Paracetamol horrortrips

3 Antworten zur Frage

~ reagierst. Ich glaube, das hatte eher mit dem Fieber als mit dem Paracetamol zu tun. Aber du kannst auch mal deine Mutter fragen, ob das wirklich ~~ bekam ich bei Fieber Paracetamol. Jedes mal hatte ich extreme Horrortrips..
Bewertung: 7 von 10 mit 7 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Durch Paracetamol Horrortrips?

Als kleines Kind bekam ich bei Fieber Paracetamol. Jedes mal hatte ich extreme Horrortrips.
Es hat plötzlich mitten in der Nacht angefangen. Ich bemerkte nicht wirklich, wie der Schlaf aufhörte und Horrortrip begonn. Meine Augen waren geöffnet, ich war aber kaum bei Bewusstsein. Ich schwitze dabei extrem und hatte Angst um mein Leben. Hatte das ganze etwa 10 mal und es war jedesmal fast identisch. Ich dachte damals irgendwie es wäre Mittelalter ich wäre ein König und so kommen und verfolgen mich und wollen mich umbringen. Ich versteckte mich dann mit richtig viel Angst in einer Ecke meines Bettes Ich hatte auch jedes mal totalen Realitätsverlust.
Was war das? Und werde ich es wieder haben, wenn ich jetzt Paracetamol nehme?
Tatsächlich ist bei neusten Untersuchungen eine psychotrope Wirkung von Paracetamol nachgewiesen worden. Abr auch höheres Fieber kann solche Auswirkungen haben.
Ich hatte dieses als Kind auch. Mit der Zeit lässt es nach. Ich zum Beispiel, hatte immer das Gefühl, als würden meine Finger und Hände dick werden und schwach usw. Auch Angstzustände während des Schlafens und Halluzinationen kamen vor.
Meist lag es am Fieber.
Aber das Medikament kann natürlich auch dafür verantwortlich sein, wenn du darauf reagierst.
Ich glaube, das hatte eher mit dem Fieber als mit dem Paracetamol zu tun. Aber du kannst auch mal deine Mutter fragen, ob das wirklich jedesmal passiert ist, weil manchmal erinnert man sich mehr an die aussergewoehnlichen Sachen.

Ist Paracetamol schaedlicher als Alkohol?

Ich beziehe mich hier NUR auf die Leber. Ich habe gelesen, bei einer hohen Dosis Paracetamol kann die Leber versagen, bei Alkohol scheint, dass nur bei Alkoholikern der Fall zu sein, ich habe naemlich noch nicht davon gehoert, dass nach einmaliger Ueberdosis Alkohol ein Leberversagen eintreten kan. Ist Paracetamol also leberschaedigender als Alkohol? , Betmann
Das ist schwer zu sagen. Reiner Alkohol zu trinken wäre auch tötlich.
Wie Parcelsus bereits sagte: Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist
Bbei Paracetamol ist das Problem stärker von der aktuellen Menge abhängig. Wenn das Enzym alle ist das für den Abbau benötigt wird schädigt es rasch die Leber und das ist dann leicht tödlich, dauert allerdings mehrere Tage. Um an Alkohol zu sterben ist eine sehr hohe Dosis erforderlich und vorher erbricht man sich häufig. Alkohol führt aber über länfgere Zeit konsumiert sicherer zu einem Leberschaden als Paracetamol
Nein, ich würde es als gleich gefährlich halten.
Übrigens, eine einmalige Überdosis Alk kann natürlich tödlich sein - die Organe werden VERGIFTET.
WEnn du dich nur auf die Leber beziehst ja. Dann muss die Überdosis allerdigs schon sehr groß sein. Bei Alkohl geht das dann nicht auf die Leber sondern du stirbst halt an zu viel Pormille. das ergebist ist das gleiche: du bist tot.
bei gleicher Menge auf jeden Fall. Paracetamol ist grundsätzlich bedenklich, auch in niedriger Dosierung
inzwischen steht paracetamol auch in verdacht in niedrigen dosierungen aber über einen längeren zeitraum eingenommen leberschäden zu verursachen.

Wieviel Paracetamol ist gefaehrlich?

Ich leide manchmal an starken Kopfschmerzen und da ist Paracetamol bei mir das Mittel der Wahl. Nun habe ich gehoert, dass es sehr stark die Leber schaedigt, ab wieviel mg wirds gefaehrlich? Oder brauch ich mir bei 2-3 Tabletten keine Sorgen machen? , Betmann
Es darf auf jedem Fall nicht überdosiert werden. Eigentlich gibt man ja schon Säuglingen Paracetamol, aber die Dosis ist das Problem. Nur soviel einnehmen wie in der Packungsbeilage für das jeweilige Lebensalter steht. Mir hat mal eine Chemikerin erklärt, dass sich der Wirkstoff ab einer bestimmten Menge im Körper in einen hochtoxischn Stoff umwandelt, der dann lebensgefährlich ist und inerhalb kurzer Zeit die Leber zerstören kann. Bleibt man darunter, soll Paracetamol relativ harmlos sein. Du solltest aber besser abklären, was hinter deinen Kopfschmerzen steckt, dann könnte dir effektiver geholfen werden.
Ich nehme Täglich eine ,und schon seit Langer zeit.
ich würde aufpassen, dass du nicht zu viele nimmst, also nicht nur über den tag verteilt. das macht den magen& die leber kaputt& du quälst dich später noch damit. geh lieber zum arzt& lass dich untersuchen, könnte nämlich sein, dass du dir mit manchen bewegungen irgendwo einen nerv einklemmst. &da helfen schmerztabletten nunmal nicht immer. also bevor du dich dann mit weiteren schmerzen rumquälst geh zum arzt
kernstel: ist dir bekannt, dass du mit deinem leben spielst?
es gibt doch eine vielfalt an schmerztabletten und dein apotheker wird dich beraten. mußt doch nicht ausgerechnet die mit dem schlechten ruf nehmen
aha, und welche sind besser? die mit ASS bestimmt nicht, die ruinieren deinen Magen
generell sind schmerztabletten nicht gut, sie bekämpfen den schmerz, aber nicht die ursache.
ich schrieb doch, daß sie den apotheker fragen soll. ist das ok für dich?
Hast du denn schon mal aklären lassen, was die Ursache deines Kopfschmerzes ist?, denn mit dem Paracatemol und mit anderen Schmerzmitteln bekämpfst du ja nur den Kopfschmerz und nicht die Ursache.
Ich denke mal bei 2-3 Tabletten braucht man sich keine Sorgen machen, wenn man nicht täglich zum Schmerzmittel greift. Aber besser wäre es immer noch wenn man ohne auskommt.
Ich versuche, wenn mein Knie wieder höllisch schmerzt ohne Schmerzmittel auszukommen, denn dann kann es leicht sein, das sich der Körper dran gewöhnt, und es sich auf den Schmerz auswirkt.
Ich habe auch mal gehört, das Schmerzmittel auch Kopfschmerzen auslösen können, die man dann aber nicht durch eine zusätzliche Medikamenteneinnahme versuchen sollte zu lindern, denn dann käme man in einen schwerdurchbrechbaren Kreislaus.
Aber wo jetzt die toxische Dosis beim Paracetamol liegt, des weiß ich nicht, steht aber mit Sicherheit im Beipackzettel unter Tagesdosis.
Alles Gute!
, jakkily
also 8 gramm sind toxisch also tödlich du solltest aber wirklich nicht mehr als 8 stück nehmen da es da schon zu überdosen kommen kann mit erbrechen durchfall schwindel kopfschmerzen benommenheit udn vielen mehr. nimm bitte nicht mehr davon lass dir lieber novalgin verschreiben helfen genauso gut und du kannst sie viel besser dosieren.
Und nur so zu info wenn du eine überdosis hast wirds eckelig dir wird der magen ausgepumpt und wenn es zu spät ist stirbt mann qualvoll an leberversagen und der tod dauert lange
steht in der anleitung. ich meine 8 tabetten in 24 std bei 500mg/tbl ist maximaldosis.schau aber lieber mal nach.beipackzettel gibts auch im netz
ich sage mal täglich höchstens 2.bzw wie alt bist du? dann villeichtnoch 3
aber wirklich nicht aufeinmal und nicht täglich! dann legt man sich lieber mal etwas ins bett. bevor man sich die leber kaputt macht.
und es gibt bestimmt noch andere schmerztabletten die nicht so "gefährlich"sind obwohl ALLE tabletten in überdosis nicht gut sind
Mehr als sechs am Tag sollte man nicht nehmen und keinesfalls am gleichen Tag Alkohol trinken. Du kannst noch Naproxen, Diclofenac, Ibuprofen, Phenazon, Propyphenazon und andere Schmerzmittel nehmn. Noch besser|: Du lässt klären woher die Schmerzen kommen und unternimmst etwas gegn die Urasche
sei bitte vorsichtig mit paracetamol und kläre lieber die kopfschmerzen ab. momentan wird paracetamol weiter untersucht, es steht im verdacht auch bei "geringer" einnahme ab und zu auf dauer die leber stark zu schädigen.
aufgefallen ist das durch menschen, die neue lebern brauchen, wo man keine ursache fand. allesamt haben in ihrem leben immer para gegen kopfweh eingenommen und das oft auch mit mehreren tabletten am tag.
momentan wird noch geprüft ob es verschreibungspflichtig werden muss.
im moment kann man nicht von einer unschädlichen minimaldosis ausgehen, ich würde an deiner stelle einen arzt aufsuchen und die kopfschmerzen abklären lassen, viel frische luft und viel wasser zur bekämpfung der schmerzen bevorzugen, sowie entspannungsübungen.
Ibuflam und Paracetamol gleichzeitig nehmen?
Hallo! Ich habe starke Kopfschmerzen und habe um 7.00Uhr früh eine 500er Paracetamol genommen. Da es kaum geholfen hat, habe ich zwischen 12.00Uhr und 13.00Uhr noch eine genommen. Hat wieder nicht geholfen, daher würde ich jetzt eine Ibuflam nehmen. Kann man das so machen oder ist das bedenklich?
Wenn du die letzte um zwölf genommen hast dann kannst du jetzt ruhig eine Ibuprofen nehmen du machst das ja nicht ständig so. Wenn du einen empfuindlichen Magen hast kann es sein das du ein bisschen Magenprobleme bekommst muss aber nicht sein. Ich habe das auch schon so gemacht. Viel trinken und vielleicht auch mal einen Spaziergang an der frischen Luft machen.Gute Besserung
Die Einnahme von Ibuprofen ohne Magenschutzpräparat kann durchaus auch mal zum Magendurchbruch führen. Bitte niemals Ibuprofen ohne Magenschutz einnehmen
Bei regelmäßiger Einnahme stimmt das wohl, aber wenn man einmal im Monat Kopfschmerzen hat, glaube ich nicht, dass das so schlimm ist.
Ich habe Ibu schon öfters auf leeren Magen genommen und hatte nie Nebenwirkungen.
Ja, bei dem zeitlichen Abstand kannst du das ohne Bedenken tun.
Einige Studien wollen darüber hinaus sogar gezeigt haben, dass die gleichzeitige Einnahme beider Wirkstoffe gegenüber Einzeleinnahmen überlegen ist. Siehe zum Beispiel hier:
Pharmazie: Osteoarthritis: Paracetamol, Ibuprofen oder eine Kombination?: DAZ.online
Würde ich dennoch nicht unbedingt empfehlen, jedenfalls bei Kopfschmerzen nicht.
Unabhängig davon fragt es sich, was du für Kopfschmerzen hast. Es könnte ja auch eine Migräneattacke sein. Dann wirken beide Wirkstoffe nicht wirklich gut. Besser wirken dann im Allgemeinen die sogenannten Triptane, von denen es zwei schwächere Präparate auch rezeptfrei in der Apotheke in kleinen Mengen und für teuer Geld gibt.
Es steht ganz klar dort, dass die kombinierte Einnahme sehr umstritten und ganz sicher nicht gesundheitsförderlich ist. Ich rate ganz klar davon ab, diese Medikamente in Kombination zu nehmen. Es sollten immer mindestens 12 Stunden zwischen den Einnahmen liegen. Besser wären 24 Stunden.
. und wie ich bei mir schon geschrieben habe: Bitte niemals Ibuprofen ohne Magenschutzpräparat einnehmen. Das kann ganz gewaltig in die Hose gehen, wenn man kein Magenschutz nimmt.
Ibuprofen und Paracetamol sollte man aus einem ganz bestimmten Grund niemals zusammen einnehmen. Die beiden heben die Wirkung nämlich gegenseitig auf, d.h. es ist rein von der Wirkung her gesehen so, als hättest Du keine von ihnen genommen.
Das sagt einem aber auch absolut jeder Apotheker, sollte man mal beide Medikamente gleichzeitig kaufen.
Du solltest Dich also unbedingt für eine Sorte entscheiden und dann auch dabei bleiben.
Ich rate aber schon deshalb von Ibuprofen ab, weil es ganz extrem auf den Magen geht und niemals ohne Magenschutztherapeutikum genommen werden sollte.
Mein Rat: gehe jetzt ein paar Minuten an die frische Luft, besorge Dir danach ein warmes Körnerkissen, lege es Dir in den Nacken und gehe dann ab ins Bett und schlafe. Fernsehen aus, Computer aus und schlafen. Das ist die einzig vernünftige Methode, um morgen keine Kopfschmerzen mehr zu haben.
Bitte nehme niemals an einem Tag Aspirin, Paracetamol oder Ibuprofen gleichzeitig oder nacheinander. Das geht ganz gewaltig schief!
Gute Besserung!
P.S.: Zwei Tropfen japanisches Heilpflanzenöl auf die Stirn vorm Schlafengehen können auch sehr gut helfen.
Paracetamol kaufen
Kann ich schon mit 14 Schmerztabletten kaufen? Ich bin nämlich zurzeit allein daheim und hab schlimme Regelschmerzen.
Huhu Also die schwach-normal dosierten dürfen dir verkauft werden Aber dann auch nicht mehr als 10 Stück Frag einfach nach Ibuprofen. Die verkäuft jede Apotheke gglg Sera
Mit 14 dürftest Du noch nicht lange allein gelassen werden. Es sollte bald eine Aufsichtsperson da sein und Dir ein geeignetes Mittel besorgen. Paracetamol muss es nicht unbedingt sein.
In der Zwischenzeit: Sehr gut ist eine Wärmflasche oder eine andere Wärmequelle an den Bauch halten, seitlich hinlegen und die Beine anziehen. Fenchel-, Kamillen- oder Pfefferminztee wirken krampflösend. Gute Besserung.
Ich würde sagen NEIN, und das wäre auch gut so.
Kopfschmerzen durch Paracetamol
Ich habe vorgestern innerhalb von 2 Stunden 3 Paracetamol-Tabletten eingenommen. Als ich dann am nächsten Morgen aufgewacht bin, hatte ich sehr starke Kopfschmerzen. Ich fühlte mich komplett dehydriert, obwohl ich genug getrunken hatte. Erst nachdem ich gestern 4l Wasser getrunken hatte, wurde es langsam besser. Heute ging es mir weitestgehend gut, jedoch merke ich jetzt, dass die Kopfschmerzen schon wieder losgehen und ich mich wieder dehydriert fühle.
Sport und schwere körperliche Arbeit habe ich nicht gemacht. Kann Paracetamol dafür sorgen, dass man sich total dehydriert fühlt? Oder dass es auf andere Weise Kopfschmerzen verursacht?
Ich habe das Problem schon gegoogelt, aber da stand nur, dass es bei langfristiger Einnahme zu Kopfschmerzen führt und nicht bei einmaliger Einnahme.
Guck in der Packungsanleitung.
Ich weiß nicht, warum du drei Paracetamol nimmst. Das ist eine Überdosierung.
Das kommt ganz auf das Gewicht und das Alter an.
Paracetamol bei Halsschmerzen?
Haii Ich habe eine frage, hilft es wenn ich eine ParacetamolTablette nehme wenn ich Halsschmerzen habe? Also damit die Halzschmerzen weg gehen.
Nein. Am besten sind Neo angin. Aber ich esse immer eis wenn ich Halsschmerzen habe
Ok Weil ich online gelesen habe, dass die ParacetamolTabletten helfen sollen.Ich war mir da aber nicht so sicher.
Dich paracetamol hilft. Ist auch oft in den Kombi-Präparaten drin.
Ok Naja egal ich kann ja Eis essen und eine Paracetamol nehmen :'D
Bei Halsschmerzen hilft Dolodobendan sehr gut, aber nicht Paracetamol.
Alles Gute.



kinder
Wer sollte alles mitentscheiden, auf welche Schule ein Kind kommt?

- Kinder. 3. die Grundschullehrer, die das Kind immerhin vier Jahre pädagogisch begleitet haben und beobachten konnten. Am -- Grundgesetz § 6 Abs. 2 das höchste, "natürliche" Recht bei der Erziehung der Kinder. 3. die Grundschullehrer, die das Kind immerhin -


psychologie
Ich bin wieder in sie verliebt

- mir leid. Ich hab das gleiche Problem. Ich hab vor drei jahren jemanden kennengelern, er hat mir aber dann gesagt, leider -


psyche
Warum ist die Menschliche Psyche so einfach zu brechen so das Menschen nur noch leiden?

- weiter geht das leben. Die Menschen vor ein paar hundert Jahren hatten das nicht vielleicht weil sie nicht solche sicheren -- sterben weil man das gewohnt war. Anfälligkeiten für Krankheiten gab es schon immer. Der eine, wie du sagtest, stärker -Hallo Vor der Pubertät ist Psyche schwah, beim anderen stark das hängt davon ab. Den in -