Anhänglich ist freund unabhängig

17 Antworten zur Frage

~ wenn er dich wirklich liebt.sollte er das verstehen und seine anhänglichkeit einstellen.wenn es nicht so ist, vertraut er dir nicht Wie lange ~~ freieheieten ich könnte das auch nicht ständig mit meinem freund zusammen sein.
Bewertung: 3 von 10 mit 798 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Was tun wenn der Freund zu anhänglich ist?

Ich weiß nicht mehr weiter,
ich habe schon einmal mit ihm drüber geredet,
er meinte, dass er versucht es zu ändern.
Zwei Wochen später, war alles genauso,
also haben wir noch einmal drüber geredet,
diesmal dachte ich er hat es verstanden,
aber er hat nichts geändert.
Er lässt mir einfach keinen Freiraum wenn wir zusammen fortgehen & Freunde dabei sind.
Er hängt die ganze Zeit an mir,
& sobald ich mal eben auf die Toilette gehe & es etwas länger dauert,
macht er sich entweder auf die Suche oder fragt Freunde wo ich denn solange bin.
Was soll ich denn noch tun,
ich halte es nicht mehr aus.
Vielleicht hat er große Angst um dich, dass er dich verliert oder das du fremd gehst, ich will dir nichts unterstellen, nein, es kann ja sein.
Sage es ihm einfach das es dich sehr nervt und so nicht weiter gehen kann. Wenn es gar nicht geht, weiß ja nicht eurer Alter, hilft meistens eine Paartherapie.
Sonst wird das bald ein Ende für eure Beziehung sein.
Sag ihm das du IMMER wieder kommst und auch mal deine Freiheiten brauchst.
Ich würde ihn diesbezüglich zur Rede stellen.
Gegebenenfalls eine Auszeit nehmen.
Ihm klar machen das es so nicht weitergeht und du ihn dann wohl absägen musst wenn es sich nicht bessert.
Du solltest dir dann wohl oder übel überlegen, ob du die Beziehung beendest. Einengung ist einer der Beziehungskiller Nr. 1!
Vielleicht wirst du dich dann nach der Trennung viel leichter fühlen! Aber ich will dir da nichts einreden! Hör auf das, was dein Herz verlangt und braucht
Genau das ist es ja.
sobald ich dann mal nur mit Freunden
unterwegs bin,
fühl ich mich total wohl & irgendwie freier.
als würde ich nicht "mit" ihm aber auch nicht "ohne" ihn können.
Du Arme. Du willst am liebsten Schluss machen, damit du wieder Luft zum Atmen hast, kannst es aber andererseits nicht, weil du ihn liebst. das ist echt hart!
Was sagen denn deine Freunde dazu, also zu der ganzen Situation?
Du hasts genau richtig gesagt.
der Gedanke Schluss zu machn kommt immer wieder,
aber ich verdräng ihn einfach,.nur geht das sehr schwer.
Und immer wenn wir zusammen was tolles erleben,
denk ich mir auch,.ach komm vergiss es, du willst ihn doch
nicht verliern& schön mit ihm.
Meine Freunde.?
Naja,.das ich schon mit dem Gedanken
gespielt habe Schluss zu machn,
weiß keiner.
Sie meinen jaa rede mit ihm,.aber so einfach
ist das nun mal nicht.
Glaub ich dir. Du musst es einfach nochmal mit einem ernsten Gespräch versuchen. Sag ihm, wie sehr du ihn liebst und die Zeit mit ihm genießt, aber mach ihm ernsthaft klar, dass er dir mehr Freiraum geben soll und dir vertrauen kann, da eure Beziehung so sonst keinen Sinn mehr hätte! Sag ihm, dass du dich sonst gezwungen siehst, Schluss zu machen!
Ich kann mir vorstellen, wie schwer das für dich sein würde, es ihm so direkt ins Gesicht zu sagen, aber anders gehts wohl nicht mehr! Du musst nun alles auf eine Karte setzen, egal, was kommt!
Du schaffst das schon! Und hab keine Angst! Ich werde dann in Gedanken bei dir sein und dich unterstützen! Ich drück dir alle Daumen, die ich hab! Also 2! *lol*
Sei tapfer und sag es ihm!
Viel Glück
Manchmal glaube ich echt,
dass man mit einer fremden Person
besser über seine Probleme reden
kann, als mit Freunden
Zur Zeit ist es wieder so,
dass ich glaube, dass er gemerkt hat
dass etwas nicht mit mir stimmt & auch,
dass es DAMIT zu tun hat.
Seit dem lässt er mir wieder mehr Freiraum,
.ich warte einfach etwas.denn wie es ja schon 2 mal war,
hält das nicht lange. & dann werde ich wirklich mit ihm reden,
denn anders gehts wirklich nicht!
für Alles,
,
Katha
rede nochmal mit ihm.erkläre ihm das genauso wie du das oben geschrieben hab.sag ihm des genauso sag ihm dass du es so nichtmehr aushälst, dass du dich an die wand gedrückt fühlst und er dir keine luft zum atmen lässt, dass man in einer beziehung eben auch seine freiheiten braucht, weil sonst alles zu bruch geht und du das eigentlich nicht willst, und wenn er das auch nicht möcht, dass soll er sich gefälligst anstrengen und das wirklich ändern und nicht nur für eine kurze zeit, weil du das ganze sonst wirklich beenden musst. du verstehst dass er dich wirklich liebt und deswegen am liebsten auch die ganze zeit bei dir sein will, das aber einfach nicht geht und dass er das akzeptieren muss oder du es sonst einfach nichtmehr aushälst!
viel glück!
das kriegst du schon hin
Naja so leicht ist das ja wirklich nicht und das Problem ist eindeutig er das stimmt, natürlich liebst du ihn und willst ih nicht verlieren aber ehrlich gesagt sag ihm einfach das es so nicht weitergehen kann klingt hart ist aber so! Stell ihn einfach auf die Entscheidung entweder Änderung oder es ist aus und vorbei du kannst dich doch nicht von ihm einengen lassen und dir deine ganze Freiheit nehmen lassen! Er wird sich dann schon überlegen was er zu tun hat , also auf gehts und er ändert sich bestimmt!
mit lieben
nochmals mit ihm reden und ihm klar machen das du ihn liebst.
ihm keinen grund für irgendwas geben wirst.das er dir vertrauen soll.wenn er dich wirklich liebt.sollte er das verstehen und seine anhänglichkeit einstellen.wenn es nicht so ist, vertraut er dir nicht
Wie lange seit ihr denn zusammen? Mir ist es anfangs auch so ergangen. Es war ein langer,harter Kampf, doch ich ließ mir meinen "Freiraum" nicht nehmen. Nachdem er trotz Versprechen nix änderte, zog ich ein paar Tage aus-zum Nachdenken. Danach wars viel besser. Doch trotzdem war es für ihn ein Lernprozeß. Drohte ihm auch,wenn er sich nicht in Griff kriegt,muß er eine Therapie machen. Sagte ihm auch immer,daß er mich unglücklich macht u. wenn er mir nicht vertrauen kann,wir das vergessen könnten. Mittlerweile können wir auch locker mal getrennt was unternehmen,ohne Eifersucht. Viel Glück
Ich meine, dass die Zeit einfach so oder so zeigen wird wie es weiter geht. ich denke da gibt es keinen tip, den du folgen solltest. so wie du dir den nötigen abstand sichern musst, damit es dir gut geht, so hängt er an dir wie eine klette, damit ihn seine dämonen nicht zerfressen. Ich selbst bin in einer ähnlichen, jedoch etwas komplexeren problematik eingeschlossen und was mir dabei einfällt ist der Film Mexican. Da gibt es die Frage: "Wenn du ihn wirklich liebst, wann denkst du ist es trotzdem einfach zu viel?" die Antwort lautet "Niemals."
Liebe und Gefühle sind die reinste Manie.
Viel Glück
ich würde reden reden reden reden und nochmal reden sag ihm wenn es so wieter geht kannst du so nicht mehr mit ihm leben es kann doch nicht sein das er immer an dir kleben muss wie ein kaugummi das ist das schlimmste in einer beziehung so geht jede beziehung zu bruch und du verlierst dadurch auch freunde weil sie es auch ankotzt das dein freund dir ständig hinterher rennt ich denke sag ihm einfach was sache ist wenn es nicht klappt sag ihm das das nicht so weiter gehen kann!
viel glück noch
Das mit den Freunden ist genau richtig,
sie sind zwar da wenn wir irgendetwas unternehmen,
aber wirklich Zeit mit ihnen verbringen kann ich auch nicht
da er ja ständig an mir hängt.
Ist es eigentlich zu viel verlangt,
wenn ich ab und zu mal sage
"Schatz tut mir leid,
heute sehn wir uns nicht,
denn ich will heute einen Tag mit meiner besten Freundin"?
Irgendwie versteht er das nicht,
und 2 wochen hintereinander kann ich das auch nicht bringen,
da meint er shcon wieder,
"das war letze woche doch auch schon so"
ich schick ihn dann immer mit seinen Kumpels weg,
damit er auch mal wieder Spaß alleine mit denen hat.
Aber irgendwie will er das gar nicht,
was für mich total unverständlich ist
ja ich weiss was du meinst so ging es meiner besten freundin auch sie hatte moch total vernachlässigt wegen ihrem damaligen freund der war an ihr geklebt wie kaugummi un sein argument war immer sie könnte sich ja in einen anderen verlieben na klar innerhalb fünf minuten geht das ja auch sag ihm er muss dich verstehn sonst kann es so nicht weitergehen er muss es einfach akzeptieren jeder braucht freieheieten ich könnte das auch nicht ständig mit meinem freund zusammen sein ich sage dann immer schatz ich geh heute mit ihr weg oder mit dem und dem und fertig wenn er es nicht akzeptiert gehe ich trotzdem ich weiss nicht mir kann man einfach meine freiheiten nicht verbieten ich hasse sowas

Ist es normal das meine Katze soo anhänglich ist?

Ich habe meine Katze schon seit 4 jahren, und manchmal fühle ich mich von ihr echt verfolgt, egal was ich tue und mache, sie ist immer dabei z.b wenn ich baden gehe, sitzt sie am rand und beobachtet mich, wenn ich am pc sitze, sitzt auf dem rechner und schaut mir beim tippen zu, wenn ich schlafe, schläft sie auf mein Bauch und bewegt sich kein stück von mir. Wenn ich koche, versucht sie immer auf den Küchentisch zu springen um zu schauen was ich mache. Egal wo ich hingehe, sie geht mir nach, ist das normal? Auch wenn ich aus der Haustür rausgehe, sitzt sie am Fenster und schaut hinterher.ist doch komisch oder? Ist das normal für ne Katze? Fühlt sie sich viell. einsam?
Sie koennte sich einsam fuehlen. Ist es eine sterilisierte Katze? Ich wuerde mir evtl aus dem Tierheim eine etwa gleichaltrige Katze oder kastrierten Kater holen. Nimm dabei Deinen Stubentiger ruhig mit, damit sie sich kennenlernen koennen in neutraler Umgebung. Auch zuhause sollten sie erstmal in einem neutralem Raum zusammenkommen, bis Du das Gefuehl hast, sie moegen und verstehen sich. Alles Gute fuer Deine Mieze
Wenn sie immer in der Wohnung ist und sonst nicht viel Abwechslung hat, dann schon. Du bist schliesslich ihre einzige Abwechslung. Wie wärs mit einem anderen Kätzchen? Würde sie vielleicht von dir ablenken
.Deine Katze sieht in Dir die 'Bezugsperson', zu der sie in 'allen Lebenslagen' kommen darf. Sofern Du tagsüber für etliche Stunden fort bist, ist es natürlich, dass sie Dir - wenn wieder Daheim - sie Dir auf Schritt und Tritt folgt = Verlustängste!
Wie von sischa483 vorgeschlagen, solltest Du Dir vielleicht überlegen, Dir eine Zweitkatze zuzulegen, somit wäre Abwechslung für Deine Katze gegeben. Es sollte aber in diesem Fall ein junges Kätzchen/Katerchen sein. Lass' es Dir mal durch den Kopf gehen.
Trotzdem hier ein Link mal zum nachlesen
Deine Katze liebt dich über alle Maßen - ich wäre glücklich, wenn meine 2 Coonies nur halb so anhänglich wären - meine alte Jenny war auch so treu - sie saß auch immer um mich herum und ließ mich nie allein - ich war so froh darüber - ich beneide dich glühend um diese Liebe deines Kätzchens.

Sie sieht in dir ihr Ein und Alles, das sie keinen Moment aus den Augen verlieren möchte - es kann aber auch durchaus sein, dass sie sehr allein ist, und todfroh, wenn du wieder da bist - läßt du sie denn viel allein?
Dann wäre es ev. schön, wenn du ihr einen Kameraden zur Seite stellen würdest - einen Kater und viel jünger als sie ist - sonst gibt's vielleicht Ärger.
Denk' mal darüber nach.
Das hast du alles sehr schön geschrieben Dschinghi Meine Katze ist nich viel allein, vor kurzen als meine Mutter u. Mein Vater noch bei uns gewohnt haben, hat meine katze niemanden ausser mir an sie rangelassen,nur ich darf sie streicheln, hochheben, Knuddeln und alles machen, sie verfolgt auch nur mich Sie hatte mal einen Spielkameraden, Ich hab ihr eine baby Katze besorgt, um die sich sich rührend gekümmert hat. Obwohl sie selbst nie Katzenbabys bekommen hat, hat sie die Kleine an sich rangelassen und an ihren Zitzen saugen lassen, kam nie was raus, da es ja nicht ihr leibliches Baby war, aber alleinschon wie sie da immer lag , an sich saugen lassen hat und das Kätzchen gepfelgt hat, war so süß, doch die kleine ist nach 3 wochen gestorben, ich hatte sie krank gekauft, was ich nicht wusste, und nun ist meine Katze wieder allein und hängt wieder nur noch an mir
ja und wie wär's, wenn du ihr jetzt wieder so ein kleines Waisenkinderl beschaffen würdest - dann hat sie ja wieder gut zu tun, und läßt dich ein bißerl aus.
Überleg dirs mal - wär doch auch eine Art Entlastung für dich - und 2 Katzen machen nicht mehr Arbeit und Mühe, als eine, und sie beschäftigen sich miteinander.
Ich wünsch dir viel viel Freude mit Beiden ♥
wenn du sie schon 4 jahre hast, ist es ganz normal, was deine katze macht. du bisst für sie wie eine muttwer, deine katzte kennt niemanden länger als dich, und somit bracuht sie dich.
Eigentlich schon normal: Deine Mieze liebt dich halt! Bei einer Zweitkatze ist aber zu beachten, dass deinein der einen Konkurrenten sieht: Sie sollte mitentscheiden dürfen, ob und wen du dir noch ins Haus holst! Deine Mieze ist der Boss! SIE entscheidet über dein Leben und deine Mitbewohner. Eine Katze ist ein Mitbewohner und Lebensabschnittgefährte, kein Haustier, akzeptiert eine Katze einen Neuen Partner nicht, geht er/sie wieder.
.Du Glückliche,.hast nur eine "HelferKatze". und ich.
ich hab 4 von der neugierigen Sorte.

Bin ich zu anhänglich oder ist mein Freund zu unabhängig?

Hallo!
um aussenstehende Meinungen!
Situation:
Ich bin seit 6-7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir lieben uns wirklich sehr. Am Anfang war er sehr unternehmungsfreudig und kontaktfreudig. Jetzt garnicht mehr. Wenn ich nicht frage, sehe und höre ich ihn nicht. Er geht sehr oft feiern, kann mich aber nicht mitnehmen, weil ich noch keine 18 bin. Er ist sehr fürsorglich, aufmerksam und lieb. 'Wenn' wir zusammen sind, ist er ein echter Kuschelbär.
Aber sonst meldet er sich in der Regel nie bei mir!
Er nimmt sich auch nur wenig Zeit, ausser ich erteile eine Standpauke!
Er besucht mich auch nie spontan und frägt NIE ob wir uns sehen! Ich hab ich schon hunderte Male darauf angesprochen! Wir sind jetzt beide im Urlaub. Für gewöhnlich telefoniert mab doch gelegentlich, skypt oder schreibt sich? Das ist doch selbstverständlich! Oder sehe ich da was falsch? Helft mir, habe ich zu hohe Erwartungen oder ist der Kerl wirklich einen Touch zu unabhängig?
Entweder es passt oder eben nicht. Gefühle alleine reichen nicht wenn die Vorstellungen von Beziehung zu sehr differieren. Ob er wirklich deine Standpauken braucht lässt man mal dahingestellt. Wenn zwei zusammen passen stellt sich nicht die Frage: Bin ich zu anhänglich oder bin ich zu freiheitsliebend. Nur diese zwei Attribute zusammen werden auf Dauer ganz klar nicht funktionieren.
Am Anfang einer Beziehung erkennt man die Gemeinsamkeiten, erst danach bemerkt man die Unterschiede. Bei euch beiden scheint das alles sehr schnell zu gehen - und ob das überhaupt noch eine gesunde Beziehung ist, das bezweifle ich.
Ich würde ihn einfach mal damit Konfrontieren. Halte bloß keine Standpauke sondern sage ihm einfach ruhig was das Problem ist. Sag ihm wie du dich dabei fühlst, vielleicht merkt er nicht einmal das es stört.
Wenn du dies nicht machst wird es irgendwann böse ausgehen. Ihr müsst euch aussprechen und wenn er dich wirklich liebt wird er dir dabei auch sagen wenn du wirklich zu anhänglich bist
Ach ich sage jetzt einfach etwas dazu sollte ich irgendwas falsches sagen bitte ich deswegen Verzeihung also ich habe eine Frage durchgelesen als auch die antworten und ich ich hätte da zweifel ob er dich da wirklich noch liebt er zeigt wie es scheint null Interesse dir gegenüber was eigentlich ein richtiger Kontrast ist wenn man bedenkt dass er sagt dass er dich liebt wenn ich jemanden liebe zum beispiel dann will ich jede verfügbare minute oder sekunde an der seite meiner partnerin verbringen die möglich ist ich würde ihr helfen ihr beistehen für sie da sein und sie lieben und ehren dein Freund jedoch hängt lieber bei irgendwelchen feiern ab oder mit seinen kumpels und ignoriert dich total es ist ihm egal ob du ihn schreibst und ob du seine Nähe suchst er sieht dich als selbstverständlich an und es scheint dich auch nicht wirklich ernst zu nehmen du wolltest von 5 mal die Beziehung beenden und hast es nicht durchgezogen der ist es normal dass er denkt oder besser gesagt ist so behandelt weil er weiß er kann machen was er will du wirst ihn ewig lieben und auch alles was er tut ertragen ohne auch nur ein Wort zu sagen er scheint ja wirklich nicht gut zu tun und auch wenn es schmerzhaft ist würde ich mich von ihm trennen ich würde ähm mit meinen Freunden zeit verbringen oder meine hobbys nachgehen
Ja, du hast zu hohe Erwartungen. 
Er sieht das sicher ganz anders als du. 
Wenn er sich nie meldet, ist er zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt als mit dir. 
Wieso ist mein Kaninchen so anhänglich?
hallo, hab mir gestern in neues kaninchen aus der tierhandlung gekauft. erst war das tier total verstört und als ich es dann auf dem arm hatte wollte es erst gar nicht mehr weg. es legt sich immer bei meinen kopf hin und scheint auch stubenrein zu sein. aber ist es möglich das kaninchen schon gleich aus der tierhandlung so zahm sind? und kann mir jemand sagen was das für eine kreuzung/rasse ist?
es hat sehr weiches fell, fast wie babyflaum und sehr kurze dünne ohren.große augen und kleine stupsnase hat es auch noch.
Also den Spruch mit dem Angsthasen spare ich mir mal.
Hasen sind von natur aus eher vorsichtig und wenn es in eine neue Umgebung kommt und dort das Gelände nicht kennt ist es halt besonders ängstlich.
Habt ihr andere Haustiere? In der neuen Umgebung ist natürlich auch alles voller Unbekannter Gerüche. Wenn da allerdings etwas Hunde- oder Katzengeruch mit dabei wäre könnte das eine Erklärung sein.
Sei froh, daß es sich bei dir sicher fühlt, und nicht vor dir Angst hat, dann kanst du besser kuscheln.
Ich glaube Kaninchen haben auch in der Natur bestimmte Plätze zum Kot ablassen.
Falls Dein Kaninchen reinrassig ist,koennte es sich um die Rasse Farbenzwerge,schwarz, handeln.
ja, aber scheint ganz zufrieden zu sein, irgendwie ist das schon ein bissl gruselig xD
Eigentlich soll man Zwergis ja mindestens zu Zweit halten, wenn man nicht die Zeit hat, sich ständig um ihn zu kümmern. Hab auch zwei.
Zugelaufener Kater ist so anhänglich, was tun?
Mir ist vor zwei Wochen ein ganz junger Kater zugelaufen und er ist so anhänglich, dass ich ihn nicht mehr von mir los bekomme. Er verhält sich so, als würde er schon Jahre bei mir wohnen. Wenn ich raus gehe oder die Tür auf mache kommt er sofort an und umkreist und bestubst mich pausenlos. Außerdem schnurrt er immer so laut und will einfach nur schmusen. Er freut sich des Lebens. Ich habe ihn auch immer gefüttert. Das Problem ist nur, dass ich schon zwei Katzen habe und diese akzeptieren den Kater nicht wirklich, ist aber auch normal. Was soll ich nun machen? Er ist so süß, aber die Katzen und woher kommt er? Wie soll ich in diesem Fall handeln?
Als allererstes mußt die dich drum kümmern, wer der Besitzer dieses kleinen Fellbündels ist. Das machst du, indem du mit ihm zum Tierarzt gehst, und nachschauen läßt, ob er gechipt ist. Anhand der Chipnummer kann der richtige Besitzer ermittelt werden, der ihn sicher schmerzlich vermißt. Möglicher Weise ist der Kleine das erste mal in Freigang und findet nicht mehr heim. Daher wäre es super wichtig, dass du hier hilfst.
Einfach behalten, wie hier geraten wird, geht gar nicht. Das wäre Diebstahl, und du könntest im Ernstfall dafür angezeigt werden. Erst mußt du alles dran setzen, den richtigen Besitzer ausfindig zu machen. Wenn der Kater nicht gechipt oder tätowiert ist, solltest du trotzdem ein Bild beim Tierarzt lassen mit einer Fundmeldung. Ebenso solltest du im örtlichen Tierheim Bescheid geben, das dir das Tier zugelaufen ist, und dass man es bei dir abholen kann, wenn der Besitzer sich meldet.
Erst, wenn nach einem halben Jahr kein Besitzer gefunden wurde, darfst du das Tier offiziell dein eigen nennen, und auch auf dich registrieren lassen.
Deine beiden anderen Tiger würden sich auf jeden Fall an den Kleinen gewöhnen. Klar, im Moment ist er ein Reviereindringling. Aber in ein paar Wochen bis Monaten wäre dieses Thema über den Tisch und sie würden ihn akzeptieren. Schon aus reiner Gewohnheit, weil er jetzt immer da ist. Wenn ihn also keiner will, und du Platz hast, wäre es doch schön, wenn er dann bei dir bleiben könnte.
Kannst du denn erkennen, ob der kleine Kater bereits kastriert ist? Wenn ja, dann ist er ziemlich sicher auch gechipt. Ruf am Montag gleich mal bei eurem Tierarzt an, und sage, dass du ein Fundtier hast. Dann musst du sicher auch nichts bezahlen.
Viel Glück
Fellbündel find ich gut! Aber noch mal ne Frage: Kostet die Chipuntersuchung etwas? Wie kann man jetzt einfach überprüfen ob er kastriert ist? Merkt man das am Verhalten? Und , ich kann dir ja später mal schreiben, wie es ausgegangen ist! Schon kompliziert diese Lebewesen
Wenn es sich um ein Fundtier handelt, bezahlst du in der Regel nichts. Du musst das beim Anrufen deutlich sagen, dass du das Tier gefunden hast, und es nur zum Chip ablesen bringst, um den Besitzer ausfindig zu machen. Bring aber unbedingt eine Fundanzeige zum Aufhängen mit, damit das auch deutlich wird. Also ein A4-Blatt mit einem Foto der Miez und den Daten.
Ob der Kater kastriert ist, sieht man, wenn man den Hodensack in Augenschein nimmt. Der ist dann relativ flach im Verhältnis zu einem unkastrierten Kater. Zur Not fühlst du das ja, ob da noch was drin ist.
Würde mich schon interessieren, wo der kleine Kerl her gekommen ist. Ich tippe wirklich darauf, dass er nicht mehr heimfindet, weil er zu früh rausgelassen wurde. Was schätzt du, wie alt der Kleine ist? Unter 8 Monaten ist das Orientierungsvermögen noch nicht richtig ausgeprägt, daher kann es da schon vorkommen, dass er sich verlaufen hat.
Versprühen Kater einen Duft oder irre ich mich?
Kastrierte Kater markieren eigentlich nicht. Wenn sie nicht kastriert sind, markieren sie, sofern sie geschlechtsreif sind. Das meinst du wahrscheinlich. Das heißt, sie spritzen Katerpipi an Stellen, die sie ihr eigen nennen möchten. Und wenn sie nicht kastriert sind, stinkt der Katerpipi ganz schrecklich penetrant.
Ja, das kann ich aus eigener Erfahrung bezeugen! Riecht fies
Na, sobald sie geschlechtsreif sind. Das ist ab ca. 5-6 Monaten der Fall. Manchmal auch später. Das ist nicht bei jedem Katerchen gleich. Aber weil das so früh anfängt, sollte man die Tigerchen in dem Alter kastrieren lassen. Ganz wichtig, falls er es nicht ist, und du ihn behalten solltest.
spritzen die sofort, kann ich den nie reinnehmen?
ich schätze mal --auf dem bild nicht gut zu erkennen ,aber der ist recht moppelig ung ca 3-4 monate alt
ich dachte du hast schon 2 katzen ,und kennst dich aus? also kater spritzen mit ca 5-6 monaten ,dann ist die zeit gekommen ,sie zu kastrieren
du brauchst keine angst zu haben --der kleine ist lt.bild noch kein halbes jahr alt.du kannst ihn also rein nehmen.stell noch zusätzlich eine neue katzentoilette auf und zeig sie ihm ,damit er weiß wo hinein er gehen kann ,wenn er muß.
er hat 3 Katzenschalen gefressen und ist danach richtig fett geworden. er sieht wie ne schwangeres weibchen aus
Lieben Dank für dein Sternchen. - Konnte denn nun ein Besitzer gefunden werden, oder bleibt die Miez vorläufig oder für immer bei dir?
wir waren beim Tierarzt und der hat gesagt, dass wir ihn draußen halten sollen. Wir habe auch eine Vermisstenanzeige aufgegeben, aber erfolglose.
Denke mal wir behalten ihn
also , daß Du den Kater schon 2 Wochen bei Dir hast, ist echt nicht o.k. Stell Dir vor, Deine Katze ist aus irgend einem Grund abhanden gekommen und jemand hat sie einfach bei sich aufgenommen ohne daß beim Tierheim zu melden oder in der Zeitung, würde Dir das gefallen. Die Besitzer machen sich vielleicht totale Sorgen und Du überlegst jetzt nach 2 Wochen, was Du machen sollst und das auch nur, weil Deine anderen Katzen, den Kater nicht mögen. Sowas geht einfach, sorry, aber süß hin oder her, Du kannst doch nicht einfach die Katze behalten ohne etwas zu tun, sondern erst jetzt wo es brennt. Er hat sich wahrscheinlich bloß verlaufen und nicht mehr heimgefunden. Woher er kommt, kann Dir hier keiner sagen und ist doch klar, eine junge Katze, alleine unterwegs, Du fütterst sie auch noch und sie fühlt sich einsam. Die jungen Katze verhält sich ganz normal. Aber jetzt ist es Zeit für Dich, Du musst das Tier jetzt ins Tierheim bringen, da sie bei Dir eh nicht bleiben kann, außerdem kann man Fundtiere nicht einfach behalten. Solltest Du jemand kennen, der sie vorrübergehend bei sich aufnehmen könnte, wärs toll. Derjenige ist dann aber verpflichtet die Katze dem richtige Besitzer wieder auszuhändigen, dieser hat 1/2 Jahr Anspruch darauf. Also trotzdem im Tierheim melden! Und nicht die Katze kommt mehr von Dir los, sondern genau umgekehrt. Sorry, ich meins echt nicht böse, aber Du hast wirklich sehr egoistisch gehandelt, denn wenn Deine Katzen den Kater akzeptiert hätten, dann hättest Du jetzt auch nicht hier reingeschrieben, sondern die Katze einfach behalten und keinerlei Gedanken daran verschwendet, daß sie vielleicht schon überall gesucht und schmerzlich vermisst wird vom eigentlichen Besitzer. Denk einfach mal drüber nach, wenn Du selber in dieser Siutation wärst! Leider gibt es viele Menschen, die das so machen wie Du und einfach nicht an andere Denken!
Grüssle
Behalte ihn. Solange sich die Katzen nicht gegenseitig umbringen. und freu Dich an seiner Zuneigung. Wo bekommt man schon so viel ehrliche Zuneigung
Man darf eine Fundkatze nicht einfach behalten. Das ist Diebstahl! Zuerst muß geklärt werden, ob das Tier einen Besitzer hat. Erst nach 6 Monaten darf man sich als Eigentümer einer Fundkatze eintragen lassen
Hallo? Stell Dir mal vor jemand würde Dein Tier einfach behalten und Du suchst es überall. Echt toller Tipp
behalte ihn doch, außer falls jmd. seine Katze sucht und vermisst. aber wenn nicht, kannste ihn doch behalten, oder? wenn du darfst und willst.
aber was, wenn sie sich nicht vertragen und die Katzen dann abhauen?
Volter15, die Katzen würden sich an den Kleinen gewöhnen, ganz sicher. Aber @SnowboardDog:
Man darf eine Fundkatze nicht einfach behalten. Das ist Diebstahl! Zuerst muß geklärt werden, ob das Tier einen Besitzer hat. Erst nach 6 Monaten darf man sich als Eigentümer einer Fundkatze eintragen lassen!
Solange muß man den Besitzer suchen und abwarten
15 ---DEINE katzen werden niemals abhauen ,zunächst zeigen sie dem kleinen ,wer der herr im hause ist, indem sie ihn ab und zu eine hauen und ihn anfauchen ,wenn er was verkehrt macht.dann weiß der kleine ,wies in deinen zu hause so abgeht und richtet sich danach.nach 1-2 wochen hat er kappiert ,wie er sich zu verhalten hat, und die großen lassen ihn in ruhe.kann sogar sein ,dasss sich einer der alten katzen besonders um ihn kümmert ,quasie als mama oder paapaersatz.
Deine Katzen sollen sich doch weiterhin wohl fühlen oder? Du hast sie jetzt 9 Jahre lang, sie sollten bei Dir die erste Geige spielen
Nicht alle Katzen akzeptieren eine neue Katze. Sie leben vielleicht nebeneinander , aber nicht miteinander, es ist unharmonisch und das Katzen dann wegbleiben, das gibt es schon oder sie werden plötzlich unsauber
Junge Kater laufen häufig aus ihrem Geburtsrevier davon um sich ein neues eigenes zu suchen, wo sie nicht dauernd Ärger mit älteren Katern kriegen. Das Katerchen hat sich für deine Wohnung entschieden. Melde ihn als zugelaufen. Holt ihn niemand ab, wirst du ihn wohl behalten müssen. Er wird sich mit den ansässigen Katzen arrangieren. Solange genug Futter da ist, sind Katzen untereinander sehr verträglich.
Jobul, das mag in freier Wildbahn zutreffen, auf Tiere, die niemandem gehören, wie z.B. Wildkatzen oder streunende Strassenkatzen, die unkastriert sind. Ein so kleiner Kater ist vermutlich das erste mal nach der Kastration raus gelassen worden und findet den Heimweg nicht mehr. Das hat nichts mit neuem Revier suchen zu tun. Es handelt sich hier um ein Fundtier, welches gemeldet werden muß. Ansonsten macht man sich wegen Diebstahls strafbar.
Wieso fällt Dir das nach zwei Wochen ein? Also, ist doch völlig klar: nun ist es wohl Dein Kater, wenn es ein ungechiptes Tier ist und er dauernd zu Dir kommt. dann hatte er ganz offensichtlich kein Zuhause, wo man auf ihn Wert gelegt hätte.
Vielleicht ist der gechipt. Das stellt aber der Tierarzt fest.
Eigentlich sollte man keine fremden Tiere füttern
Aber wer macht das nicht Tu solltest vielleicht mal zum Tierarzt wenn er zugelaufen ist,vielleicht ist er gechipt oder so.
Ist der MMS Preis unabhängig von der Größe?
ich würde gerne jemandem, der kein aldi talk hat, eine mms mit einem video der größe 3M schicken, ich habe eine aldi talk prepaid karte, wie viel würde das kosten? ich kann mir nicht vostellen das das unabhängig von der größe immer 39 cent kostet.
Du kannst kein 3MB großes Video verschicken. Maximal 300kb pro MMS
Schick es per Email
Wie mache ich Schluss? Er ist zu anhänglich.
Seit ca. 2 Monaten habe ich einen Freund. Früher waren wir so ziemlich beste Freunde.Dann auf einer Feier hat er mich geküsst und seitdem sind wir eben zusammen. Aber seit dem wir "offiziell" sind habe ich garkeine Lust mehr auf ihn. Er ist anhänglich, sagt/schreibt mir jeden Tag ich liebe dich. Immer wenn wir uns in der Schule sehen will er mich küssen. Seit ca. 2 Wochen blocke ich ihn ein wenig ab. Er schreibt mir die ganze Zeit, dass er nicht will dass es zu Ende ist und wie sehr er mich liebt. Aber ich fühle nix und es nervt mich nurnoch.
Wie mache ich Schluss ohne ihn zu sehr zu verletzen?
Das was er sagt und macht,zeigt das er dich echt liebt.Ist doch nichts schlimmes bei,wenn ihr euch in der Schule küsst,das ist der Sinn einer Beziehung.
Du scheinst wohl noch nicht ganz reif für eine richtige Beziehung zu sein.
Aber am besten bist du ehrlich zu ihm und sagst es ihn persönlich,also nicht per SMS oder sonst was.
Du kannst nicht Schluss machen, ohne ihn zu verletzen, du hättest dich gar nicht darauf einlassen sollen, wenn du nichts für ihn fühlst. Beende es so schnell wie möglich, um den Schaden in Grenzen zu halten.
Wahrscheinlich war die von vornherein schon klar, dass du ihn nicht so liebst, wie es für eine "offizielle" Beziehung eigentlich sein sollte. Darum frage ich mich, wieso du das überhaupt zugelassen hast. Aber eins ist klar. Um den Schaden minimal zu halten, so schnell wie möglich persönlich Schluss machen und nicht per Whatsapp oder so, damit verletzt du die Person noch am "wenigsten".