Post ohne festen wohnsitzß

3 Antworten zur Frage

~ man die Post auch regelmäßig abholen kann , da ansonsten die Post spätestens nach 14 Tagen an den Absender zurück geschickt wird. Also ~Wenn man keinen festen Wohnsitz hat, wenn man gerade Weltreise macht oder obdachlos ist.
Bewertung: 5 von 10 mit 641 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Post ohne festen Wohnsitzß

Bewerten:
Wenn man keinen festen Wohnsitz hat, wenn man gerade Weltreise macht oder obdachlos ist oder etwas derartiges, gibt es eine Möglichkeit trotzdem Post zu bekommen? Kann man bei einer Postfiliale ein Postfach einrichten oder derartiges?
Bewerten:
Am besten meldet man sich bei den Eltern mit Hauptwohnsitz an, wenn das geht. Nachsendeantrag bei der Post nicht vergessen.
Bewerten:
Postlagernd, musst nur den aktuellen Aufenthaltsort und das zuständige Postamt angeben.
Bewerten:
postlagernd oder Postfach ist nur dann eine Option , wenn man die Post auch regelmäßig abholen kann , da ansonsten die Post spätestens nach 14 Tagen an den Absender zurück geschickt wird. Also , wie bereits mehrfach gesagt : Adresse von Verwandten oder Freunden angeben , falls nötig als care of oder mit dem Namen der Person /Familie ,wenn dort der eigene Name nicht am Briefkasten steht.

Ummelden ohne festen Wohnsitz, wie geht das?

Bewerten:
Wir ziehen von unserem jetzigen Wohnort weg zurück in unsere alte Heimatstadt und außerdem zieht jeder in eine eigene Wohnung.
Aber nun ist es so, wenn mein Freund schon eine neue Wohnung hat, weil der Vertrag schon bald beginnt und ich noch auf Wohnungssuche bin und bis zum Kündigungstermin unserer gemeinsamen Wohnung noch keine neue gefunden habe, wie läuft das dann rechtlich?
Organisatorisch machen wir es so, dass ich notfalls mit bei ihm einziehe und ich dann von der neuen Stadt aus weiter suche. Nur ich muss mich ja beim Einwohnermeldeamt ummelden.
Wie geht das, wenn ich keine eigene Adresse habe, sondern nur übergangsweise bei ihm mit unterkomme? Ich stehe ja auch nicht mit in dem Mietvertrag von ihm drin.
Bewerten:
du meldest dich erst an, wenn die neue wohnung feststeht
Bewerten:
Kenne ich nur so, dass ich einen Nachsendeantrag für die Post gestellt habe. Den Telefonanschluß habe ich bei einem InternetTelefonProvider portiert.
Bei der Ummeldung habe ich nur die neue Anschrift angegeben.
Was rein rechtlich ist interessiert mich nicht, wenns praktisch geht.
Bewerten:
zieh doch einfach erstmal auch offiziel bei ihm ein
Bewerten:
Der Mietvertrag läuft nur auf ihn, wie soll das offiziell gehen? Wir wollen den Vermieter nicht verärgern durch sowas, wenn es erst hieß er zieht alleine ein und plötzlich komme ich als 3-köpfige Mannschaft mit.
Es ist ja nur temporär bis ich hoffentlich recht schnell was eigenes finde. Vielleicht habe ich ja bis dahon auch schon was gefunden, dann kommt es erst gar nicht zu dieser blöden Situation.
Bewerten:
Wenn du für eine Weile bei deinem Freund ein ziehst, muss der seine Vermieter um Erlaubnis fragen. Wenns nur für kurz ist, braucht er da nicht, dann läufts unter Besuch, aber das sollte man nicht zu arg strapazieren. Das Ummelden machst du erst dann, wenn du deine eigene Wohnung hat. Problematisch wirds mit Post. Das würde ich erstmal einen Nachsendeauftrag einreichen, so das du deine Post bekommst.

Wo meldet man sich eigentlich "ohne festen Wohnsitz"?

Bewerten:
Am zuständigen Gemeinde- oder Sozialamt. Man bekommt dann einen "Nicht sesshaft" Ausweis, mit dem es auch Sozialhilfe gibt.
Am betsen in der nächsten Polizeistation erkundigen.
Bewerten:
Ich hatte meinen Freund mal vor die Tür geballert und er bei Geschwistern und Freunden gewohnt. In seinem Ausweis stand bei der Adresse OFW. Seine Post ging weiterhin zu mir.
Bei einem Bekannten, dem das auch passierte, wurde arbeitslos
und der musste sich alle zwei Tage beim AA melden.
Bewerten:
Beim Sozialamt/Behörde um eine Unterkunft und "Stütze"zu beantragen.
Bewerten:
wenn du dich ohne festen wohnsitz abmeldest wirst du ohne festen wohnsitz eingetragen
Bewerten:
Die Meldepflicht ist in Deutschland landesrechtlich geregelt. Sie knüpft immer an das Beziehen einer Wohnung an. Für Schiffer usw. gibt es Sonderregelungen.
Obdachlose und Landstreicher sind nicht gemeldet und unterliegen m.W. auch nicht der Meldepflicht.
Besteht ein BaB-Zuspruch wenn man ohne festen Wohnsitz ist, aber in der Erstausbildung?
Bewerten:
Besteht für mich ein Anspruch auf BAB? Meine Situation: Ich bin 24 Jahre alt und befinde mich zurzeit im 3. Lehrjahr meiner IHK-anerkannten Erstausbildung und bin seit 5 Jahren ohne festen Wohnsitz.
Eine Wohnung suche ich schon lange, jedoch vergeblich, sowie auch ein WG-Zimmer. Die letzten Jahre lebte ich bei Freunden, bzw die letzten 10 Monate bei meiner Ex-Freundin. Dort kann ich aber nur noch ein paar Tage bleiben weil einfach viel zu wenig Platz ist und er in naher Zukunft sein zweites Kind kriegt.
Meine letzte Möglichkeit ist das Jugendwohnheim, welches mir auch zugesagt hat, dass ich einen Platz kriegen würde. Leider ist jedoch dafür BAB notwendig, sonst muss ich auf die Straße oder zur Bahnhofsmission. Es ist egal wieviel BAB ich kriege, es muss nur genehmigt werden, dass ich es bekomme.
Das Wohnheim und meine „Meldeadresse“ , also OFW Köln auf meinem Ausweis, sind beide in Köln. Meine Arbeit ist in einem Vorort von Köln, gehört aber nicht zur Stadt Köln. Zu meinen Eltern habe ich keinen Kontakt, ich weiß nur, dass meine Mutter vor 2 Jahren Hartz4 bezogen hat, habe das aber nicht schriftlich. Von meinem Vater habe ich ebenfalls nichts schriftlich, nur dass er mir noch über 28000€ schuldet, weil er nie Unterhalt gezahlt hat. Von beiden habe ich weder eine Adresse, noch eine Telefonnummer.
Gibt es eine Chance für mich trotzdem irgendwie, dass ich BAB bekommen könnte?
Bewerten:
Hallo DerSchopenhauer,.
Wo ich es beantragen kann weiß ich auch, genauso wie dass die Kosten für ein Wohnheim berücksichtigt werden.
Aber das war nicht meine Frage.
Die Frage ist, ob ich es überhaupt in meiner Situation bewilligt kriegen würde oder ob die aus irgendeinem Grund sagen würden/könnten, dass es mir aus Grund X nicht zusteht.
Bewerten:
ob die aus irgendeinem Grund sagen würden/könnten, dass es mir aus Grund X nicht zusteht."
Das muß doch beim Antrag geprüft werden - das kann Dir doch aus der Ferne niemand sagen - die Grundvoraussetzungen sind jedenfalls gegeben.
Person ohne festen wohnsitz
Bewerten:
Hallo! Ich bin durch einen blöden umstand zur zeit ohne festenwohnsitz. wo kann ich mich ohnefesten wohnsitz melden. ist das beim bürgeramt odergibt es stellen wo ich mich melden muß? Ich bin zurzeit in berlin
Bewerten:
Das Bürgeramt ist die richtige Anlaufstelle. Dort gibt es einen Bereich, wo sich die sogenannten Obdachlosen melden können. Es kann dir dort eine Unterkunft für die Nacht zugewiesen werden. Auch sind die Mitarbeiter behilflich, wenn es darum geht, die entsprechenden Anträge auf Unterstützung zu stellen. Auf jeden Fall können sie dir sagen, wo du dich noch hinwenden kannst. Aber geh heute nicht zu spät, die meisten Ämter haben am Mittwoch nur bis 12 Uhr geöffnet.
Bewerten:
Ich würde sagen beim nächsten Einwohnermeldeamt, manchmal sind diese dem Bürgeramt angeschlossen.
Bewerten:
wo in berlin? dann kann ich dir das nächste bürgeramt suchen
Buch per Post ohne absender angaben absenden
Bewerten:
Hallo. Kann ich ein Buch absenden ohne meinen Namen bzw meine adresse darauf zu schreiben?
Bewerten:
ja klar, mußt nur schauen, daß es ausreichend frankiert ist.
Bewerten:
Kannst Du - aber wenn es nicht beim Empfänger ankommt, ist es weg.
Bewerten:
Jup. Den Absender KANN und SOLLTE man draufschreiben, MUSS man aber nicht. Du gehst halt das Risiko ein, dass das Buch verschwindet, weil niemand weiß wo es herkommt, falls es nicht zugestellt werden kann.
Bewerten:
Klar kannst Du das. Ist der Empfänger allerdings nicht zu ermitteln , dann hast Du Pech gehabt! Dann kann die Sendung nicht zugestellt werden und auch nicht dem Absender zurück geschickt werden.
Wie lange muss ich meine Post vom alten Wohnsitz abholen?
Bewerten:
ich bin vor 2 Monaten umgezogen. Ich habe mich beim Einwohnermeldeamt sowie mein Auto bei der Zulassungsstelle abgemeldet. Meinen alten Wohnsitz habe ich komplett aufgegeben. Banken,Versicherungen etc habe ich meinen neuen Wohnsitz per Email mitgeteilt.Trptzdem kommt noch einige Post zum alten Wohnsitz. Darunter anscheinend auch ein Brief vom Ordnungsamt per Einschreiben
Jetzt meine Frage: Wie lange muss ich meine Post nach Umzug noch vom alten Wohnsitz abholen? Wie regelmäßig? Und bin ich überhaupt dazu verpflichtet? Ist es nicht Aufgabe des Ordnungsamtes mich über die richtige Adresse zu kontaktieren?
schon für eure Antworten
Bewerten:
Praxis wäre an den Briefschlitz ALT , die neue Anschrift zu tapen.
Bewerten:
Wenn die neue Adresse dort steht, wird die Post kaum was nachsenden. Dazu muss ein Nachsendeauftrag her.
Bewerten:
Könnte ja auch sein, dass da direkt danach schon wieder jemand wohnt.
Bewerten:
Bei jeder Postfiliale gibt es den Vordruck für ~ 16,-€ , dann wird alle Post 6 Monate nachgesendet. Der Strafzettel für Falschfahrer geht an die Adresse, die zum Tatzeitpunkt mit dem Kfz-Kennzeichen gebunden war.
Bewerten:
Den Nachsendeantrag kann man auch jetzt noch stellen.



wohnung
was braucht man alles für seine erste eigene wohnung?

also haltsgegenstände. herd, waschmaschine besser auch nen fernseher evtl nen wäschetrockner waschmaschine Klo


ummelden
Schritte zur Ummeldung nach Gebrauchtwagenkauf

- ist auch eine Vollmacht des Vorbesitzers zur Vornahme der Ummeldung - mit der ist ja auch eine Abmeldung verbunden. Wenn das -- Den Leuten bei der Stelle gibst Du alle Dokumente. Das Ummelden kostet eine Gebühr von etwa 25 Euro. Möglicherweise brauchst -


einwohnermeldeamt
Wie lange dauert es bis die Ummeldung in eine anderen Stadt abgeschlossen ist?

- Termine, Termine und manchmal sehr lange Wartezeiten im Amt. Definiere "sehr lange Wartezeiten"? Selbst in sehr grossen -- Minuten, bis Du drankommst. und dann nochmal 5 Minuten fürs Ummelden selbst. Mit Terminvereinbarung gehts noch schneller. hab -- - ja, Voraussetzung natürlich, Du suchst sogleich das Einwohnermeldeamt auf - top 15 Minuten - und drei Tage später bekommst -- Schabowski - - also Du gehst zum Einwohnermeldeamt des neuen Wohnsitzes und meldest Dich dort mit Deiner neuen Anschrift an - -- auf - top 15 Minuten - und drei Tage später bekommst Du Post von der GEZ. wieso denn gez, ich nutz doch kein radio -