Päckchen versendet ebay angeblich ncht angekommen

9 Antworten zur Frage

~ verschickt als päckchen Plötzlich nach 4 Tagen sagt er das päckchen ist nicht angekommen ich habe auch keine quittung bekommen wie kann ich ~~ halt die Frage, wie "gewieft" der Käufer ist. Anmerkung: ebay.
Bewertung: 4 von 10 mit 648 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Päckchen versendet Ebay angeblich ncht angekommen

Der Käufer hat mir schon das Geld Überwiesen für die dvds habe sie eingepckt verschickt als päckchen Plötzlich nach 4 Tagen sagt er das päckchen ist nicht angekommen ich habe auch keine quittung bekommen wie kann ich es nachweisen?
?ich habe ihm di ware zugesendet warum solte ich ihm sein geld zurückersttaten? das ist unfair
Das ist nicht unfair, das war DUMM von Dir. Wie kann man denn auch Ware für 70 Euro unversichert verschicken. Würdest wohl auch Ware für 200 Euro unversichert verschicken? Und wenn Du nun auch noch ein NEUER Verkäufer bist und der Käufer das Geld an EBAY gezahlt hast, tja dann hast Du so richtig Pech gehabt. Das nennt man LEHRGELD, das bezahlt man, wenn man sich vorher nicht informiert und wenn man als Minderjähriger in EBAY verkauft, sich evtl. sogar noch mit falschen Daten angemeldet hat. Und noch eine kleine Bitte unabhängig von Deiner Frage. Bitte gibt Dir doch ein klein wenig mehr Mühe bei Deiner Satzgestaltung. Es gibt sowas wie Punkt und Komma und man sollte sich die Nachricht vorher auch nochmal durchlesen und vielleicht den einen oder anderen vergessenen Buchstaben ergänzen. Denn so wie Du Deine Frage oben formuliert hast, macht es einfach keinen Spaß zu lesen.
Nochmals ich meine Ebay kl. nicht ebay und komme und strich intresiert mich kein bisschen
Nochn DH!
PS: Wie BITTE? Etwa Ebay Kleinanzeigen?
Auch da gilt: lesen, lesen,.lesen und verstehen
eBay Kleinanzeigen | Tipps für Ihre Sicherheit
Und warum zum Geier steht bei Themen nur ebay?
Deswegen bekommste auch Antworten, die zwar korrekt zu ebay passen, nicht aber zu deiner eigentlichen Frage, dir also gar nicht richtig helfen können.
Das Ebay Auktionsportal hat nämlich mit ebay Kleinanzeigen in etwa soviel gemeinsam wie nen U-Boot mit ner U-Bahn!
Außerdem heißt es bei Kleinanzeigen: Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung.
Bei Vorkasse gibt es nämlich nicht nur Betrüger unter Verkäufern sondern auch unter Käufern.
Ist in jedem Fall jetzt ne schwierige Kiste. Im Prinzip geht beim Versendungskauf die Gefahr bei Übergabe der Ware an den Transportdienstleister auf den Käufer über. Allerdings fehlt dir der Nachweis es Versendens.
Jetzt stellt sich halt die Frage, wie "gewieft" der Käufer ist.
Anmerkung: ebay Kleinanzeigen bei Thema ergänzt.
Nur? ist das nicht ein wenig Übertriben?
du solltest die antwort wissender nicht infrage stellen, wenn du selber nix weißt.
Von "Nur Betrüger" ist in meinem Kommentar überhaupt keine Rede. Haste das "nicht" überlesen?
Dann halt nochmal in Kurzfasssung: Es betrügen dort auch Käufer und nicht nur die Verkäufer alleine.
Aber selbst zu behaupten das bei Vorkasse fast nur betrogen wird, wäre alles andere als übertrieben.

Päckchen angeblich nicht angekommen?

Hallo, ich habe vor etwas längerem etwas bei ebay Kleinanzeigen verkauft und unversichert verschickt Jetzt nach langer Zeit meint der Käufer, dass er einen Paketschein bekommen hat um es am nächsten Werktag abholen zu können. Jetzt meint der Käufer, dass in der dementsprechenden Filiale kein Päckchen ist und die Posttante auch nichts weiß. Der Käufer will sein Geld zurück!Aber! Muss ich das zurück zahlen? Immerhin war es nicht meine Schuld und einen Paketschein hat er ja auch?
Hat der Käufer per Überweisung gezahlt oder per Paypal? Die "fummeln" jetzt auch bei ebay-Kleinanzeigen mit rum. dass er einen Paketschein bekommen hat um es am nächsten Werktag abholen zu können. Die Benachrichtigungen über nicht zugestellte Sendungen gelten meistens sieben Werktage. Die Abholung wird für den nächsten Tag nach der vergeblichen Zustellung offeriert.
Lass Dir doch mal einen Scan / ein Foto der Benachrichtigung schicken.
Der Käufer könnte Dich ledigln, das Geld an ihn zurückzuüberweisen, wenn das Päckchen wieder bei Dir ankommt. Theoretisch hättest Du in dem Fall Anspruch auf Überweisung der zusätzlichen Porotkosten, um ihm die Ware wieder zuzusenden.
Wie lange ists denn her? Hat er vielleicht zu lange mit dem abholen gewartet und das Päckchen ist wieder unterwegs zu dir? Wenn nicht soll er nochmal in die Filiale gehen, vielleicht hats die eine Kollegin einfach nicht gefunden, hatte ich auch mal, die haben dann zu zweit gesucht und gefunden.
Wenn der Sachverhalt genau so ist, wie du ihn schilderst, hast du dich völlig korrekt verhalten und musst du nichts zurückzahlen.
Beim Versendungskauf unter Privatleuten, geht die Gefahr des Versandes mit Einlieferung beim Versandunternehmen auf den Empfänger der Ware über.
Wenn unversicherter Versand vereinbart war, muss der Käufer den Schaden selber tragen.
Nein, dieser Fall ist doch eindeutig, aber Du solltest bezüglich dieses Päckchens einen Nachforschungsantrag stellen, dort auf den Paketschein hinweisen und vor allem die Mail behalten, in der steht, dass der Käufer diese Benachrichtigung bekommen hat

Ebay päckchen verloren gegangen wer haftet

hab ein Produkt bei Ebay versteigert lassen. hab angegeben das der Versand kostenlos ist. hab bei Ebay angegeben das es als packt verschickt wird doch als ich bei der post gegangen bin meinten sie ich könnte es auch als päckchen verschicken für 3.95 Euro. nun sagt der Käufer das die Post nicht bei ihm angekommen sei. Das Produkt war im wert von über 400 Euro doch bei versteigern wurde es leider für 50 Euro abgekauft. nachweißen kann ich dies nur mit meinen Quittung aber nützt das was. wer haftet nur dafür.Bin verzweifelt da ich einerseits sehr viel verloren habe da das Produkt sehr billig verkauft wurde und anderseits jetzt das Produkt an sich. ist es schlimm wenn ich bei Ebay als Paket angegeben habe und ich es aber als Päckchen abgeschickt habe? ich bedanke mich schon jetzt
.in jedem Fall haftest Du! Wenn Du bei eBay angibst DHL Versand Paket, verlässt der Käufer sich auf diese Angabe versicherter, nachverfolgbarer Versand.
Da haftet dann DHL bei Verlust.
Schickst Du das aber , als Päckchen, liegt der schwarze Peter bei Dir.
Wenn ich als Käufer bei eBay einen Artikel in der Preisklasse ersteigere, bestehe ich auf versichertem Versand und zahle gern die paar Euronen mehr.
die savhe isut ja die er hatt 0cent für den versand gezahlt ich war so nett und hab es kostenlos gemacht aber habes übersehen das ich es als packet angegeben habe. wieso sagen mir die bei der post nicht das es nicht versichert ist. und wie du meinstauch wenn er sagt es ist icht angekommen das ich immer schuld habe. ich meine ja das ich ja bei jedem versand was ich kriege sagen könnte es ist nicht angekommen geld her. und das es verschickt ist kann ich nur mit quittung angeben sonst nicht
.erstens, Versand kostenlos macht man nur, wenn sich das auch rechnet.
zweitens ist das eindeutig ein Beratungsfehler von der Postagentur, bzw. -filiale, die wissen, wann Päckchen, wann Paket und sind auch angehalten, das dem Kunde so zu verklickern.
Das hilft Dir aber jetzt nicht weiter, verbuche es unter "eingebüßt ist auch gehandelt" und für die Zukunft weißt Du, bei Artikeln in der Preisklasse NICHT Versand kostenlos anbieten, sondern versichertes DHL Paket. Die drei Euro reißen das auch nicht raus.
Also irgendwie stinkt die Sache für mich
Hier hast eindeutig du den Schaden. Du mußt dich mit dem Käufer einigen und den Kaufbetrag zurück erstatten. Es geht nicht um die falsche Angabe bei ebay, sondern darum, dass du keinen Nachweis und keine Paketversicherung hast. Mit fällt dazu nur ein.
"Spare mit jedem Pfennig, koste es was es wolle
naja es ist na nicht die sache das ich sparen wolte. ich meine nur wenn der käufer versicherte versand will muss er es doch sagen oder nicht.
und dazu wie kann ich es beweissen das die post bei ihm angekommen ister kann doch sagen es ist nicht angekommen auch wenn es bei ihm angekommen ist. viele sagen das der Käufer die kosten übernimmt wenn die post verloren geht da der Käufer sagen muss das er versicherte versand möchte. da och es aber kostenlos angegeben habe und ausversehen bei ebay paket angegeben habe anstat päckchen weiss ich nun nicht ob ich oder der käufer die kosten übernimmt
Selbst wenn der Käufer nur behauptet, er hätte es nicht bekommen - du bist Schuld, weil du es ohne jeden Nachweis abgeschick hast. So was darf man niemals tun
es ging mir nur ob ich oder der käufer die haftung dafür übernimmt
Ebay artikel verkauft. Verschickt als päckchen Käufer verlangt Rücknahme
ich habe mich vorhin erst registriert.
Unzwar geht es um diese Artikeln:
Artikelnummer: 230940043658
Artikelnummer: 230940045423
Bitte lest die beschreibung durch. Ich habe die ware wie in den versanddetails steht als päckchen verschickt. Eine Quitung habe ich noch, jedoch nur von der Briefmarke.
Der Käufer teilte mir mit, das ca 40% der Ware fehlen würde und will eine Rücknahme.
Danach habe ich sofort im internet recherschiert. Anscheinend nutzen es viele Käufer aus das es unversichert versendet wurde.
Ich habe den Käufer eine Teilrücknahme angeboten in höhe von 100€.
Bis jetzt keine Antwort erhalten.
Was soll ich tun? Kann ich mit einer Anzeige rechnen?
Ich freue mich über jede Antwort.
Jackobs
du würdest die min. 250€ verlust in kauf nehmen?
es war doch nicht meine schuld, ich bin privatverkäufer, kostenloser versand wurde angeboten.
wie in der beschreibung steht für 4€ mehr versicherter versand, die wurden nicht bezahlt, also als päckchen.
im päckchen war ALLES drin als ich es verschickt habe, ein zeugen habe ich.
ich sehe das doch nicht ein, das ich die hälfte zurück nehme und den vollen betrag erstatte.
weisst ja niemand ob er nicht die wertvollsten stücke rausgenommen hat und jetzt sowas behauptet
und was ist mit § 447 Abs. 1 BGB und § 312 d Abs. 4 Nr. 6 BGB?
jah, das mache ich auch nur noch!
also es wurde als päckchen verschickt und ein paket in größe S wurde dafür gekauft.
im kauf waren auch schon klebestreifen drinne um es zu verpacken diese habe ich auch verwendet.
ich habe diese versandart als kostenlos eingestellt, nebenbei habe ich in der artikelbeschreibung erwäht das für einen versicherten versand 4€ mehr bezahlt werden müssen. das wurde nicht getan, also habe ich es als päckchen versendet = mist!
tja aus fehlern lernt man, ich sehe es aber nicht ein das ich die ware, wo die hälfte fehlt zurück nehme und das geld zurück überweise
Bei einem Päckchen kann sich niemand von der Post bedient haben, wenn es nicht beschädigt angekommen ist.
In deinem Fall würde ich nichts zurückzahlen, da der Käufer ausdrücklich unversicherten Versand gewählt hat. Du hast versicherten Versand angeboten, er hat es nicht angenommen.
Bei einem Privatverkauf trägt der Käufer das Versandrisiko. Ich hoffe, der Käufer hat nicht mit Paypal bezahlt, dann könnte er sich das Geld nämlich dort noch zurückholen.
ja das meine ich auch!
nein via überweisung.
für die antwort! sehr hilfreich
ich bin privatverkäufer. genau, nicht alles was auf den bildern zusehen ist war angeblich nicht im päckchen=ca.40% fehlen. päckchen sind unversichert, in der beschreibung steht das für einen versicherten versand 4€ drauf kommen. 100€ teilrücknahme für beide artikel.
dann hab ich doch selber ein großen verlust gemacht wenn ich nur die hälfte zurück bekomme was ich verschickt habe
Du bist kein Privatverkäufer. Du verkaufst lt eigenen Angaben Waren aus einer Praxisauflösung. Auch der Umfang deiner Auktionen lässt nicht darauf schließen, dass du mit Dachbodenfunden handelst. Da du dich so ausgezeichnet mit dem BGB auskennst, solltest du zwischen privat und gewerblich unterscheiden können. Aber das spielt in deinem Fall gerade keine Rolle. Hier steht eine Aussage gegen eine andere. Du sagst, du hast im vollem Umfang geliefert, der Käufer sagt, es fehlt etwas. Für beide Seiten wird der Beweis schwierig. Aber das alles hat mit dem Versand nichts zu tun. Du wirst dich mit dem Käufer einigen müssen, oder du lässt es auf einen Prozess ankommen.
ich BIN privatverkäufer,. diese sachen habe ich aus einer auflösung ERWORBEN! was das BGB betrifft habe ich mir vorher die anderen auktionen angeschaut und abgeschrieben bzw. umformiliert!
um hilfreiche antworten und nicht um UNTERSTELLUNGEN
hallo, , ja ich habe ein zeugen.
der käufer meinte auch das er beim entpacken 2 zeugen habe
.das interessiert nicht, solange kein Notar dabei war und das beglaubigt.
.wenn du solch teure Ware unversichert schickst, ist das immer problematisch. Als privater Verkäufer trägt allerding der Empfänger das Risiko des Versandes und muß nachweisen, das du nicht vollständig versendet hast - das kann er jedoch nicht. Also nix machen, zurücklehnen und die negative Bewertung hinnehmen und entsprechend kommentieren.passieren kann dir nix.Warum willst du also etwas erstatten, was du versendet hast?
für die antwort!
bis jetzt die beste und logiste!
angeblich hat er 2 zeugen die beim öffnen des päckchens dabei waren, ich habe einen könnte aber auch 30 behaubten.
naja ich werde erstmal abwarten und habe ihn 100€ entschädigung angeboten.
pfff. ich hab sogar im päckchen ein zettel mit bitte um eine positive bewertung und ein smile hinzugefügt und dann sowas
.lass das mit der Erstattung, das könnte als Schuldeingeständnis gewertet werden.
habs schon über ebay unter "teilrückerstattung" gemach
Du hast die Artikel mit kostenlosem Sparversand angeboten.
Die Gewährleistung hast du ausgeschlossen aber nicht die Rücknahme.
Verschick in Zukunft alles versichert das schont die Nerven.
aber die Gewährleistung verallgemeinert das doch
Normalerweise musst du angeben das Rücknahme ausgeschlossen ist. Ist mir auch schon mal bei einem Verkäufer passiert. Nicht vergessen.
ausserdem steht des doch schon unter "rücknahme" untern "versanddetails
Da Du gewerblich handelst, bist Du ersatzpflichtig bis der Kunde die Ware hat.
Über die Gewerblichkeit Deines An- und Verkaufs entscheiden weder Du noch eBay, das ist dann Sache der Rechtssprechung, wenn Dein Käufer entsprechend vorgeht.
Die Möglichkeiten kannst Du hier mal gerne nachlesen:
Internetrecht - unternehmer-ebay
Das beschreibt auch eBay sehr schön unter Punkt 1 und dann dort bitte dem Link folgen:
eBay Deutschland : Rechtsportal
"Sie handeln typischerweise gewerblich, wenn Sie:
Artikel kaufen, um sie wieder zu verkaufen
gild das allgemein oder unter ebay einkäufe?
Das Recht des Kaufes gilt allgemein, steht im Bürgerlichen Gesetzbuch. Für ebay gibt es keine Ausnahmen - wäre ja noch schöner
ich hab soeben alles durchgelesen
fazit - privatverkäufer
das sind doch grad mal 4-6 auktionen
Noch mal, zum besseren Verständnis:
"Sie handeln typischerweise gewerblich, wenn Sie:
Artikel kaufen, um sie wieder zu verkaufen"
Du hast eingekauft um zu verkaufen. In der Beurteilung Deines gewerblichen Handels differenziert die Rechtssprechung noch nicht mal, ob Du Gewinn gemacht hast.
Deine 4 - 6 Auktionen habe ich gesehen. Es waren/sind genau 12 zwischen dem 01.03. und 02.04.2013. Du hast viele Zähne im Mund und viele Verstorbene für Bruchgold.
Und ob der ursprüngliche Käufer/Höchstbietender des Armbands, dessen Gebot Du gestrichen hast, nicht auch noch darauf abhebt, dass er bei Deiner Beendigung der Auktion Anspruch auf den Artikel hat, ist bestimmt noch nicht raus. Aber vielleicht ist ihm andererseits aufgefallen, dass "ct18/750" kein Gold ist.
dann sind es halt 12 auktionen.
alle sachen die man bei ebay rein stellt sind mal gekauft worden und werden jetzt verkauft "noch nicht mal, ob Du Gewinn gemacht hast.". wenn es so ist, gibt es keine privatverkäufer sondern nur gewerbliche!
was ist denn wenn ich meine simons verkaufe? gewerblich? jahrzehnte altes teil.
das ist doch alles unlogisch!
das armband wurde ltzendlich NICHT verkauft, weil jemand so nett war und mich auf autobahngold hingewiesen hat.
wenn es so ist, gibt es keine privatverkäufer sondern nur gewerbliche!"
Jaja, das Zahngold, die Dentallegierungen, Zahnkronen und Brücken hast Du alle schon seit Jahrzehnten im Haushalt gehortet. Was hat der Zahnarzt schlecht gearbeitet, dass Du diese Sachen so oft austauschen lassen musstest.
Du bewegst Dich auf einem sehr dünnen Eis.
Auf Autobahngold habe ich Dich oben mit der Bemerkung "ct18/750" ebenfalls hingewiesen; das ist halt schon ein sehr alter Hut.
Und hier wurde schon mal auf die Finanzämter hingewiesen. Ich habe letzt einen sehr interessanten Bericht gesehen, dass da schon richtig gute Suchprogramme im Einsatz sind.
Und für Dein besseres Verständnis: Für Kaufverträge auf der Verkaufsplattform eBay zwischen Käufer und Verkäufer gilt das BGB! Wenn Dich ein Käufer an den Hammelbeinen packen will, dann geht er da die ganz legalen Wege und Du hast viel Ärger und Kosten am Hals.
Was die rechtsverbindlichen Informationen für gewerbliche Verkäufer angeht, bist Du hier an der falschen Adresse. Du kannst ja mal bei der IHK anfangen, oder bei Deinem Steuerberater. Bei diesem speziellen Thema "Bruchgold" wäre mir die IHK die erste Anlaufadresse.
Grundlagen kannst Du Dir bei den nicht vollständigen Angaben von eBay anlesen:
eBay Deutschland : Rechtsportal
Man kann übrigens Bruchgold auch beim Juwelier verkaufen - vielleicht nicht mit so viel Gewinn wie bei eBay.
Nun hast du ja schon wieder neues "Zahngold" eingestellt - von wegen privat
Das Geld hast Du bekommen?
Biete dem Käufer die komplette Rücknahme per Mail über Ebay an. Und wenn Du Deine Ware vollständig zurück erhalten hast, schickst Du auch das Geld wieder zurück.
Nach meiner Ansicht hast Du mit Deinem Angebot, € 100.- wieder zu erstatten, einen Bock geschossen. Das kann man nämlich als Schuldeingeständnis werten.
Die "Briefmarkenquittung" brauchst Du so wie so nicht. Der Käufer hat Dir ja praktisch durch seine Reklamation den Empfang des Päckchens bestätigt.
h.gottschalk | eBay noch mehr "Privatverkäufe" des Fragestellers
Ebay-päckchen verloren! geld zurück?
ich habe vor 2 Wochen ein Kamera-objektiv verkauft im wert von 80€! Als versand habe ich 7€ angegeben also ich hab nicht angegeben mit was ich es verschicke Ich hatte dann kein Karton und musste noch eins kaufen und ich habe dann als Päckchen verschickt verschickt wurde am 5.10
Der Ebay-Käufer hat mir fast jeden tag geschrieben ob und wann ich es verschicke und was ich nun komisch finde das er sich gestern meldet und meint das noch immer nichts angekommen ist und er sein Geld zurück haben will.
Meine Frage an euch wäre Muss ich ihm das Geld zurückschicken? ich kann ihm beweisen das ich das Paket verschickt habe mit quitting und Zeugen.
Mir kommt die Sache bisschen komisch vor und habe angst falls ich ihm das Geld überweise das er Das Geld und das Objektiv hat
Bitte um Rat
was heisst hier ich muss ihm das geld überweisen? ja und wer zahlt mir da mein karton den ich extra kaufen musste?das waren mehr als 7 euro
ich habe bei der Versandfrage nicht angegeben :" DHL Paket" sondern nur sonstiges
Ja natürlich da hast du völlig recht! Aber nur weil ich 7€ hingeschrieben hab muss es ja nicht heissen das ich ja ein Paket verschicke,musste ja noch ein Dhl Päckchen kaufen für 1,80€
was passiert eigentlich wenn er mir mit dem Anwalt etc polizei droht? ich kann bezeugen das ich es verschickt habe per zeugen
Wenn Du Versand von 7,-€ angibst, dann sind dort keine Verpackungskosten gemeint, sondern die Versandkosten.
Wenn Du und dein Vertragspartner es auf einen Rechtsstreit anlegen sollt, wirst Du diesen aller Wahrscheinlichkeit nach verlieren.
Viel Glück. was passiert eigentlich wenn er mir mit dem Anwalt etc polizei droht? Wenn Du dann nicht einlenkst geht es vor Gericht und wird dort entschieden. Bei Angabe von 7,-€ Versandkosten, kannst Du davon ausgehen den Rechtsstreit zu verlieren. ich kann bezeugen das ich es verschickt habe per zeugen Nützt Dir nix, die Haftung liegt bei den bereits erwähnten Gründen bei Dir.
Ich bezweifle, dass er den verlieren wird, weil er den Käufer nicht getäuscht hat. Das wäre z.B. der Fall gewesen, wenn er ihm zugesagt hätte, dass er versichert versendet, das dann aber nicht tut.
Die Versandkosten können frei gewählt werden und sagen letztlich nichts aus. Genauso gut hätte er da die Benzinkosten bis zur nächsten Poststation mit einberechnen können und sehr wohl auch den Preis für den Karton, weil das alles Bestandteil des Versands ist.
Kennst Du die GF Policy? Dafür gibt es die Möglichkeit die Kommentarfunktion zu nutzen. Sonst wird es unübersichtlich.
Wenn kein versicherter Versand in der Artikelbeschreibung zugesichert wurde und vor dem Kauf auch keine Zusage gemacht wurde das der Versand versichert erfolgt hat der Käufer das Problem bei einem Privatkauf.
§ 447 BGB Gefahrübergang beim Versendungskauf - dejure.org
Bei Bezahlung mit Paypal sähe es anders aus, da Du den Versand nach den Vorgaben von Paypal nicht belegen kannst.
DHL Päckchen - als Empfänger Versand verfolgen nach Kauf bei eBay Kleinanzeigen
meine Frage lautet: Welche Möglichkeiten habe ich als Empfänger den Versand eines Päckchens durch DHL nachzuvollziehen? Ich stelle mit die Frage, da ich am Mittwoch, den 12.03.14 etwas im Wert von 320 EUR über eBay Kleinanzeigen erstanden habe. Überwiesen habe ich online. Lt. Verkäufer ist das Päckchen am Freitag versandt worden. Heute ist Mittwoch, das Päckchen ist nicht da und der Verkäufer antwortet auf meine Mails nicht. Ich habe von ihm nur den Namen die Bankverbindung und den Ort, von dem aus versendet wurde. Nachverfolgungsaufträge können nur Versender stellen und die DHL-Hotline wirkte gelinde gesagt unfähig. Was soll ich tun?
Soviel zu "die DHL-Hotline wirkte gelinde gesagt unfähig" 0,o
Wie lange dauert es ,wenn man freitags morgens ein Päckchen mit DHL oder der Post versendet,bis es beim Empfänger ankommt?
Wenn du Glück hast kommt es am nächsten Tag beim Empfänger an
Bei Amazon zB kann man die DHL Pakete nachverfolgen und da sieht man auch wenn es aufgeben wurde! Eines wurde mal um 22.00 abgeliefert und kann trotzdem schon am nächsten Tag an.
unterscheidlich, aber spätestens montag morgend
weil sie sonntag nicht ausliefern
wenn du glück hast kommt es schon samstag an.
Per DHL geht das Schnell. Sollte am Montag da sein
ich habe auf der Website von DHL gelesen,dass das päckchen am nächsten werktag ankommt