischalten
- darauf achten das kein adressenkonflikt entsteht
- beim repeater am besten mit einem switch ran und die pc`s dann an diesen angeschlossen. da kannst du auch nen 1000MB switch nehmen und es wird richtig schnell
Das ist an sich kein Problem, Du kannst entweder zwei getrennte Netze verwenden, oder sämtlichen Netzverkehr über ein Netz routen.
Wenn Du eh eine Strippe zwischen den Rechnern an den einen WLAN-Router ziehst, dann kannst Du auch darüber die Internetverbindung realisieren. Der eine Rechner würde dann quasi als Proxy die Internetanfragen des anderen Rechners durchreichen.
Oder Du verbindest beide per WLAN mit dem Internet-Router und zusätzlich per Ethernet mit dem zweiten Router. Du erhälst dann zwei IPs für jeden Rechner, eine von dem Internet-Router und die andere von dem zweiten Router.
Um Daten per Ethernet zu verschieben musst Du dann nur das richtige netzwerkinterface mit der entsprechenden IP auswählen.
wenn ich es recht verstehe, willst du zwei WLan Router betreiben, um eine grössere Reichweite zu haben und zusätzlich beim zweiten und dritten Rechner ein Kabel - Ethernet einrichten, während der erste Rechner über den Haupt - Router läuft?
Dazu muss auf jeden Fall mindestens einer Deiner Router "Repeater" - fähig sein. Du müsstest ihn dann in den Repeater Modus setzen und auch die Verschllüsselung beider ROuter anpassen.
Ich hab auch was zu Lesen gefunden:
Was sind die Schwachstellen von VNC - administrator.de
, ICY
da kannst du auch nen 1000MB switch nehmen und es wird richtig schnell"
Nicht wirklich. Der Flaschenhals ist das WLAN. Dort sind theoretisch zwar 125Mbit möglich, aber in der Praxis nicht zu erreichen.
Ich würde dann eher auf schnelle DLAN Adapter ausweichen. Das erspart Kabelziehen, Router/Repeater konfigurieren und läuft stabiler als ein WLAN.
marcus.wuest hat schon recht mit den 1000MBit.der Flaschenhals WLAN soll ja genau damit umgangen werden. Dateitransfer zwischen PCs über Ethernet und NUR Internet-Access über WLAN des 2. Routers bzw. Repeaters.
Aber für den DLAN-Hinweis.mit Sicherheit löst das mein Problem, ist aber so weit ich weiß auch nicht billig.
OK, dann habe ich das nicht ganz richtig verstanden, mein Fehler.
Ein DLAN Starterset kostet um 80 EUR, also preislich auch in den Regionen eines 2. Routers.
Kompatibler Router zum anschließen an die isdn anlage?
ich hoffe ich kann mich verständlich genug ausdrücken.
Wir haben gerade den DSL Tarif bei der Telekom vom 'Call&Surf Comfort plus ISDN' zum 'Entertain Comfort ip' gewechselt. Er wird wohl in einem Monat umgestellt. Das Problem ist nun das unser Router nicht kompatibel ist. Der Service hat uns empfohlen den W921V zu kaufen, aber ich war von den Telekom Routern nie so begeistert, daher möchte ich mir einen anderen zulegen. Das Problem beim Speedport w701v ist wohl, dass man ihn nicht an die ISDN- Anlage anschließen kann, aber so genau hab ich das nicht verstanden. Gibt es hier jmd der Ahnung davon hat und mir helfen kann? Ich habe schon ein Auge auf den 'Asus RT-AC68U' geworfen. Kann mir jmd sagen ob der kompatibel ist? schonmal
ich hab mich nochmal ein bisschen belesen und ich werde mich dann wohl für die fb 7490 entscheiden,
Okay angenommen ich "trete die ISDN- Anlage in die Tonne", was kannst du mir für einen Router empfehlen? Ich möchte die Entertain- Angebote nutzen.
Damit das mit Entertain klappt wäre der W921V der zu empfehlende. Nach der Installation solltest Du sofort über die Telekomseite die aktuellste Firmware runterladen und einspielen. Die Kisten liegen recht lange bei der Telekom im Lager und sind deshalb selten auf dem aktuellsten Stand.
Der W723V wie ich ihn habe ist meines Wissens nicht mehr lieferbar und war auch erst ab der Firmware 1.28 einigermaßen fehlerfrei.
Evtl geht auch der W724V. Habe von dem aber bisher wenig gehört. Vielleicht liegt es daran, dass der tatsächlich funktioniert.
Ob Kisten von AVM oder andere nicht Telekom-Anbieter mit Entertain funktionieren erfährst Du am ehesten in den Telekomforen
Internet vom Vermieter über zweiten WLAN Router, der blinkt rot, trotzdem internet
vorweg: Ich kenne mich null aus und mein Vermieter ist jenseits der 80, also auch technisch nicht versiert.
Ich wohne in einer WG und beziehe dort das Internet von meinem Vermieter. Von seinem Router ist ein LAN-Kabel zu mir gelegt worden, wo es an einen BELKIN F7D2401 WLAN Router + 4 Port Switch angeschlossen ist und zwar an einem der LAN anschlüsse
Nun hätten wir gerne im Haus WLAN über eben diesen Router. Das klappt phasenweise auch gut, nur zeigt der Router selbst nie an das er internet hat und dementsprechend ist das hier alles sehr störanfällig. Mit der Anleitung komme ich leider nicht weit, da dort der ROuter ja ganz anders angeschlossen ist.
Das WLAN funktuniert meistens, nur der direkt Anschluss an meinen PC, über ein zweites LAN Kabel vom Router zum PC funktioniert nicht richtig.
Mit einem Baugleichen BELKIN Router der vorher dran war, hatte ich am PC internet nur leider war bei diesem die WLAN-Taste kaputt, so das unsere smatphones und der laptop meiner MItbewohnerin ohne internet waren.
Hat jemand eine Idee?
Ich steig da nicht durch -.
Wir haben nichtmal wirklich ne eigene Wohnung mit eigenem Hauseingang, somit auch keinen eigenen Internetanschluss.
Externe Festplatte über WLAN oder Bluetooth anschließen?
Kann man die "OLIDATA Multimedia Festplatte 400 GB" auch über WLAN oder Bluetooth am PC anschließen? Die entsprechenden Adapter ließen sich ja besorgen. aber ob´s funktioniert? Router ist das SPEEDPORT W 700V. Ansonsten würde ich ca. ACHT Meter USB- bzw. SCART-Kabel verlegen müssen.
Diese Festplatte kannst du nicht mit Wlan nachrüsten ,wenn es noch keines hat.Oder wie willst du die Software für den Stick installieren? USB über diese Länge muss aktiv Verlängert werden. http://www.amazon.de/Hama-Verl%C3%A4ngerungskabel-Aktiv-Stecker-Kupplung/dp/B0002VFN4A/ref=pdbbssr_2/302-6138668-4295250?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1179506456&sr=8-2 Aber für TV brauchst du doch die Scartverbindung.Die könntest du mit hochwertigen Cinchkabeln über Scartadapter verlängern.
compu60, für Deinen Tipp!
Die Festplatte wird neben dem TV stehen; mit den USB-Kabeln komme ich dann allemal dahin.
Das mit den 8 m Kabel verstehe ich jetzt nicht. Das Teil ist doch so leicht, das kann man doch bequem durch die Wohnung tragen. Oder habe ich jetzt die Frage nicht verstanden?



internet
Informationen Über Jesaja

- Damaskus und das Nordreich Israel Botschaft Gottes an das Land Kusch Gegen Ägypten; Sieg der Assyrer über Ägypten -- Woche ein Referat in Kathe über jesaja halten , doch das internet beschreibt ihn sehr kompliziert. Der Prophet Jesaja Jesaja -


netzwerk
keine wlan-karte wegen der grafikkarte?

- rausmachst, gehen keine Daten verloren . Und wenn du per LAN Internet nutzt, macht das nichts! Die Karte gibts nur, -- macht das nichts! Die Karte gibts nur, dass die Signale vom Router anerkannt werden . Kann sein das ich mich irre, bin mir -- verständliche antworten. Du kannst ohne Probleme die WLAN-Karte entfernen. Dabei gehen keinerlei Daten verloren, -


wlan
Windows 7 WLAN einrichten

- dann klappts auch mit dem Nachbarn. äh sorry mit der Verbindung Windowstaste + R: "ncpa.cpl" eingeben, dann sieh nach -- Windowstaste + R: "ncpa.cpl" eingeben, dann sieh nach ob dein WLAN aktiviert ist. - jenand von euch kann mir weiterhelfen Lade dir auf einem zweiten PC die Treiber für das WLAN-Modul hinunter und ziehe die -